10 Beiträge in diesem Thema

Das Martyrium mit meinem IS220D will anscheinend nicht abreißen... :(

Seit Mitte Mai steht er in der Werkstatt und nachdem endlich der ATM kam, gab es so einige Probleme nach dem Einbau. Der Motor läuft nun endlich, nachdem auch die 5. Düse erneuert wurde...

Aaaaber: Zum einen kommt weißer Rauch aus dem Auspuff (lt. Werkstatt sind Dichtungen, etc. alle okay, also kein Wasser im Brennraum) und zum anderen läuft der Motor unruhig und der Wagen nimmt überhaupt kein Gas an. Lexus / Toyota hat anscheinend auch das Motorsteuergerät so blöde "gestaltet", dass mit normalem Auslesegerät kein Rankommen ist, sagt meine Werkstatt. Sprich, sie können nicht auslesen und weiter auf Fehlersuche gehen.

 

Hat jemand bereits Erfahrungen mit ATMs und Problemen, die während des Einbaus aufgetreten sind? Speziell die oben geschilderten? Mich wundert, dass nichtmal die Werkstatt weiterweiß, und die Jungs dort sind eigentlich recht fit.

 

Bitte helft mir! Ich mag meinen Lex endlich wieder fahren... :-(

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Lexus_LG:

Das Martyrium mit meinem IS220D will anscheinend nicht abreißen... :(

Seit Mitte Mai steht er in der Werkstatt und nachdem endlich der ATM kam, gab es so einige Probleme nach dem Einbau. Der Motor läuft nun endlich, nachdem auch die 5. Düse erneuert wurde...

Aaaaber: Zum einen kommt weißer Rauch aus dem Auspuff (lt. Werkstatt sind Dichtungen, etc. alle okay, also kein Wasser im Brennraum) und zum anderen läuft der Motor unruhig und der Wagen nimmt überhaupt kein Gas an. Lexus / Toyota hat anscheinend auch das Motorsteuergerät so blöde "gestaltet", dass mit normalem Auslesegerät kein Rankommen ist, sagt meine Werkstatt. Sprich, sie können nicht auslesen und weiter auf Fehlersuche gehen.

 

Hat jemand bereits Erfahrungen mit ATMs und Problemen, die während des Einbaus aufgetreten sind? Speziell die oben geschilderten? Mich wundert, dass nichtmal die Werkstatt weiterweiß, und die Jungs dort sind eigentlich recht fit.

 

Bitte helft mir! Ich mag meinen Lex endlich wieder fahren... :-(

Ganz ehrlich?

Das Fahrzeug würde ich so niemals zurück nehmen!

Bei meinem IS220 wurde lediglich ein Ölstopfen vergessen und er verlor nach dem Motorwechsel Öl, was sich leicht beheben lies!

Hört sich bei dir nach einem kapitalen Fehler/Schaden an!

 

Jens

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lexus Werkstatt oder oder eine Freie Werkstatt..?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb The Grinch:

Lexus Werkstatt oder oder eine Freie Werkstatt..?

Freie Werkstatt. Hätt ich gewusst, dass alles soooo verläuft, hätt ich die 4 Wochen Wartezeit bei Lexus in Kauf genommen und den Wagen da hingebracht. Aber hätt wohl auch doppelte Kosten gehabt. :(

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum wurde ein AT Motor verbaut ? Ich würde den Motor erstmal etwas länger laufen lassen.

Wurden die Adaptionswerte zurückgesetzt oder einfach alles 1 zu 1 umgebaut ?

Natürlich kann mit einem Handelsüblichen Auslesegerät die Datenliste u.a. ausgelesen werden.

 

LG

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb DarkIS:

Warum wurde ein AT Motor verbaut ? Ich würde den Motor erstmal etwas länger laufen lassen.

Wurden die Adaptionswerte zurückgesetzt oder einfach alles 1 zu 1 umgebaut ?

Natürlich kann mit einem Handelsüblichen Auslesegerät die Datenliste u.a. ausgelesen werden.

 

LG

Soweit ich weiss, wurde nichts zurückgesetzt. Wie wird das gemacht?

Die Werkstatt sagt, mit ihrem Lesegerät läßt sich da nichts auslesen... :(

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weißer Rauch muss kein Öl sein. Ich würde eher auf ungebrannten Kraftstoff tippen. Evtl. ist noch eine Düse defekt. Rücklaufmenge prüfen könnte ein Hinweis sein muss aber nicht. Bei älteren Düsen kann man die elektr. Ansteuerung der Düse im laufenden Motor abziehen um festzustellen welcher Zylinder Probleme macht. Ich habe aber keine Ahnung ob dies bei Lexus möglich ist. Also Vorsicht dadurch kann sie auch kaputt gehen Den Kraftstoffdruck im Rail messen ob dieser bei laufenden Motor stabil und hoch genug ist .

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn er kein Gas annimmt, stimmt etwas mit der Ansteuerung der Einspritzanlage nicht, oder es kommt nicht genug Kraftstoff durch.

 

Die Injektoren kann man im Leerlauf über die Korrekturwerte bewerten. Die sollten bei dem km Stand bei +/-0.4 mm³/st liegen. 

Mindestdruck der Kraftstoffpumpe liegt bei 40bar im Leerlauf, müsste aber meines Wissens auch im Protokoll stehen. 

 

Aber: Auslesen kann man die Werte nur mit dem IT 2 Tester oder Software auf externem Rechner. 

Das eine freie Werkstatt keine Werte raus bekommt war bei mir bisher auch immer so.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit einem Werkstattester könne die Daten ausgelesen werden, sollte eigentlich jede Werkstatt haben im Jahr 2017 !

Wenn er weis raucht verbrennt er Wasser oder es sind noch Ablagerungen oder Reste in der AGA.

Blauer Rauch ist Öl, schwarz wenn er zu wenig Luft oder zu viel Kraftstoff verbrennt.

 

Das führt hier zu nichts und meine Kugel habe ich leider nicht dabei ;) 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎19‎.‎07‎.‎2017 um 21:28 schrieb IS_220:

Wenn er kein Gas annimmt, stimmt etwas mit der Ansteuerung der Einspritzanlage nicht, oder es kommt nicht genug Kraftstoff durch.

 

Die Injektoren kann man im Leerlauf über die Korrekturwerte bewerten. Die sollten bei dem km Stand bei +/-0.4 mm³/st liegen. 

Mindestdruck der Kraftstoffpumpe liegt bei 40bar im Leerlauf, müsste aber meines Wissens auch im Protokoll stehen. 

 

Aber: Auslesen kann man die Werte nur mit dem IT 2 Tester oder Software auf externem Rechner. 

Das eine freie Werkstatt keine Werte raus bekommt war bei mir bisher auch immer so.

Tut mir leid aber wenn ich dies lese tut mein Kopf weh:ohmy:

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden