• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Boergy

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    28.061
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    16

Boergy last won the day on 19. April

Boergy had the most liked content!

Ansehen in der Community

129 Exzellent

1 User folgt diesem Benutzer

Über Boergy

  • Rang
    Ehrenmitglied
  • Geburtstag 26. Dezember

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.eurolexus.com

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus ´97 SC4 MT / ´05 Chevy TS 4WD
  • Land
    Österreich
  • Standort
    Werkstatt
  • Interessen
    basteln *ggg*
  • Geschlecht
    Männlich
  1. @Driver1313.. am besten die Teile auf ebay.com oder co.uk suchen, da gibts meist viele Teile von Schlachtern günstig. Auch auf FB gibts Gruppen wo es z.b. nur Teile für LS, SC´s usw.. gibt und meist rund um den Erdball geschickt werden. Toy/Lex machts da einem leider nicht leicht, bei manch Ersatzteilpreisen greif ich aber auch lieber zu einem Gebrauchtteil der nur einen Bruchteil vom neuen Preis kostet, da sind leider manch Preise unverschämt bei Toy/Lex (z.b. GT86 Seitenblinker 155 Euro! und der is kleiner als der im IS/GS/LS seitlich im Flügel) greets Tom
  2. Hi! Hab ich gesehen, meld mich später. Normal macht das nichts aus, kannst sie aber z.b. entfetten und mit Superkleber zulaufen lassen.
  3. Das ware wohl noch bei Lexus Modellen die unter Toyota liefen (LS400/430, GS S14/S16, IS200, SC300/400), danach wurde es anders, auch von der Qualität her. Im Nachbau hab ich auch nochnichts gefunden, aber denk es kann nicht schwer sein für einen Auspuffanlagenbauen die beiden Endtöpfe zu ersetzen, das sollt keine Wissenschaft sein. Denk dei Töpfe sterben schneller, da es alles Kammerntöpfe sind, wo sich Hotspots bilden, die dann den Endtopf killen. Meist dort wo die Abgase aufprallen und umgelenkt werden, dort in dem Bereich gehts dem Endtopf ans Material. Da hilft auch kein zweite Aussenhaut. Da muss einiges an Lautstärke und Leistung vernichtet werden. Ein LS400 hatte 240PS anfangs, jetzt die LS460 gut 380 und mehr Hubraum. Da tut sich einiges im Endtopf, wenn ich da die dünnen Rohre sehe, wunderts mich nicht das die Anlagen ziemlich mitgenommen sind bei dem Durchsatz. Beim 400er is eigendlich schon 2,25" minimum am Sauger, da wärens beim 460er minimum 2,5" herum, pro Zylinderbank.
  4. Schöne Teile! Die Konis sind aber nicht einstellbar oder?
  5. Hallo, ja diese Caps mein ich. Meine grad gefunden, die sind 5,5mm hoch, wie die an den Düsen (hab da noch 2 über, die sind gleich hoch vorne) Filter sind die 6,1mm x 12mm. Sind die selben was ich da habe. Der Ring unten passt auch, das dürfte Standard sein bei Toyota das Teil. Original gehen die mit der Hitze ein und werden auch rissig bzw undicht. Meine haben auch die 5,5mm, beidseitig angeschrägt. Die aus dem Link passen auch von Ebay, die 1ZZ Düsen sind aus dem 1,8er raus. Ein Düsenset Cap+Filter+Dichtring kann ich dir um 3,50 anbieten. Hab zwar O-Ringe da, die sind aber minimal dicker und sehr schwer zu verbauen, daher geb ich die lieber nicht dazu. Denk ein 6er Set geht da noch raus aus den Teilen. greets Tom
  6. Die O-Ringe oben bekommst du normal bei Toyota, unten den Dichtring auch zum Kopf hin, da kannst du ruhig die teile vom 1G nehmen, sind die selben. Die Pintle Cap, so heisst das Teil vorne, gibts nicht extra von Toyota. Kann sein das ich noch welche rumliegen habe, da ich mir damals einige bestellt habe für die 1ZZ Düsen-Kits die ich gemacht habe. Geordert hatte ich die glaub damals aus UK oder USA. greets Tom *EDIT* grad nen coolen Shop in Finland gefunden der alle Teile hat klick mich für Finland
  7. Danke für euer Feedback Vielleicht gabs vermehrt das Problem der ersten Serie der H&R Federn und nach dem wechsel auf die mit höheren Traglast fürn 200er von H&R ist das Problem behoben. Meine waren auch gebrochen, die vom DOC sehr gut gesetzt hinten, das wie vorher schon geschrieben, das Heck weiter tief drin steht. Wenn das bei den neuen Serien nichtmehr vorkommt, umso besser für die alle die sich neue zulegen Vom Fahrgefühl her hat auch doc damals von H&R wegen zu tief (Polizei lässt grüßen mit einem Vorführtermin) auf Eibach gewechselt und war nicht besonders glücklich, da der Wagen dann besser da stand, aber vom fahren her nichtmehr so war wie vorher, da hatte er zuvor mehr Grip.
  8. Bin auf deine Erfahrung gespannt. Ich kenn beide im IS, Eibach und H&R. Optisch steht er mit den Eibach besser da (Keilform), fahrtechnisch sind die H&R etwas besser (mein empfinden und die von einem Freund, der von H&R auf Eibach gewechselt hat, beide mit Koni Gelb Dämpfern und TTE Stabis) Nachteil von den H&R, die setzen sich und brechen dann, bzw der Wagen bekommt einen Hängehintern (Hatte ich selbst) . Leider ein bekanntes Problem von H&R.
  9. Nehm an, der GS hat einen Lenkwinkelsensor, da muss drauf aufgepasst werden usw... letztens beim einstellen von meinem TransSport war die erste Frage ob der sowas hat (wegen VSC usw...) hat er aber zum Glück nicht. Würde da auch als erstes eine hier empfohlene Lex Werkstatt aufsuchen, wenn du keine gute in deiner Nähe kennst. greets Tom
  10. In den Staaten bekommst du noch welche, die haben aber glaub eine andere Teilenummer auflackiert als die Federn bei uns. Man kann aber über Eibach USA ein Datenblatt anfragen mit dem man normal die Federn eintragen kann. Ich habs bei meinem SC400 mit dem Supra Eibach Federn so gemacht, den die gabs nicht offiziell hier in Europa. Mein Zivilgutachter hat mit dem Datenblatt die ohne Probleme eingetragen ins Gutachten. greets Tom
  11. Für Drehmoment untemrum kann man gleich einen Tesla nehmen Turbomotor gut und schön, aber heutzutage wird das falsch verstanden. Alle haben untenrum viel Kraft siehe Audi 3.0 TFSI und ein 3L Diesel Wenn ich dazu einen LS460 nehme Da hab ich am Rad immer noch über 400Nm anliegen, wo den beiden anderen 3L geladenen Motoren schon lange die Luft ausgegangen ist. Klar hauen die anderen mehr ins Kreuz, dafür drückt der 8er schön gleichmässig bis in den Begrenzer, wo die anderen schon ins leere drehen. 2JZ-GTE lass ich da mal raus, da is der Verbrauch egal und unter 500PS und 7000u/min fährt man sowas meist nicht. Da gehts aber meist erst bei 4000u/min los, dafür bis abgeregelt wird. Bei Spritmonitopr find ich den 3L TFSI von 9,5 bis knapp 14L, den Diesel von 7-10L und den LS460 garnicht. Hab aber bissl geschaut und Werte von knapp 8 beim Cruisen bis hin zu 13L in der Stadt, im Schnitt 11,5L. Irgendwie trotz mehr Leistung des LS und wahrscheinlich auch mehr oder zumindestens gleichviel Gewicht braucht der LS nicht mehr als der aufgeblasene 3L TFSI. Sportlicher kommt sicher der Turbo rüber, ausgeglichener der V8. Ich merks selber im Vergleich 2L Kompressor IS200 (nicht Serie mehr) und mein SC400 Handschalter. Auch wenn beide gleich schnell sind, ca die selbe Leistung haben, die Fahrleistungen auch ziemlich gleich, aber im SC gehts merklich entspannter zu, auch beim sportlichen fahren. Vom Verbrauch her auch nicht wirklich ein Unterschied. 9L schaff ich auch ohne was, raufzu glaub sogar das die geladenen 200er mehr brauchen als der V8. greets Tom
  12. Hallo und Willkommen bei uns! Wegen ziehenden Reifen frag mal IS300Sportcrossi (Basti) der hat schon einiges anständig aufgespannt und weiß was geht :) lg Tom
  13. www.spurverbreiterung.de . Es gibt dazu schon ein paar Threads dazu mit Daten zum Serienrändelbolzen
  14. Achslasten checken!
  15. Seh grad... das KAW is nur für den 200er. Steht aber nichts von H&R Federn dabei . Eibach baut keine Federn mehr für den 300er. Vielleicht wären Vogtland was? diese hatte Todde in seinem 300er drin, und dürfte es jetzt schon offiiziell fürn 300er geben. Seh aber grad, die haben auch nur 900kg für die VA, denk der 300er ist vorne schwerer, so kann man dann die Zuladung reduzieren lassen beim eintragen oder 1 Person weniger. Das wäre vielleicht auch mit dem KAW Set möglich. Denk in Toddes IS300 Thread gibts alle Infos dazu Vogtland Federn Dämpfer gibts auch die B6 von Bilstein, aber meistens nicht lagernd oder eher mit längerer Lieferzeit nur zu bekommen.