Recommended Posts

Hallo,

ist es eigentlich normal, dass der ISF beim starken Beschleunigen irgendwie schwimmt/versetzt?

Auch bei hoher Autobahngeschwindigkeit und Bodenwellen, insbesondere in Kurven, habe ich das Gefühl, dass der Wagen etwas unruhig wird.

Bei Luftdruch 3,2 ist der Effekt stärker als mit 3,0.

Weitere Luftdrücke habe ich noch nicht ausprobiert.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Gruß

cbrjui

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee bei mir liegt er wie ein Brett auf der Strasse, kein Schwimmverhalten zu beobachten auch nicht bei 280km/h laut Tacho.

Es muss bei dir ein anderer Grund vorliegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein Verhalten hatte ich beim GS bei hohen Geschwindigkeiten auch mal. Es hörte erst auf, als ich die Reifenmarke gewechselt hatte. Der GS scheint sehr empfindlich auf bestimmte Reifenprofile zu reagieren.

Ob das beim ISF auch ein Grund sein könnte, kann ich leider nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3.2 Bar aber meistens nach ca. 2 Wochen pendelt sich der Luftdruck auf der Hinterachse so gegen 3 Bar ein. Auf der Frontachse bleibt er unverändert auf 3.2 Bar. Fahre komplett die Bridgestone Potenza Reifen auf Original 19 Zoll Felgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ist es eigentlich normal, dass der ISF beim starken Beschleunigen irgendwie schwimmt/versetzt?

Auch bei hoher Autobahngeschwindigkeit und Bodenwellen, insbesondere in Kurven, habe ich das Gefühl, dass der Wagen etwas unruhig wird.

Bei Luftdruch 3,2 ist der Effekt stärker als mit 3,0.

Weitere Luftdrücke habe ich noch nicht ausprobiert.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Gruß

cbrjui

Meinst du speziell ab 200?

Wenn ja dann kann ich das bestätigen.

Gerade bei Bodenwellen wird es jenseits der 200 echt unangenehm. Die Fahrwerke der Folgejahre wurden alle verbessert, hat wohl Abhilfe geschaffen. Ideal wird es allerdings nur mit dem KW Gewindefahrwerk, einer ordentlichen Abstimmung und der richtigen Reifen die nicht jeder Spurrille nachlaufen.

Ansonsten kann man da wenig machen. Das F Fahrwerk ist nicht schlecht, aber für mich hat z.B BMW da die Nase vorne. Fährt sich gefühlt deutlich sicherer, gerade bei hoher Geschwindigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau,

bei Geschwindigkeiten über 200.

Ich habe auch den Eindruck, dass die Reifen empfindlich auf Spurrillen reagieren.

Beim Kauf waren Pilot Sport drauf.

Ich habe jetzt hinten die Eagle F1 Asymetric 2 drauf. Die laufen auf meinem IS 200 recht gut, deshalb habe ich die genommen.

Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine, mit den F1 ist es ein Tick schlechter geworden.

Für den nächsten Wechsel: welche Reifen sind denn diesbezüglich am unempfindlichsten?

Morgen probier ich mal 2.5 bar Luftdruck.

Vielen Dank schon mal für die vielen Antworten.

Gruß

cbrjui

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das so lese, stimme ich einigen vor mir zu. Das Problem liegt ziemlich sicher an den Reifen!!

Ob es am Profil oder Mischung vom neuen liegt, oder daran, dass eine Achse nagelneue GoodYear und die andere abgefahrene Michelin hat, ist aus der Ferne schwer zu diagnostizieren.

Ich tippe aber darauf, dass deine Hinteren Reifen nicht für sportliche Hecktriebler geeignet sind;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin Heute eine Runde durchs Sauerland gefahren. Mit 2,5bar fährt es sich um Welten besser. Hohe Geschwindigkeit konnte ich verkehrsbedingt noch nicht testen. Aber vielleicht auf dem Rückweg.

Hohe Dauergeschwindigkeit sollte man mit dem Druck wohl nicht fahren,aber ich werde wohl dabei bleiben, und hoffen, bis zum nächsten Reifenwechsel was besseres zu finden.

Gruß

cbrjui

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab damit keine Probleme, habe die Serienbereifung von Michelin drauf, alles gut!!

An IS-250: dann kauf dir doch nen BMW!!

Schönes WE

berjur

bearbeitet von berjur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja wenn die BMW Fahrwerke doch so gut sind, dann wäre das ja die logische Schlussfolgerung, oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja wenn die BMW Fahrwerke doch so gut sind, dann wäre das ja die logische Schlussfolgerung, oder nicht?

Nein wäre es nicht, denke ich kann gut selbst entscheiden welchen Wagen ich fahre und warum.

Ich denke berechtigte Kritik oder ein Vergleich in der selben Klasse sind erlaubt oder? Wenn das Fahrwerk des M3 z.B besser ist dann sollte das so gesagt werden.

Abhilfe schafft beim F das KW Gewindefahrwerk, bisher sagen alle dass das Fahrgefühl damit komplett anders ist. Und auch das der F ab 200 nicht besonders angenehm zu fahren ist sagen mehrere F-Besitzer, unabhängig von der Bereifung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daß das Fahrwerk des M3 besser ist, wusste ich vor dem Kauf, aber ich wäre nie auf die Idee gekommen,den zu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey IS 250 hast du überhaupt einen IS-F und wenn ja auch ein Gewindefahrwerk?

Oder ist das alles hier nur vom "Hören-Sagen".

Wie ist denn das Fahrwerk eines AMG, noch besser als das des M3? Oder das Fahrwerk eines Audi's RS, noch besser als das eines AMG's?

Das bringt uns hier aber nicht wirklich weiter, damit hilft niemand dem Thread-Starter.

bearbeitet von berjur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey IS 250 hast du überhaupt einen IS-F und wenn ja auch ein Gewindefahrwerk?

Oder ist das alles hier nur vom "Hören-Sagen".

Wie ist denn das Fahrwerk eines AMG, noch besser als das des M3? Oder das Fahrwerk eines Audi's RS, noch besser als das eines AMG's?

Das bringt uns hier aber nicht wirklich weiter, damit hilft niemand dem Thread-Starter.

Informier dich doch erstmal wer ich bin und was ich fahre bevor du hier irgendwelche Vermutungen oder sonstiges vom Band lässt.

Es hilft nicht weiter wenn du sagst ja alles Super ohne einen Maßstab zu haben anhand dessen du vergleichen kannst.

Schonmal nen C63 oder M3 gefahren? Mit wie vielen F-Besitzern hast du denn schon so geredet? Wie viele kennst due die verschiedene Modifikationen haben?

Ich fahre den F selber 50.000Km jährlich und hab einen guten Vergleich zu den anderen Konkurrezmodellen da ich diese berufsbedingt oft gefahren bin.

Die F Treffen organisiere ich, dort tummeln sich F Fahrer mit allen möglichen und unmöglichen Modifikationen, Probleme kristallieiseren sich dort schneller heraus.

Und wenn das F Fahrwerk einfach nicht optimal ist, besonders das der ersten Modelljahre dann sollte das so gesagt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daß das Fahrwerk des M3 besser ist, wusste ich vor dem Kauf, aber ich wäre nie auf die Idee gekommen,den zu kaufen.

Ja dann verstehst du ja einfach die Problematik, Getriebe und Motor sind Spitze beim F.

Beim Fahrwerk herrscht (wie bei fast allen Autos) noch Optimierungsbedarf wenn man da empfindlich ist.

Würde aber mal mit den Michelin Pilot Super Sport testen. Ansonsten welche aus dem schon gepostetet Link nehmen, BWC ist Testfahrer und hat da schon Ahnung..

Vermute das es bei dir wirklich an den Reifen liegt sofern du die Originaldimensionen fährst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab doch keine Vermutungen vom Band gelassen, ich hab dir nur zwei Fragen gestellt, also hast du jetzt ein anderes Fahrwerk drin oder nicht, aber du hörst dich auch gerne selber reden, nicht wahr? Du meine Güte, bleib mal locker und reg dich net so auf, ist nicht gut für die Nerven, glaub mir.

bearbeitet von berjur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fahre die original Dimension. Jetzt mit weniger Luftdruck geht es recht gut. Die nächsten Reifen werde ich mir natürlich nach den mit dem ISF gemachten Erfahrungen aussuchen. Hätte nicht gedacht,dass die beim IS 200 gut gehenden Reifen beim ISF nicht ideal sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm doch die serienmäßigen Michelin, ich könnt grad nachschauen und dir Bescheid geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch in meinem IS 250 F-Sport (meine irgendwo gelesen zu haben, dass an der Hinterachse vom is f sei) wie dem auch sei, bin ich der Meinung, dass das Fahrwerk nicht ideal ist und in manchen Situation unangenehm wird bzw nicht dem Fahrer das vertrauen gibt, dass alles unter Kontrolle ist.

Bei Bodenwellen reagiert, dass Fahrwerk sehr empfindlich, sodass eine Unruhe in der Lenkung entsteht. Ich bin den IS F 2 mal gefahren, einmal auch über 200km/h und die härte zum F-Sport kaum gespürt. Hat sich für mich gleich angefühlt.

Den IS F den ich über 200 fuhr lag aber wie ein Panzer auf der bahn. Alles original gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden