• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Heute
  2. n'abend K3nner! :-) im Keller im Westen?
  3. ich tausch ne batterie erst wenn sie es nicht mehr schafft die spannung über nen längeren zeitraum zu halten ... d.h. das auto steht 2 tage und springt nich mehr an .. dann wirds zeit zu ersetzten ... ich hab noch 2 batterien im keller .. die vielleicht auch bei dir passen .. welche ich getauscht hab weil ich dachte sie seien tot .. jetz hab ich doch rausgefunden das mir in der elektrik was die batterie leer gelutscht hat ... nach 7 tagen egypten sprang der dicke sofort an .. vorher hat ers nich mal von freitag mittag bis montag morgen geschafft xD mfg
  4. Ich habe das sogar gelernt, ich könnte das durch aus auch machen... aber eben. Heute hat sie gesagt das sie ihn nicht mehr Reparieren wird sondern sich dafür einen Toyota Land Cruser kauft. Ich verstehe es auch nicht, ändern kann ich es aber auch nicht. Das Thema ist also leider durch. Frauen, aber echt... wegen Bremsen, sowas ist doch Service zeug und weit weg von einem finanziellen Totalschaden. Aber wie gesagt ändern kann ich es auch nicht. Danke für deine HIlfe, Gruss
  5. Upgrade c/o habe jetzt also den LS460 AWD.... christoph
  6. Ok, danke für das Bild! Müsste mit Hebebühne wohl machbar sein...
  7. Mal zwei allgemeine Fragen zum Thema "Starter-Batterie" in die Runde: 1. Stimmt die folgende Aussage (in etwa), dass eine (Starter-)Batterie in gutem Zustand ist, wenn die Spannung im Ruhezustand zwischen 12,4 und 12,7 Volt liegt? (Quelle: de.wikihow.com/...) 2. Des weiteren habe ich noch folgende Aussage gefunden: "12,24 Volt entsprechen etwa 50 % Ladezustand". Passt das auch in etwa als Orientierung, ob eine Starter-Batterie noch hinreichend ist? (Quelle: kfz-tech.de/...) Die Starter-Batterie in meinem GS 450h (deren Alter mir nicht bekannt ist) weist derzeit im Ruhezustand immer nur um 12,3 Volt auf. Kann ich dadurch davon ausgehen, dass deren Erneuerung ansteht? (Auch hatte ich neulich einmalig die Fehlermeldung im Display "Check Hybrid System", nachdem der Wagen ca. 20 min lang mit eingeschaltetem Park- und Warnblinklicht bei ausgeschalteter Zündung stand.)
  8. Hallo Frittenpapst, Dein Thread ist zwar schon etwas her, aber ich möchte in der Sache noch einmal auf Dich zukommen. Du hast, wie ich es verstehe, seinerzeit die Exide AGM EK700 mit 70Ah gekauft und in Deinen GS 450h eingebaut? Passte die denn so ohne weiteres in die Batteriehalterung im GS oder hast Du hast Du am Sockel der neuen Batterie etwas abschneiden müssen damit sie in die Batteriewanne passt? Laut Angabe des Anbieters hat die Batterie folgende Maße: L 278 x B 175 x H 190 mmm. Ich habe mal versucht, mit einem Stück Pappe (und im noch eingebauten Zustand der Starterbatterie) die Innenmaße am Boden der Batteriewanne im GS 450h (2008) zu messen und komme in etwa auf die max. Maße: L 263 x B 175 mm. Herstellerangaben zu den maximalen Maßen der Batteriewanne im GS 450h habe ich noch nicht finden können. Welche Erfahrung hast Du mit der Qualität Deiner Exide gemacht? Bist Du gut zufrieden? Ist sie immer noch gut beieinander? Gruß Dir, A'Man
  9. 4 Stück gesamt
  10. Kann mir jemand sagen, was mein 2006er RX400h für Fixpunkte für einen Thule Dachträger hat? Ich habe keine Dachreling aber auf dem Dach hat's 4 Plastikkappen, die ich abnehmen kann. Schätze, daran wird normalerweise die Dachreling befestigt. Kann an diesen Aufnahmen auch ein hübscher (aerodynamischer) Thule-Träger montiert werden? Die Dinger, die in den Türrahmen gehen mag ich nicht, die quetschen die Dichtgummis immer so zusammen. Bei Thule gibts 2 Kategorien, die in Frage kommen: "Fixpunkt-Träger" oder "T-Nut-Träger". Kann ich wohl einer der beiden für mein Dach brauchen?
  11. Bei der Prüfung "taucht" Meiner aber mehr als Deiner... LOL Humorvoller Gruss vom Todde btw: Wer hat denn noch Lust auf Remagen...? - Macht es mir doch nicht so einfach mit der Vergabe der Trophy...
  12. Wie viele Lambdasonden hat ein RX 400h??? Sorry, habe keine Ahnung...
  13. So, habe die Dinger auch ausgebaut. Ging schneller als ich dachte. Und es ist in der Tat sehr viel heller.
  14. Auf jeden Fall kann ich 3 Stufen auswählen, mit der ganz hoch wirds vielleicht passen. Da hast Du mit der nur einen Stellung keine Chance.
  15. Bremsscheiben von ATU oder Brembo, sowie die Beläge, die Sättel selber überholen oder machen lassen. Scheiben beide 80 Euro und das sind schon H&B Premium, Bremsbeläge max 25 Euro, ebenfalls H&B,Sattel pro Seite revidiert im Austausch einer knapp 70-100 Euro. Das sind dann gesamt bissl über 300 Euro. Sollte man noch die Bolzen brauchen damit der Sattel schwimmt, kosten die Stifte pro Seite ca 25 Euro beim Händler, das ganze Manschettenkit, falls nur die Kolben stecken kostet an die 70 Euro (iwo hab ich das mal gepostet da ich die bei meinem RX getauscht habe da eine Manschette beschädigt war, gibts sogar mit Bilder dazu und Text) Also alles weit weg von 2000 Euro. Jeder Hobbyschrauber kann dir das erledigen. Die Vordeachse vom RX300 ist vom Camry aus Anfang/Mitte der 90er Jahre. Einfache Technik, nichts besonderes. Oder einfach 2k in der Werkstatt ablegen und sich nicht schmutzig machen. Die Scheinwerfer würd ich auch einfach aufpolieren, so ein Kit kostet ca 30 Euro oder ca das doppelte bei einem Aufbereiter mit Versiegelung. Neu kostet einer über Amayama 520 Euro + Zoll und Versand. Versteh das Problem an der ganzen Sache nicht? Der RX is easy zum schrauben, bis aufs Neblerlämpchen und Standlicht, die sind echt bescheuert zum tauschen. greets Tom
  16. Stimmt schon nur dort kostet alleine das Material für die Bremsgeschichte fast 2k Euro, da wurde noch nichts an den Scheinwerfern gemacht. Genau genohmen mit arbeite glaub 2260Sfr für die Bremsgeschichte. wobei etwas über 200 Arbeite ist
  17. und weil er so manche frage aufgeworfen hätte... ;-)
  18. Der SC 400 durfte nicht mit, da er nie offiziell in Deutschland verkauft wurde. Daher gab es auch keine GX oder LX beim Heritage Drive.
  19. Hallo Hagen Wenn der hintere Stossdämfer undicht ist, muss es ja nicht immer der Balg (Rolling Diaphrama sein) sein. Wie haben ja zb. auch den Anschluss. Natürlich ist die Diagnose bei einem Fehler der nicht permanent ist schwerer, aber wie zb. im Beitrag von xedos-lexus (LS430 Ich möchte mich Vorstellen) konnte er mit "Druckluft" den Fehler finden. Wie der Zustand vom Diaphragma ist sieht man nur wenn man den darüberliegenden Schmutzschutz (Gummischlauch) entfernt.(Ich weiss nicht ob der 430 das auch hat, die Bilder sind von einem 400er) Hast du den deffekten Stossdämfer von hinten Links noch oder wurde der entsorgt. Wenn Du keine Zeit für eine Fehlersuche hast und deine Garage da auch nicht will, musst du in den Sauren Apfel beissen. Auf http://www.ecarsearch.de/ habe ich nichts gefunden PS: was hat der Austausch der Linken-Seite gekostet? Gruss Techi-Tom
  20. ah, lexus sprotzelt jetzt auch, nachdem es bei uns verboten ist? letzte woche ist eine neuere m-klasse in rotmetallic! hier vorbeigesprotzelt, mit verbreiterungen und viel zu schmalen winterrädchen, ein geländewagen, das war sowas von peinlich. inzwischen hassen es die menschen nur noch... :) mich würde mal interessieren welche strategie lexus inzwischen fährt? schliesslich kostet es ja geld solche schönen V1.0-fahrzeuge zu entwickeln und vorzuhalten. verkauft werden sie ja praktisch nicht, dienen sie also zu marketingzwecken für toyota? wovon leben die foren? irgendeine strategie muss doch dahinterstecken! bei eurer testfahrt hat natürlich der SC400 gefehlt. kann mir aber denken wieso er nicht ran durfte...
  21. Hallo Allerseits, ich wunder mich ja fast, dass noch niemand von dem LC Event hier geschrieben hat. Dann will ich das mal machen: Wir Mitarbeiter aus den Foren und Partnerbetrieben wurden vom 11. Februar an für 2 Tage nach Spanien gebracht und haben dort den LC kennengelernt und einige Fakten dazu erfahren. Am ersten Tag gab es Seminare zu unterschiedlichen theoretischen Themen und ein "Heritage Drive" durch die Serpentinen rund um Marbella. Bei dieser Ausfahrt konnten wir SC 430, IS 300, RX 400h,GS 450h 1. Gen., LS 400, LS 600h und CT 200h erfahren. Das war schon toll zu sehen, wie sehr sich die Autos verändert haben aber auch welche Qualität die Autos auch nach teils mehreren 100.000 km noch haben. "Da rappelt nix", um es mal mit dem ex-Chef eines Autokonzerns zu sagen. Leider konnte ich den LS 400 nicht fahren, unsere Gruppe hatte den 600er. Am zweiten Tag wurden wir dann zu dem Ascari Racetrack gebracht. Das ist eine private Rennstrecke, bei der sich ein wohlhabender Niederländer einen Traum erfüllt hat. Auf dieser Rennstrecke sind die spektakulärsten Kurven und Schikanen diverser Rennstrecken vereint. Es gab wieder theoretische Seminare zum Thema Technik des LC 500 und LC 500h, wir haben weitere Details des nächsten LS erfahren (spektakulär!) und dann endlich durften wir fahren. Wir haben den LC 500 gegen GS-F verglichen, LC 500h gegen GS 450h und hatten dann noch RC-F zum Vergleich. Es ist faszinierend, wie spielerisch einfach, souverän und trotzdem sehr schnell sich der LC im Vergleich zu GS-F und RC-F fährt. Der LC 500 bietet eine Gewichtsverteilung von 52:48, der LC 500h bietet 51:49 und die Passagiere sitzen im Zentrum der Gravitation, im Schnittpunkt von Roll- und Wankneigung. Dadurch ist es viel weniger "Arbeit", den LC sauschnell auf Kurs zu halten. Das Multistage Hybridgetriebe (im Prinzip wurde vereinfacht ausgedrückt ein 4 Stufen Wandlerautomatikgetriebe an den 2 stufigen Hybridantrieb drangehängt) funktioniert hervorragend, im Sport S+ Modus sogar mit sprotzeln beim herunterschalten. Der LC ist wirklich großes Kino, man kann ihn klassisch elegant gestalten (zum Beispiel Graphitgrau mit beige-braunem Interieur) oder auffällig in Gelb, bei genügend Selbstbewusstsein dann noch mit rotem Interieur. Das gezeigte weiß-blau-orangene Interieur wird es - nach momentanen Informationen - in Deutschland offenbar erst einmal nur für ein limitiertes Sondermodell zur Markteinführung geben. Wer immer die Chance hat, muss sich den LC anschauen. Es sind so viele Design-Highlights vereint, wirklich Wahnsinn. Und technisch hat man herausragende Lösungen gefunden, um das endgültige Auto so wenig wie möglich von der Studie zu entfernen, echt beeindruckend. Ich bin schwer gespannt, was die deutsche Presse zu dem Auto sagen wird, wenn die ersten richtigen Tests veröffentlicht werden. Viele Grüße und nen guten Tag!
  22. Da haste allerdings recht. Beide Ventile zusammen hätten mich in "meinem" Teileversand des Vertrauens ca. 105€ + Versand gekostet. Hab se jetz in den USA bestellt. Beide Ventile zusammen kommen von Lexus Autohäusern und kosten "nur" ca. 60€ inkl. Versand u. Einfuhrabgaben.
  23. Moin Techi-Tom Danke für die Nachricht - ist mir völlig neu eine Reparaturmöglichkeit. Wie kann ich das herausfinden? Vor einiger Zeit "mußte" ich hinten links tauschen. Daher bin ich davon ausgegangen, dass nun eben der rechte fällig ist. Kannst du Details schreiben? Wie teste ich das? Hast Du die Möglichkeit/ einen Kontakt? Ich habe übrigens nach der Kälteperiode nochmal versucht den Wagen zu starten. Außer dass die (neue) Batterie nach 14 Tagen leer war hat das Auto ALLE Stoßdämpfer hochgepumpt :-) Viele Grüße an Alle
  24. Ich hatte beide draußen, hab beide mit Bremsenreiniger und Druckluft sauber gemacht. Die Ersatzteilepreise für das eine waren mir zu heftig!
  25. Hb4 sind die Abblender und HB3 die Fernlichter. Ersatzteile für die Bremszangen kannst du ganz normal beim Toy/Lex Händler ordern.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen