• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

newct200h

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    161
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über newct200h

  • Rang
    weiss wovon er redet

Profile Information

  • Fahrzeug
    ct 200h
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    hessen
  • Geschlecht
    Männlich
  1. Verbesserungen seit Facelift

    Liebe Cthler, ich fahre meinen Cth seit nun fast sechs Jahren. Nach wie vor bin ich sehr begeistert von dem Auto, habe inzwischen über 130.000 km problemlos hinter mir. Eigentlich genügt es allen Anforderungen Allmählich stelle ich mir die Frage, wie es weitergehen soll... Da Diesel-Fahrzeuge auszuschließen sind, mir der NX zwar ganz gut gefällt, aber auch nicht viel mehr, der RAv4 mir überhaupt nicht gefällt und deutsche Hersteller mich nicht überzeugen, nun die Frage: in welchen zentralen Punkten hat sich seit dem Faeclift etwas geändert. Hat das Navy mehr Features, ist die Dämmung besser, Gummibandeffekt identisch oder andere? Danke für en paar Rückmeldungen. Grüsse newcth
  2. Rückruf cth

    @gassimodo so sehe ich das auch, ohne hier das persönliche Befinden anderer in Abrede stellen zu wollen. Reagieren muss jeder, wie es ihm beliebt. Grüsse newcth
  3. Rückruf cth

    Hallo Country, danke für den hilfreichen Ratschlag. Gerade auf der Autobahn besonders angenehm. Und wenn es dann aber dennoch nicht verfliegt, sondern auch nach 2 Tagen deutlich vorhanden ist? Es war einfach unangenehm und roch nicht nur so ein bisschen. Nach 3 Tagen, inklusive Lüften, war es weg! Grüsse newcth
  4. Rückruf cth

    Abend! der Geruch ist inzwischen nicht mehr wahrzunehmen. Hätte ich bei der Abholung allerdings gewusst, dass es Benzin ist, hätte ich den Wagen wahrscheinlich dort gelassen. Unverschämt fand ich, dass VORHER niemand informierte bzw. darauf hinwies, dass der Fall eintritt. Ich habe das Auto erhalten, ohne jeglichen Hinweis. Der Serviceleiter war nicht mehr da. Erst als ich am nächsten Morgen anrief, wurde ich informiert. Lexus bzw. das Autohaus hat also sein Problem zu meinen gemacht, das war nicht in Ordnung. Absichtlich oder unbewusst. Entsprechend deutlich waren meine Worte. Natürlich wäre Abhilfe möglich gewesen, allerdings mit einem für mich unverhältnismäßigen, erneuten Zeitaufaufwand. Damit hat das LF wohl auch "kalkuliert". Mein Tipp nunmehr für diejenigen, die den Rückruf noch vor sich haben: vorher mit dem LF abklären! Grüsse newcth
  5. Rückruf cth

    Guten Abend, es war bzw. ist Benzingeruch. Laut LF sollte er bald verschwunden sein. Ist dann hoffentlich auch so! Die Vermutung, dass der Himmel nicht geklebt wird, stimmt. Gassimodo hatte recht. Grüsse newcth
  6. Rückruf cth

    Hallo, ich hatte heute den Werkstatttermin, alles lief planmäßig und ohne Probleme. Leihwagen wurde gestellt, ein Toyota CHR. Habe nun allerdings einen massiven Geruch im Innenraum, ich bin mir nicht sicher, worum es sich handelt. Ist das vielleicht der Klebstoff, der verwendet wurde, um den Himmel etc. wieder zu befestigen? Benzingeruch sollte es wohl nicht sein, wurde doch der Aktivkohlefilter gewechselt. Hoffentlich zieht das bald ab, ist nicht angenehm. Der CHR kommt dem Ct übrigens nahe, holt ihn aber m. E. nicht ein. Technisch moderner, v.a. was Features betrifft. Aber auch unpraktischer und unübersichtlicher. Keine manuelle Eimstellbarkeit der drei Modi, kein für Beifahrer erreichbarer Laut-Leise-Knopf für Musik... Und kein Lexus! grüsse newcth
  7. Rückruf cth

    Hallo zusammen, Ich habe heute erneut Fan-Post erhalten: Das Kraftfahrtbundesamt teilt mit, dass auch der Aktivkohlefilter getauscht werden muss. Insofern wird es jetzt wie eingangs gehofft in der Tat eine 2-in1-Lösung. Auch bei mir wurde seitens des Lexusforums nachgefragt, ob ich eine Standheizung habe. Als ich dies bejahte, teilte man mir mit, dass daher andere Teile bestellt werden müssen. Weiter habe ich nicht nachgehakt. Für die Airbags im Kopfbereich muss wohl der Dachhimmel demontiert werden. Hoffentlich ziehen da keine Wolken auf! Viele Grüsse!
  8. Rückruf cth

    Abend, Ich bin inzwischen auch benachrichtigt worden, dass ich mich beim LF melden soll. Der Zeitaufwand soll circa 2-4 Stunden betragen. Je nach Auslastung alles natürlich vorkommen, dass das Auto länger dortbleiben muss. Ich gehe davon aus, dass man ein kostenloses Ersatzfahrzeug zur Verfügung gestellt bekommt. Ich werde diese Woche einen Termin vereinbaren. Grüsse newcth
  9. Inspektion nach 120.000 km

    Guten Tag zusammen, ich habe vor kurzem die 120.000er-Inspektion durchführen lassen. Ich kann nicht klagen: Über die durchzuführenden Arbeiten und Materialien hinaus fiel nichts weiter an. Die Bremsen sind noch völlig in Ordnung, ich fahre nach wie vor mit dem ersten Satz an Belägen beziehungsweise mit Originalbremsscheiben. Bislang habe ich nur einmal die Reifen getauscht, auch hier ist der Verschleiß absolut in Grenzen. Ansonsten war ich sehr froh, dass keinerlei Undichtigkeiten auftraten, Gelenke und Manschetten sind ebenso ohne Probleme. Auch die das letzte Mal mutmaßlich festgestellte Undichtigkeit des Stirndeckels ist nun ein für alle Mal geklärt, da sie glücklicherweise nicht existiert. Ich muss sagen, dass ich rundum mit dem Auto zufrieden bin, bis auf die kurzen und doch recht teuren Inspektionsintervalle habe ich keinerlei Grund zum Klagen. Ich kann das Auto bedenkenlos empfehlen und freue mich nach wie vor über das "Besondere" im Vergleich zu all den Autos, die ich bislang gefahren bin. Ich wünsche allseits gute Fahrt! Newcth
  10. Hauptscheinwefer, Glas gesplittert...

    Hi Misterz, das ist extrem ärgerlich und vor allem sauteuer. Ich hatte bei meinem letzten Wagen einen zerstörten Nebelscheinwerfer. Soweit ich mich entsinne, wurde dieser über die Teilkasko getauscht. Den Selbstbehalt müsstest du natürlich je nach Vertrag selbst übernehmen. Hast du diese Möglichkeit schon geprüft? Viel Erfolg und möglichst günstige Reparatur wünsche ich dir! newcth
  11. TÜV nach 5 Jahren

    Hi milleniumpilot bzw. lexibär, richtig Sorgen habe ich mir keine gemacht. Ich war vielmehr erfreut, dass der TÜV keinerlei Mängel fest gestellt hat. Nach fünf Jahren beziehungsweise immerhin knapp 120.000 km hätte das eine oder andere ja durch aus defekt sein können. Bei der letzten Inspektion war angeblich der Stirndeckel undicht, diesen hatte ich gereinigt und inzwischen sind dort keinerlei Ölaustritte zu erkennen. Der TÜV hätte dies sicherlich moniert... Wahrscheinlich wurde bei der vorletzten Inspektion beim Einfüllen des Öls nicht sauber gearbeitet. Das Thema ist zumindest vom Tisch! Einen Vergleich zu anderen Lexus Baureihen kann ich nicht ziehen, feststellen kann ich nur, dass mein Ct bislang absolut problemlos ist und treue Dienste leistet. Mal sehen, wie es weiter geht. Schönen Sonntag! newcth
  12. TÜV nach 5 Jahren

    Hallo zusammen, eine erfreuliche Nachricht: vor kurzem hatte ich die zweite TÜV-Inspektion, die der ct ohne Mängel bestanden hat. Ich hab jetzt knapp 120.000 km drauf, da bin ich schon sehr froh! Demnächst steht wieder eine Inspektion an, mal schauen, was anfällt. Ich denke, dass wenn überhaupt die Bremsen vorne dran sein könnten. Ich lasse mich überraschen. Viele Grüße Newcth
  13. Rückruf cth

    Hallo zusammen, habt ihr von der Aktion gehört, offenbar handelt es sich um "Aktionen". Zunächst wegen der Airbags, jetzt kommen wohl noch die Aktivkohlefilter der Tanks hinzu. So eine Art "2in1-Lösung" wäre zu begrüßen. Wisst ihr Genaueres? Grüße Newcth
  14. Schlussfazit nach 185'000 km oder 4 Jahren CT fahren

    Guten Tag zusammen, Ich habe mir die Garantiebedingungen der Lexus Car Garantie durchgelesen, versichert ist bei der Bremsanlage folgendes: Hauptbremszylinder, Bremskraftverstärker, Hydropneumatic, Vakuumpumpe, Radbremszylinder der Trommelbremsen, Bremskraftregler, Bremskraftbegrenzer, Bremssattel, Ausgleichsbehälter, Handbremsseil und vom ABS: elektronisches Steuergerät, Hydraulikfühler sowie Drehzahlfühler. Jetzt wäre ich der Hoffnung, dass ein wie hier geschilderter Schaden auch durch die Garantie abgedeckt wäre. Viele Grüße Newcth
  15. Schlussfazit nach 185'000 km oder 4 Jahren CT fahren

    Guten Tag zusammen, wenn ich das so lese, bin ich froh, dass bei nunmehr 112tkm keine derartigen Probleme aufgetreten sind. Hoffentlich bleibt das so, ich bemühe mich trotz der Hybridtechnik also mehr zu bremsen. Fahren in den Bergen hilft da hoffentlich:) Greift bei so was eigentlich die Anschlussgarantie - eigentlich schon, zumindest das Material anteilsmäßig und die Arbeitszeit voll. Dadurch sollte die Gefahr hoffentlich reduziert sein, oder? Dennoch ist es eine ärgerliche Geschichte, festsitzende Bremsen hatte ich bislang bei noch keinem Auto! Schönen Feiertag! Newct