LexusMazda

Nova Begünstigung für Hybridfahrzeuge in Österreich fällt..

Recommended Posts

Im Zuge der Überarbeitung des „Immisions Gesetz -Luft“ will die neue Österreichische Regierung unter anderem folgende  (gravierende) Änderung Vornehmen: 

 

Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) soll "mit Fokus auf den Verbrauch anstelle der Motorleistung" umgebaut werden.

Und: Die Nova Befreiung für Hochpreisige Hybrid Wagen soll abgeschafft werden.

 

Dies wird die Zulassungen für Hybridautos hier in Österreich massiv einschränken, in meiner Meinung nach bedeutet dies den sicheren Tot.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb LexusMazda:

Die Nova Befreiung für Hochpreisige Hybrid Wagen soll abgeschafft werden.

 

Versteh' ich nicht. Laut ÖAMTC gibt's keine Befreiung für Hybriden

 

Zitat

 

Die NoVA wird nicht fällig, wenn

  • es sich um ein Elektrofahrzeug handelt (Hybridfahrzeuge sind sehr wohl NoVA-pflichtig!)

 

 

2014 hab ich noch 2% NOVA gelöhnt aber auch eine Prämie kassiert.

 

LG tntn :blink:

bearbeitet von tntn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb tntn:

 

Versteh' ich nicht. Laut ÖAMTC gibt's keine Befreiung für Hybriden

 

 

2014 hab ich noch 2% NOVA gelöhnt aber auch eine Prämie kassiert.

 

LG tntn :blink:

Genau dass ist damit gemeint, du zahlst zwar Nova, griegst aber gleichzeitig eine Prämie die wenn du dass Richtige Auto hast den selben Betrag ausmacht.

 

Gleichzeitig zahlst die Co2 Steuer nicht bei einem Hybrid, und dass alles soll aber abgeschafft werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Aufklärung.

 

Prinzipiell bin ich ja gegen Sonderförderungen - außer in Härtefällen oder als politisches Steuerungsinstrument. Dann müsste sie aber stets zeitlich limitiert sein.

 

Mir ist schon bewusst, dass ich mich damit ins eigene Fleisch schneide. Aber Kostenwahrheit ist für mich halt oberstes Ziel, wenn sie denn angestrebt werden würde.

 

Warum wird eine Verbrauchsabgabe nicht auf Treibstoffe eingehoben? Dann zahlt

der Quartalssäufer genauso wie ein Bleifußfahrer. Und es wäre jede Technik von Haus aus belohnt, die hilft den Verbrauch zu senken.

 

Und wieso wird ausgerechnet CO2 besteuert ?????? Ausgerechnet das Lebenselixier für sämtliche Pflanzen - und damit aller Lebewesen - dieser Erde! Wieviel Blödheit verträgt die Menschheit eigentlich noch? Gibt's da keine Obergrenze?

 

LG tntn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Gleiche Inhalte

    • Von schmidi007
      Hallo Forum
       
      Seit rund einem Monat beobachte ich das der Verbrauch an meinem RX400h um rund 1.5 l / 100 km angestiegen ist. Dabei fiel mir auf, dass die Hybridbatterie in gewissen Fahrsituationen keine Energie abgibt obwohl der Ladezustand dies eigentlich zulassen würde.
       
      Ein Beispiel:
       
      - vor rund 4 Woche bin ich mit Besuchern zu einen Aussichtspunkt gefahren. Die Fahrstrecke betrug ca. 6km mit rund 600 Höhenmetern. Oben auf dem Berg angekommen war die Hybridbatt. zu rund 75% geladen!
      - auf ebener Strecke konnte ich bei "grünen" Batt.Status rein elektrisch dahin rollen, sobald der Batt.Status auf "blau" wechselte, hörte die elektr. Unterstützung auf und die Batt. wurde vom Generator wieder geladen. Die Strecke und die Fahrweise war aber immer noch dieselbe
       
      Ich fahre den RX400h jetzt dann bald 3 Jahre / 45'000 km, rund 50% der Fahrstrecke mit einem Anhänger mit mobiler Werkstatt darin. In all den Jahren hat sich der Verbrauch im Hängerbetrieb bei 10 l, ohne Anhänger bei 8.5 l / 100 km eingependelt. Nun bin ich plötzlich bei 11.5 l / 100 km. Ich habe weder meine Fahrweise, noch die Fahrsituationen geändert. Auch die Jahreszeiten und die Pneus haben bis jetzt keine relevante Rolle gespielt.
       
      Als ich die Werkstatt darauf ansprach hiess es solange keine Fehlermeldung vorliege müsse alles i.o. sein.
       
      Kennt jemand dieses Problem?
       
      Besten Dank
    • Von fisico
      Hallo zusammen 👋🏻
      Ich fahre seit 6 Jahren einen 250Sport, werde dieses Wochenende einen 2013 er GS 450h Probefahren gehen😊😃🙏🏻 Habt Ihr mir Tips worauf ich achten soll!? Was für Erfahrungen habt Ihr? 
      Freu mich riesig auf den GS 450h✌🏻
       
      Grüsse André aus der Schweiz 🇨🇭 
    • Von Wall-D
      Moin Lexus liebende Leute,
       
      Ich bin neu hier und wollte einfach mal bei den Fachleuten / Erfahrenen um Rat fragen.
      Ich fahre aktuell eine 1992er Mercedes S-Klasse als 500er lang und mit LPG! Geiles Auto, Wahnsinns Komfort, vom Verbrauch (dank LPG) ok und natürlich geiler Sound dank V8.
      Der Antrieb ist stabil, nur an anderen Kleinigkeiten gibt es HÄUFIG was zu tun. So, dass ich sagen kann (als Daily Driver): der Wagen steht locker 2-3 mal im Jahr in der Werkstatt und kriegt für jeweils 1000€ was ersetzt. 90% davon ist Arbeitslohn.
       
      Jetzt zu meiner Frage: Ein RX400h kommt für mich in Frage. Gefahren bin ich den schon mal und bin überzeugt! 
      Was sind eure Merkmale in Reihenfolge nach denen ihr gehen würdet beim Kauf? Was ist unerlässlich und nice to have. Preislich liegen die Modell ja angefangen bei 8000€ Bj 2005 mit 250tkm bis 15000€ BJ2008 100tkm. So grob über den Daumen gepeilt.
       
      Ich würde (natürlich) am liebsten so wenig wie möglich für die Anschaffung ausgeben, lohnt der Griff zum 15000€ Exemplar? Sprich laufe ich Gefahr 8000€ Kaufpreis und weitere 7000€ für Reparatur zu investieren?
       
      Ansonsten:
      Facelift Pflicht? empfehlenswert?
      Laufleistung? Welche Obergrenze sollte man setzen?
      Wieviel gebt ihr aus im Jahr für Instandhaltung?
      Wer hat welche Erfahrung mit Laufleistungen jenseits der 200tkm gemacht?
       
      Ach ja und meine jährliche Laufleistung sind etwa 12tkm. 50:50 Stadt:Landstraßen. 
       
      LG
    • Von GS430Radebeul
      Hallo Leute
       
      Ich versuche etwas über einen GS450h zu erfahren. Der letzte Besitzer kommt wohl aus dem Raum Guben.
       
      https://www.autoscout24.de/angebote/-fb3b1061-60ea-44d4-a38a-165f2f7fe9f1?pr=0&fromparkdeck=1
       
      Die komplette Beifahrerseite wurde lackiert. Ursache war wohl eine Leitplanke. Das kann was Kleines sein oder ein ordentlicher Crash. Ich würde mich freuen, wenn sich der Vorbesitzer mit mir in Verbindung setzen könnte.
       
      Danke für eure Hilfe.
      Grüße aus Radebeul
      Janos