Outsider

Leistung GS450h gedrosselt?!

Recommended Posts

Hey Leute,

Ich wollte mal eine kleine Diskussion starten zwecks der Leistung von dem Hybriden.

Rein theoretisch könnte er ja knappe 500ps haben aber technisch halt wahrscheinlich nicht realisierbar zwecks des Drehmomentes oder allgemein für die harmonische zusammenbringend der beiden Antriebe.

Andere Theorie wäre noch um dem GS460 nicht den Wind aus den Segeln zu nehmen?!

Was sagt ihr dazu oder hat jemand eine technische Antwort für mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute,

Ich wollte mal eine kleine Diskussion starten zwecks der Leistung von dem Hybriden.

Rein theoretisch könnte er ja knappe 500ps haben aber technisch halt wahrscheinlich nicht realisierbar zwecks des Drehmomentes oder allgemein für die harmonische zusammenbringend der beiden Antriebe.

Andere Theorie wäre noch um dem GS460 nicht den Wind aus den Segeln zu nehmen?!

Was sagt ihr dazu oder hat jemand eine technische Antwort für mich?

Wie genau kommst du auf 500Ps?

Wieso sollte man die Leistung für ein Modell drosseln das hierzulande vermutlich keine 10 mal verkauft wurde?

Es gibt bei Hybriden immer eine kombinierte Systemleistung, man kann nicht einfach die PS des Benziners und der Elektromotoren zusammenzählen und sagen dass dies die maximale Leistung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das meine ich ja, warum gibt es nur diese system Leistung und warum ist es nicht mehr? Das will ich ja verstehen. Der Benziner hat 296ps und der e-Motor 200ps meines Wissens nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist zwar informativ, aber nicht die Frage, IS-250. Man kann beide PS-Werte nicht einfach kombinieren, da beide Aggregate (der E-Motor und der Verbrenner) ihre maximale Leistung nicht bei den selben Drehzahlen abgeben bzw. es keine Fahrsituation gibt, in welchen beide diese Höchstleistung gleichzeitig abgeben. Zumindest nach meinem laienhaften Verständnis, aber da können die Experten wie Erwin und Co. sicher mehr dazu sagen.

bearbeitet von Jorin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist Doch ganz einfach. Die Traktionsbatterie kann niemals den geforderten Strom liefern um den Elektromotor mit ausreichend Energie zu versorgen, die er braucht um seine Nennleistung zu bringen.

Und wenn der Generator den restlichen Strom liefern muss, dann wird diese Leistung ja vom Benzinmotor abgezweigt. Daher spricht man auch von einem Leistungsverzweigten Getriebe...

Wenn es das Batteriemanagement zulassen würde, die Traktionsbatterie mit ihrer Kapazität von 2,6 KW/h vollständig leer zu saugen, dann wäre die Batterie nach ca. einer Minute platt, und dann würde eh nur noch die Leistung des Benziners übrig bleiben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist zwar informativ, aber nicht die Frage, IS-250. Man kann beide PS-Werte nicht einfach kombinieren, da beide Aggregate (der E-Motor und der Verbrenner) ihre maximale Leistung nicht bei den selben Drehzahlen abgeben bzw. es keine Fahrsituation gibt, in welchen beide diese Höchstleistung gleichzeitig abgeben. Zumindest nach meinem laienhaften Verständnis, aber da können die Experten wie Erwin und Co. sicher mehr dazu sagen.

Erwin ist ein Experte und es steht im Text ganz genau erklärt, man muss es nur auch lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank euch

Genau das sucht man als Neuling

Beste Grüsse vom Segler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden