• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

woiter

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    192
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

8 Neutral

Über woiter

  • Rang
    weiss wovon er redet
  • Geburtstag 05.03.1993

Contact Methods

  • ICQ
    399154979

Profile Information

  • Fahrzeug
    GS450h, ehemals: IS200, ES300
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Langquaid / Regensburg
  • Interessen
    Basketball, Elektronische Musik
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

1.062 Profilaufrufe
  1. Vorstellung und Fragen - GS450h

    Nein, da hätte ich mich etwas genauer ausdrücken müssen. Diese Regelung gilt nur bis max. 60km/h auf der langsameren Spur. Der Geschwindigkeitsunterschied darf max. 20km/h betragen. Z.B. Linke Spur 60, rechte Spur max. 80 Linke Spur 40, rechte Spur max. 60 Linke Spur 20, rechte Spur max. 40 Gruss
  2. Vorstellung und Fragen - GS450h

    Um es genau zu sagen: Wenn am linken Fahrstreifen ca. 60 km/h gefahren wird, darf man auf dem rechten mit maximal 80 km/h überholen.
  3. GS450h Hybridbatterie Reparatur

    Danke für den Erfahrungsbericht!
  4. Gleitbolzen Hintere Bremssättel

    Schau mal hier, hier solltest du die richtige Teilenummer finden: http://jp-carparts.com/lexus/partlist.php?maker=lexus&type=242120&cartype=1&fig=4707 http://jp-carparts.com/lexus/carlist.php?maker=lexus
  5. Hallo zusammen, mir ist bei der letzten Luftdruckkontrolle aufgefallen, dass sich zwei Metall-Ventilkappen nicht mehr von den Reifenventilen lösen. Das ist passiert, obwohl ich ca. monatlich - zweimonatlich den Luftdruck kontrolliere und hin- und wieder das Gewinde einfette. Nach mehrmaliger Anwendung von WD-40 ließ sich die Ventilkappe trotz Werkzeug und hohem Kraftaufwand keinen Mikrometer bewegen, ich hatte Angst, dass das Gewinde reißt. Daher musste ich zu härteren Mitteln greifen: Kältespray und Bunsenbrenner. Seht selbst: Meine Reifenventile werden nie wieder mit Metallkappen bestückt. Hoffe ihr bleibt von diesem Problem stets verschont - falls nicht, jetzt wisst ihr wies geht ;-). Grüße WOITER
  6. Saubere Arbeit! Sieht schon echt heftig aus! Danke auch für die Videos!
  7. Luftdruckkontrolle

    Die "Tire Pressure Warning ECU" kann bei mir jetzt auf Knopfdruck deaktiviert werden. Die ECU befindet sich hinter dem Radio.
  8. "Runde" Zahlen auf dem Kilometerzähler

    Ich kläre mal auf, so sind z.B.: 131071: Mersenne Primzahl 141421: Wurzel aus 2 = 1,41421... 161803: Goldener Schnitt Phi = 1,61803... 173205: Wurzel aus 3 = 1,73205... Bei den anderen oben genannten Zahlen könnte es sich irgendwie um besondere SINUS, COSINUS oder TANGENS handeln... Interessant wäre noch die 314159 ;-) (Kreiszahl PI = 3,1415...)
  9. Sehr feine Sache! So ein Coming-Leaving System ist ne tolle Sache! Sag mal, wolltest du nicht die gelben Blinkergläser aus deinen Scheinwerfern ausbauen, oder ist das Video schon älter? :) Gruß
  10. Luftdruckkontrolle

    Danke für eure Beiträge! Das mit den alternativen Sensoren habe ich mir auch schon überlegt uslex. Den originalen Lösungsweg wollte ich aber wählen, da ich dachte es geht “schneller“. Zwischenlösung: Da ich morgen das Navi brauche, habe ich den Satz Sommerreifen neben das Auto gelegt und von “2nd“ auf “Main“ umgestellt. Jetzt ist das geblinke im Kombiinstrument weg und mein Auto befindet sich laut Navi auch nicht mehr mitten auf der Autobahn, sondern in meiner Garage :D. Jetzt sollte ich für ca. 150km eine funktionierende Navigation haben. Ich finde es jetzt nicht nur unlogisch, sondern auch sehr merkwürdig warum bei mir Reifendrucksensor und Navigation im Zusammenhang stehen?! Wenn ich Zeit habe, werde ich mal die Mittelkonsole und Radioeinheit auseinander bauen. Die Tire Pressure ECU liegt doch hinter dem Radio, oder?
  11. Luftdruckkontrolle

    Als ich Anfang Oktober meine Winterreifen montiert habe, konnte ich problemlos den Reifendruck initialisieren. Vorgestern erschien bei mir während der Fahrt plötzlich die Meldung "CHECK SYSTEM" mit der roten /!\ Warnleuchte + (..!..) Reifendruckwarnleuchte. Genau in diesem Moment ist auch meine Navigation "eingefroren". Das Dreieck bleibt immer auf der gleichen Position und die nette Dame spricht nicht mehr. Liegt das irgendwie im Zusammenhang, dass ich die Navigation ohne die Drucksensoren nicht mehr nutzen kann? Wie auch immer...zurück zu den Drucksensoren: Natürlich gleich mal Druck kontrolliert, alle 4 Reifen haben 2,8 bar, also in Ordnung. Am Tag darauf bin ich zur Werkstatt gefahren und da wurde das Problem gefunden: Die Batterie von einem Drucksensor ist wohl leer. War auch meine Vermutung, gab ja einen Temperatursturz in den letzten Tagen und der Sensor ist mindestens 9 Jahre alt. Dass ein neuer Originalsensor mit 110 Euro völlig überteuert ist, stört mich im Moment eher weniger. Was mich aber stört, dass dieser Sensor laut Aussage vom Toyota Lager erst ab 20. Dezember 2016 lieferbar ist! Sicherlich wird es diesen in einer anderen Werkstatt vorrätig geben, aber auf die Suche muss ich mich erstmal machen... Ist das jetzt wirklich ernsthaft gemeint von Lexus, dass ich mit dem blinkenden Weihnachtsbaum in meinem Kombiinstrument weiterfahren soll? Das ist absolut störend, vor allem nachts! Die (..!..) Warnleuchte alleine hätte ausgereicht, aber die /!\ Warnleuchte und das (..!..) Blinken dazu - irritierend! Das stört tausendmal mehr einer sicheren Fahrt als diese Drucksensoren jemals an Sicherheit zurückgeben können! Und warum geht meine Navigation nicht mehr? Was hat das für einen Sinn, dass dieses System mit der Navigation im Zusammenhang steht? Ich denke darüber nach dieses System komplett auf Bypass zu schalten. Hat das hier aus dem Forum schon mal jemand gemacht? Ich finde sonst nur Infos aus amerikanischen und russischen Foren, allerdings keines für den GS450h. Hier ein Video von vorgestern: Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und meine Fragen beantworten! Danke & Gruß WOITER
  12. SONICs Lexus RX 400h

    Servus *SONIC*! Willkommen hier im Forum, dein Nickname gefällt mir sehr! Gratuliere zum Kauf des RX400h. Hast du ihn zufällig vor wenigen Wochen im Raum Stuttgart gekauft? Mein Bruder hatte nämlich Interesse an einem (BJ und Kilometer stimmen mit deinem überein), wurde ihm aber davor weggekauft :D. Grüße woiter
  13. UPDATE: Ich bin jetzt weitere 3000 Kilometer gefahren und habe immer wieder mal die Klimatemperatur auf HI gestellt. Heiße Luft strömt aus den Lüftungskanälen unabhängig von Motordrehzahl, AC on/off, DUAL on/off,... Auch der Kühlmittelstand bleibt unverändert. Standheizung funktioniert ebenso. Das Problem scheint tatsächlich durch die Druckprüfung behoben!
  14. Danke für eure Antworten! Garantie hab ich keine, da von privat gekauft. Gestern auf der Heimfahrt von der Werkstatt und heute in der Früh hab ich eine interessante Bemerkung gemacht: Es kommt heiße Luft in den Innenraum, selbst wenn das Auto steht und der Ottomotor sich abschaltet! Auch der Kühlmittelstand bleibt +/-5 cm identisch! Die Werkstatt hat gestern eine "Prüfung unter Druck auf Dichtheit des Kühlsystems" durchgeführt und dabei festgestellt, dass der Motor Wasserkühler undicht ist. Angesichts dessen, dass jetzt (scheinbar) alles funktioniert, werde ich das die nächsten Tage explizit beobachten und noch keine Reparatur in Auftrag geben. Ich werde berichten...!