• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

driver1313

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    214
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    6

driver1313 last won the day on 7. März

driver1313 had the most liked content!

Ansehen in der Community

40 Gut

1 User folgt diesem Benutzer

Über driver1313

  • Rang
    weiss wovon er redet
  • Geburtstag 13.11.1973

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.facebook.com/Pferdesportwaescherei.Lischer
  • ICQ
    112639799

Profile Information

  • Fahrzeug
    LS400 UCF20 #32207 Schwarz, Leder, Luftfederung
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Schwegenheim
  • Interessen
    Toyota, Miele, Auto Reparieren, Haushaltsgeräte aufbereiten, Wäscherei für Pferdesportartikel
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

332 Profilaufrufe
  1. Was ich vergessen habe zu erwähnen dass bei meinem LS die Endschalldämpfer auch oben durchgerostet waren und nicht unten ich vermute das kommt durch das nach oben spritzende nasse Abgas.
  2. Auspuff geht kaputt, so oder so. Das liegt an der Chemie des Benziner Abgases, dem Schwefel(-säureverbindungen). Bei meinem Diesel CorollaVerso ist noch der erste drunter, 15 Jahre und 318000km. Wenn Du Salzkörner beim füllen des Salzbehälters im Geschirrspüler verstreust und diese sind/werden feucht, fressen die Dir klitzekleine Löcher in den Edelstahlbehälter des Spülers und den kannst schweißen lassen aufwendig, oder wegwerfen, so isses eben mit der Chemischen Reaktion. Was jeder machen kann, ist ein kleines Loch in den ESD bohren daß das Kondensat ablaufen kann, wenn man im Winter mal öfter Kurzstrecke fährt. Mich haben die 2 ESD und der Center Dämpfer des 95er LS 400 zusammen ~1000€ bei Toyota Mannheim gekostet. Das sind die Fakten zu diesem unangenehmen Thema.
  3. Also was die Luftfederung und deren Federbein angeht, die werden wir ewig bekommen, denn die sind im Century auch drin, was da drin ist, bekommst in 100 Jahren noch. Innenraumteile wie Kleinkram am Klappdeckel zum CD Wechselr ist definitiv nicht mehr lieferbar, ebenso Lenkstockblinkerhebel, habe das versucht über TDAG zu besorgen, No Chance. Auch Amayama macht da dicht. Man muß da ganz klar eine Linie ziehen, wir fahren ein Fahrzeug eines Importeurs und nicht eines nationalen Herstellers wie VW, BMW oder Benz die sich zudem die Classic Abteilungen leisten WOLLEN. Es gibt da ganz klare Unterschiede. Ich sehe es bis jetzt nicht als problematisch den LS am Laufen zu halten, habe aber auch noch 3 Fahrzeuge in Reserve. Teile über Rockauto aus USA brauchen ca. 10 Tage inkl. Zoll, so lange kann auch mal Deine Schüssel hier in D beim Händler zur Reparatur stehen, das sehe ich als unproblematisch an.
  4. Da bleibe ich bei meinem alten LS und freue mich stets daran, wenn er mit einem Benz verwechselt wird *hahahahahahahaha*
  5. Danke für die Erklärung mit den 9/12V der Benzinpumpe, wußte ich bisher mangels Zwang mich damit zu befassen auch nicht.
  6. Ich habe an der Motor ECU meines LS die alle pauschal rausgeworfen, kostet ja nix, da ist die Arbeit die ECU aus dem Auto zu operieren zeitaufwendiger, als die Elkos löten.....
  7. Wenn se Schwanger sind die Elko's müssen se raus. Wie bei ner Frau auch, die ist auch nicht ewig dick.....
  8. 25 bedeutet Magergemischstörung der Haupt-Lambda-Sonde, "Ausgangsspannung der Haupt-Lambda-Sonde beträgt 0,45V oder weniger für 90sec bei Bedingungen a) und b) der 2 Testfahrten Logik also mehr als 70°C und mehr als 1500 UMin 55 bedeutet Signal des Klopfsensors Nr.2 für mehr als 3 Kurbelwellenumdrehungen zwische 1700 und 5600 UMin NICHT erkannt. Würde die beide mal löschen und die Sache beobachten, bzw. nach einer Woche erneut Fehler abfragen.
  9. Bezieht sich die Aussage ausschließlich auf INTERVALL ? Hier mal aus dem deutschen Original Handbuch für UCF20 ab 10/1994 Viel Erfolg. Berichte uns bitte. Habe heute selber keine Zeit mich hier lang und breit dazu zu äußern, zumal ich das Problem an meinem nicht habe. Die Bilder sind in umgekehrter Reihenfolge des Umblätterns
  10. Das DEXRON II oder III ist für die alten Automaten wie es in meinem Starlet Baujahr 1982 verwendet wird ausreichend. Man kann das Dex für die Servolenkung nehmen, dafür ist es geschissen gut. Für die neuren Automaten natürlich nicht
  11. Also mein LS400 hat mit dem Getriebe die Eigenart, daß beim Schalten in Fahrstufe D von 2 nach 3 mehr oder wenige je nach Lastzustand ein Ruck einhergeht, alle anderen Gänge schalten Seidenweich. Jetzt sagt das Handbuch in diesem Falle die Dämpfungsbremse B1 des 2. Gang und dazu muß der Automat raus, wozu ich derzeit keine Lust habe, weil er a) funktioniert und b) Auspuff mitte samt Katalysatoren raus muß zudem das LEXUS Handbuch für das Automatikgetriebe in der Matrixtabelle bei Fahrstufe D die Bremse B1 weder im 2. noch im 3. Gang aktiviert angibt. Da dies ein Bremsband um das Vorwärtskupplungsgeäuse herum ist, gibt es noch die Möglichkeit an der Seite des Automaten den Kolben freizulegen, indem man den Deckel abnimmt, dann will ich mal schauen, wieviel Spiel der hat und ob evtl. das Bremsband verschlissen ist. Auf alle Fälle kommt im eingebauten Zustand die Getriebeölwanne ab und ich will Kaffeesatzlesen in den Rückständen machen, denn das Auto hat ja 366000km auf dem Buckel und die Fahrweise meiner Vorgänger ist etwas ungewiss. Der Ölwechsel alle 15000km nützt Dir auch nix, wenn die Pampe unten in der Wanne sitzen bleibt, die Pampe ist übrigens der Abrieb der Lamellenkupplungen und des Bremsbandes durch das Schalten bei hoher Last und hohen Drehzahlen. Forcierte Fahrweise ruiniert also das Getriebe schneller als Normale Fahrweise. Ich werden diesen Sommer Vorausarbeit machen und den Zustand analysieren um ggf. 2018 dann das Getriebe selbst zu überholen und den Wandler zu erneuern, denn der beherbergt ja auch die Wandlerüberbrückungskupplung welche dauernd öffnet, wenn man das Gas ganz weg nimmt im 3. und 4. Gang.
  12. So viel wie Ihr hier schreibt und Zeit verschwendet über Adapterkabeldiskussionen hättet Ihr (und auch diese Werkstatt) längst bei Zündung OFF eine Büroklammer in die TE1 und E1 gesteckt und die Zündung ON, dann blinkt die Motorkontrolllampe im Zahlenrhythmus. Und bitte nicht die Batterie vorher abklemmen zum Fehler löschen, das nützt nichts. Edit: Macht Euch frei von dem Gedanken, daß Werkstätten "ermutigt" sind an solch alten Autos zu reparieren, ihr werdet vielfach auf Ablehnung stoßen, selbst Hausintern bei Lexus. Das heißt, Geduld haben und vermeiden, auf Verdacht Teile zu tauschen.
  13. Bei den Nutzfahrzeugautomaten in unseren Linienbussen wird eben im gegensatz zum Pkw Getriebe der Drehmomentwandler mit ausgeleert durch öffnen der Ablaßschraube, somit passen dann da auch wieder 24 Liter frisches rein. Beim Pkw Automaten würde ich alle 100 bis 150 000 solch eine Spülung machen, ich mache an meinem Corolla Verso Schaltgetriebe auch alle 105 000 mit dem Zahnriemen zusammen einen Getriebeölwechsel. Alles in allem muß man aber auch Bedenken, es ist alles eine Frage der Fahrweise, wie oft das Automatikgetriebe es nötig hat. Wer viel beim Schaltvorgang oft Vollgas hat, muß eben öfter ran und auch früher mit einem verschlissenen Automaten rechnen, als der, der zwar viel Vollgas auf der Atobahn aber in einem einzigen Gang ohne Gangwechsel fährt.
  14. Ich fahre am 15/02/2017 nach Thüringen in den http://www.gutshof-großheringen.de für die kommende Saison Wasch und Spülgeräte durchreparieren und stecke in allerhand Vorbereitungen. Habe aber schon letztes Mal angekündigt, daß ich nicht allzuoft mich auf die Reise zu Euch mache, weil wenn man sich so oft sieht, hat man sich nichts zu erzählen :-)
  15. Heute in Mannheim gewesen bei einem Kunden der Waschmaschinen von mir stehen hat den Quartalscheck machen und auf dem Rückweg bei Uwe vorbei, der lackierte früher unsere Linienbusse immer und hat eine eigene (beheizte) Werkstatt. Habe dann mal die Antenne gewechselt, die die drin war, eine nicht originale, wollte nicht mehr hoch und runter, es war aber der Motor OK, nur die Innereien waren total im Eimer, inklusive Antennenstab. Habe die letzten beiden Artikel Einzel neugekauft, alles für die Katz'....... ChrisLS400 hat mir dann eine komplette geschickt. Die Dichtmasse abgepopelt, von innen etwas Rostgrundierung drauf, dann die Antenne rein. Sie muß aber nochmals heraus irgedwann, dann muß das Antennenloch gründlich entrostet werden, dazu reichte heute die Zeit nicht.