43 Beiträge in diesem Thema

Das mit den Preisen ist mir schon beim NX negativ aufgefallen, fast 60k :angry:

Der RC gefällt mir als F Sport richtig gut aber den Preis wäre er mir nie wert dann lieber noch 15K drauf und man hat ein Vorführ RC-F

Ich mag mein Lexus schon aber wenn die so weitermachen war´s das mit Markentreue.

Auf gebrauchte zu warten ist wohl auch vergebenens wer kauft den für das Geld neu ?

Gruss Volker !

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Preisbetrachtung hat sicherlich Bedenkliches vorzuweisen. Sieht man das Marktumfeld in seiner Vielfalt (Preis-Leistungsverhältnis), so ist doch wohl ersichtlich, dass es nirgendwo ein Preisdumping gibt. Sie haben nichts zu verschenken, LEXUS aber auch nicht!

Auch meine aktuelle Bonität ist nicht ausreichend für dieses Produkt, dass komprimitiert deshalb noch lange nicht meine erbrachte Leistung gegenüber LEXUS!

Mit verständlichen Grüßen

Marco

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fahrbericht vom RC 200t auf heise.de

bearbeitet von tntn
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja so viel steht da nicht drin... hat wahrscheinlich der Praktikant am Nachmittag mal eben verfasst.

Das mit dem GT86 ist aber schon nachvollziehbar. Sportlicher und günstiger. Und dann kommt noch der LC... die Modellpolitik möchte mir mal einer Bitte erklären. 2 Luxuscoupes, fast selber größe, plus Sportcoupe zum Schnäppchenpreis von der Mutter. Damit kannibalisiert man sich doch selbst, wer soll dann den RC kaufen?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich gehe mal schwer davon aus dass der LC500 in einer ganz anderen Preisliga spielt...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiss jemand warum der RC 200t auf lexus.de beim Sprint von 0 auf 100 km/h mit 7,5 Sek und NX 200t mit 7,3 Sek angegeben ist? Der Unterschied ist minimal, klar, aber ich würde es genau umgekehrt erwarten, da RC windschnittiger als der NX ist. Vielleicht ist er schwerer oder liegt's am Getriebe?

bearbeitet von stasiko13
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woran es liegt, weiß ich nicht. Schwerer ist er nicht. Die Getriebe sind unterschiedlich und die Reifen beim RC breiter.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist die Reifendimension und Gewicht?

Heute habe ich gesehen, dass der RC300h sowohl in der Höchstgeschwindigkeit als auch in der Beschleunigung gegenüber dem IS300h angsamer ist - angeblicher Grund: Größere Reifendimension und Gewicht !!!!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Werksangabe sollte der RC300h von 0-100km/h 0,3 sec länger brauchen als der IS300h mit 16ner (0,2 sec. länger brauchen als der IS mit 18ner). In wirklichkeit geht ein Rc300h Fsport mit Vollausstattung trotz 100kg mehr Gewicht als der IS300h Bussiness und trotz der größeren und breiteren Reifen etwa 0,1-0,3 sec schneller auf 100km/h. Auch 60-100 und 80-120Km/h ist er nicht langsamer. Bis 160km/h ist kein Unterschied messbar! Liegt aber auch an der anderen Hinterachsübersetzung... IS300h 1:2,4 und RC300h 1:2,7.

IS300h hatte dabei 225/40/18 drauf und der RC300h 265/35/19.

bearbeitet von ILSAC
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefällt die Form sehr gut, innen gut.

Leistungsdaten gut, Beschleunigungswerte deutlich langsamer als der IS. Sehr komisch. Wiegt auch nur 1,8 T.

Zum Spritverbrauch finde ich nichts.

Was sagen denn die AMI Tester? Die Deutschen sind wie immer sehr negativ eingestellt :-/

und noch keiner einen bestellt?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.caranddriver.com/lexus/rc

zu schwer ist hier die negative Resonanz, sonst gefällt den AMI's das Auto scheinbar besser.

Noch einer

http://www.autoblog.com/buy/2015-Lexus-RC+350/expert-review/

bearbeitet von mysticraver
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...Wiegt auch nur 1,8 T...

"Nur" ist gut :) Ein Coupé mit dieser Motorisierung sollte mind. 300kg weniger wiegen, um sich "sportlich" nennen zu dürfen. Leider leiden viele Lexen an Übergewicht. Aus demselben Grund kam ja schon der RC-F bei den Autojournalisten nicht als ein "echter" Sportwagen, sondern eher als ein gutmotorisierter GT an. In diesem Punkt haben die Tester schon Recht. Dass es wesentlich leichter (und dementsprechend schneller und spritsparender) geht, beweisen andere Hersteller.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Nur" ist gut :) Ein Coupé mit dieser Motorisierung sollte mind. 300kg weniger wiegen, um sich "sportlich" nennen zu dürfen. Leider leiden viele Lexen an Übergewicht. Aus demselben Grund kam ja schon der RC-F bei den Autojournalisten nicht als ein "echter" Sportwagen, sondern eher als ein gutmotorisierter GT an. In diesem Punkt haben die Tester schon Recht. Dass es wesentlich leichter (und dementsprechend schneller und spritsparender) geht, beweisen andere Hersteller.

Sogar der SC400 hat nur 1550kg und das mit V8 :ph34r:

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auf den Verbrauch gespannt. Beim Turbo.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist jemand in der Zwischenzeit jemand mal den RC als 300h oder 200t gefahren?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist jemand in der Zwischenzeit jemand mal den RC als 300h oder 200t gefahren?

Nur den IS in beiden Varianten.

Wird aber wohl am RC nicht anders sein.

Beide OK, aber sportlich ist anders.. Besser als der 250, aber eben nicht so spritzig wie selbst bspw. ein 2.0 Diesel BMW.

Als Alltagswagen OK, aber war froh als ich wieder im IS-F saß...

Und der 200er gibt sich erstaunlicherweise weniger zum F als gedacht was den Verbrauch angeht.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur den IS in beiden Varianten.

Wird aber wohl am RC nicht anders sein.

Beide OK, aber sportlich ist anders.. Besser als der 250, aber eben nicht so spritzig wie selbst bspw. ein 2.0 Diesel BMW.

Als Alltagswagen OK, aber war froh als ich wieder im IS-F saß...

Und der 200er gibt sich erstaunlicherweise weniger zum F als gedacht was den Verbrauch angeht.

Wenn der Turbo läuft, dann säuft

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden