• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

gsfan

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    418
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

-3 Mäßig

Über gsfan

  • Rang
    hat wirklich was drauf

Profile Information

  • Fahrzeug
    GS 300
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    München
  • Geschlecht
    Männlich
  1. IS300h in der AutoBild bei 200 km/h

    Klischee ? Die Naturgesetze gelten auch für deinen Hybriden. Motorleistung wird ständig gebraucht um die Reibung und Luftwiderstand zu überwinden das habe ich in Physik gelernt, du anscheinend nicht. Es sei denn du fährst ständig den Berg hinunter. Es sind nicht nur der GS450h davon betroffen sondern auch etliche Priusse. Das kann man im Priusforum lesen. Nix wird hier verzapft ausser was du selber verzapfst. Ich kann beim Benziner auch wenn ich Leistung abrufe einen Gangwechsel vornehmen (durch Pedalstellung bei Automatik auch vornehmen lassen oder manuell). Das geht beim Hybriden nicht. Sogar bei mittleren Leistungsabruf dreht das Ding immer gleich hoch. Erst wenn ich gleichmässig fahre kommt die Drehzahl im normalen Bereich wieder. Also Leute ihr glaubt doch nicht im Ernst dass eine Batteriezelle ewig lebt ? Je mehr sie gequält wird umso früher stirb sie. Das ist nun mal Fakt egal wie das eigene Wunschdenken ist. Man kann durch einige Faktoren das Leben der Zelle verlängert aber mehr ist nicht drin.
  2. IS300h in der AutoBild bei 200 km/h

    Deutsche Fahrweise ist genau das was du beschrieben hast, ständig beschleunigen und bremsen oder Verdrängerfahrweise. Ich meinte mit Autobahn bei meinen Fahrten nach Gardasee eher 130 Tempomat da Tempolimit. Da wird nichts rekuperiert. Und bei mässiger Beschleunigung heult der Motor sofort auch wenn der GS gut isoliert ist. Das haben mehrfach mehrere Leute schon festgestellt da braucht man nicht um den heissen Brei zu reden. Auch die neuesten Hybriden haben das. Das andere Problem mit dem Spass und deutscher Fahrweise mit dem Hybriden ist dass dir irgendwann die Rechnung dafür präsentiert wird. Wenn du ein wenig im Forum liest sind es die GS450h öfter die Batterieprobleme haben. Weil hier im Forum Probleme mit dem RX450h nicht vorhanden sind beweist dass die sportliche Fahrweise des GS450h der Batterie nicht gut bekommt. Bei relativ konstanten 140-160km/h ohne starken Beschleunigungen und Bremsen verbraucht meiner um die 9,5l, sagen wir mal 10l. Der 1,5 Liter Unterschied zum Hybriden sind bei 10000km/Jahr ungefähr 250€ das bei 10 Jahren 2500€ genauso viel wie eine zusammengebastelte Batterie in einer ungarischen oder polnischen Hinterhofgarage kostet mit dem Unterschied dass ich 10 Jahre ruhig fahren kann ohne dass ich Batterieprobleme irgendwo in der Pampa bekommen kann. Selbst die 4 Liter Mehrverbrauch wenn ich nur in der Stadt fahren müsste schreckt mich nicht auf. Nochmal, ich habe nichts gegen Hybriden. Wer sie gut findet ist es auch ok, für mich ist es aber nichts ständig Angst zu haben.
  3. IS300h in der AutoBild bei 200 km/h

    Es sind nicht nur meine Erfahrungen sondern von etlichen Leute in zahllosen Posts und in zahlreichen Artikeln in der Presse beschrieben. Den einen störts mehr den anderen weniger. Wenn du damit leben kannst ist es auch gut für dich. Ich kanns nicht.
  4. IS300h in der AutoBild bei 200 km/h

    Hybride lohnen nur in der Stadt. Für typisch deutscher Fahrweise sind sie nicht gebaut, da tun die Ohren weh und Spass macht es auch nicht. Und bei konstanter fahrweise auf der Autobahn bringt der Hybridantrieb nichts da er nichts rekuperieren kann. Ich fahre mit dem S19 auch regelmässig durch A nach Gardasee und habe 8l Verbrauch auf der Strecke. Wozu soll ich mir ein Hybrid holen ? Bei Kurzstrecke und Stadtfahrten habe ich 12l Verbrauch, aber für die wenigen KM die ich in der Stadt verbringe zahle ich gern den Unterschied zum Hybriden, das schont meine Nerven bei dem ständigen Geheul des Motors beim Hybriden und schleichen um das Geheul zu vermeiden will ich auch nicht.
  5. JP holt sich einen RC-F

    Vielleicht werden die Zeiten mit einem getunter Cupra 300 auch verglichen. Da würden einige F Fahrer Augen machen. Boah Ey.
  6. Restwert Hybrid/Elektroauto

    Grob ausgedrückt oder besser gesagt Müll. Wertbeständig heisst nicht dass ein Auto vor der Verschrottung nicht mehr im Preis fällt sondern dass er mit den Jahren wenig gegenüber dem Neupreis verliert. Ich habe doch gesagt dass das Thema für mich durch ist aber bei solchen Stammtischsprüche fällt mir die Kinnlade runter. Die bisherigen Erfahrungen der Hybridfahrer lässt sich nicht in die Zukunft extrapolieren und ist wenig hilfreich da die Batterieprobleme erst nach 10-15 Jahren auftreten wie man es aus dem Prius 1 Forum erfahren kann und ebenfalls laut Aussagen von Toyotatechniker. Diese Leute sind wenigstens realistischer als manche Rosabrillenträger hier. Meine Frage bezog sich auf den erwarteten Restwert von Hybrid/Elektroauto nach 15 Jahren wenn die ersten Batterieprobleme auftreten und nicht nach bisherigen Erfahrungen. Vielleicht sollte man genauer lesen worum es geht bevor man etwas dazu schreibt.
  7. Restwert Hybrid/Elektroauto

    Zeig mir mal ein Diesel oder Benziner, dass nach 2 Jahren und 30TKM die Hälte kostet. Die Marke kannst dir selber suchen, sogar Dacia.
  8. Restwert Hybrid/Elektroauto

    Die Preise für E Autos sind sehr stabil. Ja, wirklich sehr. Der Leaf Neupreis 30000€ gibts mit 3 Jahren und 30Tkm schon ab 14000€ und BMW i3 Neupreis 40000€ gibts bei 3 Jahre und 30TKM für 23000€. Und ich labere Müll. Alles klar Leute. Vielleicht mal die Preise bei Mobile checken und dann erstmal eine Wuschtsemmel runterdrücken damit das Gehirn arbeiten kann. Zitat: liebe toyota + lexus hybrid-fahrer. bei unserem lexus gs 450h jahrgang 2007 hat gelegentlich die kontrollampe „check-hybrid-system“ aufgeleuchtet. wir fragten bei einer kleinen toyota garage um eine erklärung: es sei die gealterte fahr-batterie, nach 10 jahre und 275’000 km - absolut normal. http://euro.lexusownersclub.com/forums/index.php?/topic/39634-gs450h-hybridbatterie-reparatur/&page=7 Somit ist die Lebensdauer des Autos von Toyota auf 10 Jahre und 275TKM begrenzt.
  9. Restwert Hybrid/Elektroauto

    Welchen "Müll" meinst du denn ? Ich habe nur den "Müll" aus diesem und Priusforum zum Thema Batteriefehler aufgeschnappt. Da kannst du dich direkt bei diesen Leute beschweren wenn es etwas falsch ist oder du damit nicht einverstanden bist. Müll ist nur wenn jemand behauptet dass die Batterien ewig halten. Die Erfahrung zeigt dass Probleme sowohl vor 10 Jahren auftreten können und ab 10 Jahren vermehrt und damit teuere Reparaturen fällig sind. Für mich ist das Thema Hybrid erledigt. Fakt ist dass Hybride für Leute die einen zuverlässigen Auto im Alter >10 Jahren suchen nichts ist. Dasselbe gilt auch für Elektroautos. Und wer was anderes meint ist es mir auch Wurscht da er selber für seine Entscheidung zahlen muss oder mal eben paar Zellen selber tauschen und dabei Spass haben :-)
  10. Restwert Hybrid/Elektroauto

    Was ist das für ein Argument ? Soweit ich weiß läuft im Hybrid auch ein Verbrenner und zwar öfter als der Elektroantrieb. Kann der etwa nicht kaputt gehen ? Was nutzt dir dann die neue Batterie ? Ich investiere keine 2000€ in einem 12 Jahre alten Wagen. Aber wie du schon sagtest, jedem das seine. Viel Spass beim Zellenwechsel.
  11. Restwert Hybrid/Elektroauto

    Übrigens die 2000€ beim Prius ist kein komplett neuer Akku sondern ein überholter Akku von Panasonic (also ein alter Akku mit ausgetauschten defekten Zellen) mit einem Jahr Garantie. Den eigenen Akku musst du als Austausch abgeben. Der Austausch bei Lexus kostet 4000€, dieselbe Geschichte.
  12. Restwert Hybrid/Elektroauto

    Beim doppelten Antrieb hast halt die doppelte Wahrscheinlichkeit dass der kaputt geht. Der Benzinmotor kann auch beim Prius kaputt gehen. Ölwechsel musst du beim Hybrid auch machen. Ist schön für dich dass du den Platz und Wissen besitzt um an einer Batterie zu schrauben das hat aber nicht jeder. Wenn man die erste Zelle getauscht hat bedeutet nicht dass die nächsten 10 Jahre Ruhe ist sondern dass nach und nach die nächsten Zellen kaputt gehen werden oder selbst die gerade gebrauchte eingebaute Zelle wieder kaputt gehen kann. Die Frage ist wie lange man solche Zellen noch auftreiben kann zu dem Preis und ob man Lust und Zeit hat jedes Jahr oder alle paar Jahre die Batterie zum Tausch der Zellen auseinander zu nehmen, das ist kein Ölwechsel in 10 Minuten gemacht. Es wird nicht bei dem Tausch der einen Zelle bleiben da alle anderen auch mit der Zeit altern. Und je älter die Batterie ist umso grösser wird die Wahrscheinlichkeit etwas tauschen zu müssen. Die 2000€ für den Tausch der ganzen Batterie bei dem genannten Prius bedeuten den wirtschaftliche Totalschaden. Keiner würde sowas machen. Würde mich interessieren was das bei deinem RX400h kostet, bestimmt nicht 2000€.
  13. Gibt es keine Hersteller die ESD für den LS Aftermarket produzieren ? Oder vielleicht Tuner die Edelstahl ESD bauen ? Also Kühlwasser im Automaten wegen undichten Kühler kenne ich nur von Mercedes. Anscheinend ist aber Toyota/Lexus auch nicht mehr als es mal war. Schade. In einigen Jahren werden eh nur noch Wegwerfelektroautos produziert die nach der Akkulebendauer verschrottet werden. Da wird sich keiner mehr um kaputte ESDs beschwerden können. Da gibt es BMW i3 die nach 3 Jahren und 30TKM bereits die Hälte vom Neupreis kosten. Schöne neue Autowelt.
  14. Restwert Hybrid/Elektroauto

    Hab mal im Priusforum durchgestöbert und nach 10-12 Jahren fangen die ersten Zellen an Probleme zu machen wenn vereinzelt auch nicht schon vorher, da machen sich die Leute auch keine Hoffnungen dass die Akkus ewig halten und auch ewig verfügbar sein werden. Die kaufen sich für 50$ gebrauchte Zellen und hoffen dass sie noch gut sind. Die Toyotamechaniker behaupten dass sie wenige Akkus getauscht haben weil sie nur komplette Akkus tauschen nicht einzelne Zellen und die Reparatur sehr teuer ist und die wenigsten das bezahlen wollen. Bei den sehr vielen Lexus die in D rumfahren wird der Akku natürlich noch seltener getauscht. Die meisten kaufen einzelne Zellen und bauen selbst ein oder reparieren das in darauf spezialisierten Werkstätten. Manche leihen sich Autos und fahren ihre Akkus quer durch Europa nach Budapest wo angeblich eine solche Werkstatt gibt. Naja, nichts für mich. Dann lieber 4 Liter Mehrverbrauch und dafür in jedem Hinterhof den Motor und Getriebe überholen können, die zusätzlichen Spritkosten von 500€ im Jahr sind nicht mal nach 10 Jahren armortisiert und zu welchen Risikokosten. Wer einen 10-12 Jahren alten Hybriden kauft ist selber Schuld. Danke trotzdem für die Infos, Thema ist durch.
  15. Restwert Hybrid/Elektroauto

    Akkuzellen für alte Modelle sind NOCH erhältlich, wie sieht es aber in 10 Jahren aus ? Akkus haben nun mal eine begrenzte Lebendauer auch wenn sie von Toyota kommen ich muss nicht belegen dass sie ausfallen werden. Dasselbe gilt für Wechselrichter. Die Akkutechnologie verbessert sich ständig. Derzeit kommen Elektroautos mit Lithium Ion Technologie somit werden alte NIMH irgendwann nicht mehr gebaut. Und alte Akkus kann man auch nicht unbegrenzt als Ersatzteile lagern. Was den Prius angeht habe ich keinen mehr zum Verkauf mit dem Bj. 1997 gesehen es gibt ein paar seit 2001 oder 2002 aber die meisten fangen ab 2004 an, das heisst dass sie schon verschrottet sind. Wenn die Technologie so zuverlässig ist warum gibt Toyota beim Prius 3 nur ein Garantie von 5 Jahre und 100TKM ? Beim Prius 2 waren noch 8 Jahre und 160TKM. Finde ich schon komisch.