• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'hybrid'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hinweise zur Registrierung
    • Hinweis zum Nutzernamen + Passwort
    • Hinweise zur Registrierung
  • FORENREGELN
    • Netiquette/Forenregeln
  • LEXUS MODELLE
    • CT-Modelle
    • IS-Modelle
    • GS-Modelle
    • LS-Modelle
    • SC-Modelle
    • RC-Modelle
    • LC-Modelle
    • NX-Modelle
    • RX-Modelle
    • F Serie
    • Lexus/Toyota und andere japanische Modelle
  • SPONSOR
  • ALLGEMEINE FOREN
    • Allgemeine Themen
    • Innen & Aussen
    • Felgen & Reifen
    • Umfragen
  • WARTUNG
    • Audio/Video/Elektronik
    • Tipps & Tricks
  • TREFFEN & TERMINE
    • Club Treffen & Termine
    • Andere Treffen & Termine

Kalender

Keine Suchergebnisse


9 Ergebnisse gefunden

  1. Unser neuer Lexus LS600hL Opal

    Es ist endlich passiert! Mein Vater hat sich endlich seinen Traum erfüllt und einen schönen Lexus LS 600hL bestellt. Da wir dem Forum vieles Dankbar sind (viele Fragen gestellt und immer schnell beantwortet !) wollten wir dem und euch ein bisschen mehr Aktivität und Bildmaterial schenken. Da mein Vater sowas nicht persönlich macht und ich viel spaß am Fotografieren habe, übernehme ich das Posten und Bildstellen für ihn :) Ich hab ja auch sehr viel spaß beim durchsollen von anderen Projekten hier! :) Letzte Woche haben wir uns nach ETLICHEN(!!) Exemplaren endlich einen richtigen Gefunden! Aber ich lasse die Bilder mal für sich sprechen ; Wie man sieht handelt es sich um einen Lexus LS600hL mit Wellness Paket . Die Außenfarbe ist das berühmte und wunderschöne Opalschwarz. Innenraum ist Samtschwarz. Eine in echt sehr schöne Kombination, die vor allem gegen Schmutz sehr beständig sein sollte... Das Auto ist tatsächlich ein Traum und hat sich mit gerade ein mal 150tsd KM erst eingefahren. Dieses Auto wird sehr lange im Besitz unserer Familie bleiben und gepflegt werden wie ein Diamant (nicht so wie andere Exemplare die Angeboten wurden) Außen wie innen steht eine sehr intensive Pflege an sowie teilweise einige Verbesserungen oder Mods. Ich hoffe ich kann euch ein bisschen unterhalten durch meine (hoffentlich) zahlreichen Beiträge ! Wir sind echt glücklich endlich in der Lexus Szene angekommen zu sein, nach dem man so lange auf diese Marke Geliebäugelt hat!
  2. Beratung zum Kauf

    Moin Lexus liebende Leute, Ich bin neu hier und wollte einfach mal bei den Fachleuten / Erfahrenen um Rat fragen. Ich fahre aktuell eine 1992er Mercedes S-Klasse als 500er lang und mit LPG! Geiles Auto, Wahnsinns Komfort, vom Verbrauch (dank LPG) ok und natürlich geiler Sound dank V8. Der Antrieb ist stabil, nur an anderen Kleinigkeiten gibt es HÄUFIG was zu tun. So, dass ich sagen kann (als Daily Driver): der Wagen steht locker 2-3 mal im Jahr in der Werkstatt und kriegt für jeweils 1000€ was ersetzt. 90% davon ist Arbeitslohn. Jetzt zu meiner Frage: Ein RX400h kommt für mich in Frage. Gefahren bin ich den schon mal und bin überzeugt! Was sind eure Merkmale in Reihenfolge nach denen ihr gehen würdet beim Kauf? Was ist unerlässlich und nice to have. Preislich liegen die Modell ja angefangen bei 8000€ Bj 2005 mit 250tkm bis 15000€ BJ2008 100tkm. So grob über den Daumen gepeilt. Ich würde (natürlich) am liebsten so wenig wie möglich für die Anschaffung ausgeben, lohnt der Griff zum 15000€ Exemplar? Sprich laufe ich Gefahr 8000€ Kaufpreis und weitere 7000€ für Reparatur zu investieren? Ansonsten: Facelift Pflicht? empfehlenswert? Laufleistung? Welche Obergrenze sollte man setzen? Wieviel gebt ihr aus im Jahr für Instandhaltung? Wer hat welche Erfahrung mit Laufleistungen jenseits der 200tkm gemacht? Ach ja und meine jährliche Laufleistung sind etwa 12tkm. 50:50 Stadt:Landstraßen. LG
  3. Kennt jemand diesen Lexus ?

    Hallo werte Gemeinde, kennt jemand diesen Lexus ? Wenn ja, bitte um Infos Zustand usw. https://m.mobile.de/auto-inserat/lexus-ls-600h-aalen-wasseralfingen/243746013.html?ref=srp
  4. GS450h - Verbrauch/Batterielebensdauer

    Hallo LOC mitglieder, ich bin an einen GS450h 2013/14 interessiert, und hätte folgende Erfahrungen von euch. Da ich beruflich viel unterwegs bin, viele Autobahnfahrten auch mal gerne schneller als 180km/h fahre, würde ich gerne wissen wie hoch der Verbrauch ist. Wie lange hält der Hybridantrieb bzw. Batterie. Lohnt sich dieser Kauf für mich? Ich fahre zurzeit einen IS 220d und der verbrauch liegt bei durchschnittlich 9 Liter /100km, bin damit absolut zufrieden, da er nicht in die Werkstatt will :D Mit den 310.000Km die er schon runter hat.
  5. Zwei-Zonen Klimaautomatik kaputt

    Hallo Lexusfreunde! Seid diesem Winter funktioniert die Zwei-Zonen Klimaautomatik meines gs450h nicht mehr richtig. Wenn ich die zwei Zonen ausschalte und auf beiden Seiten die Temp. auf 22 Grad stelle dann strömt Beifahrerseite warm und Fahrerseite kalt/lauwarm raus. Wenn ich die zwei Zonen einschalte und die Temp. auf 22 Grad stelle dann strömt Beifahrerseite sehr heiß und Fahrerseite bleibt kalt/lauwarm raus. Ich tippe auf irgendeinen Stellmotor der irgend eine Klappe der Lüftung steuert. Hatte schon mal jemand damit zutun oder vielleicht sogar selbst repariert? http://www.japan-parts.eu/lexus/eu/2008/gs450h/gws191l-bexqhw/2_334510_001_413W/electrical/8715_heating-air-conditioning-control-air-duct/2
  6. Hallo leute, da ich gerade meinen 450h umbaue und die Rücksitzbank raus sowie den Kofferraum blank habe, dachte ich mir ein paar Detailbilder zu machen. Es kommt ja öfters zu Fragen wo es kaum oder kein Bildmaterial gibt. Ich hoffe das ich jetzt und in Zukunft einigen helfen kann Kofferraum Batterie Fahrerseite mit Heckklappenband (Elektrikband) Hybridakkus und Notschalter ML Subwoofer - Bild 4: 86160-0WC40 8273-AA 1276-1 68107-F0061 Domlager Beifahrerseite ML Verstärker Ersatzradmulde Ladekante Rücksitzbank PS: Was hat der kleine schwarze Sensor links in der Ersatzradmulde für Funktion?
  7. Lexus Minivan oder Toyota Alphard

    On a lighter side... Für alle, denen die aktuellen Lexus Modelle nicht ausreichend Platz bieten, trumpft in Japan nun der neue Toyota Alphard (Hybrid) mit Lexus spindle grille Design auf :D Wer von dem Fahrzeug noch nie gehört hat: es handelt sich tatsächlich um einen Minivan im Premiumsegment, den Toyota inzwischen in der dritten Generation herstellt (Fotogalerie und Videos). Tatsächlich ist in ostasiatischen Märkten vermehrt die Frage nach einem Lexus Minivan aufgeworfen und auch in der japanischen Automotive Presse erörtert worden.
  8. >>> ACHTUNG! Die folgende Rezension enthält subjektive Eindrücke! ACHTUNG! <<< Da ich unbedingt den IS300h, auch aufgrund der vielen kontroversen Diskussionen im Thread "IS 250/300h ab 2013", unbedingt selbst erfahren wollte, habe ich zum Hörer gegriffen und telefoniert wann und wo ein Lexus IS300h F-Sport im Rhein-Main-Gebiet verfügbar ist. Anfang Juli bekam ich von Lexus-Forum Frankfurt (Autohaus Nix) mitgeteilt, dass am 10.7. ihnen ein F-Sport als Vorführer geliefert wird. Also gleich für den 11.7. um 10 Uhr einen Termin gefixt. :D So stellte mir dann Herr Rieger vom Lexus-Forum (Grüße von hieraus) mir den Wagen und die Besonderheiten ausführlich vor. So z.B. auch das in den F-Sport-Modellen verbaute Kombiinstrument, das aus einem verschiebbaren Ring auf einem großen TFT-Display besteht. Wenn erweiterte Funktionen abgerufen werden, fährt der Ring nach rechts und links sind Zusatzinformationen (z.B. aktueller Verbrauch) zu sehen. Nachdem ich über die vielen neuen Funktionen aufgeklärt wurde und eine Sitzprobe auf den hinteren Plätzen gemacht habe (mein IS220d stand direkt daneben), war ich über den Platzgewinn überrascht: Ca. 10cm mehr Platz auf den hinteren Plätzen!! Jetzt passe ich sogar 2x hintereinander. :D Der Kofferraum ist auch größer geworden. Und endlich gibt es umklappbare Rücksitze. Der Nutzwert des neuen IS ist also deutlich gestiegen. Prima! Also USB-Stick rein, Musik genießen und ein wenig in den Taunus fahren. :) Auf dem Tacho sah das beim Einsteigen dann so aus: Satte 13km Laufleistung! :) Oben angekommen erstmal ein kleines Fotoshooting: Auf den ca. 80km konnte ich alle Fahrmodi mal austesten und probierte so ziemlich alles mal aus. :) Da ich keine Romane schreiben möchte, will ich im Folgenden alle von mir bewerteten oder erkannten Sachen stichpunktartig auflisten. Meine Wertung habe ich mit ++/+/o/-/-- vor die Stichpunkte gestellt. Das Fahrzeug + Nagelneuer Vorführer (13km!) + F-Sport Ausstattung --> Schürzen, 18-Zoll-Felgen, Tacho, adaptives Fahrwerk (Sport S+ Modus), optische Details (Sticker etc.) o Lack: Diamantschwarz Glass Flake (217) o Leder indigorot (mit Sitzlüftung) + Navi und Standard-Sound-Anlage Design + Geschmackssache! Mir gefällt es außerordentlich gut! Innenraum / Komfort ++ deutlich gewachsener Kofferraum ++ umlegbare Rücksitze (allerdings keine ebene Ladefläche, aber das IKEA-Regal passt endlich rein!) + durch verlängerten Radstand und anders konturierte Sitze deutlich mehr Platz (+ ca. 10cm) in der Länge auf den hinteren Plätzen - allerdings bedingt durch die flache Linie hinten nur bis ca. 1,85m/1,90m Körpergröße ohne Kopfaua nutzbar + F-Sport-Sitze sehr gut konturiert, guter Halt, bequem (ich finde allerdings die Luxury-Sitze deutlich bequemer, wären meine Wahl) + Slider für die Temperaturwahl + alle Klima/Heizungsfunktionen wie gehabt direkt anwählbar über Tastenfeld - Tastenfeld für Klima/Heizung und Multimedia-Direktwahl seeehr schmutzempfindlich (siehe Bilder) o Sitzlüftung und -heizung bei der Lederausstattung auch im F-Sport dabei (hätte ich gerne auch ohne Leder) + Materialanmutung super, Verarbeitung gut - was man eben von einem Lexus erwartet :) o Lenkradtasten gut sortiert, trotzdem fand ich die Bedienung doch etwas gewöhnungsbedürftig und hab mich öfter vertan - Blinkerhebel rastet nicht mehr ein (Antippen = 3x Blinken, Drücken = Blinken bis zum Rücksetzen durch Lenkradstellung) Navi / Multimedia ++ mein Mobiltelefon war in unter 30 Sekunden mit Bluetooth verbunden ++ voller Zugriff aufs Telefonbuch direkt im Anschluß oder Überspielung ins Fahrzeug möglich - genial! + Freisprecheinrichtung funktionierte auf Anhieb absolut prima + USB-Stick mit stapelweise Musik rein: Einstecken, USB auswählen, auf gehts! o Testtracks u.a.: Adele - Rumours Has It (wichtig dort die Drums, und natürlich Adeles Stimme), Muse - Supermassive Black Hole (Bass!) - Höhen bei der Standard-Anlage leicht verfärbt und nervös (Einbaulage der Hochtöner nicht ideal - an die Scheibe strahlend) - Tiefbass fehlt etwas Volumen - Tiefmitteltonbereich hinkt ein wenig hinterher, etwas unpräzise (bei Drums zu hören) + Standard-Anlage besser als im alten IS, wenn auch die Lautsprecher nicht so ideal platziert sind o Bedienung recht intuitiv, manchmal aber etwas verwirrend + Mouse-Bedienung gut - bedarf etwas Gewöhnung, ist aber für mich Touch-Systemen überlegen (Arm und Hand liegt bequem auf der Mittelkonsole) - kein Zurück-Button an der Mouse (nur: Menü, auf/ab, Home) - man muß für eine Ebene zurück immer mit die Mouse schieben und klicken + flotte und verzögerungsfreie Bedienung (testet mal die Jaguar-Systeme - so als Vergleich...) o WiFi/WLAN gibt es auch - konnte ich aber nicht testen -- ganz großes MINUS: für den F-Sport ist keine Mark-Levinson-Anlage bestellbar! ++ Mark-Levinson-Anlage: sauberere Höhen, tiefere und deutlich konturiertere Bässe (ein IS300h ist für mich nach dem Vergleich nicht mehr ohne ML denkbar) Antrieb / Schaltung o auch beim IS gibts nun ein stehendes Gaspedal + 4 Fahrmodi: Eco, Normal, Sport, Sport+ + wählbarer Fahrmodus: EV-Modus (nutzbar bis 40km/h, darüber wird dieser automatisch abgeschaltet) ++ sehr sehr schönes stufenloses Getriebe o Simulation der "Bremsstufen" ist schön, halte ich aber fast für überflüssig o Sport+ nutzt den Benzinmotor recht stark und auch drehzahlintensiv - so gehts flott voran o bei ECO deutlich "weicheres" Fahren möglich und nötig, Verbrenner wird oft abgeschaltet + absolut erhabenes Beschleunigen ++ in der Stadt oder beim Stau dank EV fast völlig geräuschlos o bei 211km/h Tacho war Ende - also echte 200km/h + Maximalgeschwindigkeit war ähnlich schnell erreicht wie mit dem IS220d - einstufiges Planetengetriebe zur Momentenkopplung der beiden Motoren begrenzt Max-Geschwindigkeit auf 200km/h (Drehzahllimit E-Motor) + durch dieses deutlich leichtere Planetengetriebe (spart über 40kg im Vergleich zum Getriebe des GS450h) sind die 99g CO2/km möglich! (eben durch die Märkte bedingt, nicht weil ein zweistufiges Getriebe nicht möglich gewesen wäre) + Beschleunigung ist gut - absolut ausreichend! o das Gefühl sagt: "Mh, beschleunigt hier was?" Tatsächlich sagt ein Blick auf den Tacho: "Es geht ordentlich voran!" ...aber eben subjektiv nicht so stark spürbar wie bei einem Schalter bzw. Diesel + Tempomat zeigt nun auch "SET"-Status im Display o Soundgenerator ist eine nette "Spielerei" - entweder man fährt Hybrid oder Sportlimousine à la IS-F... ;) - Mechanische Fußfeststellbremse - damit ist zwar Platz auf der Mittelkonsole, eine elektrische Feststellbremse ist aber inzwischen Klassenstandard Fahrwerk / Lenkung + F-Sport-Fahrwerk ist ordentlich ++ Karosserie ist deutlich steifer als beim Vorgänger o im Sport+ Modus werden Fahrwerk und Lenkung direkter o in engen Kehren brachte ich das kurveninnere Hinterrad zum Heben - das ASC/TRC regelte dies aber kaum spürbar sofort aus (ersetzt natürlich keine mechanische Sperre) -- nur max. 750kg Anhängelast! Verbrauch (nur Angaben aus dem Display) - ca. 8,5L/100km auf ca. 40km Autobahn und Kurvenhatz (Testen aller Modi, Testen Maximalgeschwindigkeit) + ca. 5L/100km auf ca. 40km Rollen (130km/h max.) über die Autobahn (ECO) --> ich denke ich könnte bei meinem Fahrprofil (75% AB, 15% Landstraße, 10% Stadt) knapp 5L/100km erreichen Ich hoffe, dass dieser Erfahrungsbericht für den ein oder anderen hilfreich ist. Ansonsten empfehle ich: Selbst testen und fahren! Falls ihr andere Erfahrungen habt oder Fragen beantwortet haben wollt: einfach schreiben! :) Gruß, Wolfram. P.S.: Alle Bilder der Fotosession gibt es unter: http://eckigesauge.d...-IS300h-f-sport Ich werde gegebenenfalls verschiedene Dinge ergänzen, die mir noch einfallen oder von Belang sein könnten oder sich evtl. in der Diskussion auftauchen. Ich überlege nun, was ich zukünftig tun werde - eierlegende Wollmilchsau (Alltagswagen als: Transporter, Zugfahrzeug, Fahrt zur Arbeit...) oder Daily (z.B. IS300h) und für Zug-/Transport-Aufgaben ein Wohnmobil (z.B. VW T4 Westfalia).
  9. Öko-Autos des Jahres

    Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat dieses Jahr wieder eine aktuelle Umweltliste mit "Öko-Autos" erstellt. Bewertet wurde neben dem Schadstoffausstoss auch der Lärm, der beim Fahren entsteht. Die Top Ten: 1. Seat Mii EcoFuel 1. Skoda Citigo CNG 1. VW Eco Up 4. Lexus CT 200h 5. Toyota Prius 6. Toyota IQ 1.0 7. Toyota Auris Hybrid 7. VW Golf 1.4 TGI BM 7. Toyota Prius 7. Mitsubishi Space Star 1.0 Wie man sieht, von 10 Fahrzeugen stammen 5 aus dem Hause Toyota/Lexus. Die ersten 3 (Seat Mii, Skoda Citigo und VW up) sind weitestgehend baugleiche Erdgasversionen. Typischerweise lautete die Schlagzeile der Bild-Zeitung vom 15.08.2013 hierzu: "3 Volkswagen sind Öko-Autos des Jahres" Dass aus dem Toyota-Konzern 50 % der Öko-Autos stammen, verschweigt man lieber ... Aber das kennen wir ja.