• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Fichtenelch

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    448
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Fichtenelch

  • Rang
    hat wirklich was drauf

Profile Information

  • Fahrzeug
    MT09 und GS 430 S16
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    ME
  • Interessen
    Boeing, Honda, Lexus und MT 09
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

403 Profilaufrufe
  1. Interesse an Daizen Stabi-Buchsen PU? Sammelbestellung?

    Ich habe bei mir schon die Caster Arm Bushings von Daizen drin, dazu die Steering Rack Alu-Buchsen von Figs. Ich finde dass es jedenfalls sehr zu empfehlen ist und definitiv ein Upgrade.
  2. Servus, ich habe mich mal ein wenig informiert und bin auf die Daizen Sway Bar Bushings gekommen, die ein gutes Upgrade sind um die Kurvenneigung zu reduzieren. Nun sind die Teile nicht sehr teuer (30$), jedoch kostet der Versand 40$. Ist jemand daran interessiert, dann würde ich eine größere Bestellung machen. Grüße Marcel
  3. Zylinderkopfdichtung dahin

    Kommt eben auf die Injektoren an. Jeder Umrüster hat da auch eine andere Meinung, Ob es nun Keihin sind oder die nachgebauten Hana, sehr gut sind die schon und laufen auch sehr lange ohne dass sie eingestellt werden müssen. Wenn sie jedoch durch die Einbaulage mit Paraffin verschmutzt sind, hilft nur noch das Ultraschallbad. Hana können übrigens nicht eingestellt werden... In meinem Auto wurden 2010 Apache GIAC 01 verbaut, manche Umrüster sagt die halten 60 tkm. Dann müssen sie gereinigt oder eingestellt werden. Das Auto ist nun 155 tkm auf Gas gelaufen, ich habe davon bisher 90tkm drauf gefahren und hatte 2x mit den Injektoren Probleme.
  4. Zylinderkopfdichtung dahin

    Naja meine Injektoren halten laut einem Gasumrüster 60tkm, dann reinigen und einstellen. (Apache GIAC01). Merkt man in der Software sowie im Leerlauf... Wegen der Überführung, ich habe neulich von der Firma einen Ducato mit Kupplungsschaden überführen lassen, habe mir bei ebay kleinanzeigen einen Abschlepper gesucht und er hat mir das Fahrzeug für 100€ getrailert. (75km). Viele machen 50cent/km.
  5. Zylinderkopfdichtung dahin

    Injektoren waren fertig...Toyota-Händler meinte schon Motorschaden ;) Neue Injektoren rein, einstellen, weiterfahren...hab aber auch etwas gebraucht bis ich drauf gekommen bin. Wobei der Leerlauf immer schlechter wurde von Zeit zu Zeit hat er sich immer schlechter verhalten bis zur MKL und Zündaussetzern.
  6. Zylinderkopfdichtung dahin

    Hab das auch schon so oft gehört, Schuld ist immer die Gasanlage. Damit wollen Händler oft nix zu tun haben, weils für sie natürlich einfacher ist. Aber, was man bedenken sollte ist, dass unsere Autos auch meist schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Habe bei mir letztes Jahr auch Kühlwasserverlust gehabt, Auto 250 tkm, auf Gas seit 150 tkm. Problem war jedoch einfach nur die Naht, an der der Ausgleichsbehälter aus 2 Teilen zusammengesetzt ist. Neuer Kühler kam auch gleich in dem Zug, 100€ bei ebay... Seitdem wieder 30 tkm gefahren. Die Kopfdichtung selbst ist natürlich nicht so teuer, teuer sind immer nur die Arbeitsstunden. Wie lange so ein Verdampfer durchschnittlich hält, habe ich auch noch nicht herausgefunden...Vielleicht sollte ich nach den neuen Erkenntnissen von derzeit 2 Verdampfern in meinem Auto auf 1 Verdampfer umbauen lassen ;)
  7. Ist eben die Frage ob man die Geduld oder das Geld hat. Ich bin gerne bereit Teile über das Internet zu bestellen, aber in manchen Werkstätten merkt man ja schon gleich dass die gar keine Kunden wünschen. So war ich z.b. schon mal bei euromaster und hatte das Gefühl dass man dort am liebsten nur an VW schraubt, da die mich mitsamt meinen Teilen nicht haben wollten, obwohl ich gesagt habe dass mir die Gewährleistung egal ist. Viele Werkstätten geben sich auch gar nicht mit Fehlersuche ab. Also in dem Fall würde ich natürlich aufgrund des Bordsteinkontakts auch den Querlenker zuerst wechseln, dann Radlager und Bremsscheibe. Die Bremssättel würde ich gar nicht überholen, sondern gleich komplett ersetzen durch überholte, dazu noch neue Stahlflex.
  8. Hatte bei mir ein ähnliches Problem, nachdem ich an der VA neue Bremssättel und Stahlflex eingebaut habe, kam es nicht mehr vor.. Hatte vorher auch 2 neue Radlager eingebaut und dann kam ich auf die Bremssättel.
  9. GS430...Fehlzündungen P0175, P0300, etc...

    Also die Probleme sind sowohl im Gas als auch Benzinbetrieb da, also damit hat es nix zu tun.
  10. GS430...Fehlzündungen P0175, P0300, etc...

    So, Kompression ist gemessen, alle waren bei über 11 bar...Nochmal neue Zündkerzen sind auch drin. Interessanterweise habe ich vorher Denso aus USA bestellt. Auf denen stand an der Seite Assembled in USA, habe nun neue von ATP, ebenfalls Hersteller Denso, steht assembled in Japan drauf. Außerdem habe ich den Engine Coolant Temp Sensor gewechselt... Wenn ich den Motor anlasse, habe ich auch keine auffälligen Geräusche, die auf etwas mechanisches hinweisen würden. Im Leerlauf schüttelt er sich, hier und da blinkt mal die MKL, Codes dazu sind dann meistens Fehlzündungen auf 2-4 Zylindern, die immer mal wieder wechseln. Zündspulen sind neu, beide OCV gegen gebrauchte getauscht...leider weiß ich nicht wo der Filter zu den OCVs sitzt, beim GS300 sitzt der ja in der externen Oil Feed Line.
  11. GS430...Fehlzündungen P0175, P0300, etc...

    Also da ich ja wirklich keine anderen Codes habe, ist das schon merkwürdig. Sowohl die OCV's, als auch Lambda oder KW oder NW-Sensor hätten ja einen eigenen Code. Ich habe gestern abend dann noch die Zündspulen getauscht, habe auch ein paar leicht verölte Stecker gefunden, die ich gereinigt habe. Das Problem ist jedoch nicht weg. Also, heute morgen angelassen, da war es gut. Erst wenn der Motor etwa 2-3 Minuten läuft und sich aufwärmt bzw der Leerlauf dann abgesenkt wird, fängt er an sich zu schütteln. Leistung ist jedenfalls voll da, also sowas wie ein Zahnriemen der einen Zahn versetzt läuft, ist es nicht. Und ab dann schüttelt er sich wenn man an der Ampel steht. Hatte an der Ampel dann auch Fehlercodes, P0300, sowie für Zylinder 2, 4, 7 und Geschmisch zu fett, was ja ein Folgefehler ist. Ich habe den Verdacht dass es möglicherweise die Drosselklappe ist, alternativ muss ich mal die Kabel überprüfen zu den Zündspulen.
  12. GS430...Fehlzündungen P0175, P0300, etc...

    Nockenwellen oder Kurbelwellensensor...es gibt noch ein Air Control Actuator hinten an der Ansaugbrücke, aber da weiß ich auch nicht wie genau der gesteuert wird. Bisher habe ich nichts verwertbares an Fehlercodes bekommen...Zündspulen liegen zuhause, bin jetzt aber auf der Arbeit. Bin natürlich gerade erst umgezogen, daher wartet daheim alles andere ebenso...
  13. GS430...Fehlzündungen P0175, P0300, etc...

    Also heute morgen bin ich losgefahren, und hatte folgende Fehler: P0300, P0302, P0308, P0301, P0303, P0306 Also Zylinder 2, 8, 1, 3, 6. Nun also nicht mehr nur eine Bank. Aber hauptsächlich im Leerlauf wo er sich schüttelt, wenn man erstmal fährt läuft er auch relativ ruhig. Blinkende MKL auch nur für kurze Zeit...Ich habe immer noch die feste Überzeugung dass es was von der Sensorik ist.
  14. GS430...Fehlzündungen P0175, P0300, etc...

    Übrigens schüttelt sich der Motor auf Gas genau so wie auf Benzin, also sollte auch am Verdampfer eigentlich nichts sein. Vorhin bin ich von der Arbeit heimgefahren, habe das Auto angelassen, aus der Parklücke raus und dann ging es leicht die Straße bergauf. Kam ich aber nicht hoch...Habe das Gas getreten, nichts passiert. Motor aus, Motor wieder an, dann lief es. Hat sich aber noch geschüttelt...
  15. GS430...Fehlzündungen P0175, P0300, etc...

    Also ich habe vorhin die OCVs beide gewechselt, gegen gebrauchte. Hat nichts gebracht. Habe auch mal wieder die unterdruckschläuche durchgeguckt und noch 2 gewechselt, ebenfalls keine Änderung. Was mir aber aufgefallen ist, ich habe mit Torque die Situation beobachtet und ich habe mir den Long Term Fuel Trim auf Bank 2 angesehen und da war konstant nichts!? Kommt das von der Lambda-Sonde, oder ist das nur weil er entdeckt Fehlzündung und deswegen den Fuel Trim abschaltet? Lambda-Sonden sind ebenfalls hier, gehen dann nächste Woche rein. Zündspulen müssten nächste Woche kommen, neue Kerzen hab ich eben nochmal bestellt. Habe mir mal das IPC noch angesehen und dort bin ich auf den Air Control Actuator gestoßen, hinten an der Ansaugbrücke. Gibt es dazu eine Beschreibung oder eine Möglichkeit das zu überprüfen?