• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

mopar

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    65
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über mopar

  • Rang
    fühlt sich wohl hier
  • Geburtstag 15.06.1957

Profile Information

  • Fahrzeug
    NX300H, SC430, Nissan 370 Z
  • Land
    Schweiz
  • Standort
    Pfäffikon ZH
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

846 Profilaufrufe
  1. MEIN Weihnachtsgeschenk SC 430

    Wunderschön! Gratuliere.
  2. Welche Autos hattet Ihr bisher im Besitz?

    Am längsten bin ich den roten Voyager gefahren: 10 Jahre und 200'000 km. In dieser Zeit wurden Verschleissteile gewechselt und die vorderen Bremsbeläge und das war's auch schon. Sensationelles Auto. Am meisten trauere ich dem Cuda 340 von 1970 nach. Den habe ich vollständig überholt und bin auch Darg Race damit gefahren.
  3. Welche Autos hattet Ihr bisher im Besitz?

    In den letzten 42 Jahren ist da so einiges zusammengekommen. Einige Autos hätte ich behalten sollen ..... Opel 1700 Opel 1900 Audi 80 Toyota Crown Toyota Cressida Stufe Toyota Cressida Sport Toyota Starlet Jaguar Nissan Sunny Plymouth Sport Fury Plymouth Valiant grün Plymouth Valiant braun Dodge Aspen Ford Mustang Mach 1 Toyota Carina Dodge Aspen Triumph Spitfire Plymouth Cuda gelb 1967 Plymouth Cuda rot 1968 Plymouth Cuda blau 1969 Plymouth Cuda 340 1970 Chrysler 300 Chrysler Voyager schwarz Chrysler Voyager rot Chrysler Voyager blau Chrysler Voyager silber Honda Accord Kombi KIA Sportage KIA Ceed Toyota Prius Lexus CT200h Toyota Yaris Toyota Auris Lexus N300h Chrysler Crossfire Lexus SC 430 Nissan 370Z
  4. Winterreifen oder ggf. Ganzjahresreifen

    Ich habe erst wieder angefangen die Räder selber zu wechseln, nachdem ich dies 30 Jahre habe machen lassen. Mir macht das Freude, alles selber zu putzen, kontrollieren, pflegen und so weiter. Meine Fahrzeuge sind bei mir mehr als reine Fortbewegungsmittel.
  5. Winterreifen oder ggf. Ganzjahresreifen

    Gratuliere zu der schönen Felge und der guten Wahl.
  6. Winterreifen oder ggf. Ganzjahresreifen

    Die Winterfelgen sind: Platin P69 7.5 x 17 ET 35
  7. Winterreifen oder ggf. Ganzjahresreifen

    Den NX gibt es je nach Ausführung mit drei unterschiedlichen Reifengrössen: 225/65 R 17 225/60 R 18 235/55 R 18 Mein NX hat ab Werk 225/60 - 18 drauf und für den Winter habe ich mir 17 Zoll Felgen gekauft und mit 225/65 R 17 102H GoodYear Ultragrip+ SUV-4X4 bestückt. Damit bin ich rundum zufrieden. Die Sensoren musste ich kurz am Bordcomputer einlesen.
  8. [UPGRADE] Fahrwerk 2.0 für den SC

    Glücklich und zufrieden ist etwas hoch gegriffen und ich könnte mir sicher Verbesserungen vorstellen So sind die persönlichen Empfindungen unterschiedlich, aber das Fahrwerk des NX ist sicher komfortabler. Möglicherweise spielt das massiv bessere Gefühl vom SC Motor in meine Empfindungen ein. Gemäss deinem hervorragenden Artikel den du geschrieben hast, bin ich überzeugt dass dies die richtige Wahl wäre. Aber für einen Umbau nach Berlin zu fahren ist mir leider nicht möglich und ob die Schweizer Behörden damit Freude haben, ist zweifelhaft. Welche Reifen hast du denn montiert?
  9. [UPGRADE] Fahrwerk 2.0 für den SC

    Den CT200h habe ich für ein Jahr gefahren. Ein sensationelles Auto, bis auf das Fahrwerk das tatsächlich weder straff noch sonst was ist, sondern nur einfach unkomfortabel hart. Damals hatte ich die originalen 17 Zoll Räder durch 16 Zöller ersetzt, und damit wenigstens etwas mehr Dämpfung erreicht. Danach kam der Toyota Auris, der etwa dasselbe Auto ist, aber viel komfortabler über die Strasse rollt. Nach einem Jahr Auris kam der NX300h ins Haus, den ich nun über zwei Jahre fahre. Da gibt es nun gar nichts mehr zu meckern über das Fahrwerk. Das ist komfortabel, aber nicht weich oder schwammig, straff aber nicht hart, einfach herrlich (für mein Empfinden). Seit einem Jahr geniesse ich zusätzlich den Luxus des SC430 und dessen angenehmes Fahrwerk. In allen Lagen macht der eine gute Figur, vom gemütlichen gleiten über Landstrassen bis zur kurvigen Bergfahrt auf Augenhöhe mit Ferraris (wenn es nicht allzu wild wird). Mit dem NX300h kann ich etwa gleich fahren wie mit dem SC430, ausser dass das Heulen des Motors beim NX durch Mark und Bein geht. Da ist der sanfte Sound und die Kraft des V8 einfach herrlich. Da die Dämpfer des SC430 etwas schwitzen, möchte ich diese ersetzen und überlege mir, gleich auf das ZetaRCD Fehrwerk zu wechseln. Jedoch möchte ich die Möglichkeit haben auf die originale Höhe stellen zu können und denselben Komfort wie die originalen Dämpfer zu erreichen. Auf keine Fall will ich einen bockigen Esel wie der CT200h haben. Bestehen dazu Erfahrungen?
  10. Lackierbetrieb

    Da hätt ich noch was mit Vollbeleuchtung. Das tolle ist, dass man keinen Unterschied sieht. Der Lackierer hat das perfekt gemacht. Nun muss ich nur noch die feinen Spuren im alten Lack auspolieren.
  11. Lackierbetrieb

    Ist so besser?
  12. Lackierbetrieb

    Ein kleines Beispiel für den Farbunterschied. Der Lack vom Kofferraumdeckel ist drei Monate alt und der ganze Rest 16 Jahre:
  13. Überholen auf der Landstraße

    Ich fahre den NX300h nun über zwei Jahre und hatte noch nie Probleme beim Beschleunigen. Ob überholen auf der Landstrasse oder auf einer kurvigen Bergstrecke, die Leistung reicht allemal. Viel mehr stört mich das Heulen des Motors beim Gasgeben. Aber wie schon so oft geschrieben wurde, mach eine ausgiebige Probefahrt und erlebe, erfahre und erhöre den NX selber.
  14. Kofferraumlifter SC430

    Habe hier Aliexpress neue Lifter bestellt und nach genau zwei Wochen auch erhalten, zu 29.95 Franken inklusive Transport. Heute wurden die Dinger montiert und funktionieren einwandfrei.
  15. Was tun während der Winterpause

    Das mit dem sportlichen Charakter habe ich auch noch nie verstanden. Das war auch mit ein Grund dass ich den CT200h nach kurzer Zeit wieder verkauft habe. Das hat mit Komfort nichts mehr am Hut. Radioempfang? Im SC geniesse ich die Ruhe und das sanfte Brummen ganz weit weg des V8. Radio und so stören mich in diesem Auto. Wintertätigkeiten: Ich habe immer gerne originale Felgen bei den Autos, wenn auch nur in der Garage. Da die originalen Gullideckel des SC wie neu sind und keinen einzigen Kratzer haben, wurden sie nun tief im Keller gelagert und sind durch MSW ersetzt worden. Jedoch nur bis im April, dann gibt es breitere Rota-Felgen. Die MSW haben Standardmasse, sind günstig, erfüllen ihren Zweck für den Winter und sehen gar nicht leid aus. In den nächsten Wochen wird die Domstrebe montiert und dann kommen die ersten offenen Ausfahrten.