450er

Check Hybrid System Check VSC Check ECB

Recommended Posts

Würdet Ihr mit 200`000 Km und 12 Jahren auf dem Buckel nochmal 

eine neue Batterie reinbauen?

 

Bin mir noch nicht ganz sicher.

Hier im LOC steht auch wenig von GS 450H

über 200`000 Km

Oder gibt es auch Leute, die das ganze mit defekter Batterie kaufen?

Wegen allen anderen noch intakten, teuren Teilen?

 

Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass mit solchen Autos fast ausnahmslos

unter 17`000 Km im Jahr gefahren wird?

 

 

bearbeitet von Segler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Frage und auch sehr interesant. Aber ich denke wenn man die Batterie wechselt und 4000€ oder so nochmal reinsteckt, steigert mann auch den Wert des Fahrzeugs. So würde er wieder mehrere Jahre fahren und kann ihn auch gut weiter verkaufen. Wenn ich so den Markt anschau, sind die Preise für den GS450h kaum noch gesunken.Beispiel: Hab meinen mit 110000km im Jahre 2016 für 15000€ hekauft und wenn ich jetzt so rein schau liegen die Preise immer noch so. Hab jetzt 136000km runter. Oder was denkt ihr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Ulfi:

Gute Frage und auch sehr interesant. Aber ich denke wenn man die Batterie wechselt und 4000€ oder so nochmal reinsteckt, steigert mann auch den Wert des Fahrzeugs. So würde er wieder mehrere Jahre fahren und kann ihn auch gut weiter verkaufen. Wenn ich so den Markt anschau, sind die Preise für den GS450h kaum noch gesunken.Beispiel: Hab meinen mit 110000km im Jahre 2016 für 15000€ hekauft und wenn ich jetzt so rein schau liegen die Preise immer noch so. Hab jetzt 136000km runter. Oder was denkt ihr...

Bin ganz deiner Meinung. Die Preise sind stabil bis leicht ansteigend. Ich könnte mir vorstellen, dass die Dieselaffäre auch etwas

damit zu tun hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde nochmal in die Batterie investieren und dann das Auto mit einem Lächeln weiter fahren. So an sich ist es ja ein solides Auto mit allem was man braucht.

ich würde allerdings dank sehr guter Anleitungen hier die Batterie selber tauschen und dann aber einmal alle Akkus gegen neue ersetzten. Kostet zwar auch ein wenig aber dann hast wieder Ruhe. 

 

Ein in neues Auto kaufen würde unterm Strich deutlich teuerer werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Segler:

Würdet Ihr mit 200`000 Km und 12 Jahren auf dem Buckel nochmal 

eine neue Batterie reinbauen?

 

Bin mir noch nicht ganz sicher.

Hier im LOC steht auch wenig von GS 450H

über 200`000 Km

Oder gibt es auch Leute, die das ganze mit defekter Batterie kaufen?

Wegen allen anderen noch intakten, teuren Teilen?

 

Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass mit solchen Autos fast ausnahmslos

unter 17`000 Km im Jahr gefahren wird?

 

 

Bei Falco gibts Batterien ab 1100€ Inkl. Einbau! Wenn das Auto sonst keine grosse Mängel hat, sehe ich keine Hürde... Neue Batterie rein und weitere 200‘000km fahren!

Im Schweizer Autoscout war ein 450er mit 365‘000km und dem ersten Akku inseriert! Machbar ist es also...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kilometer ist ja nicht ganz so schädlich für den Akku sondern eher das Alter denk ich....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der GS ist genial, das sieht man ja auch jetzt. 

Er lässt einem nicht irgendwo stehen, er fährt noch ganz normal

aber bringt halt den Fehler weil er die Spannungsdifferenz gemessen hat.

 

Ich werde Ihn mal kontrollieren lassen und dann geht's hoffentlich weiter

mit dem Grinsen :yahoo:

 

Wünsche allen das beste fürs neue Jahr

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 10 Minuten schrieb Segler:

Der GS ist genial, das sieht man ja auch jetzt. 

Er lässt einem nicht irgendwo stehen, er fährt noch ganz normal

aber bringt halt den Fehler weil er die Spannungsdifferenz gemessen hat.

 

Ich werde Ihn mal kontrollieren lassen und dann geht's hoffentlich weiter

mit dem Grinsen :yahoo:

 

Wünsche allen das beste fürs neue Jahr

 

 

Er lässt höchstens einen BMW stehen!😁

Ein gechipter 535 wollte auf der Autobahn sein Glück versuchen. Leider sah er nur meinen Auspuff von hinten. An der nächsten Ampel stieg dieser aus seinem Auto um sich nach der Motorisierung vom GS zu erkundigen...

 

 

Alles Gute im neuen Jahr!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Ulfi:

Kilometer ist ja nicht ganz so schädlich für den Akku sondern eher das Alter denk ich....

 

Weder die Kilometer noch das Alter sind wirkliche Probleme für den Hochvoltakku. Das sieht man an Toyota Prius Taxen mit einer halben Million Kilometer oder mehr.

 

Er nimmt es aber krumm, wenn das Auto mal längere Zeit still steht. Also wenn das Auto mal 1/4 Jahr nicht bewegt wurde und so die Akkus nicht geladen wurden, das ist Gift für den Akku.

 

Man sollte also Händler meiden, die den Hybriden schon viele Monate auf dem Hof stehen haben, ohne ihn zwischendurch mal für min. 20 Minuten bewegt zu haben.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. Na da bin ich ja beruhigt. Der Lex fährt jeden Tag egal bei welchen Wetter außer es liegen 2 Meter Schnee:biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dennoch könnte es sein, dass die identischen Zellen im GS durch den viel stärkeren

Elektromotor einfach höher belastet werden und dadurch auch höherem Verschleiss

ausgesetzt sind.

Die Anzahl der Zellen ist auch höher, dadurch steigt die Möglichkeit von Spannungsdifferenzen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Segler:

Dennoch könnte es sein, dass die identischen Zellen im GS durch den viel stärkeren

Elektromotor einfach höher belastet werden und dadurch auch höherem Verschleiss

ausgesetzt sind.

 

 

Da kann man zustimmen, denn:

 

Ein PS verliebter und gerne mal etwas schneller fahrender Mensch wird sich ganz sicher keinen Toyota Prius kaufen, sondern eher den GS als Hybriden.

 

Und das dann bei höherer Beanspruchung auch ein höherer Verschleiß (nicht nur des Akkus...) heraus kommt, sollte schon klar sein.

 

 

Wenn also ein Hochvoltakku in einem GS450h schneller kaputt geht als in einem Prius, könnte auch in der Fahrweise  eine Ursache liegen.

 

Expresszuschlag muss man nicht nur bei der Eisenbahn einplanen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde fast sagen, dass beim beschleunigen der E-motor immer voll ausgereizt wird und somit immer volle Leistung zieht. Klar wird er bei längerer Beschleunigung auch länger beansprucht aber ein E-motor hat bei voller Last den höchsten Wirkungsgrad und das wird denke ich auch so ausgereizt werden. 

 

Lasse mich natürlich eines besseren belehren 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Outsider:

Ich würde fast sagen, dass beim beschleunigen der E-motor immer voll ausgereizt wird und somit immer volle Leistung zieht.

 

Nein, das wird er auf keinen Fall immer.

 

Wenn das so wäre, dann könnte man die Beschleunigung nicht per Gaspedal fein dosieren. Die Bordcomputer geben nur Leistung nach Bedarf frei.

 

Voll ausgereizt wird die Leistung ausschließlich nur bei KickDown. Und sobald die Antischlupfregelung eingreift, wird selbst bei KickDown die Leistung gedrosselt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Es tut mir leid, aber ich habe keine GS450H Batterie für 1100E angeboten. Sobald wir eine geprüfte, gebrauchte Batterie auf Kundenwunsch ohne Gewährleistung für 1300E installiert haben. Nach 4 Monaten ist diese Batterie "gestorben"
Wir haben von der Installation einer gebrauchten Batterie abgeraten. Du weißt nie, wie es benutzt wurde. Zellen haben Spannungen in der Toleranz, aber es ist schwer vorherzusagen, wie sie funktionieren werden. Eine solche Batterie hat schon viele Kilometer. Das Auto sollte schnell verkauft werden - das hat uns der Kunde gesagt. Seitdem haben wir nur komplett überholte Batterien eingebaut. Preise 2200 - 2300E (Transport + Montage + 12 Monate Garantie) Der Preis hängt davon ab, wo wir ankommen.

Ich grüße alle und wünsche Ihnen keine Probleme mit dem Auto.

Falko

Handy: 015902422422

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben nur einmal eine gebrauchte Batterie installiert. Der Kunde hat sehr darum gebeten. Seitdem installieren wir keine gebrauchten HV-Batterien mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man bei dir auch einfach nur neue Batterien kaufen? Wieviel würde da ein kompletter Satz für nen gs450h kosten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steht doch oben, bei mir war es so:

Es kostete ein neuer Batterieblock ca 2200,-

incl. Einbau und Garantie

bearbeitet von UteWind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und ich meine nur die einzelnen zellen, sonst würde ich nicht fragen^^ nur die einzelnen zellen bei abholung.

 

aus- um- und einbau würde ich selber machen

bearbeitet von Outsider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ruf ihn an die Nr steht ja oben dabei aber ich glaube das solltest du lassen wenn du nicht genau weißt was du tust. Es ist ja nicht alleine mit dem Wechseln getan man muss die Zellen auch ausbalancieren im Verbund usw....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update

 

Habe das Auto über Weihnachten stehen lassen und nur einmal

pro Woche bewegt, um die Starterbatterie nicht leer werden zu lassen.

 

Diese Woche habe ich das selbe gemacht und nach dem Starten kam

kein Fehler mehr im Display???

Seit vier Tagen nun ist der Fehler auch nicht wieder gekommen, ich frage

mich allerdings für wie lange?

Hat von Euch das auch schon mal jemand gehabt?

 

Dass die Batterie ersetzt werden muss steht wohl ausser Frage.

Wenn man mit dem OBD ausliest ist der Fehler aber noch drauf.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden