450er

Check Hybrid System Check VSC Check ECB

Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

Fahre seit ca. 4 Jahre den Lexus Gs450h Bj. 2008 mit momentan 142'000km.

Hatte zwar hin und wieder kleine defekte, jedoch nichts tragisches. Kaum hatte ich jedoch das Problem mit den RDS behoben, steht schon das nächste an.

 

Während der Fahrt leuchteten letzten Freitag folgende Fehler:

Check Hybrid System Check VSC Check ECB! Das Auto fährt nur noch mit Benzinmotor. Elektrokomponenten sind alle aus.

 

Ich fuhr gleich darauf zur Lexus Vertretung. Diese haben die Fehler ausgelesen. Es hiess: Zellenspannung teilweise zu niedrig!

Daraufhin liess er die Spannung testen und diese war erstaunlicherweise gut!

 

Fehler also gelöscht und weitergefahren.

Nach ca. 30km als das Auto schon lange die Betreibstemperatur erreichte, kam die Anzeige erneut.

Schalte ich das Auto aus und wieder ein, leuchtet nur noch Check Hybrid System, wobei der Elektromotor dann normal läuft.

 

Nun ist es so, dass wenn ich das Auto am morgen starte läuft alles rund, bis nach ca. 15min die Fehlermeldungen wieder kommen.

Jedes Mal nach ein/aus läuft alles wieder, jedoch bleibt die Anzeige Check Hybrid System. Diese verschwindet dann auch wenn ich das Auto über die Nacht stehen lasse.

 

Habe in anderen Foren gelesen, dass evtl. die Starterbatterie hier Probleme bereiten können?

Wäre um jeden Rat froh!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Messe mal die Starterbatterie was sie noch an Spannung hat!! Da gab es auch einen Trick wie man in den Bordcomputer reinsehen kann (find ihn grad nicht) und da steht auch die Aktuelle Batteriespannung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

IMG_2607.JPG

bearbeitet von 450er

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Batterie 14,6V im Ruhestand??? Komisch. Bei mir stand da damals 12,7V oder so? Ich würde die Batterie mal vom experten testen lassen, ob die noch Top ist also mit Belastungs Tests und so....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hängt auch bei den Prien manchmal von der normalen 12V Batterie ab ... würde die mal checken und ggf. austauschen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Ulfi:

Batterie 14,6V im Ruhestand??? Komisch. Bei mir stand da damals 12,7V oder so? Ich würde die Batterie mal vom experten testen lassen, ob die noch Top ist also mit Belastungs Tests und so....

 

Bitte das Bild genau betrachten. Da steht doch IG = ON ... also Motor bzw. Zündung (IG) ist an (ON). Und damit ist 14.6V die Ladespannung.

 

Den Zustand der 12V Batterie kann man nicht beurteilen, wenn sie gerade aufgeladen wird. Also besser IG = OFF schalten und dann min. 15 Minuten warten und dann nochmal die Spannung messen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

 

Ich habe nun die 12V Batterie ersetzt durch eine Varta. Fehler ist weiterhin vorhanden. Verschwindet zwar manchmal aber kommt dann wieder.

Sollte ich den Fehler erneut bei Lexus löschen lassen oder müsste dieser automatisch verschwinden wenn der Fehler behoben wäre?

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwere Fehler verschwinden nicht automatisch. Nur kleine, nicht sicherheitsrelevante Fehler verschwinden von selbst.

 

Wenn es anders wäre, wäre das auch schlimm. keine Werkstatt könnte dann noch alte Fehler auslesen und beim Service mit beheben.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

also ich würde gerne mal einen kleinen Gedankenvorschlag äußern. Falls du nur kurze Strecken fährst, dann fahre mal eine etwas längere Strecke damit sich die Antriebsbatterie vernünftig aufladen kann (ca.30km oder mehr). Auch bergige Etappen können nicht Schaden und dann beim Bergabfahren die D-Gänge nutzen. Ist die Batterie voll und der Fehler immernoch vorhanden, so wird die Antriebsbatterie bzw. bestimmte Zellen vermutlich langsam das zeitliche segnen. Es gibt hier einen Nutzer der sich mit der Akku-Thematik ziemlich auseinadergesetzt hat, vielleicht äußert er sich auch dazu. Er hat ein Ladegerät für den Antriebsakku eingebaut um diese Spannungsunterschiede auszugleichen (Soweit habe ich das verstanden). Meine Antriebsbatterie wurde auch bei einer Laufleistung von knapp über 150tkm getauscht (Bj2007). Fehlercode war auch Zellenspannung etwas zu niedrig. Solltest du regelmäßig die Wartungen bei Toyota/Lexus gemacht haben und einen aktuellen Hybridcheck vorlegen können, dann wird der Akku auf Garantie getauscht. Bis zu 10 Jahre und 175tkm bei Erfüllung obiger Voraussetzung. 

Bei etwas handwerklichem Geschick ist aber auch der Zellentausch in Eigenregie wohl machbar. Dazu gibt es verschiedene Threads, u.a. wie man vernünftig bzw. unter Last die Zellenspannung misst.

Ich persönlich deute das Aufkommen der Fehlermeldung damit, dass minimale Spannungsunterschiede in den Zellen aufgebaut werden durch das Laden bei der fahrt. Steht das Auto ne Zeitlang sinken die Spannungen in die vorgegebenen Tolleranzen und es erlischt die Fehlermeldung.

 

Vielleicht hilft mein Gedankengang weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute

 

Jetzt ist es definitiv, die Hybrid Batterie hat bei 141'000km den Geist aufgegeben.

 

Ich ging heute wieder bei der Lexus Vertretung vorbei um die Fehler löschen zu lassen, doch als ich die Werkstatt verliess, kam 1km später erneut die Fehlermeldung Check Hybrid System. In der Werkstatt meinten sie dass die Hybrid Batterie ersetzt werden muss, einzelne Zellen tauschen sie nicht aus.

Danach in Toyota/Lexus Singen angerufen, Hybridakku in Deutschland kostet ohne Montage 3'700 Euro.

 

Da ich in den letzen zwei Jahren über 10'000 Franken fürs Auto ausgegeben habe (Bremsen, Auspuff, Fahrwerk, Felgen etc.) kommt ein wegschmeissen für mickrige 4'000-5'000 Franken nicht in Frage. Jedoch kann ich mir vorübergehend die Reparatur nicht leisten. 

 

Neben dem ganzen Dilemma habe ich heute neue Hinterreifen montieren lassen. Continental Sport Contact 5 wurden abmontiert Continental Sport Contact 6 wurde montiert. 

Erstaunlicherweise sind trotz identischer Dimension die Conti 6 um eine Fingerbreite breiter als die Conti 5. Dies führte dazu, dass ich auf der Autobahn feststellen musste dass die Reifen am Radkasten streifen. Tolle Sache! Jetzt kann ich entweder das Fahrwerk anheben und erneut zum TüV oder ich lasse den Radkasten bördeln. Ich werde die günstigere Variante wählen! :)

 

Ps.: Meine Laune war heute den ganzen Tag im Arsch nach diesen beiden Ereignissen!

 

IMG_0983.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohje Ohje, das hört sich gar nicht gut an, tut mir Leid für dich... 

Lese schon die ganze Zeit mit und jetzt kommt auch noch das "teuerste" raus :huh:

Das war auch eine Sache die mich den 450er Kauf etwas länger überlegen lassen hat, aber kommt ja nicht so oft vor. 

Hoffe das es bei dir bald wieder gut wird alles, auch das mit den Reifen...

Ich kenne sowas, hatte bei meinen auch nach dem Kauf einiges zu machen, aber wäre bei anderen Marken wahrscheinlich genauso gewesen, irgendwann läuft es wieder gut und man kann alles noch mehr genießen, also Kopf nach hoch :)

bearbeitet von RAFLEXUS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner ist 2007 mit 128000 km. Noch funktioniert es, aber man bekommt da schon etwas Angst wenn man das hier ließt! Trotzdem alles Gute und viel erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es ja nun doch die Batterie ist, habe ich einen günstigeren Vorschlag für dich.

 

Im Priusforum (priusfreunde.de) ist definitiv ein Anbieter aus Polen, der auch Europaweit anreist und die Batterien vor Ort austauscht. Er baut gute gebrauchte Batterien aus Unfallfahrzeugen zusammen (so habe ich das interpretiert) und setzt sie zusammen zu einer. Da die Zellen von Prius, Auris und Lexus gleich sind, ist die Aktion relativ simpel. Vielleicht ist das für dich interessant und du kannst auf dem Weg einiges an Euros sparen. Dazu einfach mal durch die "Batterie/Akku defekt" threads des Nachbarsforums durchstöbern.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hej Leute!

 

ich danke Euch vielmals für die Inputs und Mithilfe. Habe jetzt diesen Falco im Prius-Forum angeschrieben. Ich hoffe er kann mir helfen, ist auch nur 200km von mir wohnhaft.

Einem Schweizer konnte er schon den Gs450h auf Vordermann bringen für 2'300€ inkl. 1 Jahr Garantie! Das ist schon akzeptabel...

 

Ich sehe langsam das Licht am ende des Tunnels! Danke Euch nochmals herzlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich berichte ich weiter was da abgeht. 

Hatte gelesen dass der Mann die Batterie vor Ort in 3h auswechselt und die alte mitnimmt.

Wenn die Batterie erfolgreich gewechselt werden kann, ist das unser Mann!

Dann kann jeder GS-h Fahrer ruhig schlafen in Zukunft! 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich hier die Kosten lesen muss die notwendig sind um einen Hybriden nach nur lächerlichen 140.000 km wieder zum Leben zu erwecken frag ich mich was es bringt einen Hybriden zu fahren. Wegen der kleinen Spritersparnis so eine enormer technischer Aufwand (Anschaffungspreis) und Reparaturkosten? Ne, das lohnt sich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das ist ein seltener Fall!! Mich würde interessieren wieviel Prozent so ein zeitigen Ausfall erleiden??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Andreas (vonderAlb):

Wenn ich hier die Kosten lesen muss die notwendig sind um einen Hybriden nach nur lächerlichen 140.000 km wieder zum Leben zu erwecken frag ich mich was es bringt einen Hybriden zu fahren. Wegen der kleinen Spritersparnis so eine enormer technischer Aufwand (Anschaffungspreis) und Reparaturkosten? Ne, das lohnt sich nicht.

Einerseits gebe ihn Ihnen Recht. Bei dieser Laufleistung ist das lächerlich. 

Jedoch sehe ich dies als Einzelfall- auch wenn es jetzt mich betrifft. Anderen Berichten zufolge (ich habe einige gelesen) gab es nur bei einer weiteren Person solch einen Vorfall bei 150t km. Weitere betroffene hatten über 230t km.

Bei anderen Marken wie z.B. BMW sind bei Laufleistung ab 100t km die Turbos oder das DKG fällig, wie ein bekannter von mir berichten kann vom 335er und 640er BMW.

 

Der Vorteil vom Gs450h ist, dass er sich sehr leise und sparsam fährt, bei Gebrauch aber jeden vergleichbaren BMW verbläst auf der Autobahn.

 

Jedem das seine, doch auch mein nächstes Auto wird ein Lexus sein, denn die Hybrid Technologie entwickelt sich stetig weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ich gleicher Meinung wie "450er"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

450er, Dir sei (beim nächsten Fahrzeug) der "Lexus Hybrid Check" ans Herz gelegt, sofern noch nicht bekannt. Wenn ich mich recht entsinne, dürfte es in der Schweiz ähnlich wie in Deutschland gehandhabt werde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb New:

450er, Dir sei (beim nächsten Fahrzeug) der "Lexus Hybrid Check" ans Herz gelegt, sofern noch nicht bekannt. Wenn ich mich recht entsinne, dürfte es in der Schweiz ähnlich wie in Deutschland gehandhabt werde...

 

Von diesem Lexus Hybrid Check habe ich natürlich erst Wind bekommen, als ich mit der Fehlermeldung zur Lexus Vertretung ging. Komischerweise hat mich früher bei den Service-Besuchen niemand darauf hingewiesen. 

Diese habe ich alle in Singen, Deutschland durchgeführt. 

 

Nun weiss ich es aber Bescheid fürs nächste Fahrzeug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden