Techi-Tom

Gelöstes Problem: Ansteuerung Benzinpumpe

Recommended Posts

Hallo

Ich bin gestern mit meinem Lex liegengeblieben.

Nach dem einfahren auf die Autobahn habe ich Vollgas bis in den Kickdown gegeben und bin dann normal weitergefahren... nach ca. 1km ging der Motor aus und ich konnte zu glück bis zur nächsten Ausfahrt ausrollen.

Das Fahrzeug liess sich nicht mehr starten (Anlasser drehte).

 

Analyse: Benzinpumpe läuft nicht (Pulsdämferschraube geht nicht hoch also kein druck)

58ebbc3941341_Pulsdmfer.JPG.52cd533d62f67b2a440c3b9071af78af.JPG

 

Workaround: 12v direkt auf die Benzinpumpe (Fuel-Relay Ausgang ) So umgehe ich die meisten möglichen Ursachen, bis auf eine defekte Benzinpumpe. (Bedingt natürlich ein Voltmeter etwas Werkzeug und ein Stück Kabel ) und die Benzinpumpe läuft, Glück gehabt.

58ebb5696127e_LS400-95Sicherungskasten-motorraum.JPG.19c813363c32f8227690dc38dba6bfe3.JPG

Also ab nach Hause und Fehlersuchen.

Mögliche Ursachen gemäss Manual):

Stromzuleitung             ok (12V auf den Sicherungen)
Sicherungen                 ok
EFI main relay              ok (Relay schaltet und hat Duchgang
Benzinpumen relay        ok (Relay Schaltet, ist normal geschlossen, und hat Durchgang
Fuel pump resistor        ok (Von vorne links hinter dem Scheinwerfer gut sichtbar ok 0.7 – 1.0 Ω)

 

Hmmm… Ich messe keine Spannung auf den Eingängen (Schalt und Leistung ) vom Benzinpumpen Relay. Das müsste doch vom CIR-OPN Relay die 12V kommen (Das Relay gleich links vom Fuel Pump Relay) Das Klickt aber... und die Benzinpumpe müsste auch ohne das Fuel Pump Relay laufen, da das nur den Benzinpumpen wiederstand umgeht um den Druck bei Vollast und beim Starten erhöht (12V direkt mit dem Relay geschaltet und normal über den Widerstand wird die Benzinpumpe mit ca.9V betrieben )

RELAY.JPG.13e152168b94a57d6f03bf4393a116cb.JPG

 

Ich wälze Schaltschema und zweifle an dem was ich Messe (Wer misst misst Mist)... Da Muss doch Spannung kommen vom CIR-OPN Relay, ich habe Spannung am Relay eingang und es Klickt.

Aber es Klickt halt nur und jemand hat mal bei Einbauen zu stark die Kappe zusammengedrückt und die Schaltwippe war verbogen, aber hat halt bis jetzt funktioniert.

Lösung:Schaltwippe richtig positioniert und alles ist wieder ok.

 

Und... ich habe wider mal etwas über meinen Lex gelernt.

 

Allzeit gute Fahrt

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratuliere zum gelösten Problem, das es original nie gibt :thumbup1: Man siehst da wieder, der Lexus würd laufen, wenn nicht jemand Mist bauen würde. Toll gelöst! Gratuliere! :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Respekt wer's selber macht :biggrin:

 

Wenn ich Schaltpläne sehe dann denke ich immer an Bahnfahrpläne...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die von Toy/Lex sind super, musst dir mal was von Subaru oder GM anschauen, da stellts sogar mir die Haare auf :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Erklärung mit den 9/12V der Benzinpumpe, wußte ich bisher mangels Zwang mich damit zu befassen auch nicht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo driver1313

 

Das mit der Spannung ist nur so ungefähr, da die Angaben für den Widerstand der Benzinpumpe unbrauchbar sind:

Die Angaben im Handbuch zum Testen der Benzinpumpe liegen zwischen 0,2 Ohm (Also 60A und 720W) und 3.0 Ohm (4A und 48W) das ist einfach zu ungenau. (Ich habe meine nicht gemessen)

Benzinpumpen mit der entsprechenden Leistung brauchen zwischen 5,5 und 6.5 A, haben also zwischen 66W, bei 2.18 Ohm und 78W, bei 1.8 Ohm.

Der Benzinpumpen-Vorwiderstand wird mit 0.7-0.76 Ohm angegeben (meiner hat gemessene 1 Ohm)

Da ist die Bandbreite recht hoch.

 

Hauptsache es "funzt"

 

Allzeit gute Fahrt

Tom

 

 

bearbeitet von Techi-Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden