• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 01.10.2017 in all areas

  1. 1 point
    Die Aussage "Akkuschrauber" und "Bohrhammer" waren bezüglich der Lautstärke, ist aber auch egal. Dennoch sehe ich es für mich nicht ein nen Elektroauto für (hab eben kurz bei Mobile geschaut) 45.000 gebraucht zu kaufen (der billigste). Solange diese Technik derart überteuer angeboten wird ist es in meinen Augen ein Prototyp, da diese Technik noch lange nicht einer Massenproduktion entspricht. Klar hast du eine andere Sichtweise und ich denke, das ist auch keines Falls abwertend gemeint jemand der IS-F, Tesla und Co. fahren kann hat eine andere Verbindung zu Geld als z.B. ich bei dem IS 250 schon überlegen musste. Daher denke ich haben wir verschiedene Meinungen was den Wert eines Tesla ausmacht, würde ich mir überlegen mit ein Auto in der Preisspanne zukaufen, wäre der Tesla mit Sicherheit auch eine interessante Alternative das streite ich nicht ab! Aber wie bereits oben geschrieben, keine der Aussagen sollte dich nun angreifen falls dies so rüber kommt, tut es mir Leid.
  2. 1 point
    Fahr mal so einen Akkuschrauber, es lohnt sich! Habe, denk ich, gute Vegleichsmöglichkeiten. Nach Infiniti m35h, Lexus RX 450H und Lexus ISF, um nur die letzen 3 Autos zu nennen. Das Platzangebot im Tesla ist riesig, das Drehmoment und Leistungsverhalten, da wo ich es brauche, phänomenal. In keinem Auto kann ich 1100 km innerhalb eines Tages so souverän und entspannt fahren wie im Tesla. Habe dies mit allen beschriebenen Fahrzeugen erlebt und erprobt. Morgens los vom Bodensee nach Bonn (ca 510 km) mit meiner Mutter zu Mittag gegessen, gequatscht, kaffe getrunken, kleinen Ausflug gemacht, dann wieder zurück an den Bodensee. Das ganze kostet mich nichts. Zu Hause lade ich mit der eigenen Solaranlage, unterwegs am Supercharger, davon hat es 6 bis 8 an einem Ort alle 200 km. Auf langen Strecken ist der Tesla aus meiner Sicht unschlagbar, auch der Autopilot tut übrigens das seinige dazu.Es gibt hier schlicht kein Reichweitenproblem, das ist ein Presseproblem aber kein reales aus meiner Erfahrung. Es sei denn das Ziel ist nicht, zügig und entspannt zu fahren und anzukommen, sondern in Rekordzeit die Strecke zu absolvieren. Nur in dem war der ISF klar überlegen. Aber sehr hohes Tempo, ständiger Geschwidigkeitswechsel, eine sehr hohe Konzentration kostet auch seinen Preis, in mehrfacher Hinsicht. Wenn der Tesla ein Prototyp ist, dann frag ich mich was die anderen Autos sind. 35'000 km seit einem Jahr, ohne das geringste Problem, keine Macke nichts, keinen Service, nur Waschwasser aufgefüllt und Sommer/Winterreifenwechsel, fertig Feierabend. Einfach fahren,. Ich war begeistert von Lexus und bin es immer noch, aber die Erde hat sich weitergedreht und die nächste Generation Antrieb ist serienreif, erprobt und total alltagstauglich auf dem Markt. Ich erlaube mir dies in Deutlichkeit zu schreiben, da das Thema lautet "Alternative zu Lexus" und ich immerhin drei besessen habe (auch noch ein CT 200h zu den bereits genannten). sollte Lexus Elektrofahrzeuge entwickeln, bin ich der Erste der mit Interesse Probe fährt, aber sie sind definitiv noch nicht so weit, eigentlich schade. gruss bli
This leaderboard is set to Berlin/GMT+01:00