Blackmark

Komfortblinker IS200 - geschafft!

Recommended Posts

Nach einem Misserfolg mit dem Waeco-Modul MT2000 One Touch (funktioniert auf keinen Fall im Lexus) habe ich mir folgendes Modul besorgt:

http://www.pekatroni...linkmodule.html

alternativ ebay:

http://cgi.ebay.de/w...em=251345001661

Bei dem Modul kann man zwischen 3 und 5 x blinken wählen!

Heut nachmittag habe ich es eingebaut.

Entgegen der verwirrenden Angaben von Relais-Klemmbezeichnungen braucht man lediglich die passenden Aderfarben heraus suchen und Vebindungen schaffen.

Ich habs mit Stromdieben gemacht.

Einbaudauer ca 1 Std wenn man nicht wie ich, erstnach Relais-Klemmbezeichnungen sucht.

Einbauort ist der Sicherungskasten Fahrerplatz unten an der A-Säule.

Der Anschluß erfolgt im Prinzip an 3 verschiedenen Steckern und mit 6 Adern.

Bei mir war der erste Versuch auch gleich erfolgreich.

Bei weiteren Rückfragen bitte gern!

bearbeitet von Blackmark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde ich auch machen, trau mich aber nicht ...

bearbeitet von Keoki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

spitzen Sache, das is genau der kleine Komfort der mir fehlt :w00t:

und wenn der Einbau wirklich so simpel ist, dann werd ich mir das nächste woche nach dem Urlaub auch mal zulegen und einbauen (:

Edit:

wäre cool wenn du vielleicht noch bilder machen könntest von dem eingeaute Teil, wenn das möglich ist, da ist es vielleicht einfacher zu verstehen (;

Grüße vom Chris

bearbeitet von DerChris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Bildern kann ich ja noch nachholen, kein Problem!

Kein Hexenwerk, passende Adern verbinden mit Stromdieben und fertig! Man muss ja auch nicht wissen wofür die Adern da sind.

Nur Farbenblind sollte man halt nicht sein und ein wenig mit Werkzeug umgehen sollte man können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur Farbenblind sollte man halt nicht sein und ein wenig mit Werkzeug umgehen sollte man können.

Ich denke dass das wohl gegeben it (;

aber helfen tuts denk ich dann doch (:

Grüße vom Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einem Misserfolg mit dem Waeco-Modul MT2000 One Touch (funktioniert auf keinen Fall im Lexus) habe ich mir folgendes Modul besorgt:

http://www.pekatroni...linkmodule.html

alternativ ebay:

http://cgi.ebay.de/w...em=251345001661

Bei dem Modul kann man zwischen 3 und 5 x blinken wählen!

Heut nachmittag habe ich es eingebaut.

Entgegen der verwirrenden Angaben von Relais-Klemmbezeichnungen braucht man lediglich die passenden Aderfarben heraus suchen und Vebindungen schaffen.

Ich habs mit Stromdieben gemacht.

Einbaudauer ca 1 Std wenn man nicht wie ich, erstnach Relais-Klemmbezeichnungen sucht.

Einbauort ist der Sicherungskasten Fahrerplatz unten an der A-Säule.

Der Anschluß erfolgt im Prinzip an 3 verschiedenen Steckern und mit 6 Adern.

Bei mir war der erste Versuch auch gleich erfolgreich.

Bei weiteren Rückfragen bitte gern!

Hey, also kann ich deine Aussage "die passenden Aderfarben heraus suchen" so interpretieren, dass die Aderfarben am Gerät selbst, wie auch am Sicherungskasten abgehende Kabel die selbe Farbe haben, so dass man nur noch die "Box" da ranfriemeln muss?

Liebe Grüße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein,...so einfach ist es nicht!

In der Anleitung ist beschrieben welche Ader des Moduls mit welcher Ader vom Lex verbunden werden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe ich das richtig, das originale Blinkrelais bleibt verbaut und wird von dieser Box "unterstützt"?

Na hoffentlich macht die Anleitung was her. Sowas wünsch ich mir auch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin im ersten Versuch jetzt gescheitert.

EInen Grund hab ich schon gefunden, beim nochmaligen Lesen deines ersten Posts. Ich hab alle Kabel an einem Kombistecker gesucht, und nicht gefunden. Aber du schreibst ja, es verteilt sich über 3 Stecker.

Das macht die ganze Sache freilich komplizierter.

Hast du evtl. doch Bilder wo welches Kabel zu finden ist?

Oder hat jemand einen Schaltplan wo man erkennen kann welches Kabel wo zu finden ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Wenn Du ein wenig geduld hast...

Ich mach das Wochenende Fotos.

Werde nochmal genau schauen welche Ader vom Modul mit welcher vom Lex verbunden werden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DSC_0023a_zpspuepqmqr.jpg

Einbau Pekatronic Komfortblinkmodul 3200-3292

Kreis A: weißer Stecker

Von Blinkmodul rot -> auf Lexus Ader <blau mit rotem Streifen>

Kreis B: weißer Stecker

Von Blinmodul braun -> auf Lexus Ader <grün mit gelbem Streifen>

Von Blinkmodul grau -> auf Lexus Ader <grün mit rosa Streifen>

Kreis C: blauer Stecker

Von Blinkmodul grün -> auf Lexus Ader <grün mit gelbem Streifen>

Von Blinkmodul blau -> auf Lexus Ader <grün mit schwarzem Streifen>

Von Blinkmodul schwarz und gelb gehen BEIDE auf Masse ->

In der Anleitung steht es anders!!

Direkte Masse ist beim Lex immer weiß mit schwarzem Streifen

Von Blinkmodul weiß -> isolieren, wird nicht genutzt

Für den Einbau:

Erst die Fußstütze ausbauen! Hilft zum besseren rankommen, weniger Flucherei! :thumbup:

Batterie abklemmen und ruhig die Stecker ziehen zum Anklemmern der betr. Adern. Die kann man nicht vertauscht einstecken, die passen nur da rein wo man sie gezogen hat!

Nochwas!

Ich hafte für nüscht! :rolleyes:

Und: Immer vorm Basteln für Ausreichend Ersatzsicherungen besorgen.

Bei Einsetzen der Letzten mit Basteln aufhören :D

bearbeitet von Blackmark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke dir, da weiss ich doch schonmal besser wo ich was suchen muss.

Werd mich demnächst nochmal ran wagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also danke nochmal für deine Anleitung.

Damit hats wunderbar geklappt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum so kompliziert, wenn auch einfach:

alexko verkauft fertige Komfortrelais auch für die Lexi

siehe priusfreunde.de - Stichwort *Komfortblinker*

oder aber auch direkt auf deren Startseite..

Ich habe die baugleichen im Prius, Avensis und Auris..(einfach nur tauschen !) laut Liste passen diese baugleichen Relais auch in den Lexus!

Lg Claro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja....nur ist der IS 200 nicht mit aufgeführt! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

_MG_3609s.jpg Gehäuse können auch blau sein

Liste ist nicht vollständig gewesen - entspricht aber Toyo/Lexus-Politik der üblichen Bauteilegleichheiten.......die IS250 und Gs sind jedenfalls aufgeführt

Lg ;)

bearbeitet von claro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat ein Bekannter von mir auch, werde ich mir auch demnächst einbauen. Kostet ca 35€ wenn ich das richtig im Kopf hab und ist frei programmierbar von 1-5 mal blinken pro antippen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls jemand kontakt zu dem "Vertreiber" hat, bzw. sich eines bestellen würde =>

Ich hätte auch Interesse an einem Modul (also Komplett mit Gehäuse, nicht nur die Platine).

Ist dieser User evtl. vll. auch hier im LOC aktiv?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls es noch interessiert, ich habe seit letztem Jahr eins vom User OlI'S verbaut und es funktioniert Einwandfrei.

Es gibt eine ganze A4 Seite mit Zeugs dazu was man alles programmieren kann aber aus der Box raus ist es schon sehr gut zum normalen gebrauch eingestellt bei mir angekommen.

Kann ich nur empfehlen.

Achso, und es ist Plug and Play also einfach durch das oruginale ersetzen und fertig und nicht wie oben mit Stromdieben und Klemmbezeichnungen suchen.

bearbeitet von Yoshimitsu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.4.2017 um 08:04 schrieb Yoshimitsu:

Falls es noch interessiert, ich habe seit letztem Jahr eins vom User OlI'S verbaut und es funktioniert Einwandfrei.

Es gibt eine ganze A4 Seite mit Zeugs dazu was man alles programmieren kann aber aus der Box raus ist es schon sehr gut zum normalen gebrauch eingestellt bei mir angekommen.

Kann ich nur empfehlen.

Achso, und es ist Plug and Play also einfach durch das oruginale ersetzen und fertig und nicht wie oben mit Stromdieben und Klemmbezeichnungen suchen.


Hallo!

Ich bin neu hier. Gibt es eine aktuelle Bezugsquelle für dieses Relais und kann man damit auch US Standlicht freischalten?

Gruß

Smiti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden