Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 07/07/2018 in all areas

  1. 2 points
    Kauft doch einfach vernünftige Hersteller und gut. Bei Bremsen spart man nicht. Und alle 2 Jahre Scheiben und Beläge tauschen tut doch nicht weh. Bei komplett Preisen von z.B Brembo ca. 350€ Verstehe das nicht................
  2. 2 points
    Mal zur Aufklärung der offensichtlichen Unwissenheit: Die Hawk Beläge, PFC Scheiben, dba Scheiben usw. die du so kaufen kannst, in einem Preisrahmen der für die Straße vertretbar ist, sind komplett anders als die entsprechenden Rennbeläge und Scheiben. Die Mischung ist eine andere, Reibwerte sind nicht vergleichbar. Die brauchen keine riesigen Temperaturen wie hier vermutet wird. Deren Vorteil ist einfach dass du die kalt voll belasten kannst und die dabei nicht verziehen wie viele viele OEM (Nachbau-)teile. Also im Prinzip genau das was man als Autobahn Fahrer haben will. Motorsport Mischungen kannst du auf der Straße nicht fahren, sind auch entsprechend teurer und haben nie irgendwelche Zulassungen für den Straßenverkehr. Bitte doch nicht immer alles in einen Topf werfen. Meine Aufzählung sollte lediglich zeigen wie meine Erfahrungen mit den Herstellern sind und was ich kaufe. Daher hatte ich angenommen das klar ist, dass ich an meinem Impreza keine zweiteiligen Tarox Competition Discs für 1000/Stück wie im Camaro fahre, sondern straßentaugliche Tarox oder in dem Fall PFC Scheiben. Alles andere ist schlicht auch lebensgefährlich, da du die notwendigen Temperaturen auf der Straße nie erreichen kannst.
  3. 0 points
    Von Brembo höre ich allerding auch viel schlechtes. Soll sehr weiches Zeugs sein und warum soll ich für diesen Namen zahlen wenn ich gleiche oder bessere Quallität zu besserem Preis bekommen kann? Zudem wird man die Zulassungsprobleme genauso haben wenn das einer ist der keinen Durchblick hat mit seinen Listen.
  4. 0 points
    Das geht ja mal gar nicht, bei meinem Exemplar würde ich neues Armaturenbrett verlangen, was bringt mir das Geld wenn der Wagen ruiniert ist. Neues Armaturenbrett oder ein neues Auto mit fettem Rabatt, du wolltest ehe ein neues. Für viele Menschen ist das Auto nur ein Bewegungsmittel, deswegen auch so ein Umgang mit fremden Autos. Wie kann man sowas zurück an den Kunden geben. Also ich könnte sowas nicht zurück geben. Und dann bestimmt dazu nix dem Kunden gesagt. Also ich wäre auf 180, wenn bei meinem sowas wäre. In meinen Augen ist das für mich wie ein Lackschaden. Kotzt mich an sowas. Wegen sowas mache ich alle Inspektionen bei meinem Mechaniker und stehe dabei. Dann sehe ich ob alles gemacht wurde und wie umgegangen wird. Nach sowas wäre es für mich der letzte Besuch bei diesem Autohaus.
  5. 0 points
    Was für ein Saftladen schon wieder. Aber genau das habe ich ja geahnt mit diesen ominösen Listen die angeblich vorliegend sind. Woher wusste ich das nur wieder. ;D
  6. 0 points
    Mein Tüvler hat das ganze auch nur seiner Zentrale weiter gegeben und die haben mir per E-Mail geantwortet und gesagt:" An:Sie Details Leider kann ich mit ihren Angaben keine Aussage treffen… Von: bastianjarmer@aol.com [mailto:bastianjarmer@aol.com] Gesendet: Montag, 2. Juli 2018 07:16 An: WOR-HLZ <WOR-HLZ@tuev-sued.de> Betreff: Re: Bremsscheiben" Ich habe ihnen natürlich alle Nummern geschickt....da sieht man mal was die TÜV Zentrale so für einen macht...*Facepalm* Greez Basti
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00

Announcements

  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up