• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 28.03.2017 in all areas

  1. 5 points
    Hallo Ich bin gestern mit meinem Lex liegengeblieben. Nach dem einfahren auf die Autobahn habe ich Vollgas bis in den Kickdown gegeben und bin dann normal weitergefahren... nach ca. 1km ging der Motor aus und ich konnte zu glück bis zur nächsten Ausfahrt ausrollen. Das Fahrzeug liess sich nicht mehr starten (Anlasser drehte). Analyse: Benzinpumpe läuft nicht (Pulsdämferschraube geht nicht hoch also kein druck) Workaround: 12v direkt auf die Benzinpumpe (Fuel-Relay Ausgang ) So umgehe ich die meisten möglichen Ursachen, bis auf eine defekte Benzinpumpe. (Bedingt natürlich ein Voltmeter etwas Werkzeug und ein Stück Kabel ) und die Benzinpumpe läuft, Glück gehabt. Also ab nach Hause und Fehlersuchen. Mögliche Ursachen gemäss Manual): Stromzuleitung ok (12V auf den Sicherungen) Sicherungen ok EFI main relay ok (Relay schaltet und hat Duchgang Benzinpumen relay ok (Relay Schaltet, ist normal geschlossen, und hat Durchgang Fuel pump resistor ok (Von vorne links hinter dem Scheinwerfer gut sichtbar ok 0.7 – 1.0 Ω) Hmmm… Ich messe keine Spannung auf den Eingängen (Schalt und Leistung ) vom Benzinpumpen Relay. Das müsste doch vom CIR-OPN Relay die 12V kommen (Das Relay gleich links vom Fuel Pump Relay) Das Klickt aber... und die Benzinpumpe müsste auch ohne das Fuel Pump Relay laufen, da das nur den Benzinpumpen wiederstand umgeht um den Druck bei Vollast und beim Starten erhöht (12V direkt mit dem Relay geschaltet und normal über den Widerstand wird die Benzinpumpe mit ca.9V betrieben ) Ich wälze Schaltschema und zweifle an dem was ich Messe (Wer misst misst Mist)... Da Muss doch Spannung kommen vom CIR-OPN Relay, ich habe Spannung am Relay eingang und es Klickt. Aber es Klickt halt nur und jemand hat mal bei Einbauen zu stark die Kappe zusammengedrückt und die Schaltwippe war verbogen, aber hat halt bis jetzt funktioniert. Lösung:Schaltwippe richtig positioniert und alles ist wieder ok. Und... ich habe wider mal etwas über meinen Lex gelernt. Allzeit gute Fahrt
  2. 3 points
    Und die Autos auch!
  3. 3 points
    Es ist schon verwunderlich, wieviel falsches Wissen auch nach Jahren und hunderten Beiträgen zum Thema Lexus Hybridantrieb nach wie vor herumgeistert. Richtig ist, das bei >70 km/h der Benzinmotor nicht mehr ganz abschaltet. Das ist notwendig, damit der E-Motor nicht wegen zu hoher Drehzahlen auseinander fliegt. Falsch ist, das der E-Motor auf der Autobahn nicht mehr beim Antrieb des Autos benutzt werden würde. Sobald eine Steigung kommt oder eine Beschleunigung erfolgt, wird einTeil der Energie vom E-Motor hinzu geleistet. Sobald es bergab geht, der Fahrer das Gas wegnimmt oder er bremsen muss, wird die Batterie wieder nachgeladen. Selbst auf dem ganz platten Land ohne jede Steigung wird Energie in den Akku rein und dann wieder zum E-Motor raustransportiert. Das passiert immer dann, wenn der Benzinmotor nicht im optimalen Wirkungsgrad arbeitet. Da dreht dann der Benzinmotor mal etwas höher, um optimal zu arbeiten und lädt den entstehenden Energieüberschuss in den Akku, um ihn danach wieder an den E-Motor abgeben zu können. Dank CVT-Getriebe ist ja bekanntlich die Motordrehzahl in keiner Weise an die Geschwindigkeit des Autos gebunden. Deswegen geht so was bei niedrigen und auch bei hohen Geschwindigkeiten ohne Probleme. Das Hybridsystem ist also auch auf der Autobahn ständig mit im Betrieb und hilft beim Benzinsparen. Am Monitor kann man das sehr gut live mitverfolgen. Das der Hybrid-Effekt in der Stadt größer als auf der Autobahn ist, das ist Tatsache. Aber deswegen ist dennoch auch auf der Autobahn der Hybridantrieb immer mit am Wirken. Das ist nicht von der Geschwindigkeit abhängig, auch wenn man bei über 200km/h aufs Gas geht, macht der E-Motor bei der Beschleunigung mit. Um also mit einem GS450h 11Liter im Durchschnitt an Verbrauch hinzubekommen, muss man schon mit Bleifuß als permanenter Drängler unterwegs sein. Ich fahre auch gerne 180 und wenn es der Verkehr zulässt auch mehr, aber 11Liter? Das schaffe ich nie als Durchschnitt bei einer kompletten Tankfüllung. Der Verbrauch pendelt bei mir eher zwischen 8 und 9 Litern bei zügiger Fahrweise ohne Bleifuß. Bei gemütlicher, jedoch nicht langsamer Fahrweise sind es dann so 7-8 Liter bei mir. Für einen Verbrauch unter 7 Litern muss man schon Hybridoptimiert fahren, aber solche Verbräuche sind tatsächlich machbar. Dabei sollte man nicht vergessen, das es sich nicht um einen Kleinwagen mit Minimotor, sondern um ein 350PS Fahrzeug handelt. Thema Kofferraum: Ob 440 Liter für eine Limo (wir sprechen hier nicht von einem Kombi, SUV oder VAN) wirklich wenig ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Beim vorhergehenden GS Modell S19 war der Kofferraum nicht wirklich groß, aber das jetzige Modell hat einen für Limousinen ordentlichen Kofferraum. Die Sitze lassen sich nicht umklappen beim GS450h, was ein Nachteil bei der Beladung und gleichzeitig ein Vorteil bei der Steifigkeit der Karosse ist. Und: Ja, genau dort sitzen die Hybridbatterien.
  4. 3 points
    Hallo driver1313 Das mit der Spannung ist nur so ungefähr, da die Angaben für den Widerstand der Benzinpumpe unbrauchbar sind: Die Angaben im Handbuch zum Testen der Benzinpumpe liegen zwischen 0,2 Ohm (Also 60A und 720W) und 3.0 Ohm (4A und 48W) das ist einfach zu ungenau. (Ich habe meine nicht gemessen) Benzinpumpen mit der entsprechenden Leistung brauchen zwischen 5,5 und 6.5 A, haben also zwischen 66W, bei 2.18 Ohm und 78W, bei 1.8 Ohm. Der Benzinpumpen-Vorwiderstand wird mit 0.7-0.76 Ohm angegeben (meiner hat gemessene 1 Ohm) Da ist die Bandbreite recht hoch. Hauptsache es "funzt" Allzeit gute Fahrt Tom
  5. 3 points
    Vergiss es einfach. Bei den Beiträgen von Test weiß man genau was man machen soll: weder weinen noch lachen sondern einfach nur den Kopf schütteln. Alles andere ist reine Zeitverschwendung. Ratschlag meinerseits: Ignorieren
  6. 2 points
    Servus hier an Alle.Ich bin soweit wieder fit und wir bereiten das Treffen schon fleissig vor. Es wird am 3.6.2017 bei uns wie letztes Jahr wieder stattfinden.Für Essen und Trinken ist gesorgt. Ich habe einen Bratenservice bestellt der kostengünstiger ist.Unkostenbeitrag für jeden ca. 10-15 Euro. Wir würden uns freuen Euch wie letztes Jahr begrüssen zu dürfen und hoffen auf ähnlich gute Stimmung und gutes Wetter.Bis bald,euer Rollo mit Flo
  7. 2 points
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann bezog sich "Kettensäge" auf das voreilende Hochdrehen des Hybriden und nicht auf den 200t. Und ja, der 200t verblüfft ob seines Lexus typischen kommoden Auftritts mit genügendem Bums und einem ansprechenden Motorgeräusch. Kein Vergleich zum 2,5 l Sauger im Hybrid bei Leistungsabruf.
  8. 2 points
    Hi zusammen, ich war mal so frei uns eine Doodle Umfrage für die sechs Samstage zwischen dem 27.05. und dem 01.07. zu erstellen und habe neben meinen Favoriten auch gleich die Favoriten von Lexington ergänzt. Bitte tragt euch da ein, dann haben wir eine bessere Orientierung für ein Treffen. Und bitte bedenkt der 27.05. ist am Vatertags-/Männertags-Wochenende. ;) Doodle Umfrage: LOC Treffen Fürstenfeldbruck 2017 Ich stimme Lexington auch voll zu die 10-20€ Beitrag sollte jeder leisten können. Besten Gruß, Andy P.S.: Ich habe den Admin Link zur Doodle Umfrage an Flex-MUC geschickt, wer ihn auch noch haben möchte einfach ne PN an mich.
  9. 2 points
    Du bist mir nicht zu nahe getreten. Du hast (zum Glück) die Ironie (aufgrund meiner Historie) nicht erkannt und bist im Grunde genau in DIE "Falle" getappt, die ich gebaut hatte. Eine offene, schöne Diskussion mit freier Meinungsäußerung, das ist doch schön. Was ich klasse finde ist, dass wir das alles in den nächsten Jahren schon erleben werden und nicht erst in 20. Hinzu kommt (hat ja pauschal erstmal nichts mit Elektro zu tun) das autonome Fahren bis hin zu Stufe 5.
  10. 2 points
    Ja Nee is klar... Und Strom kommt aus der Steckdose... Dass eine E-Motoren-Reparatur bei kleinen Motoren wie Scheibenwischermotor oder Fensterheber eher unwirtschaftlich ist, ok... Aber bei größeren E-Motoren, wie den Antriebsmotoren ist eine Reparatur (wenn sie denn mal Schaden genommen haben) durchaus sinnvoll, statt einen neuen Motor zu nehmen. Und dann wird auch dieser reparierte E-Motor neu gewuchtet, bevor er wieder seinen Dienst antritt. Da kannst Du mit Deiner Reiseschreibmaschine schreiben, was Du willst... Gruss vom Todde
  11. 2 points
    Du und ich nicht...man dafür schon... bzw. wird er im Produktionswerk gewuchtet...und nach einer Reparatur / Wicklungstausch ect. Gruss vom Todde, der vor Jahren selbst schon E-Motoren gewuchtet hat
  12. 2 points
    Ich würde RodLex gerne mal in einem Tesla S 100 DL+ sehen....wie der übliche Blick nach einer Power Taste in einen Blick nach einer hui-bissi-langsamer-Taste wechselt. Leider kann Ann ich mir keinen solchen Wagen leisten, sonst würde ich ihn gerne mal zur Verfügung stellen. So ne Leaf Design Krücke is nicht dein Ding, das war aber auch vorher klar.
  13. 1 point
    Super zu hören das du wieder Fit bist! Und schon mal vorab ein Danke fürs erneute organisieren. Schließe mich Lexington an: Applaus!
  14. 1 point
    Ich wasche erst das Auto und dann benutze ich p40 und so alle 2 monate Amigo.
  15. 1 point
    Vor der Behandlung mit Prima Amigo muss das Auto natürlich gewaschen sein :) P40 oder was auch immer legt man bei Bedarf nach wenn einem die Perlen nicht mehr gefallen. Amigo reicht theoretisch 2x im Jahr.
  16. 1 point
    Ich persönlich finde das Design sehr gelungen, sehr seltenes, exklusives Auto. Das übrige wurde schon geschrieben... Am besten: Fahren und selber ein Bild machen. Ein Schnäppchen ist es nicht, aber feinste Hybridtechnologie, 120gCo2/km Emissionen. Vergiss die 5,2l/10km; es werden locker 9, aber trotzdem ein top Wert für den schweren Wagen. Ansonsten gibt es sicher 368 Argumente, warum man einen Lexus fährt und keine B,M,P,J oder so. Ich antworte auf die Frage, warum immer: Er gefällt mir. Es ist der 450h Luxury mit Panoramadach. Ciao Roland
  17. 1 point
    Ja, der Innenraum (Cockpit) ist überarbeitet, vor 16 wie in einem Stück gegossen, danach so zerklüftet mit drangepapptem Navi wie im NX (bitte nicht übel nehmen, ist reine Geschmackssache) Mit dem Facelift kamen 13 PSlein dazu, ansonsten Detailverbesserungen, das Navi ist beim neuen besser, ich denke, hier kommst zum einen auf deinen Geschmack an (fließendeFormen vs. Deutlich gezeichnete Konturen) und die Preisdifferenz, sowie Verfügbarkeit an.
  18. 1 point
    Das mit den kaputten LMM is blödsinn. Da müssten schon zig LMM vom IS hinüber sein und mehrere von meinem Autos und wo ich welche verbaut habe, die LMM hatten. Ein Freund fährt selbst schon über 50tkm in seinem IS300 einen K&N und wartet den auch selber, 0 Probleme damit, und er hat jetzt 225tkm auf der Uhr und es is noch der erste LMM. Kein einziger hatte einen defekten LMM wo ich die Filter verbaut habe (K&N, Spectre, Kool Blue usw...) , keiner hat zum spinnen oder sonstiges angefangen. Original sind die gut geölt, da am besten mal mit einem Tuch drüber und wenns zuviel ist, das aufsaugen, bzw auch beim nachölen nicht überfluten. Das steht auch in der Anleitung. Bei VW gabs da oft Probleme Ende der 90er, das lag aber eher an den schlechten LMM, nicht am Öl (ausser man hats übertrieben, dann einfach LMM Reiniger von LM und wieder happy). Finds immer wieder lustig das sowas noch immer in den Köpfen drin ist, was gut 20 Jahre her ist.
  19. 1 point
    Sorry, wenn ich in dem Punkt widerspreche. Ich bin kürzlich selbst von einem 2014-er RAV4 2,2 Diesel AWD Executive mit Automatikgetriebe auf einen NX (allerdings als 200t) umgestiegen und muss sagen, dass der NX all das an Komfort hat, was der RAV nicht hatte - sei es in puncto Geräuschentwicklung, besser zupackendes Getriebe, komfortablere Sitze bis hin zu Kleinigkeiten wie Einstiegs- und Fußraumleuchten. Alles irgendwie ergonomischer von der Bedienung her. Außerdem liegt er satter auf der Straße. Alternativ hatte ich auch an einen RAV4 Hybrid gedacht aber schnell wieder verworfen, weil der Facelift meinem alten dann doch noch zu ähnlich war. Zum Hybrid-Antrieb des NX kann ich logischerweise nichts sagen, weil ich mich lieber für den etwas perfomanteren Turbo entschieden - wahrscheinlich eine Folge der Enttäuschung für den doch recht kraftlosen Diesel des RAV. Halt Geschmackssache. VG Wolfgang
  20. 1 point
    Hallo Stephan, willkommen im Forum. Mein Bruder fährt einen Rav4 Hybrid, ich habe den NX300h kürzlich gegen einen RX450h getauscht und würde gerne kurz auf Deine Fragen antworten: 1. Das tun sie. Der RX ein wenig sanfter als der NX. 2. Der Rav4 ist völlig ok, wenn man das Getriebekonzept verstanden hat. Der NX meiner war aus 2016 war schon sehr gewöhnungsbedürftig. So sehr, dass das der Hauptgrund für den Tausch war. Mittlerweile soll aber die Abstimmung verbessert worden sein. Am besten selber testen. 3. Ja, aber nicht so deutlich, wie man glauben möchte. Ruhiger ist er auf jeden Fall, aber nur, wenn du kein Gas gibst. 4. Ja. Geht. Habe ich schriftlich. 5. Ja unbedingt. Ist wirklich großes Kino. Ich habe beide in OS abgeholt. War schon ein Erlebnis. Der RX ist -für mich- ein absolut perfektes Fahrzeug. Fahrleistungen, Sitze, Komfort, Ruhe und das Mark Levinson Audio sind kaum zu stoppen. Allerdings liegt auch preislich zwischen dem Rav4 und dem RX eine gehörige Summe. Gilt es abzuwägen. Beste Grüße und Ciao Roland
  21. 1 point
    Hallo, der F-Sport hat noch andere Sitze, ein anderes Lenkrad und mMn die schöneren Felgen :) Außerdem ist die gesamte Frontstoßstange andres als bei den Exe und Luxury Modellen.
  22. 1 point
    Von der Front her sehen bald alle gleich aus durch den Grill. Fängt an wie Opel vor 15, Jahren. Audi, sieht auch fast jeder wieder gleich aus, wie bei den meisten aktuellen BMW. Also Oberklasse schicker als eine S Klasse oder ein 7er ganz klar. Aber geschenkt würde ich ihn verkaufen.
  23. 1 point
  24. 1 point
  25. 1 point
    - 1 Satz aus Stahl fürs rum stehen, damit es keinen Standplatten gibt... ...diesen hast Du noch vergessen!
  26. 1 point
    Ich entgegne dieser Aussage mal mit: Ganzjahresreifen-Nutzer sind bequem und zu "faul" oder zu geizig, um auf die richtigen Reifen zu wechseln wenn es die Jahreszeit in D erfordert. Wenn es drauf ankommt, ist jeder Meter weniger Bremsweg und das entscheidente Plus an Seitenführung und Traktion wichtig. Im Winter mit Winterreifen. Im Sommer mit Sommerreifen. Und der Spruch: Ach ich fahre doch nur hier im Ort rum oder nur im Umkreis ist oft zu hören und setzt den Kompromiss der Allwetterreifen nicht ausser Kraft. Natürlich werden die Allwetterreifen stets besser, aber die Eier legende Wollmilchsau gibts noch nicht. Wenn im Motorsport mal nur mit einem Reifen ein ganzes Rennen gefahren wird ( bei Hitze, Regen), dann werde ich auch Ganzjahresreifen nutzen.
  27. 1 point
    Ja Test.. etliche.. hunderte... Ganze Legionen aus wutentbrannten Lexusfahrern! Vielleicht waren's aber auch nur 1 oder 2, der Rest hat dann nach Anleitungen selber getauscht oder tauschen lassen für 1.000€.
  28. 1 point
    Ich sag nur "Power Taste", RodLex! :-)
  29. 1 point
    Neben den beiden Damen, die dieses Mal dabei waren, sind meistens auch die Ehefrauen von biker (im Mai leider nicht) und H6Fan dabei, es gibt also auch für die Frauen genügend Themen jenseits der Autos... RodLex
  30. 1 point
    Wenn es preislich drin liegt, würde ich das "Facelift Modell" nehmen. Zudem würde ich vor allem auf den allgemeinen Pflegezustand schauen. Da gibt es Fahrzeuge die sind bereits mit 90'000 km komplett runter gerockt, und wiederum andere sehen bei 210'000 km noch richtig frisch aus.
  31. 1 point
    20 Jahre jung und gleich so ein geiles Auto - wünsche dir gute Fahrt und sehr viel Freude damit. Hab meinen 300h jetzt immerhin schon 9 Monate und habe dabei 18.000 km zurück gelegt. Das Fahren ist ein Genuss, es sind nur ganz wenige Dinge, die die Freude manchmal etwas trüben oder bei denen man sich nach dem Sinn fragt. In Summe ein gelungenes Paket. Lass andere nicht am Lack lecken ;-)
  32. 1 point
    Jepp... Vor Allem haben die ihn in der "richtigen" Farbe getestet... Ich liebe "Flammblau" Gruss vom Todde
  33. 1 point
    Es ist hier immer eine Gradwanderung mit dem Tolerieren... Solange kein User nach unseren Regeln beleidigt oder persönlich angegriffen wird, gilt auch hier die freie Meinungsäußerung. Eigentlich sind wir damit immer am Besten gefahren. Erklär-Gruss vom Todde
  34. 1 point
    Viel Spaß und willkommen Ich bin auch von Mercedes umgestiegen (SL500) Ich bin seitdem ein riesen Fan von den Nippon Bombern ^^ Grüße aus der Fränkischen Andreas
  35. 1 point
    ist ein weißer geworden. :)
  36. 1 point
    Viel Spaß damit. Welche Farbe hast du. Habe Meinen 300h jetzt seit 3 Wochen, und von auch sehr zufrieden. Bin bei ca 5l durchnitt Potsdam nach Berlin Neffen Tag.
  37. 1 point
    Hast Du es schon mal mit Baumharzentferner probiert...? Nach Deiner Beschreibung könnte das nämlich auch Baumharz sein... Hast Du evtl. öfter mal unter Bäumen geparkt...?
  38. 1 point
    ...und endlich mal wieder ein neu zugelassener LS... Gruss vom Todde
  39. 1 point
    Naja war sehr schwarz das ganze und wie gesagt unter "min" ... Keine ahnung ob es vollsynthetisch war oder was auch immer wir wissen ja nicht was der Händler hatte und es war sehr nötig frisches Öl rein zu tun! :) Alles ok jetzt :)
  40. 1 point
    Flug ca. 1 h, Gepäckannahme fertig ca. 0800h, Abholung mit ISF, Fahrtdauer ca. 35 Min, Passt , Herzlich Willkommen.
  41. 1 point
    ..acht Liter sind in der kalten Jahreszeit schon sehr gut, wenn man alle Straßen nutzt. Im Sommer sackt der Verbrauch dann leicht, aber das ist ja auch kein leichtes Auto, das ja auch einen gravierenden cw-Wert hat, oder? Wenn ich in Dithmarschen über Landstraßen gondel, sind es eben ca. 6 l/100km, aber nach Hamburg und zurück sind es dann auch mal 9 - 9,5 L/100km, das ist ja auch kein Kleinwagen...
  42. 1 point
    Moin zusammen, gestern habe ich meinen RX in OS beim Forum abgeholt. Ganz grosses Kino, kannte ich zwar vom NX bereits, aber dieses Mal: noch größer. Die ersten Kilometer waren schon beängstigend beeindruckend. Ruhe, Haptik und der Sechszylinder in Kombi mit den E-Motoren: Sahneschnitte. Das Mark Levinson bietet noch eine Schippe mehr als das vom NX und der Verbrauch bis jetzt 8,6l/100km. Das ist genau so viel wie die Kettensäge gebraucht. hat. Ok. Parken geht mir noch nicht so gut von der Hand, der RX ist schon ein "rechter Klopper", wie wir in Westfalen sagen. Das Navi und das bedienen wirkt nun sehr viel besser, auch wenn die eine oder andere Klinke im System steckt. Aber perfekt wäre auch langweilig. @GOI: Genau: Nun wirklich keine BMW, Audi oder VW, Porsche und Volvo mehr. Wenn das alles so bleibt beim RX: angekommen. Ciao Roland
  43. 1 point
    Naja, Limo vs Sportwagen. Habe es schon Gestern gesehen und schätzte den IS200 auf ca. 45 Sekunden und genau so ist es auch gekommen was auf dem Kurs Welten sind. Gen1 vs Gen2 wäre mal spannender auf so einem engen Kurs. ;)
  44. 1 point
    Kofferaumgröße beim RX: Signifikant größer - Du kannst auch hier die Rückbank assymetrisch um ca. 10 cm nach vorne verschieben, dann hast Du ziemlich viel Kofferraum auch ohne die Sitze umzulegen und trotzdem noch ordentlich Sitzraum. Ich habe die Sportversion mit 20" Rädern - die sind schon recht ordentlich hart. Ich empfinde meine Winterräder (19", eintragungs- & anbauabnahmepflichtig) als etwas komfortabler. Durch den langen Radstand fährt sich der Wagen sehr ruhig - aber der lange Radstand hat auch Nachteile - ich bin den "alten" RX400h vorher gefahren - ich habe fast bei jeder engeren Kurve am Anfang den Bordstein mitgenommen - das "Hinterteil" kommt deutlich später um die Kurve als vorher - so wird es Dir beim Umstieg vom NX auf den RX auch gehen. Auf jeden Fall solltest Du eine längere Probefahrt machen - ich hatte mir den RX für ein Wochenende vom Händler geholt, so dass ich den vorher im Fahrverhalten in den üblichen Alltagssituationen testen konnte. LG GOI
  45. 1 point
    Kann ich voll und ganz unterschreiben... Bei meinem LS430, der auf 22-Zöllern stand, war der Komfort fast der Gleiche wie mit Serienfelgen...eben dank Luftfederung... Gruss vom Todde
  46. 1 point
    Hallo Tim, ich habe beide mit Notrad. Kofferraum in RX ist wesentlich größer. Lass dir das bei deinem Händler vorfuerhren. Zum Komfort: Denke es hat mehr mit der Fahrwerk zu tun als mit Räder. Aber Ja - RX auf jedem Fall. ivo
  47. 1 point
    Bin zwar kein Organisator, aber aus Erfahrung der letzten Treffen kann ich nur Folgendes dazu schreiben: - Tagesgäste sind sehr willkommen. - Kosten würden dann nur bei der Boots-Rhein-Fahrt und beim gemeinsamen Abendessen entstehen, und natürlich beim Verzehr auf der Rheinterrasse... Und in welcher Form sie willkommen sind... Denke, da decken wir ziemlich alle Formen ab... In Vorfreude, auch auf die Tagesgäste... LG vom Todde
  48. 1 point
    Deine These ist ja: Schafft ein nicht Hybrid auch. Welcher Mittelklasse Benziner mit 175-230 PS denn? 180-200, wie von @AdrianoTiger geschrieben, ist ja Maximalleistung beim 300H (bei 200 ist ende). Also müssen die anderen auch beinahe Topspeed laufen. Und jetzt fang nicht mit den IS200 an. Da lügst du dir ja selbst in die Tasche und fährst niemals durchgehend Tacho 200-225 wenn du auf solche Verbräuche kommst... Aber was weiß ich schon, bin ja nur 162.000km damit gefahren (täglich 80% Autobahn). Bei mir und beim 250 ziemlich ähnlich im übrigen bei 16.5-17. BMW 328i 2015 bei 18 (den bekomm ich aber selbst bei normaler Fahrt nie unter 9, eher 10). Subaru können wir direkt lassen, Tankwagen notwendig... Mit nem C250 oder C300 habe ich es auch noch nicht geschafft, die liegen leicht unterhalb des BMW.
  49. 1 point
    das stimmt. So oder so ist der RX natürlich cca 300 kg schwieriger. Eine andere interessante Sache ist mir noch eingefallen. Das Hybridfahren in NX ist mehr "empfindlich". Ich nehme an, dass RX als auch NX haben Batterien gleicher Kapazität. Aber obwohl RX wesentlich schwerer als auch größer ist kann man mit ihm länger rein elektrisch fahren. Auch EV modus schaltet sich selbst oefter an. Merke ich immer wenn ich ins NX umsteige. Nix dramatisches aber ist einfach so. Vielleicht merkt das nur der, wer beide Fahrzeuge oft fahren kann. Vielleicht liegt es daran dass, das System in RX moderner ist, vielleicht ist es ein zufällige Unterschied nur zwischen unseren Fahrzeugen. Beide Hybridsysteme sind laut Service in perfekten Zustand. Finde ich auch so aber das kleine Unterscheid ist da.
  50. 1 point
    HY! Hast du einen Sportcross? :) Wenn ja, da kann dir sicher Tigertron auskunft geben :) Pläne vom SSS schwirren auch hier herum, wie was wie dran hängt :) Im Normalfall Adapterset aus UK und fertig, wenn du ein NAvi hast, musst du zusätzlich noch einen Kastl rein, dem das Navi den Radio vorgaukelt.