21 Beiträge in diesem Thema

Guten Tag

 

Technisch, mechanisch sind unsere Autos ja gut zu reparieren und es gibt auch genügend Dokumentation dazu.

 

Komfort, Sicherheit und Verbrauch zollen Tribut, es sind die Elektrisch/Elektronischen "Helferlein".

Da unsere Fahrzeuge ja auch älter werden, geht da nicht nur einfach etwas kapput das man dann Austauschen kann, nein es korrodiert hat wackelkontakt und Altert.

Zum Glück für unsere Fehlersuche haben wir keinen "Datenbuss" im Auto sondern noch Volt und Ohm. (Ausser in den ECU`s)

 

Auf TIS, wie auch bei Lexus-tech.eu finde ich keine komletten Unterlagen über die Elektrik/Elektronik.

Die Dokumentationen auf: http://lexus-doc.ru  sind recht, aber nicht gut genug.

 

Ich suche keine einzelnen Seiten über Module oder ECU`s. Elektrik/ Elektronik ist nur als "Ganzes" zu diagnostizieren.

 

Ich bin auf der Suche nach dem kompletten Schaltplan.

 

Hat jemand solche Unterlagen in Papier oder PDF?

 

Bitte keine Links zu einer Webseite angeben, dass man da suchen kann, http://www.lextreme.com, http://www.lexls.com/, Foren und die üblichen Verdächtigen habe ich ja schon abgesucht.

 

Guss

Tom

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe alle Bücher zum UCF20, auch Elektrik.

 

In einem Punkt liegst Du falsch, der LS400 hat bereits eine erste frühe Version von einem Bus-System, es nennt sich "Multiplex-Kommunikationssystem".

 

Es wird zwischen 4 Steuergeräten kommuniziert, dem Karossereisteuergerät, dem Fahrertürsteuergerät, Beifahrertürsteuergerät und Lenkrad/Teleskopeinstellsteuergerät. Es ist eine seirelle Datenkommunikation.

 

Es werden damit ZV (Diebstahlschutz), elFH, Lenkradteleskop, Scheibenwischer, Außenspiegel, Beleuchtung, Beleuchtungsabschaltung und diverse Warnsignalgeber gesteuert, z.B. Gurtschloßschalter (für USA), Hupenrelais, Gurtschloßbeleuchtung und all so ein Plunder.....

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo driver1313

Schon wieder ein Tag wo ich etwas gelernt habe.

Multiplex.JPG

Das hab ich mir gar nicht überlegt wie zb, die Memorieinstellungen der Aussenspiegel  zwischen den beiden Door-ECU`s ausgetauscht werden.

Für Deine Bücher.... da bin ich schon etwas neidisch. Kannst Du mal Bilder vom Umschlag und die ISBN Nr.Posten?

 

Sollte ich keine elektronische Version (PDF) finden, so kann ich mich auf die Suche der Bücher machen.

 

Danke

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Modelljahre sind entscheidend, denn bei Lexus wird jedes Jahr Modellpflege betrieben.

Hier die Beispiele für '96 und '97:

 

Für USA & Canada

...1994

1995

1996 - LS400 - EWD225Y - Electrical Wiring Diagram

1997 - LS400 - EWD283U - Electrical Wiring Diagram

1998

1999...

 

Käuflich zu erwerben unter: https://www.lexus-tech.eu

bearbeitet von plexus914
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb plexus914:

Modelljahre sind entscheidend. Hier die Beispiele für '96 und '97:

1996 LS400 - EWD225Y - Electrical Wiring Diagram

1997 LS400 - EWD283U - Electrical Wiring Diagram

 

Klar, daß es da zwei Nummern gibt, war ja auch eine "MoPF" im Jahr 1997. Bis 06/1997 und ab 07/1997.

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Techi-Tom:

Hallo driver1313

Schon wieder ein Tag wo ich etwas gelernt habe.

 

Für Deine Bücher.... da bin ich schon etwas neidisch. Kannst Du mal Bilder vom Umschlag und die ISBN Nr.Posten?

 

 

Sehen aus wie die hier:

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/lexus-300-werkstatthandbuch-band-1-august-1993-rm352e2/580452653-223-8109

 

Ich habe EWD225M, RM425M1 und RM425M2

 

Die Tage habe ich dann das Automatikbuch im Postkasten :yahoo:

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo plexus914

 

Danke für den Hinweis

Ich habe bei beiden, TIS (https://techinfo.toyota.com) wie auch auf https://www.lexus-tech.eu  einen Account und da sind keine Unterlagen, oder Du belehrst mich da eines Besseren.

 

Gruss

Tom

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt einen "PAYABLE Access" Bereich, welcher dann diverse Seiten und Inhalte freischaltet. Bei lexus-tech.eu links auf "Online Subscriptions" gehen.

(Z.B.: 2 Stunden Zugang kostet 6€).

Ich habe das selber aber noch nicht ausprobiert.

 

Alternativ dazu, wenn Geld gar keine Rolle spielt, die nötige Literatur beim Lexus Händler bestellen oder online hier:

http://www.faxonautoliterature.com/Service-Manuals/Lexus/LS400

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo plexus914

 

Ich war natürlich im "Payable Access" Aber da war nichts.

Lexus Schweiz hat keine Bücher.

Ein EWD225M (M=Deutsch) wie driver1313 eines hat wäre luxus, Aber ich finde sicher ein Y=English.

 

Wenn ich eines habe, mache ich ein PDF. und stelle es Online.

 

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Tom

 

Wie jetzt - da zahlt man eine Gebühr, um Zugang zu bekommen, und dann findet man GAR KEINE Infos bezüglich Reparaturleitfäden?

Bestimmt nur noch für aktuelle Modelle, richtig?

 

Na dann versuch mal hier dein Glück:

https://www.amb-trade.de/lang-de/catalog/30-toyota/15557420/

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Plexus914

 

ich glaube man kann da auch ohne bezahlung reinkucken ob das Dokument vorhanden ist.

Die amb-trade haben das Buch auch nicht, man kann es zwar bestellen aber sie können kein Liefertermin angeben.

Ich habe nun die 3. Garage angefragt, die sucht mal ob Sie noch etwas haben.

 

 Aber Danke für den Hinweis.

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb plexus914:

Wie jetzt - da zahlt man eine Gebühr, um Zugang zu bekommen, und dann findet man GAR KEINE Infos bezüglich Reparaturleitfäden?

Nein, du bezahlst erst dann wenn du in ein Handbuch reinschauen willst.

Leider ist nicht jedes Handbuch Online einsehbar.

Wenn ihr die Möglichkeit habt ein Handbuch käuflich zu erwerben dann solltet ihr das tun, auch wenn es online einsehbar ist. Irgendwann werden auch diese Handbücher nicht mehr online sein und dann steht der Gebrauchtwagenbesitzer mal wieder dumm da.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst für Starlet P9 von 1998 ist nichts mehr da.

 

Kauft Leute, in ebay und ebay Kleinanzeigen werden die immer wieder angeboten. Was man auf Papier hat hat man.

 

Ich glaube schon 10 Jahre lang nicht mehr an die (nicht existierende) Ewigkeit des Internet.

 

Habe mir auch von www.kremplshop.de alle Zeichnungen und ET Listen für meine Gewerbewaschmaschinen im Stall heruntergeladen und ausgedruckt, ein ganzer dicker LEITZ Ordner voll Papier. Der eine sagt Verschwendung, aber wahrscheinlich haben die Hausgerätehersteller Druck gemacht und er mußte die Unterlagen vom Netz nehmen.

 

Ich habe alles was ich brauche auf Papier :yahoo:

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du mal auf einen Lochstreifen oder eine 8-Zoll Diskette stossen solltest, ich habe die nötigen Lesegeräte dafür in meinem Keller stehen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb uslex:

Wenn du mal auf einen Lochstreifen oder eine 8-Zoll Diskette stossen solltest, ich habe die nötigen Lesegeräte dafür in meinem Keller stehen.

 

Ja und wir haben hier auf dem Speicher noch einen Röhrenfernseher :tongue:

 

Aber ich finde das echt gut, wenn es Leute gibt die die Technik zu der Zeit nicht gleich auf den Schrott befördern.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So...

 

Heute habe ich bei der Lexus-Garage Gruss Ehrler AG in Wetzikon angerufen und mein Anliegen dass ich das Manual EWD225M suche erklärt.

Am Telefon hat er dann gesagt:"Augenblick" und 20 Sekunden später " Ja haben wir, Sie können es gerne ausleihen".

Also... Zack in`s Auto und 40 Minuten nach Wetzikon gefahren.

Die 500 Seiten habe ich ge`scannt und ein 500 Mb PDF erstellt.

 

Am  Montag bringe ich das Buch wieder zurück.

 

und wie driver1313 sagt... Ausdrucken.

 

Cool nicht...

 

Allzeit Gute Fahrt...

 

Tom

 

PS: Wer das Buch in PDF braucht, bitte PN.

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Techi-Tom:

So...

 

Heute habe ich bei der Lexus-Garage Gruss Ehrler AG in Wetzikon angerufen und mein Anliegen dass ich das Manual EWD225M suche erklärt.

Am Telefon hat er dann gesagt:"Augenblick" und 20 Sekunden später " Ja haben wir, Sie können es gerne ausleihen".

Also... Zack in`s Auto und 40 Minuten nach Wetzikon gefahren.

Die 500 Seiten habe ich ge`scannt und ein 500 Mb PDF erstellt.

 

Am  Montag bringe ich das Buch wieder zurück.

 

und wie driver1313 sagt... Ausdrucken.

 

Cool nicht...

 

Allzeit Gute Fahrt...

 

Tom

 

PS: Wer das Buch in PDF braucht, bitte PN.

 

 

 

Wenn Du es auf Platte hast, mußt Du es nicht ausdrucken, aber ich würde es auf einer Cloud wie Dropbox sichern, falls die Platte abraucht :ph34r:

bearbeitet von driver1313
Doppelzitat entfernt
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo driver1313

 

Ich weiss nicht ob dein Buch die Korrektur auf Seite 324 drin hat, die Garage hat da eine Korrekturblatt eingeklebt:

korr-324.JPG

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist es so wie auf Deinem Korrekturblatt aber ohne den Finger und in Farbe und ohne die beiden Langbezeichnungen zu Nr.3 und AT Öltemperatursensor.

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann ist ja alles ok ;-)

 Gruss

Tom

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von IVT
      Hallo zusammen,
      ich habe ein Android Radio beschafft und möchte dieses nun einbauen. Mein Lex hat SSS - wobei ich denke, dass durch das Bastel der Verstärker kaputt gegangen ist. Die Radio Sicherung habe ich gewechselt - dennoch kein Sound und auch keine Möglichkeit, in die Audiokontrolle (linker Knopf am Radio) zu betreten - es passiert nichts aber die Frage habe ich bereits in einem anderen Thema aufgemacht.
      Nun habe ich folgende Fragen zum Radioeinbau -
      1.) Ich habe folgenden ByPass Adapter bestellt:
      http://www.amazon.de/Adapter-Avensis-Corolla-Cruiser-Radiokabel/dp/B01BTZJTPQ?ie=UTF8&psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o01_s00
      Der Adapter kommt an das Kabel, was in den Verstärker (hinter dem Handschuhfach rechts) eingeht und es kommen zwei ISO Stecker raus. Des Weiteren hängt nun ein langes rotes Kabel aus dem Adapter. Nun Frage ich mich, wenn der Adapter an das Kabel im Handschuhfach kommt, wie bekomme ich die ISO Stecker bis in die Mitte des Autos, um sie an das Radio anzuschließen?
      2.) Ich habe folgendes Radio:
      http://www.amazon.de/NAVISKAUTO-Touchscreen-Navigation-Unterst%C3%BCtzt-R%C3%BCckkamera/dp/B017EICIVE?ie=UTF8&psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o03_s00
      Laut Herstellerangabe kommen 4x50 W raus. So wie ich im Form bisher gelesen habe, sind es aber 8 Lautsprecher, welche ich beim SSS System habe. Kann ich dennoch bedenkenlos über den Adapter gehen und werden alle Lautsprecher angesteuert, oder hat das Radio zu viel/wenig "power"? Gehe ich ein Risiko ein, die Lautsprecher kaputt zu machen?
      3.) Kann ich an so ein Radio auch einen Verstärker und SW anschließen? Evtl. den Lexus Verstärker? Welche Vorteile hätte ich? Ich kenne mich in der Thematik leider absolut nicht aus :/
      Ich freue mich über jegliche Hilfe und Erfahrungsaustausch.
      Vielen Dank und beste Grüße
      IVT
    • Von IVT
      Hallo zusammen,
      heute ist ein schlechter Tag :(
      Ich habe ein neues Radio eingebaut (das war leider ab Werk kaputt und ist nun auf dem Rückweg zum Händler). Heute bin ich ohne Radio und Klimakontrolle gefahren - nun habe ich gemerkt, dass meine Spiegel sich nicht einklappen lassen. Beim Einbau des neuen Radios mussten die Kabel leider von den Steckern ab. Ich habe jetzt folgenden Fehler:
      Spiegel lassen sich nicht einklappen/steuern Radio geht nicht mehr an (habe das alte zurückgebaut) Uhr geht nicht Licht auf Radio/Uhr geht nicht Klimakontrolle/Warnblinker/Scheibenenttauung funktionier alles noch, nur halt ohne Licht. Die Sicherung (Gelb/20) habe ich geprüft und ist leider, so wie ich das beurteilen kann, intakt.
      Gibt es noch eine andere Sicherung? Was kann ich noch versuchen, bevor ich alles wieder auseinanderbauen muss?
      Vielen herzlichen Dank!
      IVT
    • Von berlinakustik
      Ich hätte gerne Aufschluß über die Funktion der im Kofferraum des SC befindlichen Sicherungen.
      Insbesondere möchte ich wissen, was ist "P-Tray" ?
      Außerdem möchte ich noch konkret wissen, an welcher der Sicherungen liegt Zündungsplus an und nicht Dauerplus?
      Vielen Dank, Jens.

    • Von lexxus
      Die Powerwall von Tesla mit 10 Kilowattstunden oder mehr

      zum Speichern der Sonnenenergie und anschließendem Versorgen des Hauses oder Laden des Elektromobiles, sogar ein Toyota-Plug-In kann da ran. Wahrscheinlich auch die künftigen Wasserstoff-Autos können über Nacht an den selbst erzeugten Strom.
      Was unternimmt der Lexus-Enthusiast, um die Umwelt lebenswert zu erhalten? Warten auf Lexus-Plug-in ? Wird wohl nicht kommen, eher Lexus-Wasserstoff, so wie es momentan aussieht. Ergo, eigene Infrastruktur aufbauen und den Lexus-Nachfolger dann kostenfrei zuhause aufladen, oder zumindest das iPhone, die Waschmaschine, den Herd. Wer eine neue Küche plant, plant sinnvollerweise einen elektrischen Herd und keinen gasbetriebenen.
      Die Powerwall zum Kampfpreis von $3500,- ist schon eine Ansage. Was meint Ihr?