• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Haddock

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    116
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Haddock

  • Rang
    ist ein Foren-Fan

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus RX400H
  • Land
    Schweiz
  • Standort
    Zürich
  • Interessen
    Schrauben.
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

150 Profilaufrufe
  1. Kenn jemand einen Mech, der mir meinen RX tieferlegt? Ist das teuer? Habe keine Ahnung. Und bringt eine Spurverbreiterung was? Oder eher nicht? Die Erfahrungen optisch & technisch scheinen ja besser als original zu sein, wenn ich hier so lese von den Leuten, die den RX runtergelassen haben. Wie legt man tiefer, werden da einfach kürzere Federn verbaut? Und wenn ja, könnte ich etwas weichere einbauen...der RX ist schon arg hart gefedert (ich habe glaube keine Luftfederung, Jahrgang ist 2006).
  2. Ja ja, Du hast Recht. Ich habe zugegen eine selbstgemachte Allergie gegen Spoiler, ich bin da etwas heikel. Aber ich gebe Dir Recht, der RX würde ohne das Ding schlechter aussehen. Ich finde den RX - rein vom Design her gesehen - keine Augenweide, vorne zu wenig bullig und das Heck steht hoch wie der Hintern eines .. na lassen wir das.
  3. Leider nein :) Sonst hätte ich das hässliche Ding schon lange weggeschraubt.
  4. Hi allerseits Ich hätte zur Abwechslung wieder mal eine Frage, es geht um die Klima. Wenn ich auf "Auto" drücke, dann wird der Luftstrom über die Düsen oben im Dashboard geblasen. Ich hätte aber lieber, dass er im Modus "Auto" die Luft auf die "Füsse & Frontscheibe" bläst. Kann man das einstellen? Mit meinem Diagnosegeräte sehe ich zwar gewisse Settings, aber genau das geht nicht.  
  5. Achso. Ja, die zweite Stelle ist irgendwo vorne, wenn man unter der Stosstange durchschaut.. oder hinten unten, das habe ich mal bebildert gesehen. Also da die organisierten Autodiebe ja evtl. solche Geräte haben, soll man sie abdecken. Macht Sinn, vermutlich. Aber evtl. wird man doch eher beim Schei..en vom Blitz getroffen.
  6. Hi Boergy Ja, das weiss ich. Aber ich las, dass man die VIN Nummer abdecken soll, weil sonst die Karre besser geklaut werden kann. Warum allerdings ist mir nicht klar...
  7. Hi zusammen Ich dachte mal irgendwo gelesen zu haben, dass man die VIN-Nummer hinter der Frontscheibe abdecken soll, irgendwie wegen Diebstahl oder so. Leider finde ich mit VIN nix hier im Forum. Weiss jemand, was es damit auf sich hat? Weiss nicht mehr wo ich das las... Danke! H.
  8. Danke uslex, für diese Erklärung. Ich weiss/wusste nie so genau, wie eine Lambadasonde wirklich funktioniert, gerade das mit der Heizung. Aber in dem Fall brauche ich mir dann wirklich vorerst keine Sorgen mehr zu machen. Fehler ist übrigens seither nicht wieder aufgetaucht. Deine Vermutung könnte also der Grund sein. Gracias!!
  9. Echt, so einfach lassen sich die Lambdasonden tauschen ?? 😂
  10. Das kommt daher, weil Du vermutlich das ganze Forum schon auswendig kennst Danke, dass Du für mich gesucht hast! LG, H.
  11. ...verflucht, suche jetzt seit 20 Minuten, finde den Input nicht mehr, ich WEISS aber, dass der HIER im EU-Lexus Forum ist. Ich suche mal weiter.
  12. Ok, das ist eine Begründung. Warum aber funktioniert beim anderen? Ich versuche mal den Beitrag zu finden und linke ihn im nächsten Beitrag rein.
  13. Da ich in Elektrik nie der Hirsch war, eine Frage. Ich meinte irgendwo hier im Forum gelesen zu haben, dass einer eine 12V Bleigelbatterie im Kofferraum dabei hat, um notfalls seinem RX400h Starthilfe zu geben, und zwar über die 12V Buchse hinten im Kofferraum. Da ich mir kürzlich eine dieser portablen kleinen Starthilfen gekauft habe, die ständig - ebenfalls - an der Kofferraumsteckdose angeschlossen mitfährt um im Falle eines der berüchtigten RX-h Batterieprobleme Starthilfe geben zu können. Nun frage ich mich, ob ich nicht einfach einen Stecker für in die Kofferraumsteckdose basteln könnte (habe so eine rumliegen) und bei Startproblemen einfach darüber Strom einfliessen lassen von meinem portablen 12V-Starthilfedings. Geht das? Oder haue ich damit ein paar Sicherungen durch? Wäre die komfortablere Lösung, als vorne die Abdeckung der Batterie abzupopeln und die beiden Pole an das Gerät anzuschliessen.
  14. Hi Michael Sehe Deinen Input erst jetzt. Das macht Sinn, danke für die Erklärung! Langsam gewöhne ich mich dran. In der 2m-Spur auf Baustellen beschleunige ich nun einfach vorsichtig(er). Sonst ist die Kiste ja sehr sehr angenehm. Hatte kürzlich einen Kollegen abgeholt, der hatte sich fast nich erholen können, weil das Auto so leise ist innen. LG, H.
  15. Also jetzt muss ich doch mal was Negatives über den RX 400h sagen; bei starker Beschleunigung ist die Kiste schon höchst nervend, da wirken Seitenkräfte auf das Auto wie bei einem ungleich bereiften Co-Kart. Letztens habe ich bei leichtem Regen auf ner Landstrasse zügig auf 80ig beschleunigt, da hat die ganze Kiste abwechselnd nach links- und rechts gezogen. Hätte ich das Lenkrad in dem Moment nicht fest gehalten, wäre sie vermutlich im rechten Winkel nach links oder rechts ausgebrochen. Nicht wirklich gefährlich wenn man festhält, aber es hat mich in dem Moment schon nervös gemacht, wenn die Kiste auf einmal Richtung Gegenverkehr zieht nur um kurz vor der Mittellinie wieder nach rechts zu ziehen. Habe auch auf Youtube entsprechende Beiträge gefunden. Woran kann das liegen? Ist das Zusammenspiel zwischen den elektro- und dem Benzinmotor so schwierig zu justieren? Ist schon recht nervend bei einer so teuren Karre, die ja doch recht Pfupf hat, wenn man dem Hybridsystem entsprechend richtig Gas gibt (also bei mir zieht er am besten, wenn ich 1/3 Gas gebe, kurz GANZ loslasse und dann 2/3 runterdrücke, dann spürt man die Unterstützung der E-Motoren sehr gut und er geht ab wie eine Rackete. Wenn ich das nicht mache, also einfach 2/3 von Anfang an runterdrücke wird in erster Linie der Benziner gebraucht und die Beschleunigung ist bei weitem nicht so stark. Aber auch dann passiert das mit den Seitenkräften, einfach etwas weniger).