Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 06/27/2020 in all areas

  1. 7 points
    Ich kann dir hierzu keine Lösung nennen, da ich den Sinn dahinter nicht erkenne. Es ist nur meine persönliche Meinung, aber Sicherheitsfeatures gehören nicht abgeschaltet auch wenn sie zuweilen lästig erscheinen, wie in deinem Fall. Was spricht eigentlich dagegen, sich auch für die paar Hundert Meter anzuschnallen? Das sind doch nur Sekunden die man fürs an- und abschnallen braucht.
  2. 6 points
    Die Fragen zum Unterschied dritter und vierter HSD-Generation kann sie beantworten: kein einziges Bauteil wurde unverändert übernommen. Als Benziner ist zwar bei beiden Generationen der 2ZR-FXE verbaut, mit dem Prius 4 (2016) wurde dessen Wirkungsgrad allerdings von 38,5% auf 40,0% gesteigert, der ideale Lastpunkt liegt etwas niedriger, wodurch der Motor mit 200-400 U/min weniger betrieben werden kann und in jeder Situation sparsamer ist. Bei der dritten Generation sind ICE (Benziner), PSD (Power-Split-Device, Planetengetriebe), MG1 und MG2 (Motor-Generator, wobei MG2 der "Hauptmotor" ist) auf einer Achse angeordnet und MG1 ist durch ein zweites Planetengetriebe untersetzt, um die Drehzahlen zu senken. Bei der vierten Generation wurde der MG2 hinter MG1 und PSD angeordnet, das zweite Planetengetriebe zur Untersetzung ist dadurch weggefallen, wodurch die ganze Transaxle kleiner, leichter und effizienter wurde. Der Inverter (bzw. die Power Control Unit) ist ebenfalls kleiner und leichter und die elektrischen Verluste wurden um 10% reduziert. (da der Benziner ständig einen Teil seiner Leistung über den MG1 an Batterie oder MG2 abgibt sind diese Verluste kriegsentscheidend) Schließlich die Batterie: die NiMH-Batterie wurde ebenfalls kleiner und leichter, aber bei immer mehr Baureihen (Corolla, C-HR ab Facelift, Prius je nach Version) wird auf Li-Ion Batterien umgestellt, welche - du ahnst es - nochmal kleiner, leichter und auch effizienter sind. Insgesamt ist die 4. Generation in der Praxis 10-15% sparsamer als die dritte Generation. Immerhin ein halber Liter. Von den unterschiedlichen PS-Angaben darf man sich übrigens nicht verwirren lassen: das neuere Hybridsystem ist keine 14PS schwächer, diese 14PS hatten wir CT-Fahrer (bzw. Auris oder Priusfahrer) einfach nie zur Verfügung. Toyota berechnet die Systemleistung seit dem Prius 4 anders, wodurch eine realistischere Angabe raus kommt. Abgesehen vom Hybridsystem unterscheidet Auris, CT und Corolla übrigens auch die komplett neue Fahrzeugbasis. Auris und CT basieren auf der New MC Platform, welche ursprünglich mit dem Prius 1 (1997) eingeführt wurde, während der Corolla auf dem TNGA-C aufbaut, welcher 2016 mit dem Prius 4 eingeführt wurde.
  3. 5 points
    Wenn Du mal das lesen würdest, was ich geschrieben habe... 20 Jahre alte Autos haben meist eine Klimaanlage verbaut, die durch die labyrinth-förmig angeordneten Luftwege das Kondenswasser nicht komplett abfließen lassen können. Da ist es auch sehr sinnvoll, die Klima rechtzeitig auszuschalten. Bei den neueren Konstruktionen kann das Kondenswasser ungehindert zu 99,9% abfließen. Darum braucht man nicht unbedingt die Klima ausschalten. Alle zwei Jahre eine Desinfektion...reicht da völlig aus. Es ist aber auch kein Fehler, wenn man sie trotzdem rechtzeitig ausmacht... Das war meine Aussage... Aber da Du ja sowieso (nach Deinem Befinden) immer Recht hast, klinke ich mich hier aus diesem Thread wieder aus... Was bringen schon Fakten, wenn Du eine Meinung hast...
  4. 4 points
    Nö, das ist kein Toyota spezifisches Merkmal, sondern zwingend erforderlich um die fünf Sterne beim Euro NCAP Crash Test zu erreichen. Ich sehe das wie Zlatan75. Einsteigen und ohne nachzudenken angurten, und gut ist es. Ich bin jeweils schon angegurtet, bevor das Auto auf Ready ist. Eins sei noch gesagt. Es gab schon des öfteren schwerverletzte auch bei sehr niedrigen Geschwindigkeiten. Du musst ja nicht mal selbst schuld sein, denn wenn Du z.b. mit 20 km/h die Einfahrt hoch kommst, und ein anderer Verkehrsteilnehmer knallt mit rund 50 km/h in dich rein, dann gibt das eine Aufprall Geschwindigkeit von rund 70 km/h ... Da möchte ich dann nicht ohne angegurtet zu sein im Auto sitzen.
  5. 4 points
    Also am besten wieder auf den Markt damit und wieder einen 200er holen 😄 Das mit der Tanknadel hat der Highlander auch, Nadel am Strich, Anzeige auf 0 und noch gut 100km drin. Wohl amerikanischer Standard.
  6. 3 points
    @SPORTSMAN Ich sehe das wie Gufera. Ich werde zu dem Thema nur noch eins sagen und dann belasse ich es dabei. Es ist ja dein Auto und du kannst machen was du für richtig hältst. Meinen 7 jährigen Jungs habe ich beigebracht, wenn man in ein Auto steigt sich anzuschnallen und das klappt mittlerweile sehr gut. Ich kenne in meinem Umfeld keinen einzigen Erwachsenen dem ich denn Sinn des anschnallens erklären müsste. Kurz, wer sich, egal wie kurz die Strecke ist, nicht anschnallen möchte, fährt bei mir nicht mit. So oder so nervt dann auch kein Piepen bei mir . 🙂
  7. 3 points
    Ich liebe den Innenraum vom SC 430. Für mein Geschmack eins der schönsten Armaturenbretter ever made - minimalistisch, elegant, hochwertig. Sorry fürs OT und viel Erfolg beim Verkauf! 🙂
  8. 3 points
    Zum Thema Medien sag ich nur: Objektive Berichterstattung ist für 90% der Medien sowieso schon lange ein Fremdwort! Und die "großen" berichten auch nur das, was die kleinen Bürger hören bzw. wissen sollen. Also ich sehe die E-Autos wie sie aktuell zur Verfügung stehen nur als Übergangslösung für einen gaaanz kleinen Teil. Im PKW-Sektor für solche die sich das leisten wollen und können. Es ist Fakt, dass unter Berücksichtigung der Einschränkungen es keine wirkliche Alternative ist. @Boergy hat das meiste ja schon erwähnt: - "Tank"-Dauer - Reichweite - für den Großteil der Bevölkerung ist problemloses Laden zuhause nicht möglich - Kosten Was hilft das, wenn die Energie-Dichte gewichtsbezogen sowas von schlecht ist? Sprich eine Batterie ist nachwievor sauschwer ist und ein vielfaches an Gewicht hat im Vergleich zu einem Tank Sprit oder H2, aber meist trotzdem weniger Reichweite. Wo ist da der Fortschritt? Ich sehe nur vertauschte Vor- und Nachteile.... Genau das ist mMn der größte Fehler dies außer Acht zu lassen! Es wird einem ja immer vorgegaukelt wie "schlimm" alte Autos sind. Durch die immer größer werdende Wegwerf-Politik und dass Fzge immer "schwächer" gebaut werden, verstärkt sich das noch. Daher wäre es doch viel Klüger, bspw. in 20 Jahren nur 2 Autos zu fahren statt alle 3 Jahre was Neues kaufen. Aber das geht ja nicht, da würden die Konzerne und der Staat (Steuern) ja zu wenig kassieren. Die einzige Variante eines E-Fzgs in der ich Potential sehe, wäre etwas wo nicht 100% der Energie aus einer mitzuschleppenden Batterie kommt. Klar dass sowas nicht ohne rießen große Investitionen der Allgemeinheit (Staaten) geht ist klar. Aber genau deswegen kommt ja nix in die Richtung. Hab hier ja schon irgendwo geschrieben: Viel wichtiger wäre es den GANZEN Langstrecken-Warenverkehr (inkl. Schiffe wo es Landwege gibt) auf die Schiene zu bekommen und LKWs nur mehr für die kleinen lokalen Verteilungen her zu nehmen wo es keine Schienen gibt. Aber wir schweifen ab.... Kann ja ein Mod den Thread aufteilen.
  9. 3 points
    Chronos Racing anschreiben und das Kompikit verbauen lassen Bei nem 5L V8 auf 10tel-Liter zu schauen is bissl pervers in meinen Augen. Doch liber nen 220D? 😛 gabs schon seit es dem ISF am Markt gibt Probleme mit Schimmel? Hätt ich nochnie was gehört. Vielleicht gibts das selbe Leiden mit dem verstopften Ablauf von der Klima dann könnts stinkig bzw feucht werden.
  10. 3 points
    Mich beschleicht dass Gefühl dass du mit einem Auto aus den 80ern besser dran wärst. In Basis Ausstattung mit 4 Räder, plus Lenkrad, Lüftung An/Aus, Heizung Warm oder Kühl und fertig.
  11. 2 points
    So endlich gibt's ne Möglichkeiten ohne großen Aufwand den Gurt-Alarm abzuschalten, hab's vorhin gemacht und hat auch gleich beim ersten Mal funktioniert :clap: Hier die Anleitung Zündung anschalten (2 x auf den Start-Knopf drücken), Fuss nicht auf der Bremse Den kleinen Knopf links am Tacho drücken bis im kleinen Display ODO und die km-Zahl angezeigt wird (Nicht Trip A oder Trip B ) Zündung ausmachen (1 x Start-Knopf drücken) Gurt falls angelegt rausnehmen Jetzt wieder 2 x den Start-Knopf drücken (Zündung an) und sobald die Lichter im Tacho angehen den kleinen Knopf am Tacho für 30 Sek. halten Knopf gedrückt halten und gleichzeitig den Gurt anlegen und einstecken. Im kleinen Display erscheint jetzt "b ON" oder "b OFF", jetzt mit dem kleinen Knopf die Anzeige auf "b OFF" stellen. Sobald ihr die Zündung wieder ausmacht, bzw. den Gurt rausklickt ist die Einstellung gespeichert. Viel Erfolg! Für die Beifahrerseite die gleiche Methode anwenden (natürlich muss da einer sitzen).
  12. 2 points
    Alles hat seine vor und aber auch Nachteile, würde ich auf dem Dorf wohnen mit Solarzellen auf dem Dach und müsste jeden Tag 30Km in die Stadt fahren dann würde ich wahrscheinlich auch ein E-Auto wählen. Für mich aber der in den Winter Monaten fast garnicht fährt und sonst meist Autobahn Langstrecken wäre ein E-Auto nicht so optimal auch wenn das Heute auch gehen würde. Hat mal einer Ausgerechnet wie viel Effizienzter ein E-Auto bei 200kmh noch ist? Die Dinger ziehen doch dann sehr ordentlich den Akku leer wo ein Verbrenner meist garnicht so sehr viel mehr braucht. Ich hoffe nur der Markt wird frei damit jeder das beste für sich wählen kann und nicht so viel in den Himmel gelobt wird was wenig später dann wieder die Katastrophe der Welt sein soll. Und wenn man sich die Rohstoffgewinnung anschaut da sind Verbrenner schon Katastrophal, ganze Landstriche werden zerstört aber E-Autos sind da nochmal um einiges schlimmer. Wie das mit der Entsorgung aussieht werden wir sehen. Hauptsache der ganze Schrott geht nicht wieder nach Afrika oder Asien um dort auf einem riesigen Berg gestapelt zu werden bis es ausläuft und ganze Flüsse und somit die Umwelt zu zerstören und die Einwohner dort beim Versuch des Recycling krank werden.
  13. 2 points
    Bringt ja nichts wenn die E-Autos das sauberste Fortbewegungsmittel ist, wenn es sich die Masse nicht leisten kann, keine brauchbaren Modelle vorhanden sind oder daheim es einfach nicht möglich ist zu laden. Da is dann jeder 500 Euro Verbrenner in allen Bereichen überlegen, von der Nachhaltigkeit ganz zu schweigen, wenn ich ein 20 Jahre altes Auto noch 5 jahre nutze anstatt ein Neues zu bestellen. Denk die Entsorgung geht auch leichter.
  14. 2 points
    Soviel hier zu ServusTV: https://www.vice.com/de/article/3be8jb/servus-tv-der-heimatsender Wenn ein Sender von Rechtspopulisten betrieben wird, bleibt die Wahrheit als erstes auf der Strecke und da läuft dann nur über die Scheibe, was denen in den Kram passt. Effektiv gesehen ist das Elektroauto das effizienteste Fortbewegungsmittel und ist auch sauberer als jeder Verbrenner, selbst wenn es noch mit Kohlestrom betrieben wird. Darum braucht man hier eigentlich gar nicht weiter diskutieren. Wo wir beim E-Auto mit 30% Verlust rechnen müssen sind es von Well-to-Wheel beim Wasserstoff schon 70%. Und die Reichweite wird auch hier mit jeder Batterie besser. Dass die Batterien gar nicht recycelt werden, ist auch nicht wahr....Diese Diskussion wird von der Gegenseite eben immer wieder mit Argumenten geführt, die an den Haaren herbeigezogen sind und schon lange gar keine echten Probleme mehr darstellen...
  15. 2 points
    In heutigen Klimaanlagen kann kein Kondenswasser mehr im System stehen. Dazu gibt es durch den Einsatz der Pollenfilter auch keinen "Dreck" mehr, der sich früher mit der Feuchtigkeit vermischt und deshalb auch gestunken hat... (Abgestandenes Wasser riecht dann auch irgendwann faul...) Sicherlich ist es auch heutzutage kein Fehler, die Klimaanlage ein paar Minuten vor dem Abstellen des Wagens auszuschalten. Aber müssen muss man es nicht mehr... Fahre seit meinem LS430, IS-F, LS460 mit ständig angeschalteter Klima und es roch noch nie... Bei meinem ersten Corolla mit Klima war das noch anders...
  16. 2 points
    Ist ja alles interessant zu lesen, aber wo ist da der Bezug zum ES300h? Vielleicht könnte man diese Diskussion im ISF Thread fortführen?
  17. 2 points
    Hallo,ich kenne die Bedienungsanleitung des ISF nicht und auch nicht die genauen Ausstattungsdetails. Allerdings ist die Bedienungsanleitung als PDF vom RCF sehr ausführlich und gut. Deshalb habe ich diese in ausgedruckten 652 Seiten und für das Navi noch einmal 419 Seiten ausgedruckt. Da stehen einige Sachen im Detail erklärt, die in der normalen Bedienungsanleitung nur beiläufig erwähnt werden. Ich weiß nicht ob diese Möglichkeit für dein Fahrzeug noch besteht aber ich würde an deiner Stelle mal nachforschen. Komfortblinker und weitere von dir erwähnte Details sind beim RCF alle Serie und in den individuellen Anpassungen sogar noch einstellbar.Umschalten zwischen Außenluft- und Umluftbetrieb, gekoppelt an den" AUTO" Schalterbetrieb ist ein und ausschaltbar. Das ACC ist sehr gut und individuell einstellbar, damit habe ich gar keine Probleme. Bei mir kann man 3 Abstände einstellen und wenn man rechtzeitig blinkt und die Spur wechselt wird auch keine Geschwindigkeit reduziert. Wenn man schneller überholen möchte tritt man aufs Gaspedal und fertig und danach wird wieder eingeregelt. Das ACC sollte bei deinem Fahrzeug eigentlich genau so arbeiten, deshalb verstehe ich auch dein Gejammer nicht. Also wenn ich mit einem Fahrzeug unzufrieden bin und soviel zu bemängeln hätte wie du wäre das Auto für mich Geschichte. ich habe schon Neufahrzeuge nach 6 Monaten verkauft weil ich unzufrieden war,aber der finanzielle Verlust war mir lieber als jahrelanger Ärger.
  18. 2 points
    @Fichtenelch: Ist wirklich langatmig, hast schon recht: Kurz zusammengefasst sagt Prof. Fiala (Ex-Motorenentwickler für ua VW): Elektro-PKW werden am Kundenwunsch vorbeiproduziert, die Reichweite wird niemals Verbrennerausmaße erreichen, und sie machen beim Entsorgen nur Probleme, der Akku kann gar nicht entsorgt werden, sondern der muss geschreddert und verbrannt werden. Die staatliche Förderpolitik wird an dem auch nichts ändern, der Wiederverkaufswert der Fahrzeuge ist fraglich. PLUG-IN HYBRIDE: Augenauswischerei, weil die Kunden die Autos nicht nachladen und dann mit Kisten durch die Gegend rauschen, die nochmal 500 kg Gewicht mit rumschleppen - für nix, aber mit 2 l/km Verbrauchsangabe verkauft werden. VOLLHYBRIDE von der Energieeffizienz ein vernünftiger Zwischenschritt, aber eben auch nicht emissionsfrei. WASSERSTOFF wird, so wie wir ihn kennen, nicht kommen: Wird an der Tankstelle mit 50 bar gelagert und muss, um ins Auto gepumpt werden zu können, mit Dreifachverdichtern auf 1000 bar komprimiert werden - also auch kein Weg. WASSERSTOFFCHEMIE: In China wird (erfolgreich) an chemischen Lösungen zur Wasserstoffbindung geforscht (davon habe ich unabhängig von der Sendung auch schon gelesen), mit denen man Wasserstoff wie unseren handelsüblichen Sprit verwenden kann und bei dessen Verbrennung lediglich das bei der Herstellung gebundene CO2 frei wird. China hat mit E-Autoförderung aufgehört und steigt um. Das entpricht auch meinem Schulwissen (ist aber fast 50 Jahre alt) - Wasserstoff wird kommen. Ende des Zitats. Deswegen bin ich mit meiner Entscheidung für einen Vollhybriden nicht so unzufrieden. Noch zu SERVUS-TV: Mag ja nicht das ZDF sein, wird aber von einem Herrn Mateschitz betrieben (Redbull, RB Leipzig etc), der sich Ehrlichkeit leisten kann. Das heisst zwar jetzt nicht, dass er auch ehrlich sein muss, aber die Chance lebt und ein so heftiges Mißtrauen wie von Dir hat er sich nicht verdient.
  19. 2 points
    Oder aber mit der Bedienungsanleitung und der Technik vertraut machen.
  20. 2 points
    Da sind wir aber jetzt bei einem ziemlich anderen Thema gelandet. Und irgendwie doch wieder nicht, denn: Der Dieselskandal war für mich mit ein Grund, zu LEXUS bzw. TOYOTA zu wechseln. Der kleine CT kann ja schon deswegen nicht mehr rußen als erlaubt, weil der ja mit Benzin unterwegs ist. Wenn man sich so die heurigen Neuerscheinungen der deutschen Hersteller anschaut, wo bitte ist denn da der Fortschritt? Die verhalten sich doch, als ginge alles unverändert weiter: Breiter, schwerer, höher mit mehr PS - das sollen wir deren Meinung nach kaufen. Also ich bin da raus, da sind mir die Japaner doch lieber.
  21. 1 point
    Der NX ist auch schön, aber preislich dann knapp außerhalb. Ich werde aber in der Tat beobachten, was Lexus in dreieinhalb Jahren anbietet. Ein UX mit etwas mehr Dampf würde auch passen :-) Nein, meinen Account wollte ich nicht löschen, aber eine Weile in Schweigen fallen. Bleibt gesund!
  22. 1 point
    Wie bereits erwähnt, versuche ich genaueres in Leipzig heraus zu bekommen und werde selbstverständlich berichten. Ich denke das da eine Unmenge an Faktoren Einfluss haben.
  23. 1 point
    Yep. Bei mir ist es aber ein Retro-Bike aus Japan geworden. Nicht ganz so schnell.
  24. 1 point
    Da muss ich auch nochmal.... Als ich meinen Auris beim Händler abholte (vor gut 3Jahren), ging der Verkäufer (der beste und kompetenteste den ich je hatte) mit mir in den Lexus Showroom. Dort stand ein RCh in bordeauxrot-metallic. Auf dem Verkaufsschild stand knapp 50tsd. Ein absolut tolles und elegantes Kfz. Aber ab einem gewissen Alter kauft man sich einen Sportwagen nur noch als 2. Wagen - wenn man es sich leisten kann. Ich will etwas höher sitzen. Deshalb der Kauf des UX. Aber auch das ich ja ein tolles Fahrzeug.
  25. 1 point
    "Das absolute Schlusslicht ist: Tesla ! " Diesem ! entnehme ich so etwas wie, habe ich doch schon immer gesagt, Amischrott halt. Ich kann damit leben. Klar, ein Tesla ist nichts für Spaltmassfetischisten. Auch meiner sieht bei näherer Betrachtung wie zusammen gebastelt aus. Der Innernraum macht aber für mich einen sehr akzeptablen Eindruck(weiss/ schwarz). Ansonsten und das ist für mich weitaus wichtiger, die Hütte ist bisher absolut zuverlässig. Bedienung passt, ich muss nicht ständig irgendwo herum drehen, stellen, schieben usw. Reinsetzen und fahren, fertig. Energiekosten tendieren gegen Null, keine Wartungskosten, keine Werkstattaufenthalte, kein Tankstellen- und Spritgestank, kein Klappern, rütteln und schütteln. Meckern kann ich nur über die Software. Reichweite ist kein Thema für mich.
  26. 1 point
    Bist du dir da sicher? Eventuell ist es beim GS nicht so deutlich spürbar, aber mein GS verändert auch öfters selbständig die Drehzahlen, ohne das ich die Geschwindigkeit ändere oder ein Anstieg erklommen werden muss. Die Begründung sehe ich nur im Energiemonitor, wo er dann plötzlich einige Sekunden lang auflädt.
  27. 1 point
    Hallo zusammen, da ich nach 3 Jahren bei meinem 2006er die Batterie defekt hatte, habe ich diese zerlegt und die defekte zelle getauscht. Aufgrund ein paar Ausbau Komplikationen hat es einen Tag gedauert, aber esist in ca. 5 Stunden zu schaffen und kein Hexenwerk. Kostenpunkt: ca. 40 Euro, da die Prius II Zellen der Gen2 passen. Also falls Interesse besteht, kann ich hier alle Hintergrundinfos reinschreiben und die Methode, wie mann die defekte Zelle orten kann. Und nur zur Info: es ist immer nur eine Zelle, mehr muss man nicht tauschen, und eine gebrauchte Komplettbatterie zu kaufen ist Unsinn, denn diese kann hteoretisch am nächsten Tag genauso eine defekte Zelle bekommen. Dann lieber schon nur mit einer Zelle das Risiko eingehen. Meine Erfahrung bisher: nach der gleichen Methode reparierter Akku hält bei einem GS450h meines Bekannten schon über 1/2 Jahr. Bei meinem hat es genauso geklappt. Jetzt die Frage an die Mods: darf ich eine ausführliche Anleitung posten, oder ist es verboten? Es besteht natürlich immer Lebensgefahr, wenn man mit Hochspannung arbeitet, deswegen kann ich natürlich jedem nur abraten, sich selbst der Sache anzunehmen, wenn er kein Grundsatzverständnis von Strom hat. Und wäre es möglich diese Anleitung anzupinnen?
  28. 1 point
    Es geht ja auch um die Feuchtigkeit im System. Wie auch im Video erklärt wurde braucht kein Wasser im System zu stehen. Das würde man mit paar Minuten lüften auch nicht weg bekommen. Ich weiß nicht wie man dir das erklären soll. Recht habe ich dir auch gegeben, man muss das nicht tun wie man so vieles anders auch nicht tun muss. Soll jeder so machen wie er es für richtig hält.🤷‍♂️
  29. 1 point
    Abfließen ja, Feuchtigkeit bleibt ohne Lüftung trotzdem drin. Hier wird das ganz gut erklärt:
  30. 1 point
    Was stört dich das die Klima mitläuft? Denk Leistung ist ausreichend vorhanden das es auf die paar PS nicht ankommt. Ich hab sogar mit eingeschalteter Klima mit dem SC einen ganzen Tag gedriftet. Gibt nix schöneres 😄 Und wenn ich die Klima da nicht spür, dann erst recht der F nicht 🙂
  31. 1 point
    Ich habe mittlerweile alles auf manuel und aus gestellt aber es ist immer noch das gleiche. Aber so schnell gebe ich nicht auf, ich wüsste auch keine echte Alternative, RCF gefällt mir schon optisch nicht, allein die Scheinwerfer und der Grill würden mich mehr stören als die 3 kleinen Probleme die ich mit dem ISF aktuell noch habe und ich möchte 4 Türen.
  32. 1 point
    Und mich erinnert das an den Dieselskandal, Wenn erstmal genug E-Autos fahren wird der Strompreis angezogen ohne Ende was ja jetzt schon der Fall ist. Dann gibt es die Entsorgungssteuer wenn das Thema erstmal richtig hoch gekocht wird. Jetzt sollen erstmal alle schön kaufen. Ich verstehe auch nicht warum so viele die E-Autos mit Zukunft verbinden. Ich sehe beim Thema E-Autos vorallem erstmal den Beginn des Automoblis, die ersten Autos nach Pferdekutschen, das ist für mich in erster Linie E-Auto und nur weil ca 100 Jahre später mal etwas an Forschgung und Entwicklung dort rein gesteckt wird ändert das nichts daran das es so ist.
  33. 1 point
    @TigerTooth Genau das ist der Tenor in dem Interview - jetzt sind wir drin in dem Schlamassel und keiner findet einen Ausweg. Und das Ende wird sein, dass uns die Chinesen vormachen, wie wir mit der urdeutschen Erfindung H umgehen müssen. Das wird der nächste Rückstand für Europa. Aber wenigstens haben wir dann genügend Steckdosen!
  34. 1 point
    Servus TV ist nicht seriös .?!
  35. 1 point
    ServusTV ist allerdings alles andere als seriös, und ich sehe mir keine 45 minuten Geschwafel an, dafür ist mir die Zeit zu schade. Fakt ist, und das ist hinreichend bewiesen, Tesla ist jedem anderen Hersteller min. 6 Jahre vorraus, die Technologie und Lieferkette hat keiner so gut unter Kontrolle wie Tesla und ebenso agiert eben kein anderes Unternehmen wie Tesla es kann, da jeder andere auf seine Zulieferer setzt. Bei Toyota ist die Lage da definitiv besser, aber auch die sagen ja dass sie es nicht könnten, siehe elektrek oder ähnliche blogs. Und wenn man sowieso so viel Geld ausgeben würde, kann man auch gleich das Beste kaufen was man bekommen kann. Einen E-Up würde ich allerdings nicht kaufen, da ist ein Zoe die bessere und günstiger Wahl, derzeit sogar fast kostenlos im Leasing dank der 6000€ Bafa.
  36. 1 point
    Habe meine Bestellung letzte Woche aufgegeben. Lexus UX 250h Excellence Khaki Grün mit Leder Ocker Braun, SUV Package & Schiebedach. Ganzjahresbereifung Michelin Crossclimate.
  37. 1 point
    https://www.servustv.com/videos/aa-247xyydbd1w12/ Zum Thema Antriebstechnik in Zukunft, Emobilität und Hybridantriebe - hier ein Link zu einem wirklich sehenswerte Interview mit einem, der es wissen sollte. Viel Vergnügen mit dem Elektroauto.
  38. 1 point
    Nur noch 9 LFA in Deutschland. Ich muss schneller sparen!
  39. 1 point
    Geld sparen und ISF kaufen. Läuft, ist legal und geht richtig. Greets Tom
  40. 1 point
    Die Einleitung ist ein bissel verwirrend. Schnäppchenschlitten passt nicht so richtig 😉 Aber der Beginn ist ja eher allgemein gehalten bzw. umschreibt die Artikelreihe. Finde den Text zum LS aber sehr gut gelungen. Gemessen am Umfang, gibt er einen guten und breiten Überblick vom LS400. Informative Mischung, die perfekt als Einstieg für eventuell Interessierte ist. P.S.: Ein tatsächlich günstiger Oldtimer ohne Folgekosten wäre bspw. ein Toyota Starlet P8 😊 25- bis 30jährige LS400 anzuschaffen, ist wohl trotz der relativen Knappheit kein Thema, aber wenn man die durchaus existierenden Leichen aussortiert und bei nem guten Exemplar zugeschlagen hat, gilt es immernoch, den dann auch übers 30. Jahr und in die Vierziger zu tragen 😉 LG
  41. 1 point
    Sehe ich kein Problem, aus 2 Gründen. Erstens ist darunter direkt die isolierende Abdeckung und auch kein Turbo weit und breit. Bei meinem MPS geht die Strebe hinterm Motor direkt überm Turbo drüber. Die wird wirklich heiß! Aber nur nach dem Abstellen des Motors durch die Strahlungswärme, während der Fahrt kühlt der Fahrtwind.
  42. 1 point
    Hi, nein bei den Vorkats kommt der Fehler normalerweise nicht. Bei dem Fehlercode würde ich erstmal nach Undichtigkeiten an den Flanschverbindungen bis zum MSD schauen. Danach vielleicht die Lambdasonde tauschen, wenn das nix gebracht hat. Beim Kollegen wars ein winziges Loch am Flansch, zugebrutzelt und danach ging die Lampe von selber aus. Solltest du ein Rasseln hören oder Leistungsverlust haben, kann der Kat hin sein. Die Abgasanlage bei Limousine und Sportcross sind bis auf den Endtopf gleich.
  43. 1 point
    Nimm die 107Nm. Gegenhalten an der Kurbelwellen-Schraube vorne am Block. Check auch den Simmering hinter dem Schwung, nicht das der schon leckt. greets Tom
  44. 1 point
    Vielleicht möchte er wie so viele auch nur schauen ob für den Kurs überhaupt Interesse besteht. Da gibt es wie ich erfahren durfte so einige zumindest in Deutschland ohne ernsthaft verkaufen zu wollen. Warum auch immer, vielleicht um die Preise hoch zu halten.
  45. 1 point
    Deine Erfahrung haben andere auch schon gemacht. Bei Lexus gibt es nicht wirklich viel Rabatt oder gar für Firmenflotten ganz besondere (Leasing-) Angebote. Eventuell kann man einen Satz Winterräder noch extra aushandeln, aber viel mehr nicht. In den nächsten Jahren werden Lexus viele treue Kunden weglaufen. Wenn CT, IS, RC und GS alle wegfallen, dann bleiben fast nur noch Angebote für SUV-Fans übrig. Meiner Meinung nach sehr sehr schade.
  46. 1 point
    Hab ich auch machen lassen und sieht hammer aus.
  47. 1 point
  48. 1 point
    Tja, wenn ich mir die Zahlen so ansehe: Der ES scheint nicht wirklich ein durchschlagender Erfolg zu sein, hätten sie doch besser den GS im Programm gelassen. Gerade hier in D, wo man die höhere Endgeschwindigkeit des GS auch tatsächlich ab und zu fahren darf.
  49. 1 point
    Ich schmücke mich nicht mit fremden Federn. Ich habe noch keinen 2JZ, ob NA oder Turbo gebaut, deshalb kann ich nicht sagen, was es kostet. Deine Meinung zu irgendwelchen Karren aus dem www interresieren niemanden. Die Angaben im www zu den Preisen sind natürlich, wie alles im Internet, zu 100% WAHR. Du hast keine Ahnung. Darf ich dich erinnern: " Was habt ihr eigentlich für eine Öldruck im Leerlauf, bei mir geht der bei 95° dann gegen 0 Bar und mein Warnsystem piept dann immer was etwas nervt im Stau auf der Bahn. " Mit dir soll ich ernsthaft über Motortuning diskutieren?🤣
  50. 1 point
    So Jungs hier nun die Bilder von der Anleitung ich hoffe es kann euch wiedermal helfen!!! sorry aber ich kann sie nicht drehen!
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00

Announcements




  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up