Recommended Posts

Hallo an alle stolzen LS 400 Owner,

bei meinem LS 400 BJ 1992 gibt es erstmals ein Klimaanlagenproblem. Bei derzeiten Temperaturen um 0 bis 5 Grad

startet meine Heizung erst nach ca 30 Minuten Fahrt. Dabei ist deutlich ein Klappengeräusch aus dem Motorraum zu hören.

Interessant festzustellen ist noch, das im Leerlauf kalte Luft einströmt. Gebe ich Gas bei ca 2000u/min strömt warme Luft

in den Innenraum. Hat einer eine Idee, wo man am besten mit der Fehlersuche beginnt. Für die Klimaanlage gibt es

nach Vorliegen einer Explosionszeichung jede Menge Sensoren.

Abschliessend noch ein Frage. Kennt jemand eine preiswerte Lackiererei. Bei meinem Lexus hat sich der

Klarlack komplett gelöst. Das gesamte Fahrzeug muss neu lackiert werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Asterixx

 

Du hast ein Heizungsproblem ;-), weil die Klimaanlage unter 4 Grad gar nicht arbeitet.

 

Da bei erhöhter Drehzahl Wasser in den Wärmetauscher fliest, ist es am ehesten dass zuwenig Kühlmittel im Kreislauf ist.

1. Wie ist die Kühlmitteltemperaturanzeige?

2. ist der Kühlmittelstand ok? Eventuell hast Du Luft im System.

16.jpg

-Auffüllen.

3. Sind die Schläuche bei warmem Motor fest (Haben Druck)

schlauch.PNG

-Wenn nicht, entlüften, und  auffüllen.

4. Arbeitet der Heizungregler?

h-regler.PNG

 

Gruss Tom

 

bearbeitet von Techi-Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Techi-Tom:

Hallo Asterixx

 

Du hast ein Heizungsproblem ;-), weil die Klimaanlage unter 4 Grad gar nicht arbeitet.

 

 

Diesen Effekt hatte ich am 2. Weihnachtsfeiertag, weil ich bei Regen und 8°C zu meiner Schwester fuhr, den Kompressor an hatte zum entfeuchten, als ich weg wollte zeigte das Thermometer 4 an um dann fröhlich auf 2 herunterzufallen und die ganze Feuchtigkeit die vorher am Verdampfer gebunden war wurde fröhlich an die Scheibe gepustet, ich brauchte geschlagene 5min bis die Scheibe frei wurde..... Trotz meiner Jahrelangen Klimaanlagenerfahrung mal wieder nicht aufgepaßt und hätte den Kompressor besser ausgelassen, wenn die Temperaturen knapp um 3°C  herum schwanken.

 

Warten wir mal auf Antwort, wieviel Kühlwasser drin ist...... mein LS ist Gott Sei Dank perfekt dicht und braucht kein Kühlwasser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Preiswert lackiert wird in Polen. Und in Uruguay.

Ich würd Polen versuchen, ist näher an Kassel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

würde Thermostat und Kühlmittel Temperatur fühler in einem Zug wechseln...bist du bei ca 30 € material aufwand. Bei mir war damals das Thermostat hin, musste immer so 3000 umdr. fahren damit überhaupt warme Luft kam. Den Temperatur fühlen erwähne ich extra da dieser oft falsche werte liefert ( siehe us forum ). Meiner geht seitdem viel (spritziger)

bearbeitet von rs_paule007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Asterixx

Wie geht es voran mit der "Diagnose"?

Es kann natürlich sein das der Thermostat offen bleibt und der Motor dadurch nicht warm wird.

thermostat2.jpg

Wenn alle anderen Sachen IO sind, kannst Du ja das auch noch Prüfen (Tauschen).

 

Gruss

Techi-Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Asterixx

Ist das Problem gelöst? Las mal wissen was der Status ist.

Gruss

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Gleiche Inhalte

    • Von Heidi944
      Hallo zusammen :)
       
      mir ist bei meinem Lex was aufgefallen was nun schon seit ca. 2-3 Wochen besteht.
      Ich habe das Gefühl, dass die Heizung nicht wirklich läuft, warum auch immer.
      Wir hatten hier in Bremen immer so um die 16 Grad gehabt, morgens um 5 Uhr los, sinds vielleicht max. 10.
      Da Madam 'n warmen Po haben möchte muss das Auto halt warm werden.
      Wir fahren morgens (ich bring Sie z. Zt. zur Arbeit ~35km hin u. zurück (also muss ich 70 fahren :) ) erst ca. 10km bei Tempo 90 und dann die letzten 20-25km bei Schnitt 130kmh.
       
      Das Problem, erst wenn wir die 120-130kmh erreichen, fängt die Lüftung an ganz Langsam warm zu werden. Vorher bleibts einfach kalt. Egal wie hoch ich die Heizung stelle, ob die Klima an ist, ob die Lüftung auf Auto steht, ob die Zusatzheitzung an ist oder nicht.
      Falls die Lüftung dann irgendwann warm ist, und mir es bspw. zu warm ist und ich die Temperatur runterdrehe, wirds erst kälter und bleibt dann wieder kalt und es dauert echt verflucht lange bis die Lüftung wieder auf Ihre Temperatur kommt.
       
      Nun die Frage aller Fragen. Woran kanns liegen?
      Thermostat? - Kühlwasser (nein, noch nicht kontrolliert).
       
      Zudem ist mir aufgefallen, dass wenn ich den Lexus über 150 Bewege, auch bei Last, dass die Motortemperatur im Tacho gefährtlich Richtung H geht. Kaum geh ich vom Gas, fällt Sie wieder auf die Mitte.
      Noch ein Zeichen fürs Thermostat?
      Das Software Update für das Steuergerät hab ich bis jetzt noch nicht installiert bekommen, was unter anderem auch an der Zeit liegt.
       
      Falls ihr vielleicht eine Lösung habt, immer her damit. Ich fahre in 2 Wochen mit meiner Freundin nach Köln, wäre echt blöd wenn da die Heizung nicht sauber arbeitet und/oder das Auto überhitzt.
    • Von Lexus450h
      Hallo Lexusfreunde!
       
      Seid diesem Winter funktioniert die Zwei-Zonen Klimaautomatik meines gs450h nicht mehr richtig.
      Wenn ich die zwei Zonen ausschalte und auf beiden Seiten die Temp. auf 22 Grad stelle dann strömt Beifahrerseite warm und Fahrerseite kalt/lauwarm raus.
      Wenn ich die zwei Zonen einschalte und die Temp. auf 22 Grad stelle dann strömt Beifahrerseite sehr heiß und Fahrerseite bleibt kalt/lauwarm raus.
      Ich tippe auf irgendeinen Stellmotor der irgend eine Klappe der Lüftung steuert.
       
      Hatte schon mal jemand damit zutun oder vielleicht sogar selbst repariert?
       
      http://www.japan-parts.eu/lexus/eu/2008/gs450h/gws191l-bexqhw/2_334510_001_413W/electrical/8715_heating-air-conditioning-control-air-duct/2
       
    • Von driver1313
      Hallo,
      hier die Liste der Glühlampen für den UCF2#, wenn bei Euren Fahrzeugen es Dunkel wird:

      BULB Toyota 9098111018 1.36 2 2.72
      BULB Toyota 8499910650 3.80 5 19.00
      BULB Toyota 8499910440 2.28 1 2.28
      BULB Toyota 8499910540 3.70 1 3.70
      BULB Toyota 8499960460 3.61 5 18.05
      BULB Toyota 8499960450 1.00 3 3.00
      BULB Toyota 8499910320 2.21 2 4.42
      BULB Toyota 8499910820 2.92 1 2.92
      BULB Toyota 8499910470 2.21 1 2.21
      SEALER Toyota 9033904053 1.00 2 2.00
      Bezeichnung Teilenummer Amayama Preis in €/Stck Menge Summenpreis
      Nicht enthalten sind Glühlampen für Radio diese sind als Einzelteil offiziell nicht lieferbar über Toyota.
      Die Zugehörigkeit der Lampen kann über http://www.toyodiy.com oder http://www.japan-parts.eu/ zurückverfolgt werden.
      SEALER ist eine grüne Kappe
      8499910820 müssen zwei sein, wenn man EMAS (Luftfederung) hat.
    • Von Faeen
      Hallo Gemeinde.
      Habe ein Großes Problem, meine Heizung/Klima bläst nur noch kalte Luft und lässt sich nicht verstellen (oben-mitte-unten). Steht ständig auf Mitte, Sogar wenn man auf den Front Knopf drück bläst er aus der Mitte raus. Hab was vorher beobachtet, beim Motorstart hat der Front Knopf 3 mal geblinkt, halbe stunde später hatte ich das Problem. Batterie usw abklemmen hat nicht geholfen. Kühlwasser ist genug, steht nie unter Bäumen (wegen der Klappe).
      Muss Morgen Abend 200 km fahren und bei -3°C wäre das echt uncool.
      Edit:
      Mit Navi. Bj. 2006 . 170k km