Recommended Posts

Leute Leute....

Soll ich die Themenüberschrift verändern in:

"Wer hier was reinschreibt, der will stänkern"

???

Wenn das hier so weiter abgeht, wird das Thema ganz geschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann hat er aber einfach ein Montagsauto, gerade beim Facelift des C63 wurden so ziemlich alle Probleme beseitigt die es gab.

Beim C63 kann man mit den Modellen ab 2011 fast nichts mehr falsch machen.

Er hat ein Modell ab 2011!

Und er hatte auch schon E63 AMG (2014er) zur Probe weil er Umsteigen wollte. Das Auto hat mit den gleichen Getriebeproblemen angefangen wie seiner.

Der ML seines Bruders und seine 2 Sprinter waren genauso schlimm, das würde jetzt aber den Rahmen sprengen.

Nur die C-Klasse Kombi (Diesel) lief größtenteils Zuverlässig.

Kann jeder gerne seine eigenen Erfahrungen sammeln.

Ich für meinen Teil habe mir meine Meinung gebildet. Hab das lange genug mitbekommen.

Eigentlich schade... Der C63 AMG Coupé ist nämlich ein richtig schönes Auto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Wer hier was reinschreibt, der will stänkern"

Auja, darf ich mitmachen? :tongue:

Worum gings nochmal, welcher von den drei Sportflitzern schneller ist? Liegt nicht zuletzt am Fahrer.

Wer von uns fährt mit so einem Gerät Zeiten die auf top-Renniveau liegen?

Also unterm Strich - nimmt sich jeder die Mühle die er am schärfsten findet. Jedes von den Autos kann mehr als die meisten die hinterm Lenkrad sitzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Worum gings nochmal, welcher von den drei Sportflitzern schneller ist? Liegt nicht zuletzt am Fahrer.

@Moerser Lex: Wohl eher im Kontext des eingangs verlinkten Videos ;)

Und inwiefern der im Video gezeigte Rennfahrer nun wirklich an Objektivität interessiert gewesen ist, das darf ja durchaus infrage gestellt werden.

Damit wäre on-topic zumindest alles gesagt... die durchaus interessanten Erfahrungsberichte zu Benz & Co. würden sicherlich auch in anderen Forenthemen gut aufgehoben sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann hat er aber einfach ein Montagsauto, gerade beim Facelift des C63 wurden so ziemlich alle Probleme beseitigt die es gab.

Beim C63 kann man mit den Modellen ab 2011 fast nichts mehr falsch machen.

kenne auch ein CLS63 AMG ( Bj. weiss ich jetzt nicht genau ) mit 76tkm auf der Uhr, hat bei dem Laufleistug die selbe Krankheiten wie z.B. C,E Klasse seit ewigkeiten defekte Traggelenke, Federn, und bei dem Kofferraumschloß war defekt, bei der Preisklasse muss das sein? denke nicht..

und kenne ein CLS350 V6 grad höchstens 140tkm ist einfach nur Katastrofe, hat schon alles mögliche dran gehabt.

will auch nicht sagen dass Toyo/Lex nicht kaputt geht, von meine Erfahrung meist dauert das deutlich länger bis was kaputt geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem mit MBA ist dass wenn es ein Problem gibt dann rufen sie nicht zurück (wenn die Sicherheit nicht beeinträchtigt ist) sondern alles geht über Kulanz und gegebenfalls Garantie. Hat man dann einmal die Wartung um einige Wochen verpennt oder ist das Scheckheft lückenhaft dann ist der Hersteller fein raus und man muss selber zahlen. Ebenfalls ist man selbst bei Kulanz immer mit dabei, das kann bei teueren Schäden einige Tausender bedeuten.

Pauschal zu sagen dass MBA nur Schrott produzieren ist einfach nur Stammtischgelabber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann melde dich doch bitte einmal im AMG Forum an und zeig mir welche
Probleme es geben soll. Ich lese seit länger langer Zeit im AMG Forum
mit und kann dir sagen das der C63 ein absolut zuverlässiger Wagen ist.


Ich kann dieses Gerede ala Japaner sind die zuverlässigsten, alle
Deutschen Modelle sind Schrott nicht mehr hören. So viele Bekannte
fahren AMG's und niemand hatte bisher ernste Probleme, mag sein das die
4-Zylinder Dieselmodelle der E/C-Klasse Probleme mit den Injektoren und
sonstigem hatten.

Aber wir reden hier von AMG Modellen, das ist nochmal etwas ganz ganz anderes.

Dem kann ich zustimmen. Ab MoPf 2011 ist der C63 AMG (endlich) ausgereift gewesen. Auch dank dem Speedshift MCT waren dann die letzten Getriebeprobleme ade. Allerdings krankt es bei vielen anderen AMG Modellen und das in Bereichen, die bei solch einem Fahrzeug nicht sein dürfen.

In Summe sind IS-F/C63 AMG mit Abstand die besten Fahrzeuge in Ihrer Klasse, was die Qualität anbelangt. Insbesondere die Motoren und Getriebe sind genial und unkaputtbar (da kein Wandler bei AMG/"Planetengetriebe" IS-F). Hier hat insbesondere Audi mit dem RS4/5 das Nachsehen: Die (techn.) Qualität ist meiner Meinung nach unter aller Sau im Gegensatz zur Haptik/qualitätsanmutung: Bremsen, Leistungsentfaltung (je nach Werkzustand/Softwareupdate erhebliche Unterschiede), Getriebe, Synchronringe (<50.000km!), Kupplungsverschleiß..

Kenne selbst 3 RS-Fahrer und 2 haben bereits über 10.000€ in Ihre Wagen versenkt (reine Reparaturkosten).. Auch in den Foren liest man viel über Probleme. Mit dem M3 habe ich nicht soviel Erfahrung, da ich keinen Fahrer kenne und für mich völlig uninteressant.

bearbeitet von Lex velocitatis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welches AMG Forum empfiehlt sich? Owners Club?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welches AMG Forum empfiehlt sich? Owners Club?

Ja, der Großteil dort ist allerdings nur zugänglich wenn man Clubmitglied ist und einen jährlichen Beitrag entrichtet.

Dann gibt es direkte Unterstützung von AMG Mitarbeiten, diverse technische Details etc. Etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Autocar has published a video comparison of the Lexus RC F and the BMW M4 — be warned, this is more about powerslides and drifts than how the cars stack up against each other:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Owners,

also was hier wieder los ist. man man man

Also das Forum wird immer mehr zum Kindergarten.

Für mich kommt es immer auf das eigene Empfinden an, nicht auf Daten. Vergleiche schön und gut, aber letztendlich gefällt jedem was anderes. Ich bin M5 gefahren und es war echt heftig, aber mehr Spass hatte ich im ISF.

Ich fahre seit 10 Tagen Toyota Vellfire, das ist mal ein geiles Auto!!!!!!!!!!!

Da sieht man echt die Toyota Qualität wahnsinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre seit 10 Tagen Toyota Vellfire, das ist mal ein geiles Auto!!!!!!!!!!!

Da sieht man echt die Toyota Qualität wahnsinn.

@Mr Popu: Nice! In Deutschland...? Aber noch nicht das MJ2015, oder? Evtl. über Bremen importiert? Poste doch mal ein paar Fotos hier im Alphard Forenthema. :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne in Tokyo,

jeden Tag zur Arbeit und zurück ins Hotel. Bin noch nie so entspannt von a nach b gefahren worden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vellfire, hab ich bisher nie gehört. Aber in J fahren auch viele Kei Cars, wems gefällt.

Innenraum sieht edel aus aber von aussen sieht er eher nach Mirai aus, quadratisch, hässlich, eckig und kantig aber wahrscheinlich gut. Wer so ein Auto kaufen will sollte sich lieber vorher neue Brillen besorgen. Ich weiß nicht was die Designer bei der Arbeit an solchen Modelle alles rauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es Klasse, das der RC-F wie auch immer noch der IS-F einen 5.0 Liter Sauger drin hat, beim RC-F erfüllt der die neuesten Abgasvorschriften.

Die Ingenieure von BMW, AMG und Audi sind wohl dazu offensichtlich nicht mehr in der Lage, Downsizing, soo`n scheiß.

Sind die Deutschen eigentlich "dümmer" wie die Japse, oder dürfen sie wegen unserer "eingegrünten Regierung" keine ordentlichen Sauger mehr bauen?

Fakt ist, dass ich immer einen großvolumigen Sauger einem Turbo-Motörchen vorziehen werde.

Weniger Technik, weniger kann kaputt gehen, lass an einem neuen M4 oder AMG die Turbos tauschen, da wird man blass um die Nase.

bearbeitet von berjur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn sie es wollten hätten sie es bestimmt auch machen können. Aber die Leute wollen Drehmoment und das so früh wie möglich und so viel wie möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht doch keiner zum Händler und sagt, ich brauche Drehmoment so früh wie möglich und so viel wie möglich, dann kann ich auch einen Diesel bestellen, ich bleibe bei der Meinung, dass großvolumige Motoren in Deutschland von der Politik "ausgebremst" werden.

bearbeitet von berjur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag ja nicht das du Unrecht hast :D ich bin deiner Meinung. In Deutschland haben wir einen Marktanteil von Diesel Fahrzeugen im PKW Bereich von ca. 50 Prozent. In den Staaten von 2%.

Soweit ich mich erinnere ist das Max. Drehmoment Band vom BMW M4 von 1750 bis 5600 U/min. Das geht vom Drehmoment Charakter Richtung Diesel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja OK.

Ich finde es schon ein bisschen langweilig, wenn man bei einem sportlichen Wagen eine gleichmäßige Leistungsentfaltung hat. Wo bleibt denn da der "Bumms", dass konnten frühere Turbos gegen die Heutigen wesentlich besser, ich hatte mal einen alten Audi-Quattro gefahren, da kam wirklich Freude auf, da musste man beim Gas geben noch mitdenken :thumbup:

Um so langweiliger die "moderne", gleichmäßige Leistungsentfaltung, aber, so what, lassen wir es hiermit gut sein, früher ist rum und kommt nicht wieder.

Gruß

Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

J

früher ist rum und kommt nicht wieder.

Drum müssen wir uns unsere V8-Dinos so lange erhalten, wie es nur geht...

..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden