• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Moerser Lex

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    6.595
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    7

Moerser Lex last won the day on 7. November

Moerser Lex had the most liked content!

Ansehen in der Community

62 Gut

Über Moerser Lex

  • Rang
    hat nichts besseres zu tun

Profile Information

  • Fahrzeug
    IS 200
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Moers
  • Geschlecht
    Männlich
  1. Top speed Is 300

    Wo verlängert ABS den Bremsweg stark? Neuschnee, Loses Geröll und Rollsplitt. Sonst ist es, außer du hast ne Rennlizenz, immer im Vorteil, die heutigen Systeme regeln so schnell, und vor allem jedes einzelne Rad, das wirst du nicht toppen können. Die Bremsbalanceregelung übersteuert nämlich quasi immer die Vorderachse. Heißt ohne ABS, selbst wenn Du es draufhast an der Blockiergrenze zu balancieren, werden die Hinterräder unterbremst, was du vorn also gewinnst verlierst du hinten wieder, selbst bei optimalen Bedingungen. Jetzt lass den Untergrund dabei wechseln, Bodenwellen, Radlastverteilung wechselt, Nass, gar eine Kurve. Bei 250+ werden selbst leichte Bögen auf einmal zu Kurven. Mit ABS gehst du voll rein, da erreichst sagen wir mal 90-95% der physikalisch machbaren Verzögerung, und das jedermann, egal ob Oma Liesbeth oder Walter Röhrl. Und - Du kannst dabei lenken. Unschlagbarer Vorteil.
  2. Top speed Is 300

    Und genau dann zieht ein Träumerle auf die linke Spur und Du marschierst mit 4 stehenden Rädern bei über 200 ins Gemüse. Auch wenn ich nicht auf die ganze ESP-elektronikzauberei stehe, das ABS ist absolut sinnvoll und sollte im Straßenverkehr immer an bleiben. Mal so am Rande, ich bin an der 300PS Marke, Auto hat deutlich kleinere Stirnfläche und auch besseren cw-wert als der IS. Leichter isser auch, Reifen nicht breiter, und passend untersetzt. Tacho 260 hab ich trotzdem noch nicht geschafft. Glaub kaum dass der Lexus mit über 80 PS weniger und dazu Wandlerautomatik schneller wäre. Ich hatte den 200er Kompressor, mit 0,5 bar und längerer Untersetzung hätte der 260 auch nicht geschafft.
  3. IS200SX Probleme mit Getriebe / Kupplung

    Auspuff ab, neue Schrauben und Dichtungen besorgen. Lambdasonde nach Kat am Kabel hängen lassen, Stecker ist im Innenraum blöd zugänglich. Dreh den Auspuff einfach um die Sonde, reiß sie beim lösen aber nicht ab, auf jeden Fall Kriechöl rein. Schau Dir bei der Gelegenheit die Vorkats im Krümmer an, wenn die bröseln sind sie Schrott und verstopfen den Hauptkat. Öl aus'm Getriebe raus, Kardanwelle ist eingesteckt. Pass auf den Simmering auf, vor allem beim einschieben. Markier den Flansch beim Diff mit nem Strich, dass die Welle wieder die selben Stehbolzen trifft, hab schonmal wegen Problemen mit Unwucht gehört. Schalthebel raus, aufpassen beim Einbau, passiert schnell Mal 180 Grad verdreht. Gleich neu fetten schadet nicht. Dann brauchst 3 lange Verlängerungen, am besten Halbzoll, für die oberen Schrauben an der Getriebeglocke. Die sind beim ersten Mal zum verfluchen, genauso wie der Anlasser. Mach den Getriebehalter los, dann kannst Getriebe hinten runterkippen. Kupplungsnehmer kannst an der Leitung lassen, erspart entlüften, außer du baust gleich Stahlflex rein, ist nicht teuer und die Bedienung ist deutlich präziser. Getriebe hat ca 30kg, also wirst nen Helfer brauchen. Viel Erfolg, geübt geht Kupplung wechseln in 3-4 Stunden. Rechne aber beim ersten Mal besser 2 Stunden mehr. Ist aber kein Hexenwerk.
  4. Lexus-Neuling braucht Hilfe bei IS 300

    Traggelenke wechseln kosten bei Lackas vor ca 5 Jahren 250€ für beide, weiß ich ganz genau. Den Zahnriemen würd ich auch noch rausverhandeln, Scheibenrahmen und Schweller lässt dann bei Gelegenheit selbst machen beim Lackierer. Öle gehören nach dem Kauf grundsätzlich getauscht, such doch Mal den Kontakt zum User Recing hier im Forum, der kann Dir sicher bei Serviceangelegenheiten weiterhelfen.
  5. ARAL ULTIMATE 102 OKTAN

    Shell hat 100. Kannst aber auch diesen v-power Deal machen, kostet 99 im Jahr und dann tankst 100er für den Preis vom Super 95, also auch günstiger als die meisten 98er von anderen Tankstellen. Rechne Mal kurz deine Fahrleistungen hoch ob's lohnt. Beim Kompressor würde ich auf jeden Fall mind 98 fahren, speziell falls dann noch ne andere Scheibe für mehr LD kommt. Ich Tank beim GT immer so 42-45 Liter, gibt bei jeder Füllung ca 8 Euro Nachlass auf den v-power Preis. Muß das Zeug aber fahren, ist auf 100 gemappt. Kann zwar umschalten, aber dann fehlen weniger reduzierter Vorzündung über 20 PS obenrum. Auch nicht im Sinne des Erfinders...
  6. Kaufberatung GS 450h 2005-2009

    Kauf Mal nen BMW oder Audi, die sind zum verheizen gut genug. Bist davon ja sowieso mehr überzeugt. Einen Lexus lernt man über die Zeit zu schätzen, da können die anderen noch so tolle Bewertungen und Testsiege sammeln oder im Datenkasten überragend dastehen. Bei BMW z.b. sind die Achsgummis nach 100tkm mehr als fertig, der Schalthebel ist 5cm ausgenudelt, 50tkm später jault das Diff, sämtliche Dichtungen siffen Öl, Falschluft zieht er sowieso und weil die Lager so schmal und mit viel Spiel sind (Wirkungsgrad, kommt toll im Datenkasten) steht langsam schon der erste Pleuellagerwechsel an. Ich hab meinen 200er mit deutlich über 200tkm abgegeben, über 110PS Literleistung, kein Ölverbrauch, nichts ausgenudelt, nix knarrt, auch die ersten Traggelenke noch drin. Schaltknauf und Lenkrad wie neu, Sitz (Leder) wie beim Jahreswagen. Das ist echte Langzeit-Qualität. Der GS hat für mich nur 1 Nachteil: Er ist mindestens ne halbe Tonne zu schwer. Als Alltags- und Langstreckenauto aber einfach genial.
  7. Is 250 bremse an den is 200/300

    Wie sehen die Scheiben aus, haben sie "Flecken"? Dann kann es auch gut sein dass der Belag auf der Scheibe schmiert. Was hast Du überhaupt für Symptome? Fehlende Bremsleistung, Fading? Oder nur ein flatterndes Lenkrad?
  8. Is 250 bremse an den is 200/300

    Auf welcher Strecke hast Du denn die Probleme? Evtl ist es auch die falsche Fahrweise, oder Du hast die Komponenten nicht richtig eingebremst, sprich temperiert. Wie sieht es mit der Abfuhr der Bremsenergie aus, Belüftung und Entlüftung, kann viel Luft innen am Topf durch die Kanäle? Da ist meist der Hund begraben. Was für Felgen fährst Du, offenes Design? Bremsflüssigkeit ist frisch, Bremssattel ist leichtgängig? Bremsbalance stimmt?
  9. Umluftklappe hat nix damit zu tun, die steuert nur ob die Luft von außen kommt oder vom Innenraum. Noch ne Möglichkeit wäre, dass der Wärmetauscher jetzt teils verstopft ist. Wenn Luft im Kühlsystem war, evtl auch länger oder öfter, lösen sich Ablagerungen, Dreck, Rost. Die landen dann zuerst in den Lamellen vom Wärmetauscher, weil das der kleine Kreislauf ist der immer "durchblutet" wird. Hatte ich selbst schon, Fahrerseite kalt. Im Wärmetauscher war dann fast 500g Rost drin. Hilft nur n Neuer. Leider muss dafür das ganze Armaturenbrett raus... Aber immer erstmal der Reihe nach, ich denke wirklich da ist noch Luft drin. Kreislauf ist komplett gefüllt, Motor dabei laufen lassen bis der Kühler heiß wird, immer nachgiessen dabei. Auto evtl mit der Schnauze etwas hoch stellen, damit der höchste Punkt der Einfüllstutzen ist. Heizung innen auf heiß stellen (hat zwar nur Effekt wenn Wasserregelventile vorhanden sind, aber schaden kann's nicht). Schläuche zur Heizung wie schon gesagt etwas massieren, werden beide heiß bzw einer etwas kühler (Rücklauf)? Dann ist schonmal wasserseitig die Versorgung okay. Wenn das passt kann es wirklich nur entweder an einer Verstopfung im WT liegen oder der Luftweg zum WT ist beeinträchtigt. Also, entweder fährt die Warm/Kalt-Mischklappe der Luft nicht richtig (hat das Auto für links und rechts verschiedene Temperatureinstellungen?) oder auf einer Seite des WT blockiert irgendwas den Luftweg (eher unwahrscheinlich).
  10. Das sieht schon nach Spuren von getrocknetem Kühlmittel aus. Füll Mal nach, Behälter sowie am wichtigsten den Kreislauf direkt am beschriebenen Stutzen, lass laufen (solange bis der Kühler heiß wird und der Kreislauf entlüftet ist) und beobachte ob es irgendwo rauskommt. Thema Teppich: ein Teil des Wassers läuft durch einen kleinen Wärmetauscher im Armaturenbrett (Heizung). Wenn da was undicht wird kann es natürlich auch im Fußraum nass werden. Ist aber bei Toyota/Lexus extrem selten, würde ich ausschließen, zumal ja anscheinend auch alles trocken ist. In diesem kleinen Kreislauf hast Du schon Luft, daher die schlechte Heizleistung. Ich tippe Mal dass bei Dir schon viel Wasser fehlt. Wie oft kontrollierst Du eigentlich den Stand?
  11. Theoretisch wird das Einfluss haben. Praktisch wirst Du allerdings damit nix reißen können. Das Torsen an sich ist ja auch weniger eine echte Sperre als vielmehr ein Drehmoment-Verteiler. Das Rad mit mehr Traktion bekommt 3 Mal soviel Drehmoment wie das andere. Wenn eins also in der Luft hängt oder auf Glatteis steht bekommt das andere 3 Mal null. Hilfe ist dann die Handbremse leicht zu ziehen. 50kg im Kofferraum helfen auch. Dann muß man im Winter keine Angst haben. Im Gegensatz zu einer echten Lamellen-Sperre, die in jedem Fall sperrt, ist das Torsen aber quasi verschleißfrei und behält seine Wirkung immer.
  12. Winterreifen oder ggf. Ganzjahresreifen

    Ja wirklich... Meine Eltern schaffen auch enorme Laufleistung, die werden eigentlich nur wegen Überalterung ausgemustert. Ich hab heute auf WR gewechselt, SR Laufleistung ca 8tkm, Restprofil vorn 5, hinten etwas unter 4mm...fahraktives Auto halt :-)
  13. Kontrolleuchte für Leuchtweiten-Einstellung

    Schön dass es bei Dir geklappt hat. Die Stellmotoren im Scheinwerfer reagieren halt linear zum Widerstand aus den Sensoren. Man kann auch zwei Widerstände in den Stecker machen, glaub 40 Ohm (ohne Gewähr, ist lange her...) jeweils von der Mitte nach außen. Dann denkt das Auto der Sensor steht in der Mitte. Dann kann die Achse allerdings nix mehr regeln ;)
  14. Bei einem Torsen braucht man keinen Sperrzusatz (LSD). Dieser sorgt dafür dass in einem klassischen Sperrdifferential mit Lamellen diese nicht durchrutschen. Das Torsen hat keine Lamellen, es arbeitet über Schraubenräder und über die Viskosität des Öls, daher ist der Zusatz unnötig. Kannst das 85-90 nehmen. Wenn Du oft schnell fährst das 140er, ist temperaturstabiler. Ein Hypoid-Diff wird nämlich deutlich heißer als z.b. das Motoröl, 150-180 Grad kommen schon vor. Deshalb auch alle 30tkm raus. Bei BMW gibt es zB. kaum eins was 150tkm drauf hat und nicht jault wie ein alter Hund, weil die das nie wechseln. Mal abgesehen davon daß die Langzeit-Qualität bei Toyota um Welten besser ist, bei den Bayern wird grundsätzlich alles undicht und jedesmal frag ich mich wer so bescheuerte Konstruktionen erdacht hat...
  15. Kontrolleuchte für Leuchtweiten-Einstellung

    Nimm mal Leitsilber-Lack für die Kontaktflächen der Federn, auch in die Vertiefungen wo diese sitzen. Auf die Schleifbahn aber nur direkt am Sitz der Feder, sonst stimmt der elektrische Widerstand nicht mehr. Die Sensoren vom IS 200/300 sind exakt die gleichen, das Problem ist schon seit Jahren bekannt. Ursache ist der Wellendichtring. Schmier Batteriepolfett dran, dann wird es etwas länger halten. Ersatz für die Federn liefert übrigens fast jeder Kugelschreiber :)