• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

berlinakustik

Mitglied via FB
  • Gesamte Inhalte

    148
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über berlinakustik

  • Rang
    ist ein Foren-Fan

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus SC 430
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Lübeck
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

179 Profilaufrufe
  1. Nach nunmehr 70.000 zurückgelegten Kilometern in den vergangenen zwei Jahren mit meiner Gasanlage, hier die Auflistung der "zahllosen" Fehlfunktionen :D!!! Gleich nach der Übergabe schaltete die Gasanlage ab bei einer Drehzahl von mehr als 4000 rpm. Wurde bei der ersten wartungsgemäßen Inspektion nach 1.000 km durch Nacheinstellung behoben. Anschließend immer mal wieder Abschaltung der Gasanlage nach Neustart, insbesondere bei feuchtem Wetter, ab 3000 rpm. Inzwischen durch weitere Feinjustierungen bei den darauffolgenden Inspektionen vollständig behoben. Durch Undichtigkeit einer Schelle an einem der Verdampfer entstand im letzen Jahr ein Kühlwasser-Defizit. Dies war die Ursache für auftretende Fehlzündungen im Gasbetrieb, da in den Verdampfern die notwendige Betriebstemperatur nicht mehr erreicht wurde. Vollständig behoben seit der letzten Gas-Inspektion. Kürzlich Probleme bei der kürzlichen erneuten TÜV-Prüfung nach dem laut TÜV-Gutachten die Gasanlage an einer Zylinderbank undicht gewesen sein sollte. Die Überprüfung bei meinem Gasumrüster ergab jedoch KEINERLEI Undichtigkeit in der Gasanlage. Es wurden jedoch vorsoglich nochmals alle Schellen angezogen. Die Nachprüfung ergab dann auch KEINEN Mangel !!! Demzufolge, wenn ich heute nach 2 Jahren im Gasbetrieb sagen würde, ich hätte NIE Probleme im Gasbetrieb gehabt, dann wäre dies nicht ganz korrekt. Was ich jedoch sagen kann, ist dass es nach wie vor eine Freude mit diesem Auto dahinzugleiten. Die anfänglichen Sorgenfalten bei jedem Tankstopp noch im Benzinbetrieb sind heute einem breiten Lächeln gewichen, wann immer ich erneut eine Tankstelle ansteuern muß. Ich lehne mich heute auch einmal dahingehend "aus dem Fenster" in dem ich behaupte, der Gasbetrieb tut dem Lexus 430 SC einfach nur gut. Der Motor schnurrt ruhig und sanft wie ein Kätzchen es sei denn man tritt das Gaspedal, dann wird aus dem sanften Kätzchen ein Tiger mit brachialem Vorwärtstrieb. Ich behaupte einfach mal, der Motor des Lexus SC 430 LIEBT das Autogas und ist für den Gasbetrieb wie geschaffen !!!!
  2. Sehe ich genau so......gerade 60 geworden, ich kanns selbst kaum fassen !!! Aber möglicherweise für mich der Grund, dass ich trotz brachialer V8-Power des SC nur ein flüsterleises Schnurren hören möchte. Ich sagte schon mal LAUT und KRÄFTIG kann schließlich JEDER. Das finde ich nichts Besonderes. Aber das Understatement des Lexus SC 430, der so leise daherkommt, aber wenn er will doch die Power eines Löwen hat..... Gerade das finde ich MEGAGEIL, dieses sanfte Cruisen. Aber wie es scheint ich bin offenbar ja doch auch schon ein alter Herr !? Da fällt mir noch ein, vielleicht ist es bei mir auch beruflich bedingt, dass ich allergisch auf Lärm reagiere. Als Hörgeräte-Akustiker habe ich fast jeden Tag lärmgeschädigte Ohren mit Hörgeräten zu versorgen, freue mich deshalb natürlich über JEDEN, der seine Ohren dermaßen maltretiert, sichert er mir doch den Arbeitsplatz. Nur beteilige ich mich nicht an diesem Wahnsinn !!!
  3. Doch....für mich wäre absolut klar, ich würde mir ohne Zögern SOFORT einen gut erhaltenen Borgward Isabella Coupe kaufen.....bin unsterblich VERLIEBT in die Isabella !!!! Für mich das immer noch konkurenzlos SCHÖNSTE und für die damalige Zeit ZUVERLÄSSIGSTE Auto das jemals gebaut wurde!!! Ich denke da spielt auch noch viel Nostalgie in meinen Gedanken. Bin 1956 geboren und erinnere mich noch an all die Autos aus der Kindheit. Auch kenne ich noch solche Sprüche: "Wer den Tod nicht scheut fährt Loyd".
  4. Na gut, ich hätte da noch (m)einen zweiten Favoriten.....und mit dem nötigen Kleingeld würde MEIN persönlicher Fuhrpark so aussehen: 1. Borgward Isabella Coupe 2. Lexus SC 430 3. Ford Mustang V8
  5. Sollte mein SC 430 irgendwann das Zeitliche segnen, dann vielleicht den....:
  6. Schraubschelle
  7. Gestern Termin zur Inspektion der Gasanlage. Dabei wurde auch festgestellt, dass lediglich eine Schelle am Kühlsystem zum Verdampfer erneuert werden mußte. Ansonsten hatte ich nach dem Auffüllen des Kühlsystems keinerlei Kühlwasserverlust mehr.
  8. Die Mitarbeiter des Lexusforums konnten auch keine direkte augenscheinliche Ursache feststellen. Allerdings waren auf dem Verdampfer Rückstände der rosafarbenen Kühlflüssigkeit zu erkennen.
  9. WER hätte DAS gedacht??? NEIN, es hatte NICHTS mit dem Gas zu tun. Die Gasanlage arbeitet nach wie vor perfekt, auch ohne die vorgeschriebene Wartung mit Gasfilterwechsel alle 15.000 km, die ich bereits jetzt um mindestens 5000 km überschritten habe. Termin bei meinem Gasumrüster erst nächsten Dienstag. Aber nun zum tatsächlichen Fehler.....: Bin gestern (Gottseidank) im Lexusforum in Filderstadt gewesen um im Vorbeifahren den Fehlerspeicher auslesen und löschen zu lassen. Wobei ich ja schon wußte, dass die aufgetretenen Fehlzündungen lediglich im Gasbetrieb auftraten. DABEI stellte man aber fest, dass ich einen MASSIVEN Kühlmittelverlust im System hatte. DARAUS resultierte, was mich auch schon verwunderte, dass das Heizungssystem des Fahrzeugs nicht mehr korrekt arbeitet. Das Fahrzeug wurde nur noch auf der Autobahn warm. Die mit diesem System verbunden Verdampfer der Gasanlage bekamen dadurch ebenfalls keine durchweg ausreichende Betriebstemperatur und es kam zu sporadischen Zündaussetzern im Gasbetrieb. Nach Auffüllen der Kühlflüssigkeit arbeitet die Gasanlage seitdem wieder EINWANDFREI !!!! Nun muß ich mir jedoch Sorgen machen, wie es zu dem massiven Kühlmittelverlust gekommen ist!?!
  10. MUß mit dem Gas zu tun haben!!!!
  11. Sag ich doch....bezüglich der Motorkontrollleuchte....: Die ging zunächst jedesmal sofort wieder aus, nachdem ich auf Benzinbetrieb umgestellt hatte. Aber irgendwann, nachdem 5. oder 6. Mal trat wohl der "Fehler" zu oft auf. Fehlerspeicher auslesen kann ich nicht mangels OBD-Gerät.
  12. ICH habe noch einen gebrauchten und reparierten Lautsprecher zu verkaufen.
  13. Ich habe derzeit Probleme.....nach knapp 55.000 km. Aber wahrscheinlich nur, weil ich die letzte vorgeschriebene Wartung (noch) nicht durchführen gelassen habe. Ich habe z. Zt. Stottern im Gasbetrieb. Und die Motorkontrollleuchte sowie die Anzeigen VSC und VSC off leuchten derzeit. Diese werde ich zurücksetzen und demnächst die Wartung einschließlich dem Gasfiltertausch durchführen lassen. Fahrzeug läuft derzeit nur im Benzinbetrieb ruckelfrei.
  14. Wie gut, dass ich mir seinerzeit gar keine Gedanken gemacht habe. Tür mit Schlüssel geöffnet.....Motorhaube entriegelt und geöffnet.....Mit meinem Smart Starhilfe über ein Kabel gegeben und eine Runde über die Autobahn gefahren. Alarm? Welcher Alarm????
  15. Wo kann ich denn demnächst am Besten das Ventilspiel überprüfen und einstellen lassen (Pflicht für jeden Gasanlagen-Besitzer)?!