11 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

 

ich habe auf Rockauto den DENSO 1433044 Luftfilter für den IS 300 für spottbillige 9,63 Euro gefunden. Da steht aber, dass der nur für US- und CA-Markt Fahrzeuge ist. Gibts da Unterschiede in der Bauform/Abmaße/Filterqualität? Oder könnte ich den genauso verwenden?

Hier kosten die Originalen ja locker 45 Euro...!

 

Hat schon mal jemand einen Sportfilter z.B. von K&N in den originalen Filterkasten eingebaut? Die kosten ja ca. 90 Euro, aber sind viel langlebiger, da waschbar. Ich hab das noch nie probiert. Bringt das was?

 

VG, Kretzsche

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe den k&n Tauschfilter und bin sehr zufrieden damit wirklich was merken tust nicht aber du sparst dir hald jährlich den neuen Filter. 

 

Greez Basti 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dito..

 

Habe auch eine K&N Filtermatte drinnen.. Bilde mir ein, dass das Ansauggeräusch einen "müh" lauter geworden und das Ansprechverhalten einen "müh" schneller/besser geworden ist. :yes:

(Liegt wahrscheinlich aber eher daran, dass der InTake zwischen LuFi-Box und DroKla geändert wurde) :whistling:

 

Allerdings würde es mich so nebenbei interessieren, ob´s denn auch von PiperCross einen Filter für den 300er gibt? Hab nämlich noch i-wie nirgends was gefunden. :ph34r:

bearbeitet von ITSponge
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!

Dann ist der K&N schon mal eine gute Alternative.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor kurzem genau diesen Filter bestellt und am Montag montiert. Ich bin da sehr empfindlich auf nicht OEM Teile, aber OEM ist ja auch denso -> also kein Problem.

kostete 10$, auch bei Rockauto.

Also Filter ausgepackt und akribisch mit dem OEM verglichen. Beim ''OEM Toyota''  steht Made in Japan drauf und beim '' Rockauto Denso''  steht Made in China ->

Also noch genauer schauen. (Klar Denso hat mittlerweile auch Werke in China, aber es ist halt trotzdem noch ''Made in China'')Aber ich muss sagen bis auf ein paar winzig kleine Sachen (Filzdicke, Dicke vom Kunstoff an ein paar Stellen) sah alles tiptop aus. Verarbeitungsqualität einwandfrei, also habe ich in eingebaut.

 

Wenn du dir ein K&N holst, empfehle ich dir gleich noch einen LMM dazu zu bestellen. (Filter wird geölt, ölhaltige Luft  kommt in den LMM -> Gasannahme wird schlechter (hatte dieses Problem auch schon).  (Das gibt wieder RIESEN Diskussionen aber ist halt nur ein Tipp)

Und man rechne: K&N kostet sagen wir mal 80Euro.  für dieses Geld kannst du dir jährlich, 8 Jahre lang einen neuen  Denso Luftfilter kaufen....

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den kaputten LMM is blödsinn. Da müssten schon zig LMM vom IS hinüber sein und mehrere von meinem Autos und wo ich welche verbaut habe, die LMM hatten. Ein Freund fährt selbst schon über 50tkm in seinem IS300 einen K&N und wartet den auch selber, 0 Probleme damit, und er hat jetzt 225tkm auf der Uhr und es is noch der erste LMM. Kein einziger hatte einen defekten LMM wo ich die Filter verbaut habe (K&N, Spectre, Kool Blue usw...) , keiner hat zum spinnen oder sonstiges angefangen. Original sind die gut geölt, da am besten mal  mit einem Tuch drüber und wenns zuviel ist, das aufsaugen, bzw auch beim nachölen nicht überfluten. Das steht auch in der Anleitung. Bei VW gabs da oft Probleme Ende der 90er, das lag aber eher an den schlechten LMM, nicht am Öl (ausser man hats übertrieben, dann einfach LMM Reiniger von LM und wieder happy). Finds immer wieder lustig das sowas noch immer in den Köpfen drin ist, was gut 20 Jahre her ist.

 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch nie geschrieben, dass der LMM kaputt geht:no:  Ich habe geschrieben dass er verschmutzt.. :msn-wink: Das mit den Reinigern ist ja auch nur so eine Notlösung, solange es ein Heissfilm LMM ist geht das ja vielleicht noch. (gut die werden ja häufiger gewechselt weil defekt, die haben keine Zeit schmutzig zu werden :clap: (und demjenigen der das jetzt bestreitet, dem kann ich auch nicht mehr helfen))

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso muss ich den K&N denn ölen? hab ich noch nie gehört.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sehr interessant. wusste ich noch nicht.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja da kommt mehr Luft durch, stark vergrößert ist das einfach ein gröberes Netz und damit dadurch nicht mehr Dreck angesaugt wird soll er an dem Öl kleben bleiben.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden