• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

thomas73

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über thomas73

  • Rang
    Probezeit bestanden

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS-F
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    36460
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

245 Profilaufrufe
  1. Marktpreise IS-F???

    Bis 200 kannst Du unter der magischen Drehzahlschwelle fahren, ab der er den Modus ändert - da säuft er auch nicht. Ich bin ihn im Schnitt mit 12/13l gefahren. War ok für ein Auto mit dieser Performance. Aber man muss sich echt im Griff haben. Die Karre animiert zum heizen. Man will es immer wieder mal spüren wenn er zubeißt und die Gänge durchballert. Mehrfach auf der Bahn mal brennen lassen und die Tanknadel liegt nach 250 km am Boden. Kostet zwar aber man hat auch ne Menge Spaß.
  2. Marktpreise IS-F???

    Ich hatte damals zu viele Autos auf dem Hof :-) Und es war auch eine Zeit, wo IS-F günstiger gehandelt wurden. Ist aber immer so bei mir. Hab ich ne Karre und will sie teuer verkaufen, sind die Preise unten oder es will gerade keiner haben. Suche ich wieder das gleiche Auto, gibts nichts vergleichbares mehr für das was ich bekommen habe. Ging mir schon mehrfach so...
  3. Marktpreise IS-F???

    Zum Thema zügig verkaufen: Die Preise haben sich für mein Gefühl einfach hochgeschaukelt beim IS-F, weil das Angebot so klein ist und jeder mit einem 2008er oder 2009er denkt, er würde ihn zu billig verkaufen wenn ein anderer mit über 200tkm noch 20.000 aufruft. Das sind doch Mondpreise...
  4. Marktpreise IS-F???

    Ja, da ist was dran. Ich beobachte den IS-F Markt jetzt ab und zu seit ca. 2 Jahren. Vor 14 Monaten hatte ich bereits fast einen 2013er gekauft gehabt, aber der KfZ-Brief ließ auf sich warten und dann wurde es vielleicht zu voreilig ein großer Dieselmotor... Nachdem ich den hatte, ging 2 Monate später die Euro 5 Diskussion in Stuttgart los und ich hätte mich wo rein beißen können. Dann wollte natürlich niemand mehr einen Euro 5 Diesel, doch ich konnte ihn letzte Woche doch (noch) verkaufen. Nun bin ich wieder am überlegen ob IS-F oder C63. Beim IS-F hab ich selbst gemerkt, dass man mit schmalem Fuß zwischen 10,5 und 12l unterwegs sein kann - immer schön unter der Drehzahl ab der er das Tier raus lässt. Beim c63 soll so gut wie kaum was unter14/15l gehen. Vorteil C63: Man findet einfach mehr Fahrzeuge, es gibt auch einen Kombi und der Sound ist einfach mal granatenmäßig hammergeil. Kann natürlich sein, dass einem das ständige Bollern und wummern irgendwann auf den Geist geht und es einem selbst etwas peinlich wird. Der IS-F ist diesbezüglich einfach viel dezenter und schön Understatement unterwegs.
  5. Marktpreise IS-F???

    Hallo zusammen, ich bin momentan wieder auf der Suche nach einem IS-F - idealerweise mit ausweisbarer Mwst (wovon es kaum welche gibt). Allerdings habe ich das Gefühl, dass die Preise für den IS-F insgesamt deutlich gestiegen sind. Als ich vor zwei Jahren meinen 2008er mit 73.000 km verkauft habe, gab es dafür nach einer gefühlten Ewigkeit im Netz um die 25k. Der erste, der ihn besichtigt hat, hat ihn auch gekauft, aber ich könnte nicht sagen, dass es sehr viel Interesse auf das Auto gab. Im Nachhinein hätte ich ihn wohl behalten sollen. Wenn ich heute einen IS-F suche, mit ähnlichen Kilometerzahlen - geht offenbar nix mehr unter 30k. Selbst für 2008/2009er wird das aufgerufen. Die Preise, die man am Markt für IS-F erzielen will und die, die man in den Bewertungsportalen ermittelt (DAT, Schwacke etc.) differieren um bald 10.000,-. Natürlich bestimmt immer die Nachfrage den Preis, aber so stark wird der IS-F noch immer nicht nachgefragt und die meisten Angebote stehen lange drin. Lediglich der Anzahl der verfügbaren Fahrzeuge ist niedrig. Ich bin zur Zeit echt am überlegen, ob ich mir einen scheinbar "überteuerten" IS-F holen soll oder für weniger Geld einen sicher nicht weniger schwächlichen C63 oder RS4/5. Wenn man wüsste wo die Reise hin geht und ob der IS-F mal eine ähnliche Entwicklung nimmt wie ein M3 oder S4...wäre die Entscheidung einfacher. Grüße - Thomas
  6. Schichtdicke Lack weiß - Referenzwerte?

    ...bei allem was deutlich über 300 geht würde ich beim IS-F nach meinen Erfahrungen von Nachlackierung ausgehen. Die Motorhaube scheint demnach im Orginalzustand. Hol Dir das Etari mit Taschenlampe und UV-Lampe für um die 150,- Ein absolut sinnvolles Invest für Otto-Normal wenn man ab und zu mal ein Auto besichtigen und kaufen will. Einmal ne Möhre gekauft kommt teurer. Zudem weckt man immer Eindruck beim Verkäufer und frischt dessen Erinnerungsvermögen spontan auf :-)
  7. Schichtdicke Lack weiß - Referenzwerte?

    Hallo, hier ein weiteres Update zum Thema Schichtdicke. Am WE habe ich einen weißen 2013er besichtigt. Dieses Fahrzeug präsentierte sich aus meiner Sicht zu 99,9% unfallfrei mit perfekten Spaltmaßen und Passungen der Anbauteile. Die Lackdicke des 2013er IS-F - Modells lag im Bereich 180 bis 240 Mikrometer. Das ist ebenso deutlich mehr als viele andere Fahrzeuge aufweisen. Ein weiteres Beispiel dafür, dass der IS-F offenbar ab Werk schon dicker lackiert ist. Gruß - Thomas
  8. Schichtdicke Lack weiß - Referenzwerte?

    Hi, als ich gestern mit einem potentiellen IS-F-Verkäufer rund 20min telefoniert habe, biegt doch tatsächlich ein roter IS-F aus einem Feldweg direkt vor mir auf die Straße. Es ist wohl der einzige IS-F in meinem Landkreis - was für ein Hammer-Zufall. Bin dann gleich mal 10km hinterhergefahren und hab in kurz angeblinkt, nachdem er beim Abbiegen einen schönen Drift hingelegt hat. Sind dann beide rechts ran und haben etwas zum IS-Fgefachsimpelt. Da ich fast immer ein Schichtdickenmessgerät in der Tür habe, (man weiß ja nie ob man unterwegs mal ein interessantes Fahrzeug sieht :-)), habe ich den roten IS-F umgehend durchgemessen. Das Fahrzeug war aus erster Hand gekauft und mit unter 50 tkm auch noch recht jungfräulich. Und was soll ich sagen: der hatte tatsächlich auch um die 280 bis über 300 mü Lack auf dem Blech!! Die statistische Auswertung ist zwar noch sehr dünn, aber ich gehe inzwischen davon aus, dass es wohl Farben beim IS-F gibt, die von Haus aus dicker sind als normal üblich. Mein grauer lag im normalen um die 130 bis 150 mü, der gemessene weiße und auch der rote im oberen 200er-Bereich. Sollte ich den nächsten IS-F treffen, was tatsächlich selten vorkommen dürfte, wird meine Messreihe fortgesetzt. Gruß - Thomas
  9. Lexus IS-F: Übersicht Modellpflege / Facelifts

    ...Gab es das bezogene Armaturenbrett und die bezogene Mittelarmlehne mit den blauen Ziernähten auch schon 2008? Eventuell als Sonderausstattung? Gruß - Thomas
  10. Schichtdicke Lack weiß - Referenzwerte?

    Vielen Dank für die Tabelle. Hatte ich noch gar nicht gesehen... Aber die Werte bestätigen das was auch meine Erfahrung aus vielen Messungen ist. Über 250 hatte ich bisher noch nie als Originallack. Der weiße IS-F den ich gemessen habe hat auch auf dem Dach 260... Aber wie auch schon eingangs geschrieben - man sieht echt nix, dass der komplett nachgeduscht sein soll. Embleme, Blinker, Zierleisten - keine Klebekanten oder so. Entweder ist das echt tiptop gemacht worden oder im Werk wurde die Karosse ein zweites mal durch die Lackierung durchgezogen was ja auch mal vorkommen soll. Etwas Unsicherheit und Grübelei bleibt hier und man muss sich immer rechtfertigen wenn mal einer nachmessen sollte. PS: Gab es eigentlich IS-F mit beledertem Armaturenbrett und Ziernähten auf den Kanten ab Werk? Gruß - Thomas
  11. Schichtdicke Lack weiß - Referenzwerte?

    Du bist angeschrieben, aber der bei Dir in der Nähe war es nicht :-) Wer also noch mit Schichtdicken dienen kann - sehr gerne... Gruß - Thomas
  12. Schichtdicke Lack weiß - Referenzwerte?

    Hallo zusammen, habe mir heute einen weißen (weiß Perleffekt) IS-F aus 2008 angesehen und den Lack durchgemessen. Messgerät: ETARI. Er hatte fast durchgängig zwischen 270 und 320 Mikrometer drauf. Ich habe inzwischen schon recht viele Autos gemessen aber das kam mir etwas viel vor. Erfahrungsgemäß liegt die Schichtdicke sonst zwischen 90 und 150 je nach Fahrzeug und Alter. Allerdings machte das Auto keinen nachlackierten Eindruck, zumindest habe ich dafür keine weiteren Anzeichen gefunden. Ich bin daher nun auf der Suche nach Referenzwerten zur Schichtdicke - insbesondere für weiße IS-F. Danke und Gruß - Thomas