• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Joe Jenkins

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Joe Jenkins

  • Rang
    einmal ist keinmal

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus GS 300 S19
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Troisdorf
  • Interessen
    Schrauben, Kino, Lexus fahren
  • Geschlecht
    Männlich
  1. Drucksensoren

    Guten Abend, Vielen Dank für die Antworten. Das war schon super. Mit frischem Wissen werde ich nun mein Glück versuchen. Ich habe mir heute die passenden Batterien aus China bestellt. Da ich die gerne 1:1 tauschen möchte. Wird jetzt ein paar Tage dauern... Kosten auch nicht so viel. Ich habe mir überlegt, falls Interesse in der Gemeinde besteht, alles genau mit Bildern zu dokumentieren und dann hier zu posten. Für die Zukünftigen, die auch mit dem Gedanken spielen. Wäre das in Ordnung für Euch ? Hättet Ihr überhaupt Interesse daran ? Gruß Joe Jenkins
  2. Drucksensoren

    Super, danke für die Infos !! Und wie haste Du die Anschlüsse verbunden? Haste die alten vorsichtig von der Zelle entfernt und dann auf die neue Batterie gelötet ? Oder war vorher die gleiche Batterie drin ?
  3. Drucksensoren

    Hallo uslex, vielen Dank für die Antwort. Vorab zu meiner Person, ich bin jemand der sich sehr mit den Themen auseinander setzt und versucht Dinge zu verstehen und umzusetzen. Natürlich immer bedacht, so sicher wie möglich zu arbeiten. Somit, stellt mich das nicht wirklich zufrieden. Natürlich bringt dieses Thema sehr viel Gefahrenpotential mit. Deshalb habe ich versucht, so gut wie möglich die originalen Eigenschaften zu bekommen. Nun zum meine derzeitigen Stand: Vorab es gibt ein schönes Video in der Röhre, zum dem Wechsel der Batterie aus einem Sensor eines Rav4 Bj.07. Das einzige Problem wovor ich stehe, ist die Batterie. Du bekommst diesen Batterietypen nicht mit Lötpinne hier in DE. Soweit ich gesucht habe. Ohne Pinne gibt es die. Ich hatte erwartet ein Komentar von UteWind zu dem Thema zu bekommen. Vielleicht hat Er ja einen Tipp welche Batterie Er empfehlen kann. Nun zurück zum Video. Wenn man die neue Batterie verlötet hat, wäre es vielleicht sicherer anstatt Silikon 2k Harz als Überguss zu verwenden. Somit müssten die Eigenschaften nahezu identisch sein oder ? Was Dichtungen angeht, die bekommt man als Satz in der Bucht. Zu den Fliehkräften, dadurch das die Gussseite in Richtung Sensorschale geht und sehr wenig Platz zwischen Sensor und Felge ist. Kann da nicht viel passieren. Ausser es ist zu viel Bewegung im Material des Sensors. Denn sonst würde der Sensor schon im Originalzustand vom Ventil abscheren. Natürlich nur wenn man Harz als Gussmittel verwendet und die Batterie wieder verlötet. Bei Silikon bin ich mir unsicher, da eine gewisse Beweglichkeit vom Silikon zugelassen wird. Da ist die Frage, in wie fern das sich auf die Kräfte bei Geschwindigkeit auswirkt. Was sagt Ihr dazu ? Vielen Dank für die Antworten! Gruß Joe
  4. Drucksensoren

    Guten Abend, ich bin seit heute im LOC dabei und freue mich ein Teil der Lexus Fahrer zu sein. Ich selbst fahre einen GS 300 S19 Bj. 07 seit Mai und stehe gerade vor dem Problem mit den Reifendrucksensoren. Ich muss neue Reifen aufziehen und möchte dabei eine Wartung der Sensoren machen mit Batteriewechsel. Mich würde rein prinzipiell interessieren, wie schwer es war die Batterie der Sensoren zu wechseln ? Waren die Batterien mit dem Gehäuse vergoßen ? Welche Batterie war drinnen und welche wurde im Nachhinein verwendet? Wie wurde alles wieder fixiert? Vielen Dank für die Antworten!!!! Gruß Joe Jenkins