• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

millenniumpilot

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    325
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

millenniumpilot last won the day on 20. Januar

millenniumpilot had the most liked content!

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über millenniumpilot

  • Rang
    hat wirklich was drauf
  • Geburtstag 21.11.1965

Profile Information

  • Fahrzeug
    GS 300 S19
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Berlin
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

272 Profilaufrufe
  1. Hallo Ihr, komme auch gerade vom TÜV, mein GS ist aber erst Baujahr 2010. Es ist immer gut wenn man selber dabei ist und dies nicht die Werkstatt machen lässt. Die Aussenhülle der Endschalldämpfer ist schon löchrig, das Hitzeschutzblech am Tank auch. Mein Camry sah auch nach 12 Jahren noch nicht so aus. Sollte bzw. kann man jetzt etwas unternehmen bevor bald eine neue Anlage notwendig wird? Abschleifen, Blech raufschweißen? Der Prüfer meinte, ist nur Optik. Hält mindestens noch 2 Jahre. Möchte den Wagen aber gern länger fahren.
  2. na sicherlich geht Balancen und Laden gleichzeitig. Dies ist sogar der Normalfall wenn man Akkus balanciert! Der Balancer tut dabei nichts anderes, als den Ladestrom an den Zellen, die ihre Ladeschlussspannung erreicht haben,"vorbeizuleiten". Damit können die nachhängenden Zellen weiter vollgeladen werden, ohne die schon vollen Zellen zu überladen. Die Zellen sind dann balanciert, wenn alle Zellen die gleiche Ladespannung erreicht haben. Dann ist der Lade- UND Balancervorgang abgeschlossen. Ein Balancieren beim Entladen ist kontraproduktiv, da sich die Zellen durch deren leicht unterschiedliche Innenwiderstände und Kapazitäten prozentual unterschiedlich weit entladen würden. Sie hätten dann zwar nach dem Balancieren die gleiche Entladespannung, wären aber unterschiedlich voll, bzw. unterschiedlich weit entladen. Werden sie jetzt wieder geladen, werden die weniger entladene Zellen überladen. Ein Balancieren beim Entladen macht die Akkus also kaputt. Was die hier beschriebene Schaltung macht, weis ich selbstverständlich nicht. Ich wollte nur diesen Fakt an sich klarstellen.
  3. dann stecke den USB-Stick einfach in die USB-Buchse. Wenn Du ein Festplattennavi hast, solltest Du eigendlich auch diese Buchse haben (unter der Mittelarmlehne). Die Bedienung beim Abspielen vom USB-Stick ist aber unterirdisch.
  4. die Festplatte ist vom Navi. Alles ist aber miteinander verschachtelt. Die wird auch benutzt, um CDs dort abzulegen und dann über die ML-Anlage abzuspielen, Standardmäßig rippt er glaube ich jede eingelegte CD automatisch. Das merkst Du daran, das man nicht vorspulen kann. Schaue Dich einfach mal in den Menüs um. Ich habe diese Automatik bei mir abgeschalten. USB-Stick musst Du separat anschließen, eingelesen werden nur normale Audio-CDs.
  5. Hallo RAFLEXUS, der ML-Vestärker ist bei meinem GS300 S19 im Kofferraum untergebracht. Was Du vielleicht hörst wenn die ML-Anlage aus ist, ist wahrscheinlich die Festplatte. Die ist bei mir auch ganz leise zu hören. Kannst Du denn CDs auf die Festplatte rippen lassen? Dann hast Du wohl ein Festplattennavi. Ist übrigens ganz praktisch, habe meine gesamte CD-Sammlung auf das Navi gespielt. Den CD-Wechsler benutze ich seitdem garnicht mehr.
  6. Hallo, ich muss meine Aussage, das die Scheinwerferreinigungsanlage nur jedes 5x Waschhebelbetätigung mit anläuft etwas revidieren, Ich konnte das an der Kreuzung nicht reproduzieren. Die Scheinwerferreinigung lief nur beim allerersten Mal mit. Ich konnte anschließend mehr als 10x den Wischwasserhebel betätigen, ohne das die Scheinwerfer mit gereinigt wurden. Eventuell gibt es da noch ein Zeitrelais oder es gibt eine Abhängigkeit mit dem Regensensor. Die Aussagen beziehen sich auf einen GS300 S19.
  7. das gleiche wollte ich Sonntag schon schreiben. Mit Mitdenken und gesunden Verstand ist es wohl nicht getan heutzutage.
  8. ja, schon klar, ist normal. Aber ich spreche vom 2....3....4....5x. 1. Mal ziehen am Hebel: Scheibe und Scheinwerfer, 2. Mal ziehen am Hebel: Scheibe 3. Mal ziehen am Hebel: Scheibe 4. Mal ziehen am Hebel: Scheibe 5. Mal ziehen am Hebel: Scheibe und Scheinwerfer. Ganz genau gezählt habe ich aber nicht.
  9. ist das wirklich so? Bei mir werden die Scheinwerfer nur jedes 5x mitgewaschen.
  10. Wir könnten ja einmal alle über ein Forum-Carsharing nachdenken. Was mit Urlaubshäusern geht, sollte doch auch mit Autos funktionieren ;-)
  11. Deswegen schreibt er ja, er hätte es seiner Frau gekauft. In einem SC, LS oder GS sieht das bescheuert aus.
  12. Hallo, nur für das Protokoll. Mein S19 von 2010 kann auch nicht mehr selbst aktualisiert werden. Hier muss "extra aus Köln ein Koffer für das Update angefordert werden", so die Werkstatt. Und davon soll es nur 5 Stück geben in Deutschland.
  13. der ist doch bestimmt schon mit Festplattennavi, vom Alter her. Oder?! Wenn ja, wohl keine Chance für Dich.
  14. ja, es gibt auch andere, in anderen Lexus-Modellen ;-) Du schreibst aber so, als hättest Du Dich nie mit der Ausstattung Deines Wagens oder dem Handbuch dazu beschäftigt. Es gibt halt solche und solche RKDS.... und Autos ohne. Wenn Dich Dein Wagen warnt (mein GS macht das auch nicht anders als Dein Wagen) muss ich mir halt alle 4 Räder ansehen. Aber immer noch besser, als unvorhergesehen ein Reifenproblem.
  15. woher soll der Reifendruchsensor wissen, ob Du Luft verlierst, wenn Du ihm nicht mitteilst, mit wieviel Druck Du fahren möchtest? Er meldet ja nicht erst wenn Du einen Platten hast, sondern schon vorab bei schleichendem Luftverlust. BEVOR es gefährlich wird. Dabei kontrolliert der Sensor Unterschreitungen vom eingespeicherten Solldruck, aber auch ÜBERSCHREITUNGEN. Was hilft es, wenn der Sensor bei 2,2 anschlägt weil viele mit 2,4 fahren, Du aber normalerweise 2,6 drauf hast?