• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Pixelfreak

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    82
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Pixelfreak

  • Rang
    ist ein Foren-Fan

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.elbcoast.net
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Fahrzeug
    GS450h
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Hamburg
  • Geschlecht
    Männlich
  1. Die Abdeckung ist die, die über die gesamte Scheibenbreite unten auf der Scheibe aufliegt. Zwischen der Abdeckung und der Scheibe einfach ein wenig WD40 auftragen. Dafür musst du die Abdeckung nicht hochbiegen oder sowas - es reicht, das WD40 direkt am Übergang zwischen Kunstoff und Glas aufzutragen. Ich hatte bei mir damals nur auf der Beifahrerseite gesprüht, da kam das Knarzen ja auch her.
  2. Die Rückrufaktion betraf soweit ich weiß nur ältere Modelle bis 2008 oder so. Wenn dein GS von 2009 ist, dann sollte er nicht betroffen sein. Falls es weiterhilft, ich hatte bei meinem alten GS Knarzgeräusche, ebenfalls auf der Beifahrerseite. Ich habe ewig im Bereich Armaturenbrett gesucht, am Ende war es jedoch die Kunststoffabdeckung außen (die, die auf der Scheibe aufliegt). Wenn ich zwischen Scheibe und Abdeckung ein wenig WD40 aufgetragen habe, war das Knarzen für ein paar Tage weg. Ich habe dann bei der nächsten Inspektion im LF das Problem dauerhaft beseitigen lassen.
  3. Wenn du im Kofferraum in der Reserveradmulde statt eines Reifens sowas wie einen Flux-Kompensator hast, dann hast du aktive Stabis. Was machen die Dinger? Ich meine, mit den aktiven Stabis neigt sich der Dicke nicht so stark in den Kurven und fühlt sich etwas "stabiler" an. Nachteil: Gehen die Teile kaputt, wird's teuer - und auf "passive" Stabis kannst du nachträglich nicht wechseln, die passen nicht.
  4. Moin Werner, der L10 ist die aktuelle Baureihe (4. Generation), der S19 ist das Modell davor (3. Generation). Schau mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Lexus_GS
  5. Wenn's während der Fahrt aus geht, sind es die Birnen. Das sind die typischen "Alterungserscheinungen" von Xenonbirnen.
  6. Den Literpreis hab ich bei der kleinen Inspektion neulich auch bezahlt. Werde beim nächsten mal aber definitiv vorher den Preis erfragen. Dass es bei Lexus direkt teurer ist als bei ATU ist vollkommen okay. Aber nicht um den Faktor 3.
  7. Nene, die Warnmeldung macht Sinn. Mir ist vor einigen Jahren im Winter unterwegs das Wischwasser ausgegangen, nach 2 Minuten war durch den feinen Salzwassernebel vom Vordermann Blindflug. Auch wenn die Warnmeldung ziemlich nervig ist, bin ich doch froh, sie zu haben.
  8. Bei mir kommt die Meldung meist zuerst sporadisch, z.B. beim Bergauffahren oder beim Auffahren auf die Autobahn (Kurve, Fliehkraft...). Bei normaler Geradeausfahrt ist dann aber noch Ruhe. Im Winter reicht es dicke, wenn ich dann abends oder am nächsten Morgen an der Tankstelle halte und eine Packung Fertigmix nachkippe. Bei besserem Wetter kann ich mir damit auch durchaus mehrere Tage Zeit lassen.
  9. Vielen Dank für diesen Tipp, 90% meiner Klapper-Quietsch-Knarzgeräusche sind nun weg :clap:
  10. Moin, meinen GS450h fahre ich auf der Autobahn mit 11-12 Litern. 180km/h "Reisegeschwindigkeit" mit den üblichen Ausreissern nach unten wegen Geschwindigkeitsbegrenzung. Ich denke bei vmax sind es eher so 14-15 Liter. Persönlich finde ich den Verbrauch auf der Autobahn nicht berauschend. Der GS punktet verbrauchstechnisch eher im Stadtverkehr. Lässt man den Verbrauch außer acht, macht der GS auf der Autobahn aber einen Riesenspaß ^_^
  11. Nicht zu früh freuen. Mein GS hat etwas über 90.000 runter und schon den zweiten Satz Dämpfer...
  12. Zum Geruch: Es kann sein, dass der Händler eine Ozonreinigung vorgenommen hat. Danach riecht es ein paar Tage noch etwas merkwürdig.
  13. Läuft auf dmax und auf ProSiebenMaxx ziemlich häufig.
  14. Die Rettungskarten sind jetzt hier zu finden: http://www.lexus.de/service/informationen/zubehoer/#/Details
  15. Topp! Auf jeden Fall schon mal im Voraus Danke für euren Einsatz!