• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Lexuman

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    55
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Lexuman

  • Rang
    fühlt sich wohl hier

Profile Information

  • Fahrzeug
    IS250
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    BW
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

186 Profilaufrufe
  1. Winterfelgen Entscheidungshilfe

    Bei Sommerfelgen wäre das kein Problem. Wenn ich da welche bräuchte, würde ich die Dotz Revvo nehmen. Aber Winterfeste Felgen, da gibt nicht viel aufregendes. Da entweder Schwarz, Gunmetal oder Silber. Mit Edelstahlbett oder poliert geht da nicht. Und die Designs sind auch alle Standard mässig. Also wie ich finde.
  2. Winterfelgen Entscheidungshilfe

    Ne soviel will ich nicht ausgeben.
  3. Winterfelgen Entscheidungshilfe

    Was sind das für Team Dynamics? Die machen ja auch ganz nette Felgen.
  4. Winterfelgen Entscheidungshilfe

    Jepp die sind noch zu teuer. Mal schauen eventuell hab ich die Chance die Felgen mal irgendwo in Live zu sehen. Aber sicher ist eine von denen wirds. Bis Anfang November lass ich mir noch Zeit, dann müssen die Sommerräder runter.
  5. Winterfelgen Entscheidungshilfe

    Danke für die Antwort. Bin ja auch schon am überlegen was es als nächstes Auto gibt. Klar Lexus. Aber auch da bin ich noch hin und hergerissen. Hab da allerdings noch Zeit, bis die gewünschten Wagen etwas günstiger sind. 2-3 Jahre... Deshalb meine Frage wegen dem Turbo. Mich reizt der RC200t, da der Hybrid Motor vom RC300h wie beim IS bei 185-190kmH Schluss machen und die stufenlose Automatik ja auch nicht so der Bringer sein soll. Aber der IS Turbo soll ja identische zum RC sein. Und dann wäre da noch der neuere GS450h. Der soll ja leistungstechnisch ein guter Hybrid sein. Und wenn es mich nochmals komplett packt, gibts vielleicht einen IS-F ;-))) Aber bis dahin lass ich mir noch Zeit und geniesse meinen IS250er.
  6. Winterfelgen Entscheidungshilfe

    Hi Alex. Nettes Auto hast Du da. Biste damit zufrieden? Meine mit dem Turbo-Motor? Wie ist den der Verbrauch? Verstehe, das ist auch meine Überlegung wegen Schwarz. Könnte wirklich zu viel schwarz werden. Jepp, hab schon einen Konfigurator bei Felgenoutlet.de gefunden. Die Raptr sehen schon gross aus. In Schwarz mit polierten Ränder gefällt sie mir am besten, leider nicht winterfest. Ich schwanke wirklich zwischen den beiden Felgen von Alutec. Die Raptr ist etwas günstiger und klassisches 5Stern-Design. Die Pearl ist halt was besonderes, wie ich finde.
  7. Winterfelgen Entscheidungshilfe

    So jetzt haste es mir aber echt nicht einfacher gemacht. Das wäre nämlich die 8,5 Et40 Wunschfelge gewesen. Und ich muss schon sagen auf dem schwarzen 200t haben die schon etwas. Sind das 225/40/18? Und so in etwa wie auf den Bildern vom 200t sehen meine 235 auf den 8,5 aus. Sind schmale von Nexen. Fragt sich jetzt wie die Fulda ausfallen. Ja hab schon Schwarze Autos mit schwarzen Felgen gesehen, das kam das richtig böse rüber. Auf der anderen Seite sah so ne schwarze Felge auch schon mal aus als ob es nur Stahlfelgen wären. Aber ich denke da die Felgen grösser aussehen sollen, ist schwarz nicht gerade vörderlich. Polierte Felgen sind meist nicht wintertauglich. Leider. Mhh... Also die Pearl gunmetal Felge ist schon geil. Müsste noch ein Foto haben mit der silberenen Alutec Raptr verdammt schwierig.
  8. Winterfelgen Entscheidungshilfe

    DANKE! Ohje, doch falsch gerechnet Hab den Rechner gefunden.. http://www.reifenrechner.at/ Sinds jetzt 0,3 mm oder 3mm? Egal, ist beides verschwindend gering. Von daher ist die Entscheidung gefallen. Eben, ich mags auch nicht so gezogen. Meine 235/35 auf den 8,5x19 sind schon etwas gezogen, aber mehr darfs echt nicht sein... Die 8x18 ist eh die bessere Felge, rein optisch. 5 Stern Alutec Raptr. Die sieht grösser aus, weil der Stern bis zum Rand geht. Gibst in silber und in schwarz. Nehm sie in silber, da schwarzes Auto mit schwarzen Felgen, eventuell zu viel schwarz ist.
  9. Winterfelgen Entscheidungshilfe

    Hi! Will meinem Lex ein paar neue Winterfelgen spendieren. Reifengrösse 225/40/18 hab ich schon. Also Sommerfelgen hab ich 8,5x19 ET40 mit 235/35/19. Im winter sollten die Räder nicht viel weiter drinne stehen. Hab nun 2 Felgen für den Winter gefunden. 1. 8,5x18 ET40 und 2. 8,0x18 ET34. Ein halbes Zoll ist ja 1,27cm. Aber durch die geringere ET macht die 8x18 ja wieder etwas gut. Sollten das also nur 6 mm weniger sein, was die Felge rausschaut, oder hab ich da einen Rechenfehler? Und dann ist eben die Frage, in wie weit der Reifen gezogen wird. Bei 8,5 wird der 225er Reifen mehr gestrecht, was ja dann aber den Radkasten auch etwas weniger in der Höhe ausfüllt. Was meint ihr was ist die bessere Kombi?
  10. Federn haben Risse, Inspektion

    Vollständigkeitshalber...Alles Ende August eingebaut, TÜV locker bekommen. Was auch sonst ;-) Hat mich tatsächlich "nur" 1300 Euro gekostet. Kayaba Dämpfer drinne, sind erste Sahne. Fahrwerk nun noch ne Runde komfortabler, trotz 19Zöller und 35mm tiefer. Inspektion mit Stempel im Scheckheft. Neue Bremsen+Scheiben Vorne.... Was will man mehr! Auto fährt wie ne EINS! Danke Ben_JDM für die Beihilfe!
  11. Federn haben Risse, Inspektion

    Also, ich war bei meiner freien Werkstatt. Bremsbeläge hinten noch gut. Scheiben nicht im besten Zustand, gehen aber noch solange die Beläge runter sind. Ca. 20-30tkm auf jeden Fall. Also drinne lassen :-) Also dann wären es "nur" : 1. Inspektion inklusive Ölwechsel, 2. H&R Federn komplett, 3. Kayaba Stoßdämpfer hinten+vorne, 4. ATE Bremsscheiben Vorne inklusive Beläge, Bremsflüssigkeit. + Stempel ins Scheckheft ;-) = ca. 1300 Euro. Wobei da die Teile+Material alleine schon gut 750-800 Euro kosten. Ist zwar ne Menge Kohle, aber denke für das alles geht das in Ordnung. Japanparts Stoßdämpfer? Meinste die taugen was? Ich meine 30 Euro sind schon verdammt wenig. Kayaba kosten 75 Domlager finde ich allerdings nirgends im Internet? Werkstatt hat auch nix gefunden. Wo finde ich die?
  12. Federn haben Risse, Inspektion

    Wie gesagt, ich lass die Werkstatt nochmals drüberschaun. Wenn die Dämpfer raus müssen, dann mach ichs halt grad mit. Die Sache ist halt die... Ich meine die H&R Federn sind seit 2007 drinne. Auch wenn die Stossis erst 80tkm hinter sich haben, ist die Belastung mit Sportfedern doch höher als mit normalen Federn. Von daher kann es schon sein das sie am Ende sind. Auf der anderen Seite fahr ich nur 7000-10000 km im Jahr. Und in 2 Jahren will ich einen neuen Wagen. Sorry, neuen Lexus ;-) Eventuell tun es die Dämpfer noch bis 100tkm. Wäre allerdings doof wenn ich vor dem Verkauf in 2 Jahren noch Tüven lass und die Dämpfer wären würden die neue Plakette vor dem Verkauf verhindern. Danke für den Tip, ich schau mal nach Bilstein
  13. Federn haben Risse, Inspektion

    Ja du magst du schon recht haben. Ausser Öl und Bremsen hab ich nix gecheckt. Scheinwerfern sind für mich ok ;-) Gebrochene Federn hab ich nicht gesehen, lediglich Risse. Werd dann wohl Brembo Bremsen nehmen. Beim Fahrwerk belass ich es dann bei H&R. War mit dem Komfort und der Optik zufrieden. Danke Dir für die Ratschläge.
  14. Federn haben Risse, Inspektion

    Werd Dämpfer, Federn und Bremsen mal von einer freien Werkstatt begutachten lassen. Ich trau dem allen nicht so recht. Werd Dämpfer eventuell drinne lassen, wenns geht. Wie schon erwähnt hat der TÜV hat vor 2 Jahren einen ölenden Stoßdämpfer vorne bemängelt. Jetzt, 2 Jahre später, ist keine Rede mehr von diesem Dämpfer. Aber von abgebrochen Federn und zu hoch eingestellten Scheinwerfern. Die Scheinwerfer hab ich nie angefasst, schon alles sehr merkwürdig. Mir kommts so vor als ob der TÜV umbedingt was finden will. Bei meiner Mutters Auto hatten sie vergilbte Scheinwerfer bemängelt um eine Nachuntersuchung rechtfertigen. Ist übrigens ein Toyota. Ja das Ganze wird wohl etwas mehr kosten. Gerade die Dämpfer sind ordentlich teuer. 300 Euro von Kayaba. 4 Federn von H&R kosten 150 Euro. Das geht eigentlich. Aber der Einbau halt...heul... Fahrwerk mit Konis kostet ja um die 750. Ist das besser als mit Kayaba Dämpfern? Härter? Gibts noch andere Fahrwerke die in dem Preissegment sind? Welche Bremsscheiben und Beläge sind gut? Brembo hab ich gesehen. Preislich genauso wie der Rest. Mhhh...einen Schrauber. Ich kenne jemanden, aber ob der Zeit hat. Mal fragen.
  15. Federn haben Risse, Inspektion

    Danke euch für die Meinungen. Denke auch das es beim 11 jahre alten Auto egal ist, ob da Toyota abstempelt oder eine freie Werkstatt. Inspektion ist ja nicht so wild. Aber denke allerdings da wird die freie Werkstatt wirklich etwas günstiger sein. Die Federn sind nicht in der Mitte gebrochen. Angeblich nur Risse im unteren Bereich bzw. minimal etwas abgebrochen. Also im unteren Ansatz der Feder. Für den Tüv sicherheitsrelevant, deshalb müssen sie raus. War eigentlich sehr zufrieden mit den H&R in Kombi mit 19 Zöllern. Also noch gut Komfort. Eibach hatte ich beim letzten Auto drinne, die waren mir etwas zu hart. Täusche ich mich da, oder ist H&R komfortabler als Eibach? Das mit den Stoßdämpfern ist so ne Sache. Haben zwar erst 80tkm drauf, aber komischerweise wurde vor 2 Jahren(60tkm) beim Tüv, Öl an einem der vorderen Dämpfer bemängelt. Diesmal nix. Schon merkwürdig. Aber wenn man 10 jahre lang Tieferlegungsfedern eingebaut hat, kann es schon sein dass die Dämpfer die 120-150tkm nicht erreichen. Oder? Da die ja den Dämpfer schon mehr belasten als Originale. Muss das mal checken lassen. Wobei 4 neue Dämpfer 300 Euro kosten. Muss ich jetzt nicht unbedingt auch noch haben. Die vorderen Bremsscheiben sind runter. Beläge gehen noch etwas. Aber da sag ich auch, raus mit. Kann man bei 80tkm schon mal machen. Die hinteren Bremsbeläge sind noch gut. Aber die Scheiben haben doch sehr viel Rost am Rand. Der Tüv hat das nicht bemängelt, da die Bremsen noch gut ziehen. Aber eben darauf hingewiesen.