• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Kretzsche

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    67
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Kretzsche

  • Rang
    fühlt sich wohl hier
  • Geburtstag 24.12.1985

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS 300 SportCross
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Rhein-Main-Gebiet
  • Interessen
    Mountainbiking
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

336 Profilaufrufe
  1. Getriebespülung IS 300

    Hallo zusammen, angeregt von @Wuehlers Bericht der Automatik-Spülung habe ich es letzte Woche auch bei mir durchführen lassen und wollte euch meine Erfahrungen berichten. Gleich vorweg: es schien nach knapp 190 tkm wirklich dringend nötig gewesen zu sein und hat so viel Besserung gebracht! Speziell beim Anfahren hatte ich Probleme in Form eines Schleif-/Pfeifgeräusches. Man trat kurz ins Leere, um meistens den Kraftschluss mit einem leichten Kopfnicken zu quittieren. Das ist jetzt komplett verschwunden! Ich war wegen des Geräusches schon beim Händler in Darmstadt, aber dort konnte man nix feststellen und ich solle mal weiter beobachten... Außerdem hatte ich Vibrationen im Bereich um 1800 U/min, die nun deutlich weniger geworden sind und das Getriebe schaltet insgesamt harmonischer und früher. Wenn ich von P auf D gestellt habe, gab es zudem immer einen ordentlichen Ruck, der jetzt nur noch minimal zu spüren ist. Ich bin durch einen Zufallstreffer auf eine kleine Werkstatt in Flörsheim am Main gekommen, die Spülungen für sehr viele Marken anbietet und nach eigenen Angaben erst kurz vor mir einen anderen IS 300 da hatten (der wohl zudem eine weite Anreise in Kauf genommen hat). Bei Lexus in Frankfurt haben sie einen originalen Filter geholt, Öl ist das Alpine ATF MVS. Ich war erst etwas skeptisch, da es ein "günstiges" Öl ist und ich keinerlei deutschsprachige Erfahrungsberichte im Internet finden konnte. Naja, jetzt ist es drin und wird sicherlich keine 14 Jahre drin bleiben. Der ganze Spaß hat 390 Euro gekostet und am nächsten Tag war das Auto fertig. Das einzige, was mich doch sehr wundert ist, dass angeblich 1,2 Liter Öl im Getriebe gefehlt hätten. Dabei war ich vor ca. einem Jahr erst beim o.g. Händler in Darmstadt, weil die Getriebeölwanne neu abgedichtet werden musste. Ich will niemandem etwas unterstellen, aber irgendwer muss doch falsch gemessen haben... Insgesamt bin ich ziemlich happy, dass die Ölkur dem Getriebe so sehr geholfen hat. Hätte nicht gedacht, dass der Unterschied so groß sein kann.
  2. ARAL ULTIMATE 102 OKTAN

    Ich hab nichts Neues zu berichten, außer dass ich Mitte Oktober mit Wechsel auf die Winterreifen auch zurück zum Super E5 bin. Ich hatte ja eingangs geschrieben, dass das ein vorübergehender Test für mich war und ich weiß, dass mein Auto das sowieso nicht vollkommen ausnutzen kann. Subjektiv hat er bei höheren Geschwindigkeiten besser gezogen. Aber letztlich reicht mir die Leistung, die mein Motor bietet, vollkommen aus und damit auch das Super E5. Eine Verbrauchsersparnis war da, aber die Mehrkosten rentieren sich nicht. Einen ruhigeren Motorlauf, von dem ja viele berichten, konnte ich nicht spüren. @Yoshimitsueine höhere Oktanzahl macht bei deinem mit Kompressor sicherlich mehr Sinn. Aber ich denke, da gibts qualifiziertere Fachleute als mich. Die können dir eher zum optimalen Sprit etwas sagen. Wenn du SuperPlus suchst, musst du zu Jet, Total und den ganzen kleineren Nicht-Premium-Tankstellen fahren. Shell und Aral bieten kein SuperPlus mehr an, sondern nur noch 100 bzw. 102 Oktan.
  3. Steuergerät aus Scheinwerfer bekommen ?

    Scheinwerfer- und Kühlergrilltausch hab ich auch erst vor ein paar Wochen gemacht. Stoßstange muss definitiv runter. Erleichtert die (De-)Montage ungemein! Wenn du die 3 Schrauben des Scheinwerfers entfernt hast, gibt es an der Unterseite noch 2 Plastiknasen, die du mit einem Schraubendreher vorsichtig runterdrücken solltest, um so das Gehäuse auszuklipsen. Wir haben den Motor der automatischen Leuchtweitenregulierung ausgehängt und dann den Spiegel per Hand verschoben. Mit etwas Geduld und viel Gefühl bekommst du das Kabel dann durchgefädelt. Anschließend den Motor wieder einhängen. ich hab mir wieder einen neuen originalen Grill eingebaut und hab die Plastik-Abdeckung wieder reingemacht. Aber das ist jedem selbst überlassen.
  4. ARAL ULTIMATE 102 OKTAN

    Der Blindtest ist sicher die beste Möglichkeit, um Unterschiede herauszufinden. Wahrscheinlich müsste ich doch mal Zeiten messen... Dass meine 8 Tankfüllungen nicht für eine belastbare Statistik herhalten können, ist mir bewusst. So habe ich immerhin eine Tendenz, was den Benzinverbrauch angeht. Da ich einen hohen Autobahnanteil im Jahr habe, sollte das veränderte Fahrverhalten zum Teil eliminiert sein.
  5. ARAL ULTIMATE 102 OKTAN

    Nachdem ich bisher immer ausschließlich normales Super E5 getankt habe, bin ich für für diese Sommersaison auf Ultimate umgestiegen. Quasi als Selbsttest, weil ich selbst wissen wollte, ob es was bringt oder nicht und um meine eigenen Erfahrungen damit zu machen. Ich hatte mich in das Thema mit hochoktanigem Sprit eingelesen bevor ich die erste Tankfüllung getätigt habe und wie hier genannt sehr schwankende Aussagen und Untersuchungen gefunden. Ich schreibe alle Tankfüllungen auf, um den Überblick zu haben. Dass mein Steuergerät die 102 Oktan nicht nutzen kann, habe ich hier gelesen und dennoch getestet. Von einem ruhigeren Motorlauf kann ich nach nun 8 Tankfüllungen mit Ultimate nichts berichten, aber mein Verbrauch ist ggü. dem Vergleichszeitraum im Vorjahr 0,9 Liter geringer (11,6 vs. 10,7 L/100 km). Außerdem beschleunigt der Wagen bei Geschwindigkeiten ab 160 bis >220 km/h deutlicher williger. Hier merke ich einen Unterschied. Beschleunigungszeiten o.ä. habe ich allerdings nicht gemessen. JPs Videos bei Aral habe ich mir vorher auch angeguckt. Wie hier schon mal erwähnt wurde, wurde der Sprit in einem GT-R gegen Super verglichen, obwohl der Wagen mindestens Super Plus braucht. Da habe ich mich auch gefragt, was dieser irreführende Vergleich soll...?! Klar, dass Ultimate auf einmal ein deutliches Leistungsplus erzeugt! Erwartet habe ich nichts, war aber von dem signifikant geringeren Verbrauch überrascht. Um den Mehrpreis ggü. Super E5 zu rechtfertigen, müsste der Verbrauch natürlich noch deutlich geringer werden, was aber schlicht unmöglich ist. Ab der Wintersaison werde ich wieder auf das übliche Super E5 zurückgehen.
  6. Welche Autos hattet Ihr bisher im Besitz?

    Gibt ja sehr interessante Beiträge in diesem Thema Meine Liste ist auch recht überschaubar... Toyota Corolla 1.4 FL BJ 2001 (2007-15) Lexus IS 300 SX BJ 2003 (2015-??) Vielleicht komme ich auch noch auf die 30jährige Markentreue anderer User. 10 Jahre hab ich immerhin schon zusammen
  7. Rostentfernung/Aufbereitung

    So, nun habe ich es endlich geschafft Bilder zu machen. Sept/Okt letztes Jahr habe ich das erste Bläschen entdeckt.
  8. Rostentfernung/Aufbereitung

    Von außen sind die Bläschen bei mir noch nicht so stark wie bei dir, aber das Innenleben sieht echt erschreckend aus! Konnte der Rost innen denn rückstandslos entfernt werden? Vielleicht sollte ich auch mal Richtung Schleiz fahren... liegt ja fast aufm Weg in die Heimat... Ich will die Tage sowieso mal Bilder machen. Dann nehm ich auch den Schweller auf.
  9. Rostentfernung/Aufbereitung

    Auftragsbücher waren scheinbar überhaupt nicht voll. Samstag wurde die Haube geliefert, Montag abend stand das Auto schon bei ihm auf dem Hof. Und er hat dann insgesamt 1 Woche gebraucht, bis es wieder abholbereit war. Natürlich war die Heimfahrt bei starkem Regen :-(
  10. Rostentfernung/Aufbereitung

    Reingeschaut hat er nicht. Er hat mit dem Finger am Schweller gedrückt. Aber seiner Meinung nach drückt sich der Rost nur nach außen durch. Meine Sorge, dass es im Inneren in alle Richtungen gammelt, hat er zurückgewiesen. Und er müsse sowieso ein neues Blech anfertigen und einschweißen. Ob das nun etwas größer oder kleiner ausfällt, die Arbeit ist letztlich für ihn die gleiche.
  11. Rostentfernung/Aufbereitung

    Ich krame meinen alten Thread wieder aus... ich habe meinem Lex nun die große Schönheitskur gegönnt. Mein Lackierer des Vertrauens durfte die Heckklappe entrosten und lackieren, dazu gabs eine neue Motorhaube und die Frontschürze wurde neu lackiert. Außerdem wurde noch Hohlraumkonservierung eingespritzt. Kühlergrill und Scheinwerfergehäuse hatte ich auch schon länger im Keller liegen. Jetzt sieht er wieder richtig chic aus! Die Heckklappe muss im Inneren ziemlich schlimm ausgesehen haben. Da hatte mein Lackierer gut zu tun, hat er selbst nicht so schlimm erwartet. Es gab viele Stellen mit Kontaktkorrosion. Nur beim Schweller hat sich mein Lackierer geweigert. Er meinte, bei den 2 Bläschen sieht er noch keinen Grund irgendwas zu machen. Ich habe mit ihm länger diskutiert - ohne Chance. Er wollte mein Geld nicht. In 1-2 Jahren könnte man nochmal schauen...
  12. Automatik-Getriebe wurde gespült

    Wo hast du es machen lassen? Lexus Händler, freie Werkstatt etc.?
  13. IS300 Klackern wegen zu wenig Öldruck beim Motorstart

    Davon gehe ich auch aus. Sonst hätte die Rechnung anders ausgesehen. Vielen Dank für die Antworten!
  14. IS300 Klackern wegen zu wenig Öldruck beim Motorstart

    im Januar war ich zur großen Inspektion bei Lexus und laut Checkliste wurde das Ventilspiel überprüft und für i.O. befunden. Ich hab den Effekt auch erst seit ca. 1-2 Monaten.
  15. IS300 Klackern wegen zu wenig Öldruck beim Motorstart

    Welchen Hersteller für 10-W40 empfehlt ihr denn? Mobil 1, Liqui Moly, ...? bzw. bei den einzelnen Herstellern gibts ja auch nochmal verschieden Typen pro Ölsorte. Wie sind denn eure Erfahrungen im Winter? Diese Ölsorte ist ja nur bis -18°C empfohlen. Aktuell bin ich mit original Toyota 5W-30 unterwegs und ein paar Effekte des TE habe ich auch (bei Kaltstart 1500 U/min, sehr leichtes Klackern). Ansonsten läuft der Motor rund, ganz ruhiger Leerlauf und es ist auch kein Fehler hinterlegt. Ölkontrolllampe geht sofort nach dem Start aus. Zündkerzen habe ich vor 1 Monat getauscht (SK20R-P11). Allerdings musste ich vor 1 Monat auch den Simmerring tauschen lassen, da er undicht geworden war und die Werkstatt noch 0,5 L Öl nachfüllen musste.