• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'rx400h'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hinweise zur Registrierung
    • Hinweis zum Nutzernamen + Passwort
    • Hinweise zur Registrierung
  • FORENREGELN
    • Netiquette/Forenregeln
  • LEXUS MODELLE
    • CT-Modelle
    • IS-Modelle
    • GS-Modelle
    • LS-Modelle
    • SC-Modelle
    • RC-Modelle
    • LC-Modelle
    • NX-Modelle
    • RX-Modelle
    • F Serie
    • Lexus/Toyota und andere japanische Modelle
  • SPONSOR
  • ALLGEMEINE FOREN
    • Allgemeine Themen
    • Innen & Aussen
    • Felgen & Reifen
    • Umfragen
  • WARTUNG
    • Audio/Video/Elektronik
    • Tipps & Tricks
  • TREFFEN & TERMINE
    • Club Treffen & Termine
    • Andere Treffen & Termine

Kalender

Keine Suchergebnisse


10 Ergebnisse gefunden

  1. Im Zuge der Überarbeitung des „Immisions Gesetz -Luft“ will die neue Österreichische Regierung unter anderem folgende (gravierende) Änderung Vornehmen: Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) soll "mit Fokus auf den Verbrauch anstelle der Motorleistung" umgebaut werden. Und: Die Nova Befreiung für Hochpreisige Hybrid Wagen soll abgeschafft werden. Dies wird die Zulassungen für Hybridautos hier in Österreich massiv einschränken, in meiner Meinung nach bedeutet dies den sicheren Tot.
  2. plötzlich höherer Verbrauch beim RX400h

    Hallo Forum Seit rund einem Monat beobachte ich das der Verbrauch an meinem RX400h um rund 1.5 l / 100 km angestiegen ist. Dabei fiel mir auf, dass die Hybridbatterie in gewissen Fahrsituationen keine Energie abgibt obwohl der Ladezustand dies eigentlich zulassen würde. Ein Beispiel: - vor rund 4 Woche bin ich mit Besuchern zu einen Aussichtspunkt gefahren. Die Fahrstrecke betrug ca. 6km mit rund 600 Höhenmetern. Oben auf dem Berg angekommen war die Hybridbatt. zu rund 75% geladen! - auf ebener Strecke konnte ich bei "grünen" Batt.Status rein elektrisch dahin rollen, sobald der Batt.Status auf "blau" wechselte, hörte die elektr. Unterstützung auf und die Batt. wurde vom Generator wieder geladen. Die Strecke und die Fahrweise war aber immer noch dieselbe Ich fahre den RX400h jetzt dann bald 3 Jahre / 45'000 km, rund 50% der Fahrstrecke mit einem Anhänger mit mobiler Werkstatt darin. In all den Jahren hat sich der Verbrauch im Hängerbetrieb bei 10 l, ohne Anhänger bei 8.5 l / 100 km eingependelt. Nun bin ich plötzlich bei 11.5 l / 100 km. Ich habe weder meine Fahrweise, noch die Fahrsituationen geändert. Auch die Jahreszeiten und die Pneus haben bis jetzt keine relevante Rolle gespielt. Als ich die Werkstatt darauf ansprach hiess es solange keine Fehlermeldung vorliege müsse alles i.o. sein. Kennt jemand dieses Problem? Besten Dank
  3. Beratung zum Kauf

    Moin Lexus liebende Leute, Ich bin neu hier und wollte einfach mal bei den Fachleuten / Erfahrenen um Rat fragen. Ich fahre aktuell eine 1992er Mercedes S-Klasse als 500er lang und mit LPG! Geiles Auto, Wahnsinns Komfort, vom Verbrauch (dank LPG) ok und natürlich geiler Sound dank V8. Der Antrieb ist stabil, nur an anderen Kleinigkeiten gibt es HÄUFIG was zu tun. So, dass ich sagen kann (als Daily Driver): der Wagen steht locker 2-3 mal im Jahr in der Werkstatt und kriegt für jeweils 1000€ was ersetzt. 90% davon ist Arbeitslohn. Jetzt zu meiner Frage: Ein RX400h kommt für mich in Frage. Gefahren bin ich den schon mal und bin überzeugt! Was sind eure Merkmale in Reihenfolge nach denen ihr gehen würdet beim Kauf? Was ist unerlässlich und nice to have. Preislich liegen die Modell ja angefangen bei 8000€ Bj 2005 mit 250tkm bis 15000€ BJ2008 100tkm. So grob über den Daumen gepeilt. Ich würde (natürlich) am liebsten so wenig wie möglich für die Anschaffung ausgeben, lohnt der Griff zum 15000€ Exemplar? Sprich laufe ich Gefahr 8000€ Kaufpreis und weitere 7000€ für Reparatur zu investieren? Ansonsten: Facelift Pflicht? empfehlenswert? Laufleistung? Welche Obergrenze sollte man setzen? Wieviel gebt ihr aus im Jahr für Instandhaltung? Wer hat welche Erfahrung mit Laufleistungen jenseits der 200tkm gemacht? Ach ja und meine jährliche Laufleistung sind etwa 12tkm. 50:50 Stadt:Landstraßen. LG
  4. Hallo, ich wollte nur ein fröhliches Hallo an alle Lexus Fahrer senden. Fragen kommen sicherlich auch noch aber mal so... Ich hatte vor einer ganzen Weile einen RX300 als Firmenwagen neu und bin nun gerade mit einem RX400H gebraucht 2005 mit 185.000! km zurückgekehrt. Ich bin etwas unruhig wegen der 185.000 km aber alle Werkstattinspektionen sind offenbar solide gemacht und alle Sachen die ich gelesen habe klingen gut. Erstes Wochenende mit 9.4 l Verbrauch in der Stadt also so ganz kapuut kann nix sein. Fragen kommen sicherlich niochmal aber ein fröhliches Hallo! ... und natürlich erstmal waschen lassen ... was dazu führt, dass man alle lackkartzer sieht :-(
  5. Hallo Zusammen, so jetzt hat es meine Batterie auch erwischt (Please shift to P before...). Habe nach vielen Recherchen jetzt die kleine Optima YT 2.7 genommen da ich mir bei der Optifit nicht sicher bin ob diese wirklich AGM ist. Hatte somit die Befürchtung dass diese die Ladespannung nicht auf Dauer aushällt und dies nur durch die hohe Grundkapazität bis zu einem gewissen Punkt kompensiert. Parallel gab es das normale CTEK MXS 5.0. Jetzt habe ich in den letzten Tagen gelesen dass man das Ladegerät auch zum Spannungserhalt bei Batteriewechsel benutzen kann...damit Einstellungen nicht verloren gehen. Leider finde ich aber in den zig aufgerufenen Seiten diesen Punkt nicht mehr. Könnt Ihr mir sagen ob ich hierfür das Adapter für den Zigarettenanzünder bräuchte? (Glaube nicht da der LEX ja die Buchsen bei Zündung aus nicht permanent freigeschaltet habe...oder liege ich da falsch?) Wie funkioniert dies dann? Einfach über das fest verbaute Adapterkabel an den Batterieanschlussklemmen? Was stellt man beim Ladegrät ein? Nur Motorrad damit er mit max 0,8A geladen die Einstellungen der Bordelektronik behält. Sorry, aber Elektrik ist nicht meine Baustelle und ich möchte mir den 400er nicht zerschießen oder beschädigen. Greetz an Alle Arne PS: Wens interessiert habe grad 122EURONEN bezahlt (Angebot gilt bis max 10.05, wenn Gutschein bis dahin vorrätig). Da ich keinen Ärger wegen Schleichwerbung bekommen will einfach PM wer auch eine Batterie benötigt. Oder mir gibt jemand "von oben" ein GO...dann ergänz ich die Bezugsquelle hier.
  6. RX400h Spreu & Weizen

    Hallo Zusammen, nachdem ich in den letzten Wochen bei Recherchen mehrfach über dieses hochinformative Forum gestoßen bin wollt ich nun auch dazu gehören;-) Ein paar Worte zu mir. Ich heiße Arne, suche ein "neues" Gefährt als Untersatz und Familienkutsche für 5 Personen. Fahre jährlich zwischen 10-20TKM (varriert) wenig Autobahn. Der tägliche Weg zur Arbeit beträgt gut 10km mit diversen unvermeindlichen Stops (Ampeln/Fähre...) Meine Fahrweise der letzten 20Jahre würde ich aufgrund sehr geringem Bremsverschleiß und im Vergleich zum Spritmonitor unterdurchschnittlichen Verbräuchen durchaus als vorauschauend & bedacht bezeichnen wollen. Wenn es mich mal auf die Autobahn verschlägt dann aber gerne auch etwas zügiger (jedoch ohne Gaspedal in Bodenblechnähe) Ich habe keine Hybrid(segel)Erfahrung rolle jedoch gern zur roten Ampel hin aus und wundere mich immer wieder über die vielen Bremsleuchten um mich herum. Grund meiner Recherchen war der Wunsch... meiner besseren Hälfte nach einem Hybrid... einem vernünftigen Platzangebot der 3 Rückbänkler... & meinem Wunsch nach ein bischen Fahrspaß und Komfort. Nach Wunschliste und einem Blick in die Familienkasse war schnell klar das hier ein RX400 am ehesten ins Budget passt. Aus diesem Grund möchte ich mich an Euch wenden um bei meiner Suche eventuelle Blender bestmöglich entlarven zu können. Im folgenden stelle ich einmal Punkte aller in meinen Augen bis dato als relevant erachteten Punkte bei der Vehikelsuche zusammen. Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir bei meinen theoretischen Recherchen aus Eurer Praxis korrigierend & ergänzend zur Seite steht... ...um mich schnellstmöglich auch als stolzer Besitzer anderweitig im Forum beteiligen zu können. Vielen Dank vorab...los gehts Zahnriemen fällig ab 150tkm (einen Hinweis zu altersbedingtem Tausch nach X Jahren habe ich bisher nicht gefunden) Kosten mit Wapu und Einbau 1100-1400 EUR Inverter Rückruf 2011 & 2013 -2011er wurden 2 Jahre später erneut einbestellt somit wäre also nur die 2te RR-Aktion relevant Frage an Euch wurden Eure zurückgerufenen Fahrzeuge in irgendeiner Form mit Serviceufkleber oder Markierung versehen die den durchgeführten Tausch erkennbar macht? War die RR-Aktion befristet oder gibt es auch jetzt noch eine kulante Regelung bei Modellen die damals durchs Sieb gerutscht sind? Der 3.3er Verbrenner scheint auf dem 5ten Zyinder gelegentlich thermische Probleme zu entwickeln die zu Rissen führen können. Wohl eher bei Bleifußfahrern oder beratungsresitenter LPG Umrüstung. Hat jemand von Euch eine diesbezüglichen Schaden erleben müsse? Habe ich ohne Kompressionsmessung (außer Sichtung der Betriebsstoffe auf Vermischung) irgendwelche Anhaltspunkte die von Außen auf einen Defekt hinweisen könnten? Bremsenverschleiss bei Benzinern überdurchschnittlich hoch bei Hybrid durch Generatorbremse bei vorrausschauender Fahrweise etwas besser. Deshalb meine Frage nach weiteren Punkten wie: Wie sieht es mit Querlenker vorne und Lagerbuchsen hinten & Radlagern aus. Ab welcher Laufleistung habt Ihr hier Probleme bekommen? Könnt Ihr mir etwas zu den Austauschkosten sagen? An welcher Stelle des Auspuffstrangs hat sich bei Euch ein Austausch der Auspuffanlage angekündigt? Welche Kosten fallen hier ca an? Ansonsten finde ich kaum negative Berichte bezüglich über den normalen Verschleiss hinausgehender Schwachstellen. möglichen Undichtigkeiten Fahrgastraum -Rost an welchen Stellen lohnt ein genauerer Blick weil der Zahn der Zeit bei Euch nach +/- 10J zu nagen beginnt. Unterboden? hier hat sich mal eine Zeitschrift über schnell einsetzenden Rostansatz geäußert. Weitere versteckte Mängel die die Freude trüben könnten. Vielen Dank an Eure Beteiligung. PS: eins noch. Ich suche einen 400er weil ich roße Stücke von Lexus und der Toyota Hybridtechnik halte. Gerade in Bezug auf die Technik und Verarbeitungsqualität. Wenn ich hier also von Mängeln oder Schwachstellen rede dann ausgehend vom einem hohen Qualitätsniveau. Innerhalb diesem gibt es aber dennoch bestimmt Punkte deren Beachtung, Aufmerksamkeit & Kontrolle hilfreich ist in einen größt- und längstmöglichen Genuss des Lexus zu kommen bzw. die teilweise deutlichen Preisunterschiede der Angebote besser ergründen zu können. Euch ein schönes WE. Sonnige Grüße Arne Bitte entschuldigt eventuelle Fauxpas ich bin bezüglich Forenbeteiligung jungfreulich.
  7. Reserverad zuhause lassen

    Hallo, um Gewicht und damit Sprit zu sparen, habe ich mir überlegt das schwere und vollwertige (Not)rad beim RX400h abzuseilen und zuhause zulassen. Da ich generell wenig und nicht schnell fahre dürfte ein Plattfuß mit geringer Wahrscheinlichkeit auftreten. Für den Notfall möchte ich eine Dose "Plattfußkautschuk" mitnehmen. Was haltet Ihr davon oder hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Schönes WE jenpai
  8. RX400h vs GS450h

    Hallo zusammen, ich möchte mir einen gebrauchten Lexus bis 15-17.000 Euro kaufen. Absolutes Kontrastprogramm zu meinem GTI, der mich aktuell durchrüttelt. Nun habe ich die Suche auf RX400h und GS450h eingegrenzt. Gibt es Aspekte, die ich übersehen habe, die die beiden stark unterscheiden? Klare Unterschiede sind: - Kofferraumgröße (irrelevant für mich) - Fahrzeugtyp (ist mir gleich) - RX soll beim Beschleunigen lauter sein Unterschiede, die ich mir vorstellen könnte: 1. Verschleiss von Bremsen und Reifen? Scheint beim GS ein Thema zu sein. Beim RX auch? 2. Der RX wird vielleicht schneller geklaut. 3. Die Übersicht fand ich beim RX überraschend suboptimal, weil SUV für mich eigentlich steile Scheiben (gute Übersicht) bedeutet, die der RX nicht so hat. 4. Vielleicht sind die Wartungskosten unterschiedlich? 5. Die Qualität des serienmäßigen Soundsystems? Aufwand eines nachzurüsten? 6. ... ? Hat jemand Tipps für mich? Vielen Dank schonmal! Schöne Grüße aus dem Schwobeländle, Martin
  9. Guten Abend, seit Mai bin ich nun schon Mitglied bei Euch und habe bereits einige Hilfe (durch New und Lexington) und viel Wissenswertes über die Marke Lexus erfahren; vielen Dank dafür! Ist echt ein prima Forum hier. Ein paar Worte über mich: ich bin Musiker von Beruf und lebe mit meiner Familie im schönen (!) Hannover. Schon immer habe ich gerne schöne Autos gefahren (5er BMW, 3er BMW Cabrio, Mini, Audi A4 Avant, ganz früher Peugeot 307 & 205, jetzt als Familienkutsche nen Touran). Da ich alle 1-2 Wochen die Strecke Hannover-Essen beruflich fahren (muss), sollte jetzt mal was Bequemeres als der Mini her ... und da hat mir im März mal ein Freund seinen neu erworbenen RX400h für ne Stunde zur Verfügung gestellt. Und was soll ich sagen: ich war hin und weg. So ein Auto hatte ich bis dato noch nicht gefahren. Zwar war mir der RX schon ein Begriff, aber ich empfand ihn doch stets als etwas "spiessig", besonders im Inneren. Nach dieser Probefahrt hatte sich das dann aber gegeben... so ein Fahrgefühl - unendlich Power, superbequem, tolles Audio-System, geschmeidiges (elektrisches) Anfahren, stets leise und dezent, unaufdringlich, aber doch mit genug "Schmackes" um es mit jedem Porsche aufzunehmen- hatte ich bisher noch bei keinem Fahrzeug erlebt. Und dazu noch die vielen guten Geschichten, die man sich über Toyota und Lexus in punkto Haltbarkeit erzählt. Also habe ich mich auf die Suche gemacht, und nach vier Monaten Internetstudium hat sich dann bei Lexus in Nürnberg (Frankengarage) die Gelegenheit ergeben: ein RX400h aus 6/2008 mit 62400 km, Vollausstattung, Vorbesitzerin eine alte Dame, scheckheftgepflegt, und das zum guten Kurs. Gekauft! Anbei seht Ihr ein paar Bilder. Aktuell habe ich noch ein paar Scherereien mit der Frankengarage, da sie mir vor der Auslieferung nur die Bremsen vorne neu gemacht haben und nicht die Bremsen komplett (wie vertraglich fixiert wurde). Sehr ärgerlich. Mal sehen, was aus der Geschichte noch wird (ich wohne ja nicht gerade um die Ecke). Besonders empfehlen kann ich die Frankengarage wirklich nicht, der Verkäufer dort erschien mir nicht besonders fähig bzw. überfordert (kannte das Fahrzeug garnicht richtig). Es waren zB auch Winterreifen (neu) der Marke Bridgestone vertraglich vereinbart und geliefert haben sie mir (ohne Benachrichtigung) Falken-Reifen, das geht eigentlich garnicht. Aber da hatte ich noch nichts gesagt. Die Sache mit den Bremsen setzt dem nun allerdings die Krone auf. Eine Frage habe ich nun doch gleich zum Auto: Ich habe wohl keine Parkpiepser hinten (PDC) eingebaut; ich dachte, das wäre serienmäßig (hinten)? Kann mir da jemand genauere Hinweise geben- war das eine Sonderausstattung? Was würde das wohl kosten, die nachzurüsten? (Allerdings sind die Linienmarkierungen in der Rückfahrkamera auch nicht schlecht, ich glaube nur, für meine Frau wären akustische Signale noch besser...) Danke schon einmal für Eure Hilfe, und ich freue mich, mal jemanden von Euch auf der Strasse zu sehen :-) man lächelt ja automatisch zu jedem Lexus-Fahrer hinüber ... LG B.
  10. Fragen eines RX400h-Neulings

    Hallo an alle, nachdem ich bereits eine Zeit lang bei Euch mitgelesen habe, nun also mein erster Beitrag :-) Im März hat mir ein Freund seinen RX400h mal für eine Stunde überlassen und es war um mich geschehen: selten hat mich ein Auto dermassen begeistert! Wahnsinnig komfortabel, sicher, übersichtlich, tolle Audioanlage und eine super Beschleunigung (wenn es sein muss). Also, die Entscheidung war gefallen: unser Mini soll verkauft werden und ein gebrauchter RX soll her. Aktuell steht einer von Frühjahr 2009 beim Lexus Forum in Berlin (schwarz/schwarz, mit 45000km), den ich mir morgen anschauen werde. Vermutlich fahre ich später in der Woche dann noch nach Lüdenscheid, wo ein weisser (finde ich eigentlich schöner) mit 90000km aus 11/2008 (also vermutlich ein Vor-Faceliftmodell) steht. Für die Probefahrten etc hier meine Fragen: - Gibt es etwas, worauf ich beim RX speziell achten sollte? Also RX-spezifische Probleme? - irgendwo hier im Forum habe ich mal von Rost beim RX gelesen, ist das ein Problem? Wenn ja, an welchen Stellen? - Wurde der Inverter-Rückruf bei allen Fahrzeugen durchgeführt? - sollte einem Nach-Faceliftmodell generell der Vorzug gegeben werden? Was wurde da "geliftet"? - ist die LexusSelect-Garantie wirklich so gut? Was kostet die den Verkäufer etwa? (ich frage deshalb, weil der schwarze RX beim LF-Händler natürlich teurer ist als der andere. Überlegung ist, ob es das "wert" ist) Danke für Eure Hilfe! Gerne werde ich Euch weiter berichten- wenn es interessiert. Viele Grüsse.