• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

powerwolf

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    21
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über powerwolf

  • Rang
    Probezeit bestanden
  • Geburtstag 6. April

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus NX 200t
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Ratingen
  • Geschlecht
    Männlich
  1. Zumindest bei der deutschen Version des Standard-Navis ist das wohl wirklich nur ein Blinddeckel ohne SD-Laufwerk und man muss entweder einen neuen Key-Code beim Lexus-Händler erwerben um ein Update auf USB-Stick herunterladen zu können oder das Update direkt beim Lexus-Händler machen lassen. Der normale Toyota-Händler hat jedenfalls keinen direkten Zugriff darauf. Ich hätte mir zumindest gewünscht, dass man diesen Key-Code im eShop des Kundenportals erwerben kann, so wie das in einigen YouTube-Videos auch gezeigt wird. Bei den US-Modellen sind auch im Standard-Navi SD-Laufwerke verbaut (siehe meinen Post weiter oben). Schade, dass man das nicht generell so gemacht hat, dann würde Lexus sicherlich auch mehr Updates verkaufen. Wer die Chance hat, seinen neuen Lexus selbst zu konfigurieren, sollte auf jeden Fall zum Premium Navi greifen!
  2. Lieber RodLex, bitte sieh es mir nach und nimm es nicht persönlich, wenn ich auf diese Diskussion nicht mehr anspringe. Genau das sind doch die Vorurteile, denen sich moderne Downsizing-Motoren immer ausgesetzt sehen und für die sich deren Fahrer rechtfertigen müssen. Argumente ziehen dabei oft nicht, weil ich ja "keine Ahnung" habe, obwohl auch 6- und 5-Zylinder-Fahrzeuge in meiner Historie sind. Viele Grüße Wolfgang
  3. Es ist schon bemerkenswert, wie sich der Begriff der "Kettensäge" viral durch Hybridfahrer und Nicht-Lexus-Fahrer, die noch nie einen 200T-Motor gefahren haben, verbreitet (vermutlich wurde der Begriff mal für einen ganz anderen Motor erfunden). Mein vor-vorletztes Auto war 13 Jahre lang ein Toyota Camry V6-24V, der sich toll anhörte aber doch sehr beschaulich war. Moderne Downsizing-Motoren fühlen sich beim Fahren "größer" an, sind kraftvoll und haben auch einen interessanten Sound bei hohen Drehzahlen ohne zu nerven. Ich will auch gar nicht missionarisch tätig werden, habe schon viel zuviel gesagt was keiner hören will - "bitte verschone mich mit Fakten, ich habe mein Urteil schon gefällt".
  4. Da hat PowerHybrid leider vollkommen recht. Das Mehr an Komfort in der vorderen Reihe und die gefühlt längere Schnauze gehen zu Lasten der zweiten Reihe (aber noch akzeptabel aber schlagen dann beim Kofferraum zu - der ist merklich kleiner als beim RAV, vor allem niedriger (!), was für Deinen Hund ein Problem sein dürfte (oder wahlweise für Dein Gepäck). Sorry, den Hund hatte ich übersehen.
  5. Hallo Stephan, ja, ich fand den Motor gerade ab 140 km/h sehr zäh und mir schien, als wenn er dann mehr Kraft in seine Geräuschentwicklung legen würde als in den Vortrieb. Bei niedrigeren Geschwindigkeiten hatte er dank seines Drehmomentes von 340 Nm zwar ordentlich Schub, aber immer mit einer gewissen Startverzögerung des Getriebes. Außerdem hat er ganz ordentlich geschluckt (10 -11 l / 100 km). Vorher hatte ich eine Mercedes E-Klasse mit einem 2,7 L CDI, der hat nie mehr als 8 L gebraucht und war im warmen Zustand schön leise. Hybridfahren ist bestimmt super da leise und sparsam, aber ich bin da eh zu ungeduldig für, wahrscheinlich würde bei mir immer der Benziner mitlaufen. Aber bevor Du Dein vieles Geld ausgibst würde ich vielleicht mal beide Varianten probefahren. Viele Grüße Wolfgang
  6. Sorry, wenn ich in dem Punkt widerspreche. Ich bin kürzlich selbst von einem 2014-er RAV4 2,2 Diesel AWD Executive mit Automatikgetriebe auf einen NX (allerdings als 200t) umgestiegen und muss sagen, dass der NX all das an Komfort hat, was der RAV nicht hatte - sei es in puncto Geräuschentwicklung, besser zupackendes Getriebe, komfortablere Sitze bis hin zu Kleinigkeiten wie Einstiegs- und Fußraumleuchten. Alles irgendwie ergonomischer von der Bedienung her. Außerdem liegt er satter auf der Straße. Alternativ hatte ich auch an einen RAV4 Hybrid gedacht aber schnell wieder verworfen, weil der Facelift meinem alten dann doch noch zu ähnlich war. Zum Hybrid-Antrieb des NX kann ich logischerweise nichts sagen, weil ich mich lieber für den etwas perfomanteren Turbo entschieden - wahrscheinlich eine Folge der Enttäuschung für den doch recht kraftlosen Diesel des RAV. Halt Geschmackssache. VG Wolfgang
  7. Das stimmt allerdings. Wobei der 2-Liter-Turbo auch schon ordentlich läuft, und ein gewisser Abstand zum RX muss ja auch gewahrt bleiben. Kann natürlich sein, dass mir das nach jahrelangem Dieselfahren auch nur so vorkommt
  8. Ist das so? Das heißt, wenn mir die markante Front gefällt, habe ich keinen Sinn für harmonisches Design? Rundgelutschtes Design ist auch nicht everybody's darling. Natürlich Geschmackssache.
  9. Schickes Facelifting, das das Design der Gen1 schärft ohne es "wegzuschmeißen"!
  10. Wenn ich jetzt wiederum den Infos auf www.lexusnavigation.com folge, habe ich ein Navi der 8. Generation, deren Updates über SD-Karte erfolgen. Laut Installationsanleitung für diese Karte - leider ist hier jetzt plötzlich der NX nicht mehr genannt, aber vergleichbar aussehende Navis anderer Modelle der 8. Generation - lande ich dann doch wieder bei diesem blöden Kläppchen Leider fehlt wie überall der entscheidende Hinweis, wie die Abdeckung schadlos geöffnet/entfernt werden kann (mit einfach Drücken wie in o.g. Anleitung ist es nämlich nicht getan). Nachtrag: Die beiden "No" beziehen sich auf die Frage, ob Werkzeuge zum Öffnen/Ersetzen benötigt werden.
  11. Das Navi-Handbuch bildet nur das Logo für SD-Karten ab ohne jeglichen Bezug dazu zu nehmen und sagt dann so schön "Aktualisierungen der Kartendaten sind gegen Gebühr erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Lexus-Händler.". Die Abdeckung des vermeintlichen SD-Laufwerkes lässt sich nicht ohne Flurschäden beseitigen. Die Oberfläche ist komplett glatt und die Spaltmaße so niedrig dass ich nicht mit dem Fingernagel dazwischen komme. Könnte folglich auch ein einfach nur ein Blindstopfen sein.
  12. Hallo zusammen, erstaunlicherweise (oder weil ich zu blöd war) habe ich zu meinem Anliegen nichts über die Forensuche gefunden. Mein NX besitzt das Standard-Navi (ohne Touchpad, mit Drehknopf, auf der Einbaublende steht 100383) mit der Kartenversion "02-34-50 (2014-07-0)", Softwareversion VC18100B. Hierfür möchte ich ein Update kaufen. Das Kundenportal sagt mir "Um zu vermeiden, dass wir Ihnen das falsche Karten-Update zusenden, benötigen wir die originale Kartennummer (auf CD, DVD oder SD-Karte)". Laut meinem Toyota-Händler befinden sich die Navi-Daten wohl auf der SD-Karte in einem speziellen Laufwerk hinter dieser kleinen viereckigen Abdeckung: Da ich wohl die letzten 5 Stellen der ID, die auf der Karte aufgedruckt ist, benötige, müsste ich die Karte einmal kurz entfernen. Dann später gegen die neue Karte austauschen und das Update startet automatisch. Weiß jemand von Euch, wie man das SD-Kartenlaufwerk öffnet? Oder gibt es doch noch irgendwo ein verstecktes DVD-Laufwerk, von dem auch mein Toyota-Händler nichts weiß (wahrscheinlich eher nur beim Premium-Navi)? Danke im Voraus, Wolfgang
  13. Ich habe jetzt gelernt, nicht nach einem VIN-Decoder für Lexus zu suchen, sondern für Toyota. Die optimale Quelle fehlt mir zwar noch, aber https://vindecoder.eu/ liefert z.B. weitere Puzzlesteine: Keine Sorge, ich werde jetzt nicht jede Fundstelle posten
  14. @New Danke, für den Tipp! Das zeigt mir, dass es grundsätzlich möglich ist, leider liefert die Website nur rudimentäre Angaben, da es dem Anbieter ja um die Identifikation der richtigenh Ersatzteile geht: Scheint sich zu lohnen, doch noch weiter zu suchen!
  15. Ich hatte schon befürchtet, dass es nur den offiziellen Weg über den Händler geht, schade! Mein Toyota-Händler hält mich eh für einen Klugsch...er, daher hätte ich den gerne rausgehalten. Trotzdem Danke für die Info!