• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

fliegerrolli

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    66
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    3

fliegerrolli last won the day on 26. April

fliegerrolli had the most liked content!

Ansehen in der Community

6 Neutral

Über fliegerrolli

  • Rang
    fühlt sich wohl hier

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus NX 300h e-four
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Paderborn
  • Interessen
    Fotografieren, Fliegen, Fahrrad, Reisen
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

170 Profilaufrufe
  1. Ich persönlich finde das Design sehr gelungen, sehr seltenes, exklusives Auto. Das übrige wurde schon geschrieben... Am besten: Fahren und selber ein Bild machen. Ein Schnäppchen ist es nicht, aber feinste Hybridtechnologie, 120gCo2/km Emissionen. Vergiss die 5,2l/10km; es werden locker 9, aber trotzdem ein top Wert für den schweren Wagen. Ansonsten gibt es sicher 368 Argumente, warum man einen Lexus fährt und keine B,M,P,J oder so. Ich antworte auf die Frage, warum immer: Er gefällt mir. Es ist der 450h Luxury mit Panoramadach. Ciao Roland
  2. so isses wirklich... Und der 200T hat für die Erzeugung des Motorsounds einen Lautsprecher im Innenraum, soweit ich weiß.
  3. Hallo Nordmann, gerade Starten und Landen (in der Endphase) geschieht -zugegebenermassen computergestützt- manuell. Starten und Landen sind beides sehr komplexe Vorgänge, wobei Landen viel mehr handwerkliches Geschick erfordern kann. Die Systeme unterstützen dabei und reduzieren die Workload der Crew. Aber anhand von Checklisten werden viele wichtige Punkte geprüft, um insbesondere Computer- oder Bedien, bzw. Eingabefehler zu verhindern. Und leider geschieht auch das gelegentlich noch immer nicht 100%ig. Bei einer Probefahrt mit dem Tesla Model S hätte mich der "Autopilot" ohne mein Eingreifen in die Warnbaken einer Autobahnbaustelle gesemmelt, wenn ich nicht zackig und entschlossen eingegriffen hätte. Das ging da um Bruchteile von Sekunden. Das System hatte einfach die Hilfslinien falsch interpretiert. Fliegen und Autofahren kann man nur begrenzt miteinander vergleichen. Ich finde Fliegen zwar in sich sehr komplex aber wesentlich unkomplizierter, sicherer und entspannender als Autofahren. Aber wie gesagt; meine persönliche Meinung. Ciao Roland
  4. Hi Stefan, ja, es waren beide Male Neufahrzeuge. Ich will den NX auch nicht schlecht machen, immerhin habe ich den 1,5 Jahre weitgehend problemlos und gerne gefahren. Aber einige Dinge waren bei ihm einfach nicht zu Ende konstruiert oder mit der "heißen Nadel" gestrickt. Beispiele: Radartempomat. Es fehlt eine Anzeige der voreingestellten Geschwindigkeit. Hatten meine BMW schon 2005. Parksensoren. Piepen in der Waschstrasse. Gut. Kann man aber nur komplett deaktivieren. Vergisst du, sie wieder einzuschalten, macht's beim Parken plötzlich aua. Das Touchpad fand ich super, die Umsetzung am Display, bzw. die Programmierung der Software. Mega aua. Viele Kleinigkeiten sind beim RX einfach weiter oder zu Ende gedacht und umgesetzt. Wie gesagt; beide Fahrzeuge sind hervorragend. Wenn man mit den kleinen Fehlern leben kann... Ciao Roland
  5. Auch im Flugzeug gibt es Autopiloten. Und die Fliegerei ist bei weitem nicht son Komplex, wie das heutige Autofahren, die Anforderungen im Straßenverkehr und das mögliche eigene Fehlverhalten oder das Anderer. Aber auch im Cockpit bin ich bei eingeschaltetem AP immer mit im Geschehen. Situational Awareness nennt man das. Der AP nimmt mir lediglich lästige Arbeiten wie Kurs- oder Höhenhaltung, Geschwindigkeitsregelung u.ä. ab. Sonstige für die Flugdurchführung relevante Tätigkeiten muss ich immer überwachen, bzw. selber ausführen. Tesla versucht, den Fahrer komplett zu ersetzen. Das halte ich für gefährlich und angesichts der Verkehrsdichte für reichlich riskant. Ist eher ein Marketingargument als ein Sicherheitsfaktor. Radartempomat, Kamerasysteme und Aufmerksamkeitsüberwachung bringen dagegen schon Sicherheit. Aber Chef im Ring sollte immer der Fahrer sein.
  6. Hallo Stephan, willkommen im Forum. Mein Bruder fährt einen Rav4 Hybrid, ich habe den NX300h kürzlich gegen einen RX450h getauscht und würde gerne kurz auf Deine Fragen antworten: 1. Das tun sie. Der RX ein wenig sanfter als der NX. 2. Der Rav4 ist völlig ok, wenn man das Getriebekonzept verstanden hat. Der NX meiner war aus 2016 war schon sehr gewöhnungsbedürftig. So sehr, dass das der Hauptgrund für den Tausch war. Mittlerweile soll aber die Abstimmung verbessert worden sein. Am besten selber testen. 3. Ja, aber nicht so deutlich, wie man glauben möchte. Ruhiger ist er auf jeden Fall, aber nur, wenn du kein Gas gibst. 4. Ja. Geht. Habe ich schriftlich. 5. Ja unbedingt. Ist wirklich großes Kino. Ich habe beide in OS abgeholt. War schon ein Erlebnis. Der RX ist -für mich- ein absolut perfektes Fahrzeug. Fahrleistungen, Sitze, Komfort, Ruhe und das Mark Levinson Audio sind kaum zu stoppen. Allerdings liegt auch preislich zwischen dem Rav4 und dem RX eine gehörige Summe. Gilt es abzuwägen. Beste Grüße und Ciao Roland
  7. nein, von innen. Nur andrücken, damit das Glasdach nicht gegen den Mechanismus arbeiten muss. Ist aber seitdem nicht mehr aufgetreten. Ich denke, dass es ein Initialisierungsproblem ist.
  8. Merkwürdig, hatte ich auch. Ich habe den vorderen Spoiler mit der Hand runter gedrückt. Dann ging es zu. War aber nicht reproduzierbar. Jetzt ist alles ok.
  9. Moin zusammen, gestern habe ich meinen RX in OS beim Forum abgeholt. Ganz grosses Kino, kannte ich zwar vom NX bereits, aber dieses Mal: noch größer. Die ersten Kilometer waren schon beängstigend beeindruckend. Ruhe, Haptik und der Sechszylinder in Kombi mit den E-Motoren: Sahneschnitte. Das Mark Levinson bietet noch eine Schippe mehr als das vom NX und der Verbrauch bis jetzt 8,6l/100km. Das ist genau so viel wie die Kettensäge gebraucht. hat. Ok. Parken geht mir noch nicht so gut von der Hand, der RX ist schon ein "rechter Klopper", wie wir in Westfalen sagen. Das Navi und das bedienen wirkt nun sehr viel besser, auch wenn die eine oder andere Klinke im System steckt. Aber perfekt wäre auch langweilig. @GOI: Genau: Nun wirklich keine BMW, Audi oder VW, Porsche und Volvo mehr. Wenn das alles so bleibt beim RX: angekommen. Ciao Roland
  10. @GOI; Danke für das nette Welcome. Ich habe auch schön länger mit einem Tesla geliebäugelt und mir zufällig eben in HH noch ein Model X angesehen. Die Verarbeitung beim Tesla ist auch nicht "das Gelbe vom Ei" und der Preis noch eine Kanne drauf. Im Moment finde ich bei den deutschen Herstellern nichts wirklich vergleichbares zum RX. Klar, mache ich irgendwo Abstriche aber das ist ja bei jedem Fahrzeig so. Sonst gäbe es ja keine Foren. ;-) Freitag tausche ich die Fahrzeuge und freue mich schon drauf. Auf jeden Fall ist für mich Lexus zu einer echten Alternative zu den üblichen Verdächtigen im SUV Bereich geworden. Durch den Hybrid ist er umweltpolitisch korrekt. Halbwegs... Porsche und BMW finde ich zu krawallig, Audi naja, Range und Volvo haben nicht so dolle Angebote bei den Benzinmotoren. Und Diesel gehen gar nicht. Jaguar wäre noch eine Alternative aber eben Jaguar und auch etwas problematisch vom Image her. Eher etwas für Fussballspieler. So, jetzt habe ich bestimmt wieder dem einen oder anderen auf die Füsse getreten, aber das ist hier -glaube ich- gestattet. Am Lexus faszniert mich einfach die Exklusivität und die Qualität. Wenn sie denn vorhanden ist. Aber das wird sich zeigen. Auf jeden Fall muss man nicht jeden Thread nachvollziehen wollen. Was eher nervt, ist dass es kaum Erfahrungen bei bestimmten Fragen gibt, einfach weil es zuwenig Lexus Fahrer im deutschsprachigen Raum gibt. Auf jeden Fall poste ich mal Bilder. Ciao Roland
  11. Moin zusammen, habe gestern den Wechsel vollzogen, vom NX 300h zum RX 450h; beide in Luxury Line mit Panoramadach. Den NX habe ich jetzt 1,5 Jahre und ca. 45Tkm gefahren. Tolles Fahrzeug. Aber: Die "Kettensäge" hat auf der Landstrasse und Autobahn beim beschleunigen mitunter schon ganz schön genervt. Ansonsten hatte ich reichlich Stress mit dem Navigationssystem und der on-line Anbindung. Der Rest: einfach perfekt. Daher bleibe ich auch mit Überzeugung bei der Marke. Ich stelle dann noch ein paar Bilder ein, wenn der Neue zugelassen ist. In Sachen Haptik und Verarbeitungsdetails liegen allerdings Welten zwischen den Beiden. Ciao Roland
  12. klimanlage a/c ausgeschaltet nx300h

    Hi uslex, alles klar, danke für die Info.
  13. klimanlage a/c ausgeschaltet nx300h

    ist die Heizung beim Hybrid nicht ohnehin elektrisch?
  14. Klar, aber helfen können die wohl auch nicht. Ich als Händler würde alles daran setzen, einen Kunden zufrieden zu stellen. Bin aber kein Lexus Händler, sondern Unternehmer, der seinen Kunden lösungsorientiert unterstützt. Und wenn ich, bzw. mein Team nicht weiterkommt, wird dem Hersteller gehörig Dampf gemacht. Aber das hält ja jeder wie er mag. Du hast recht, BMW Connected Drive hatte ich vorher -war kein Schnäppchen- aber hat i m m e r funktioniert. Was Lexus seinen Kunden hier bietet ist mehr als nix. Das ist gar nix und wahrscheinlich der Grund, warum mein nächstes Fahrzeug ein Tesla wird. Ich möchte auch im Elektronikbereich Premium haben. Und da ist Lexus noch in den 90ern.
  15. Danke gleichfalls. Auch bei meinem NX 300h ist mittlerweile Empfangspause. Weder Händler noch Lexus Kundenservice können helfen. Die haben entweder keine Ahnung oder keine Lust auf komplexe Fragen. Die "eiern nur rum" und verstehen noch nicht einmal das Problem. Und einen Kunden -wie zugesagt- zurückzurufen scheint konzernintern mittlerweile verboten zu sein. Verkaufen und Provisionen kassieren, das können sie. Es ist immer noch wie im Mittelalter: Pferdehändler. Die haben ein extremes Selbstbewusstsein, was die Darstellung und Präsentation ihres "Luxus" Lexus Eigenbildes betrifft. Aber in der Realität ist das nicht Lexus, das ist Lapsus. Wie sollten vielleicht mal eine Mail nach Japan senden?