Inhalte aufrufen

  •  

Profilbild
- - - - -

Bald neuer Lexusfahrer


  • Please log in to reply
22 replies to this topic

#1 Ralle 67

Ralle 67

    Probezeit bestanden

  • Mitglied
  • Punkt
  • 21 Beiträge
  • Fahrzeug:RX 400h
  • Land:Deutschland
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 18 Januar 2012 - 22:32

Hallo an alle,

ich möchte mich kurz vorstellen, bin 44 Jahre alt lebe in der nähe von Geislingen an der Steige
und bin baldiger Lexus Fahrer.
Seit einem Jahr verschlinge ich hier alles was ich über GS und RX zu Lesen finde,
jetzt kurz vor einem Kauf werde ich immer unsicherer.
Ich hoffe es ist nicht zu unhöflich gleich mit der Tür ins Haus zu fallen und ein paar Fragen zu stellen.

Und das ist mein Problem:

Beim GS 450h Luxury lieber ein älteres Modell so 10/2007 mit ca.60000 Km und 26000 Euro
oder 12/2008 mit 70000 Km und 30000 Euro ?
Die 2008 Version wurde glaube ich überarbeitet ist es das wert.

Das gleiche gilt auch beim RX 400h 10/2008 und 7/2006 Preisunterschied ca. 4000 Euro.


So das waren genug Fragen auf einmal, habe auch das Forum durchwühlt aber nichts brauchbares gefunden.
Würde mich freuen wenn der eine oder andere mir antworten könnte.

Gruß vom baldigen Lexus Fahrer.

#2 uslex

uslex

    Ehrenmitglied

  • Admin
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 10.807 Beiträge
  • Fahrzeug:GS450h +Yaris
  • Land:Deutschland
  • Standort:Kapitale
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 18 Januar 2012 - 22:39

Willkommen im LOC und viel Erfolg bei deiner Suche. :clap:

Zu deinen Fragen: Wichiger als das Baujahr sind die durchgeführten Servicetermine in der Vertragswerkstatt. Und du solltest auch schauen, ob einer der Wagen mit "Select" Garantie angeboten wird.

Ach so, Probefahrt machen und danach entscheiden.

#3 biker

biker

    Es war einmal...

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 3.617 Beiträge
  • Fahrzeug:M35h + SC 430 + Superb Combi 3.6
  • Land:Deutschland
  • Standort:Rheinland-Pfalz
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 18 Januar 2012 - 22:56

Hallo Ralle67!

Beim GS während der Probefahrt unbedingt auf Störgeräusche jeglicher Art achten. Wenn alles ruhig ist, ist die Freude mit dem Fahrzeug später ungetrübt und groß! :thumbup:

Gruß

biker

#4 Ralle 67

Ralle 67

    Probezeit bestanden

  • Mitglied
  • Punkt
  • 21 Beiträge
  • Fahrzeug:RX 400h
  • Land:Deutschland
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 18 Januar 2012 - 23:05

Das geht ja richtig schnell hier.
Danke für eure Antworten.

Gruß Ralle 67

#5 Obi

Obi

    Achja, ist nun halt mal dabei

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 1.248 Beiträge
  • Fahrzeug:RX350; FX50S; 2x Yaris; Fendt 540TK
  • Land:Deutschland
  • Standort:Darmstadt
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 18 Januar 2012 - 23:06

Hallo,

Ach so, Probefahrt machen und danach entscheiden.


und falls der Händler zu weit weg ist, hier im Forum mal nachfragen, ob einer den Wagen ansehen/fahren kann.

Gruß
Obi

PS: Ich muss natürlich für den RX plädieren ;)

#6 biker

biker

    Es war einmal...

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 3.617 Beiträge
  • Fahrzeug:M35h + SC 430 + Superb Combi 3.6
  • Land:Deutschland
  • Standort:Rheinland-Pfalz
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 18 Januar 2012 - 23:38

Beim GS 450h Luxury lieber ein älteres Modell so 10/2007 mit ca.60000 Km und 26000 Euro
oder 12/2008 mit 70000 Km und 30000 Euro ?
Die 2008 Version wurde glaube ich überarbeitet ist es das wert.


Wenn er schon Blinker in den Spiegeln hat, ist es das Faceliftmodell. Die beiden "Generationen" nehmen sich nicht viel. Habe beide gefahren. In der ersten Serie von 2006 bis 200? gab es bei einigen allerdings Probleme mit den Xenon-Steuergeräten. Wenn das Geld für beide reicht, würd ich immer eher zum neueren Modell greifen. Außerdem: Irgendwann Ende 2008 wurde der Kofferraum geringfügig erweitert und bekam noch ein kleines Staufach im Kofferraumboden. Das fand ich sehr praktisch. Ein toller Platz für das Warndreieck (das sonst im Kofferraum rumfliegt), eine Klappkiste und vieles mehr.

Und auch hier wieder: Vorsicht vor einer Probefahrt! Akute Suchtgefahr! :lol:
Gruß

biker

#7 Erwin

Erwin

    Dauerposter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 1.441 Beiträge
  • Fahrzeug:RX 400h
  • Land:Deutschland
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 19 Januar 2012 - 00:48

Was die Frage GS oder RX angeht: Das sind schon zwei sehr unterschiedliche Fahrzeuge. Wenns in erster Linie um die Fahrleistungen geht, nimm den GS; der geht wie doof, ein echtes Spaßmobil, macht mächtig Laune und schluckt nicht viel - das gilt leider auch fürs Gepäck. ;) Wenn es mehr um die Familientauglichkeit und den praktischen Nutzwert geht, bist Du beim RX an der richtigen Adresse. Der verbindet üppiges Innenraumvolumen mit durchaus ansprechenden Fahrleistungen bei moderatem Verbrauch.

Die 2008 Version wurde glaube ich überarbeitet ist es das wert.

Das ist das Thema Facelift/Vor-Facelift, sowohl beim GSh als auch beim RXh. Ob es sich lohnt, die Kaufentscheidung davon abhängig zu machen, kannst Du nur feststellen, indem Du Dir die jeweiligen Unterschiede bei beiden Modellen genau anschaust.

Das gleiche gilt auch beim RX 400h 10/2008 und 7/2006 Preisunterschied ca. 4000 Euro.

Hier allerdings scheint mir die Sache doch sehr eindeutig zu sein: In zwei Jahren ist der Wertverlust eines solch jungen Autos noch weit, weit höher als 4000 Euro. Also ist hier der jüngere klar vorzuziehen (sofern der Rest passt).

lebe in der nähe von Geislingen an der Steige

In dieser Ecke wird Dir ein Hybrid besonders viel Spaß machen! Ich bin in den letzten zehn Tagen dreimal Drackensteiner Hang / Aichelberg hoch und wieder runter, nächsten Sonntag schon wieder. Wenn die A8 dicht ist, nehm ich auch die B10. Rauf mit ordentlich Dampf, runter ganz ohne Verbrenner - immer wieder nett.

Viele Grüße, Erwin

Dieser Beitrag wurde von Erwin bearbeitet: 19 Januar 2012 - 00:56


#8 kroebje

kroebje

    Lexus Renegade

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 4.210 Beiträge
  • Fahrzeug:2xExLex - 72er Dodge Dart Swinger
  • Land:Deutschland
  • Standort:Laichingen
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 19 Januar 2012 - 06:13

Und die Frage nach GS oder RX löst sowieso niemand für Dich. Im GS wird's halt eng mit den Schweinehälften hinten drin.

Der GS ist halt klar die Powerkarre von den beiden.
Wenn sich das LOC-Echo der vergangenen Jahre nicht allzu sehr verirrt hat zwischen meinen Ohren, hat der GS unterm Strich zu mehr Unzufriedenheit geführt als der RX.

#9 Ralle 67

Ralle 67

    Probezeit bestanden

  • Mitglied
  • Punkt
  • 21 Beiträge
  • Fahrzeug:RX 400h
  • Land:Deutschland
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 19 Januar 2012 - 10:16

GSh oder RXh sind natürlich sehr unterschiedlich ich frage aber deshalb der GS ist für mich, der RX für meine Frau und für mich
(da ich im Sommer ca.1x in der Woche mit dem Anhänger unterwegs bin).

Das Auto meiner Frau hat noch 1 ½ Jahre TÜV, da dachte ich mir beim Kauf von zwei Autos geht preislich mehr.

Ich fahre jeden Tag eine Steige runter und wieder hoch dazwischen 5 Km in der Stadt, so dachte ich mir ist der Stromer auch von Vorteil.

#10 gubww

gubww

    einmal ist keinmal

  • Mitglied
  • 3 Beiträge
  • Fahrzeug:Lexus GS300
  • Land:Deutschland
  • Standort:WW
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 05 März 2012 - 17:47

Ich fahre seit 3 Jahren einen GS 300 als Firmenwagen, war damals mein Wunschauto. Weil ich von 2002 bis 2005 einen IS 200 hatte 220 tKm tanken, fahren , Inspektion, und nicht war echt toll. Danach folgte BMW 530 war ok und dann wollte ich einen Lexus GS 300.

Heute sieht die Welt anders aus 3 x abgeschleppt und 3x liegengeblieben (mit Fremdstarten oder neuer Batterie ging es weiter und diverse Werkstattbesuche. Elektronikprobleme überall , das Licht fällt schlagartig aus aber der Wagen zeigt keine Fehlermeldung und die Werkstatt findet nichts. 2 Wochen Ersatzwagen zur Reparatur eines nicht anspringenden Autos unter zu Hilfe nahme von Lexus Deutschland aber der Ersatzwagen war nett zu fahren ein RX 400h. Die dritte Batterie innerhalb 2,5 Jahren. Neuste Macke Fehlermeldung ``Check VSC`` man fährt in die Werkstatt ( war heute) Fehlerspeicher wird zurück gestellt weil ein Magnetventil geklemmt hat.
Soviel Rabatt können die beim nächsten Auto gar nicht geben das ich Lexus nehme. Mit diesem Auto wurde ich in meinen 29 Jahren mit Führeschein mehr liegengeblieben als mit allen anderen Autos zuvor und mein erstes Auto war ein Trabant in 5 Jahren 120 tkm gefahren und einmal liegengeblieben.
Komfort und Fahrleistungen (wenn er fährt) sind natürlich sehr gut. Der Benzinverbrauch ist für heutige Verhältnisse schon sehr hoch.

#11 Spawnilein

Spawnilein

    hat wirklich was drauf

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 378 Beiträge
  • Fahrzeug:Lexus IS 250
  • Land:Deutschland
  • Standort:Leipzig
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 05 März 2012 - 17:52

Nur weil du Pech hattest du 1 Auto nicht spurte heisst es nicht das Lexus schlecht ist.
Die gehören zu den zuverlässigsten Autos auf unseren Straßen !

#12 biker

biker

    Es war einmal...

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 3.617 Beiträge
  • Fahrzeug:M35h + SC 430 + Superb Combi 3.6
  • Land:Deutschland
  • Standort:Rheinland-Pfalz
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 05 März 2012 - 18:43

Nur weil du Pech hattest du 1 Auto nicht spurte heisst es nicht das Lexus schlecht ist.


Das hat mein Westerwälder "Kollege" auch nicht gesagt. Nur, dass SEIN Lexus überhaupt nicht seinen Erwartungen entsprach, die er an ein modernes Auto gesetzt hatte.

Und bei der Fahrzeugwahl zählen eigene Erfahrungn mehr als alles andere.

Gruß

biker

#13 gubww

gubww

    einmal ist keinmal

  • Mitglied
  • 3 Beiträge
  • Fahrzeug:Lexus GS300
  • Land:Deutschland
  • Standort:WW
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 06 März 2012 - 21:54

Damit du nicht in der Pannenstatistik des ADAC auftauchst wirst du schon beim Kauf und jeder Inspektion hingewiesen die Lexusnotrufnummer unbedingt anzurufen. Was ich auch immer getan habe dieser Service hat funktioniert.
So erreicht man auch gute Statistiken. Der Abschlepper erzählte mir noch ganz andere Sachen von Hybridlexus die Leute zur Verzweiflung bringen.

#14 uslex

uslex

    Ehrenmitglied

  • Admin
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 10.807 Beiträge
  • Fahrzeug:GS450h +Yaris
  • Land:Deutschland
  • Standort:Kapitale
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 06 März 2012 - 22:20

Damit du nicht in der Pannenstatistik des ADAC auftauchst wirst du schon beim Kauf und jeder Inspektion hingewiesen die Lexusnotrufnummer unbedingt anzurufen.


Ich will jetzt deine Probleme nicht klein reden, aber genau das mit den firmeneigenen Notrufnummern machen andere Hersteller auch. Lexus ist da kein Einzelfall, der als Einziger um die negativen Statistiken herum kommen möchte. :angry:

#15 derK3nny

derK3nny

    wohnt im Forum

  • Mitglied via FB
  • PunktPunktPunkt
  • 737 Beiträge
  • Fahrzeug:GS 430 S19
  • Land:Deutschland
  • Standort:Darmstadt/ Leipzig / Dresden
  • Geschlecht:Männlich

Geschrieben 08 März 2012 - 19:10

Ich will jetzt deine Probleme nicht klein reden, aber genau das mit den firmeneigenen Notrufnummern machen andere Hersteller auch. Lexus ist da kein Einzelfall, der als Einziger um die negativen Statistiken herum kommen möchte. :angry:



dabei erinnere ich mich an die bei bmw schon ins multimedia system integrierte SOS/service funktion falls man eine panne hat ;)

bei MB hab ich das auch schon entdeckt .. weiß nimmer genau wie das da hieß .. war nen mietwagen ..




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0