• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

zlatan75

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    200
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

zlatan75 last won the day on 28. April

zlatan75 had the most liked content!

Ansehen in der Community

5 Neutral

Über zlatan75

  • Rang
    weiss wovon er redet
  • Geburtstag 05.09.1975

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus SC 430 EZ03/2004
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Stuttgart
  • Interessen
    Ambitionierte Fahrzeugpflege, Sport,
    Lange Ausfahrten im SC
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

657 Profilaufrufe
  1. Reifendrucküberwachung CT 200H Modelljahr 2014

    Aufgrund deiner Eingangsfrage, habe ich dich so verstanden, dass dir die Anzeige der Einzelreifen wichtig wäre und nicht das Messprinzip. Ich sehe es gerade andersherum als du. Für mich ist die Lösung der deutschen OEM's "Hinterwäldlerisch". Beide System haben Vor-und Nachteile, das ist klar, aber ich erlebe beide Systeme in meinem Alltag (Lexus mit direktem Messprinzip und AUDI mit indirektem Messprinzip) und bin der Meinung, dass das direkt messende Verfahren das bessere ist. 1. Die Standüberwachung nach Zündung "an" ist sofort gegeben, dass können die zugegeben sehr ausgeklügelten SW-Lösungen der indirekten Messverfahren (noch) nicht. Man muss erst ein paar Meter fahren und da könnte bereits ein Schaden an der Felge entstanden sein. 2. Die Genauigkeit und Auflösung des Reifendrucks über das direkt messende System ist (noch) genauer und bei schleichendem Druckverlust kann das direkt messende System früher eine Warnung herausgeben, was unter Umständen entscheidend sein kann. Ja, beim direkt messenden System, ist irgendwann der Zeitpunkt gekommen, wo der Sensor im Reifen aufgrund schwacher Batterie ausgetauscht werden muss, das kostet Geld. Ich muss nicht repräsentativ sein, aber ich fahre nun 13 Jahre noch die ersten Sensoren. Wenn es mich dieses oder nächstes Jahr oder wann auch immer erwischen sollte, dann halte ich das für vertretbare Kosten für meine eigene Sicherheit und die Sicherheit anderer. Nur meine Meinung. Und AUDI/VW kann es auch. Alle Fahrzeuge die ins nicht europäische Ausland gehen (Kanada, USA, Japan, ich glaube auch Russland) werden mit direkt messenden Systemen ausgerüstet, weil die OEM's es dort aufgrund der Gesetzesvorgaben müssen. Die Autolobby hat nach dem Firestone Debakel in den USA massiv darauf eingewirkt, dass in Europa direkt messende Systeme nicht alleinig vorgeschrieben werden.
  2. Reifendrucküberwachung CT 200H Modelljahr 2014

    Welches Modell von AUDI/VW meinst du? Mein A5 misst indirekt und dort ist es wie bei Lexus gelöst. Eine Lampe bzw. eine Informationsmitteilung mit Gebimmel weist mich darauf hin, das irgendwo der Luftdruck nicht stimmt.
  3. Lackierbetrieb

    Heute morgen habe ich mich mal nach dem Stand der Dinge informiert. Am Mittwoch soll er wohl fertig werden. Grüße Zlatan
  4. Lackierbetrieb

    Danke. Grüße wurden ausgerichtet :-)
  5. Lackierbetrieb

    So, morgen wird der Wagen übergeben. Ich bin freudig gespannt und nervös. Hier noch ein paar Bilder der Übeltäter um die es geht. Motorhaube, Kotflügel links und rechts. Zum Vergleich noch mein Daumen/Schlüssel zum Grössenvergleich. Ich melde mich wieder, wenn alles erledigt ist.
  6. Aussenspiegel Einklappfunktion gangbar machen

    So, jetzt hat es mich auch mal mit einem Defekt (meinem ersten) erwischt. Nach 13 Jahren möchte mein linker Außenspiegel nicht mehr komplett einklappen. Da ich ab Ende Oktober bis März Zeit habe, dass Problem in Eigenregie zu lösen, werde ich mir mal in Youtube ein Video heraussuchen wie man die Türverkleidung löst und mich dann dem Außenspiegel widmen. Danke @Andreas (vonderAlb) für die Bilder, dass wird mir sicher helfen.
  7. RX200T Erfahrungen nach 15.000km

    Hallo @infinity72, tut mir leid zu hören, daß du anscheinend Pech mit deinem Wagen hast. Normal ist das sicher nicht. - Könntest du evtl für uns genauer beschreiben welche Probleme du hast? - Hast du den Wagen neu oder gebraucht gekauft? - Warst du mit deinen Problemen immer bei der selben Werkstatt?
  8. Lackierbetrieb

    @psaiko Danke für deinen Kontakt. Er war der erste mit dem man sich "normal" unterhalten konnte. Trotzdem bin ich ehrlich gesagt schon nervös. Egal, Termin ist vereinbart und ich bin gespannt wie es wird.
  9. Lackierbetrieb

    So, heute Vormittag war ich bei @psaiko seinem Lackierer. War ein sehr angenehmes Gespräch. Sehr ansprechende Halle. Termin ist für Oktober vereinbart. Motorhaube, Stoßstange, Kotflügel werden gemacht. Die Arbeiten werden dann auch bildlich festgehalten um zeigen zu können, dass es sich nicht um eine Unfallinstandsetzung handelt, sondern um Schönheitsfehler zu beseitigen. Ich halte euch auf dem laufenden und mache vorher und nachher noch Bilder.
  10. Lackierbetrieb

    Guten Morgen, danke für eure Einschätzungen. SmartRepair ist keine Option für mich, ich will es "richtig" gelöst haben. @New: " Nach dem Steinschlag ist vor dem Steinschlag." Da hast du vollkommen recht und ich hätte in meinem Eingangspost erwähnen sollen, dass ich danach plane eine Steinschlagschutzfolie aufbringen zu lassen. Ich habe bislang sehr gute Erfahrungen bei meinem A5 damit sammeln können. Täglich ca. 70km Autobahnfahrt seit 4 Jahren. Nächstes Jahr im März kommt die dann runter und wird gegen eine neue ersetzt, da der Hersteller (3M) empfiehlt nach spätestens 5 Jahren die Folie zu entfernen. @psaiko Danke für dein Angebot. Ich melde mich.
  11. Lackierbetrieb

    Hallo zusammen, Zur Vorgeschichte: Mich stört seit ca. 3 Jahren, dass ich auf meiner Motorhaube 2 Steinschläge habe. Beide sind fast 1mm im Durchmesser. Zudem habe ich noch am Kotflügel Fahrerseite nahe des Scheinwerfers auch noch einen abbekommen ca. 0,5mm. Ich kann gerne noch Bilder einstellen, wenn es jemanden interessiert. Mach ich dann heute Abend. Mittlerweile will ich damit nicht mehr leben und will die fachmännisch entfernt haben. Ich habe mich deshalb auf der Internetseite des "Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF)" informiert, welche Fachbetriebe es in meiner Nähe gibt und bin bei drei vorstellig geworden. Die Meister mit denen ich gesprochen habe waren erst mal sehr angetan vom Fahrzeug und auch vom Lackzustand den sie nach eigener Aussage nur selten sehen und nach Ihrem dafürhalten Sie keine Notwendigkeit sehen meinen Wagen lackieren zu müssen, aber mein Anliegen als Kunde natürlich verstehen, den Wagen wieder 1a dastehen zu lassen. Meine einzige Sorge, die ich den Herren auch klar formuliert habe war, dass ein Farbunterschied für mich nicht akzeptabel sei und ob sie sich in der Lage sehen, dass sicherzustellen. Mir wurde dann am Fahrzeug erklärt wie Sie vorgehen würden um sicherzustellen, dass so etwas quasi ausgeschlossen werden kann, was sich für mich als Laie erst mal plausibel angehört hat. Nun, mittlerweile habe ich von zwei ein Angebot (ich habe darum gebeten Kotflügel, Motorhaube und Stoßstange anzubieten) erhalten, die sich bei 1700€ und 2700€ bewegen (aufgerundet). Der dritte hat mich angerufen und dann abgelehnt, weil er sich doch nicht sicher sei, ob er meinem Anspruch gerecht werden könnte. Sehr ehrlich, aber jetzt bin ich verunsicherter als vorher. Ich habe in diesem Bereich überhaupt keine Erfahrung, kenne niemanden der bereits sein Fahrzeug lackiert hat um als Referenz dienen zu können. Frage: Wer kennt einen Lackierbetrieb im Raum Stuttgart und Ludwigsburg, kann aber auch gerne weiter weg sein - Radius 100km - dem ich meinen Onyxschwarzen Wagen anvertrauen könnte um nicht danach eine böse Überraschung zu erleben. Vielleicht tummelt sich hier ja auch jemand der selber Lackierer ist und kann mir sagen ob mein Vorhaben eine schlechte Idee ist, weil es niemand besser als die Lackierstrassen der Fabriken machen kann und Farbunterschiede vorprogrammiert sind? Da ich keine Erfahrung habe, dachte ich mir, wenn ich mind. über den Zentralverband Lackierbetriebe suche, ich ein bisschen auf der sicheren Seite bin um Fachpersonal zu bekommen, aber ich bin mir auch bewusst, dass das noch lange nicht heißt das jeder Lackierer sein Handwerk auch versteht. Ich bin für jeden Tipp und Anregung dankbar. Vielen Dank. Grüße Zlatan
  12. The Four Thirty Nostalgia Thread

    Puh. Wie sagt man so schön. "Wenn ich nichts nettes sagen kann, dann soll man den Mund halten." Ich mache das mal.
  13. Ich war heute im Lexus Forum

    Da würde eine Probefahrt Aufschluss geben, aber aus genannten Gründen, will ich damit meine Zeit nicht verschwenden. Optisch, innen wie aussen, punktet jedoch der RX für mich.
  14. Ich war heute im Lexus Forum

    Könnte ich auch. 😄 Kindheitserinnerungen werden wach. Zeiten ändern sich.
  15. Ich war heute im Lexus Forum

    @uslex Danke für die Info. Der Wagen hat mir so gut gefallen, daß ich daran gar nicht gedacht habe. Was den Kofferraum angeht. Wenn jetzt jemand den GS als alleiniges Fahrzeug in meiner momentanen Lebenssituation mit zwei Kleinkindern hätte , würde man meiner Meinung nach sehr schnell an die Grenzen kommen. Meine Meinung ist, das der GS kein familientaugliches Fahrzeug ist. Das sollte aber hoffentlich jedem Familienvater klar sein. Aber in meinem Fall ist der "Nutzwert" eher von untergeordneter Bedeutung, da ich noch ein paar andere Fahrzeuge in der Garage stehen habe, welche diese Funktion erfüllen. Deshalb ist der Kofferraum bzw die Praktikabilität eher von untergeordneter Bedeutung. Der GS ist einfach zu toll.