Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 01/22/2020 in all areas

  1. 3 points
    @Lexmich ich habe deine Beiträge die du in den letzten 24 Stunden " abgelassen" hast alle gelesen und bin leicht irritiert. Gestern Abend dachte ich noch , naja kann ja mal passieren nach einem ausgedehnten Umtrunk aber heute geht es ja genauso weiter. Du darfst sehr gerne tun und lassen was du willst aber ich würde meine Frau in einem öffentlichen Forum nicht so betiteln. Ich finde so etwas beschämend, nur mal so als kleiner Tipp.
  2. 2 points
    Habe graqde so ein Teil als Ersatzwagen und obwohl tolles Fahrwerk und schöne Verarbeitung ....der Antrieb ist eine Katastrophe wenn man "echte" Lexus Wagen gewöhnt ist ! Ganz ehrlich...bevor ich den UX für 30-50000!€ neu hole, nehme ich einen weiteren V6Hybrid im GS450H gebraucht zm gleichen Preis. Scheiß auf Apple oder ANdroid Kacke...ich habe nichmal Smartphone aber der V6Hybrid mit 345Pferde versägt so manchen dt. Sportauspuff 🙂 Und nochwas....wer denkt die 345PS seien viel der sollte mal die zukünftigen E-cars und PlugIn Hybride angucken.... die ahben fast alle über 300PS (RAV4Prime; Ford Explorer) und viele über 400 ! ALs Lexus den V6Hybrid brachte im GS udn auch RX waren die ihrer Zeit schon einige Jahre vorraus...umso unverständlicher ist es für mich zu sehen wie LExus diesen ANtrieb immer weiter rausnimmt und durch zu kleine, angestrengte, laute 4Zyl ersetzt.
  3. 2 points
    Bei der Supra gab's nur eine 4 Kolben und die kleine 2 Kolben und die passt nur mit den oben genannten Adaptern. Im FB gibt's die LTE Gruppe, da tummeln sich viele. Wegen den Bremsen gibt's hier mehrere Threads bzw Projects wo die verbaut wurden mit Daten. Alles nix neues seit 20 Jahren 😉
  4. 2 points
    Falls es der LS600hL aus Markdorf sein sollte - 3 Anmerkungen: - Vollausstattung ist eine Falschaussage ---> Er hat keinen Müdigkeitsassistenten (kleine Box mit Infrarot-LED's auf der Lenksäule) und auch keinen Ottomanen (Den braucht man ja nur, wenn hinten Welche mitfahren und sich verwöhnen wollen.) - Nur im Kundenauftrag vom Händler ist nicht unbedingt vertrauensförderlich - älteres Modell (zwar Facelift nach dem ersten 600er, aber im Vergleich zum Vorgänger vom Jetzigen schaut er schon recht "alt" aus...Ist aber Geschmacksache. Wenn LS - warum kein 460er ? Frag' doch mal den @TODDE nach seinen Erfahrungen. Er ist überaus super zufrieden mit dem 460er. Verbrauch über Land nur etwas mehr als der 600er und in der Stadt nahezu gleich. Stehen doch bei Mobile ein paar interessante 460er drin. Nur mal so als Vorschlag. Riccy
  5. 2 points
    Die Zeit der "Langhaarigkeit"ist bei mir schon längst vorbei. Ich verrate nur so viel, eine Naßrasur dauert bei mir sehr, sehr lang. Sie beginnt am Hals und endet im Nacken. Der durchdringende Sound von Rammstein kommt absolut genial rüber.
  6. 1 point
    Neuer Wagen - Neues Glück! In den nächsten Tagen werden ich Euch von meinen Erfahrungen mit dem neuen Wagen berichten und Fotos werde ich auch noch einstellen.
  7. 1 point
    Also ich verstehe generell nicht, warum die BEV als Allheilmittel angesehen werden. Generell gesehen finde ich einen E-Motor als beste Quelle von rotierender Bewegungsenergie! Gleichzeitig betrachte ich aber eine Batterie/Akku aber als die ineffizienteste Energie-Speicher-Methode. Aufgrund dessen wäre es viel sinnvoller die öffentlichen Verkehrsmittel zumindest in den Städten restlos auf elektrische Antriebe ohne Batterie (also Direkt-Versorgung aus dem Netz; O-Busse, Straßenbahn, etc.) umzustellen. Sowie alle Fern-LKW abzuschaffen und alles per Schiene zu transportieren und nur kurze Strecken von der Schiene zum Endziel per (Klein-)LKW. Das würde wirklich etwas bringen, im Gegensatz zu den pseudo umweltfreundlichen BEV. Das einzig Positive an BEV ist mMn, dass sie sich während ihrer Nutzung emissionsfrei bewegen. Stichwort Luftqualität in Städten. Wenn aber der Strom dafür aus Kohlekraftwerken o.ä. kommt, ist das ja nicht mehr so umweltfreundlich. Oder? Ich verstehe auch alle, die kein BEV wollen aufgrund ihrer Nachteile (mich eingeschlossen): - extrem lange "Tankzeiten" - unnötiges Gewicht (Bsp Renault ZOE ca. 1.600 kg vs. Clio 1055–1280 kg [lt. Wiki]) - lange Nutzungsmöglichkeit mehr als fraglich bzw. teuer (neue Batterie!!*) - sehr eingeschränkte Reichweiten (nur durch noch viel mehr Gewicht zu verbessern) - größere Batterien verlängern die schon langen "Tankzeiten" zusätzlich - Unsicherheit der Kosten-Entwicklung pro Aufladung** *) Wie an diversen Beispielen aus dem täglichen Leben bekannt, haben Batterien/Akkus eine begrenzte Lebensdauer. Welche sinkt umso öfter bzw. mit umso höherer Leistung man sie lädt. **) Die Entwicklungen gehen ja dahin, dass vorallem an Schnelladern teilweise schon jetzt ein Vielfaches des eigentlichen Strompreises verrechnet wird. Deswegen halte ich Hybride nach dem Prinzip von Lex/Toy und PHEV als viel sinnvoller. Weil man damit die mMn noch lange nicht ausgedienten Verbrenner (sinnvoll) effizienter macht. Natürlich muss man speziell einen PHEV "richtig" nutzen dass er Sinn macht. Das was die deutsche Auto-Lobby hier wieder geschafft hat ist halt leider sehr traurig. Ich frage mich, warum an sinnvolleren Konzepten nicht schon länger intensiv geforscht bzw. Fzg. auf den Markt gebracht werden. Damit meine ich Wasserstoff, Brennstoffzelle und Co., statt die Sackgasse BEV zu wählen.
  8. 1 point
    Das Multimedia-System und seine Bedienung in Lexus PKW ist grundsätzlich irgendwie immer "Stein des Anstoßes", egal wer testet.. Wer sich ausgiebig damit beschäftigt, frei von Vorurteilen ist kommt auch gut damit zurecht. Das Touchpad hat gegenüber dem Remote-Touch Bedienteil einen entscheidenden Vorteil, es reagiert feinfühliger. Die einstellbaren Feedbackstufen bieten die Möglichkeit, die Bewegung des Cursors zu beeinflussen. Die Optik des Angezeigten zu bewerten ist aus meiner Sicht eher Schwierig, weil das letztendlich Geschmackssache ist. Mir gefallen die Animationen in den verschiedenen Menüs, die Ikons und der Gesamteindruck des Systems sehr gut. Schwächen hat jedes Bediensystem, wer sucht findet auch etwas. Was mir immer ein Rätsel bleibt ist die Tatsache, dass der Eindruck vermittelt wird, ständig an den Dingern rumgespielen zu müssen und nur nebenbei Auto gefahren wird.
  9. 1 point
    Ich verstehe, dass Du für Dich so entschieden hast. Allerdings kann ich nachvollziehen, wenn jemand einen Plugin bevorzugt, einfach weil der vielleicht besser passt, mehr Nutzwert bietet oder günstiger ist. Als es dereinst um die "Reichweitenangst" ging, wurde zurecht darauf hingewiesen, dass viele Fahrten des täglichen Gebrauchs gar nicht so lang sind. Da passen die Plugins durchaus, zumal auch deren typische Reichweite inzwischen zulegt. Nachdem manche PluginHybride anfangs nur einen schwachen E-Motor hatten, gibt es da jetzt viele Modelle, die im reinen E-Motor manierlich fahren. Und zu guter Letzt: wenn dann alle einen "reinen" E-Wagen haben, wird es auch nicht ruhiger an der öffentlichen Ladesäule.
  10. 1 point
    für das gibts dann den Werkstattmodus, da gibts kein VSC und TRC 😉 man braucht dennoch Gefühl am Gaspedal bei dem vielen Drehmoment, sonst grabst du sich gleich ein.
  11. 1 point
    Jens ; dieser Minimotor anner Hinterachse hat nur 7PS ABER diese sind clever programmiert ! Sehr viel cleverer als unser Hinterchsmotor im RX450H ! Schau mal auf YT Videos an. Der RX schaffts nicht eine Verwindung hoch zufahren wenn vorne rechts und hinten links zB ein rad wenig oder kein Grip mehr hat! Der UX mit dem kleinen 7PS e-Motor schafft es ...dabei muss man es natürlich langsam angehen lassen ! Ich dneke Lexus hat hier beim UX eine gute Arbeit geleistet von der Programmierung her...ähnlich RAV4 Hybrid. Ich weiß nicht ob die neueren RX besser geworden sind aber die alten bis 2012 kannste Allradmäßig ABHAKEN ! Im Schnee + Verwindung regelt die Kiste auch in Snow Mode einfach runter so daß er stehenbleibt !!!
  12. 1 point
    hmmm., also wir mussten unsren alten RX Hybrid mal weggeben und haben eiinen UX200 als Ersatzwagen. Meine ALte kam heim und war enttäuscht....fahr die Rübe mal sagte die glatt ! Komisch, unser ist 10 jahre älter aber ein V6 ist eben ein V6 das war es wohl was die so empfunden hatte. Nach ausgiebiger Fahrt muss ich folgendes zu dem Wagen sagen: + Fahrwerk ! sehr gute ABstimmung; sehr viel besser gedämpft und leiser (kein Poltern) als unser RX mit Luftfederung ..... + Lenkung: sher kleiner Wendekreis und ansonsten fen und direkt +sehr leise solange man nicht auf´s Gaspedal tritt. kaum Windgeräusche auch nicht bei 160km/h. +recht gute Übersicht trotz kleinem Heckfenster. +angenehmes zuschalten von automatik sitzheizung und Lenkradheizung in Verbindung mit climate control -....big minus !!! Der ganze ANtriebsstrang ist schlecht aufeinander abgestimmt !! kommt er noch gradeso klar wenn mna zart Gas gibt so endet es abrupt wenn man etwas stärker drauftritt aber auch das ist schon ganz schwer zu dosieren da der Gaspedaldruck eigentlich nicht vorhanden ist und man kaum richtig dosieren kann! Dann schaltet die Mühle grad wie´se will oder dreht lustig hoch mit einer sinnlos lauten Lautstärke die dieser tollen Marke nicht gerecht wird !!! Am besten kann man ihn fahren und auch angenhem beschleunigen indem man einfach von Hand schaltet ...zum Glück liegt der HEbel phantastisch gut in der hand und es geht ratz fatz und macht Spaß....10 Stufen immerhin aber brauch man nicht alle. Die Programmierung bzw Feinabstimmung tut hier echt Not !! Zum cruisen ist er sher angenhem leise aber das war´s dann auch schon. -Außenspiegel waren nicht autom abblendbar; innen war´s ok wie beim RX. -Sitzverstellung nicht elektrisch, ok war minimal Ausstattung evtl. aber ganz ehrlich.....in einen LEXUS gehört sowas als std. rein ! -Kofferraumgröße ist eher gering. Alle in allem gefällt der Wagen aber nicht mit diesem lauten Motor ! Ich würd gerne wissen ob der Hybrid genauso laut ist ?? Ich verstehe nicht, waru mLexus den Motor nicht besser dämmt !!?? Das wird auch der Grudn sein warum wir keinen ES300H kaufen werden....die 4Zyl. sind einfach viel zu gestresst auf der Autobahn ....liegt natürlich auch am nichtvorhandenen Tempolimit 😉
  13. 1 point
    Kommt auch drauf an was für Felgen du fahren möchtest. Der User HerrCooles konnte seine 18er TTE Speedline Corse nur noch mit Spurplatten fahren mit der Supra Bremse. Dafür müsste dann wiederum alle Radbolzen getauscht werden und teuerer und schwerer sind die Bremsen auch aber Optik war schon besser. Die Serien Bremsen sind sehr ausreichend für den normalen Straßenverkehr, gelochte und geschlitzte Scheiben + Stahlflex und ich war völlig zufrieden. Auf der Bahn tritt man etwas härter rein und man spürt richtig wie er sich in die Straße frisst, kurz denkt man jetzt bricht er gleich aus und dann kommt auch schon das ABS. Bin vor 2 Monaten einen aktuellen Passat gefahren da war das völlig anders, erstmal kommt der kaum auf 200 und wenn man bremsen muss treibt es einem den Angstschweiß auf die Stirn weil da irgendwie auch nicht viel kommt auch wenn man voll rein tritt. Von einem aktuellem Auto hätte ich was anderes erwartet, das fühlt sich an wie ein LKW gegen den IS mit Serien Bremse.
  14. 1 point
    Jetzt ist es auch wieder symmetrisch. 🙂
  15. 1 point
    Figs Adapter und die Supra TT oder LS400 Sättel montieren. Es gibt auch schon Adapter für die 4-Kolben Sättel vom GS450h,.... PnP wusste ich keine 4-Kolben Sättel. Greets Boergsn
  16. 1 point
    WOW! Schön drauf aufpassen bitte! Man sieht hier meinen künftigen Gebrauchten! 🤩
  17. 1 point
    Herr Vogel? Hat aber nix mit dem Toyota- (und Ex-Lexus-)Haus Vogel in Esslingen zu tun, oder? Heißt nur zufällig so? Schätzt Du ihn auf unter oder über 40? [Ich kenn ihn nicht.] Hintergrund meiner Frage: Bei meinen - zugegebenermaßen - seltenen Besuchen von Lexushäusern fiel mir jedes Mal das sehr niedrige Alter der Verkäufer auf, kaum mehr als 25; außerdem ihr nassforscher Auftritt. Drei Original-Zitate aus drei verschiedenen Original-Lexus Foren: Sie waren bestimmt schon bei BMW und Mercedes. Warum sind Sie nicht gleich dort geblieben? [Ich hatte weder B noch M erwähnt.] Kommenden Montag? Nein, geht nicht, da jette ich zu meiner Freundin nach Dubai. [Vielleicht auch Lexus-Verkäuferin? Da müsste doch was gehen!] Mit einem Lexus machen Sie auf jedem Kiez eine gute Figur, aber Sie sind ja in einem Prius vorgefahren, da können Sie sich das vermutlich nicht vorstellen. [Kann ich in der Tat nicht. War vermutlich nicht bös gemeint, aber ich gehöre nun mal nicht zum AMG-Ali-Kiez-Koks-Klientel.] Eines der Zitate stammt aus Filderstadt. Hat mich schon abgetörnt. Falls ich mir einen Lexus in einem offiziellen Forum kaufe, dann vielleicht nicht wegen, sondern trotz des Personals. Im übrigen - Gute Fahrt, Zlatan!
  18. 1 point
    Also wenn der in Wirklichkeit so klingt wie auf diesem Video dann Hut ab. https://www.youtube.com/watch?v=RjC5O47DP3I Mein alter SC glänzte ja nun wirklich nicht durch einen schönen V8 Sound. Zum Design wollte will ich eigentlich nichts mehr sagen. Allerdings hat mich meine Frau beim LC Bilder gucken erwischt: Ihr Kommentar: "Dieser Kühler sieht ja grässlich aus - wie ein Schneepflug" . Nun denn, ich habe es nicht gesagt ... Was aber für mich - wenn ich denn ein Cabrio haben will um offen zu Fahren - gar nicht geht, ist diese extrem hohe Seitenlinie. Das schränkt die echte Cabrio-Erfahrung doch extrem ein. Es muss ja nicht gerade so sein, dass der linke Ellenbogen auf der Türkante im Wind hängt (obwohl da erst richtiges Offen-Feeling aufkommt), aber so wie hier wäre das nichts für mich. Und gerade bei kleineren Personen, wo nur noch der Kopf über die Gürtellinie herauslugt sieht das schon etwas ... -wie auch immer- aus. Erinnert mich irgendwie an die General Dynamics Mowag-Panzer, die bei uns in der Nähe öfters auf Probefahrt sind: Da guckt auch immer nur der Kopf des Fahrers raus. Mein Fazit: Wenn, dann würde ich mich eher für das Coupé entscheiden. Gruß Emerald
  19. 1 point
    Hallo, heute war es soweit. Um 16 Uhr fand die Fahrzeugübergabe statt. Die Kurzfassung: Es war wunderbar. 😁 Etwas ausführlicher: Ich möchte zuerst mal die Mitarbeiter des Lexus Forum Filderstadt lobend erwähnen. Vor allem meinen Ansprechpartner Herrn Vogel. Ein Mann der Worte. Alles was wir besprochen haben, hat er zu meiner Zufriedenheit umgesetzt. Das findet man auch nicht jeden Tag in der Autowelt. Er hat mir auf die Winterkompletträder neue Winterreifen aufziehen lassen, weil die DOT der bereits montierten Reifen 1 Jahr alt war und ich da einen Spleen habe. Die neuen Reifen wurden auf die Winterfelgen ohne Mehrkosten montiert. Für den Wechsel von Sommer- auf Winterrädern wurde mir nichts berechnet, für das entfernen der Heckbeschriftungen wurde mir nichts berechnet und jetzt kommts, den Aufpreis für AppleCar Play und AndroidAuto wurde mir auch nicht berechnet. Zur Fahrzeugübergabe gab es dann auch noch einen Lexus Regenschirm und einen Lexus Tragekorb. Was soll man dazu noch sagen. Einfach Klasse! Es fand natürlich die obligatorische Fahrzeugeinweisung statt, welche sehr angenehm war und ein paar Funktionen, welche ich durch das studieren des Onlinehandbuchs nicht ganz durchblickt habe, wurden mir erklärt. Gegen 17 Uhr kamen wir dann zum Ende und ich durfte die Heimfahrt antreten. Eins muss ich sagen, der F Sport und der "normale" ES in der Luxury Line sind vollkommen unterschiedliche Fahrzeuge. Zum einen die Sitze. Die F Sport Sitze sind weit weg von unbequem, aber erst wenn man in den Sitzen des Luxury Line sitzt merkt man, was wirklich komfortable Sitze sind. Das ist ein fühlbar höherer Sitzkomfort in der Luxury Line. Aktuell sind ja die Winterräder und nicht die "Noise Cancelling" Räder montiert, aber der Luxury Line hat eine merkbar anderes Fahrverhalten, ein wesentlich komfortableres -nicht weich- abgestimmtes Fahrwerk. Das Lenkrad des Luxury Line, einfach super. Es hat ein so weiches Leder und lässt sich so gut anfassen. Das F Sport Lenkrad ist auch sehr angenehm, ist aber an den Stellen wo man das Lenkrad anfasst, deutlich stärker gefüttert. Ich habe jetzt meine ersten 100km abgespult und durfte ziemlich beeindruckt erleben wie die LED Scheinwerfer ihr Lichterspiel spielen. Schilder ausleuchten, entgegenkommenden Verkehr ausblenden, um den vorausfahrenden Wagen leuchten und wenn kein Fahrzeug vor mir war, gab es volles Ausleuchten der Strasse. Beeindruckend. Schade dass so wenige Menschen erkennen, wie gut die Fahrzeuge von Lexus sind. Morgen um 13 Uhr findet er den Weg zu "meinem" Folierer und nächstes Wochenende werde ich ihn dann wieder abholen und kann unbeschwert meine Kilometer mit ihm abspulen. Ich reiche morgen bei Tageslicht ein paar Bilder nach. Vor allem vom Heck, damit ihr euch einen Eindruck verschaffen könnt, wie es ohne jegliche Beschriftung aussieht. Falls der ein oder andere mit dem Gedanken spielt, diese ebenfalls entfernen zu lassen. Grüße Zlatan
  20. 1 point
    Kurze Rückmeldung zum Thema Heckbeschriftung. Diese sind nur geklebt und wurden wie besprochen entfernt. Heute Abend ist die Fahrzeugübergabe.
  21. 1 point
    Da hast Recht. Im bergigen Land würde ich auf Winterreifen auch nicht verzichten. Aber hier im flachen Land hatten wir schon länger keine großen Schneefälle mehr. Daher sind GjR für solche Bedingungen sicher nicht verkehrt. Nur im Sommer oder bei Regen fühle ich mich mit Sommerreifen irgendwie wohler. Kann mich noch an vergangene Zeiten erinnern, da hatte ich nie Winterreifen. Da wurde bei Schnee halt ein wenig vorsichtiger gefahren. (Da fuhren wir sogar ohne Helm mit dem Fahrrad 😯) Gruß michhi
  22. 1 point
    Danke für die Glückwünsche. Auf das Treffen in FFB bin ich schon aufmerksam gemacht worden. Wenn es sich zeitlich einrichten läßt komme ich gern vorbei.
  23. 1 point
    Diese Aussage ist aber schon ein bisschen armselig bei einem "Premium"-Produkt. Bei meinem IS300h nerven mich die Bremsgeräusche auch extrem und ich finde es wirklich peinlich wenn es jemand hören sollte. Gruß Lemmy
  24. 1 point
    Hallo Zlatan, der Lackfarbton auf den Bildern sieht wirklich klasse aus. Ich wünsche allzeit knitterfreie Fahrt und freu mich schon auf Deine Erfahrungsberichte. Gruß Micha.
  25. 1 point
    Hier einmal die Bilder von "alt" und "neu". Ein wenig Wehmut war schon zu spüren, als wir unseren GS das letzte Mal verschlossen haben. Dann jedoch unser LS im Übergaberaum, wow. Ein graphitschwarzer LS500h F-Sport AWD mit Lederausstattung in Ascari Rot stand da, einfach traumhaft. Danke für die Glückwünsche Lemmy.
  26. 1 point
    Mh... Ein hängender Sattel kann es dann nicht sein, wenn es weggeht, wenn du die Feststellbremse benutzt. Vielleicht wurde nur der Sattel und Beläge kontrolliert, nicht aber die Scheibe abgenommen und die Feststellbremse kontrolliert und gesäubert. Vielleicht sind die Beläge mal angefroren gewesen und der Vorbesitzer ist damit los gefahren und jetzt steht ein Belag schief oder hat sich gelöst. Alles schon selbst erlebt. Geht bis dahin das die Bremse komplett blockiert wenn der Belag abfällt. Da kannst du auch gleich testen ob die Handbremsseile sauber gleiten. Greets Boergy
  27. 1 point
    Es gibt aber auch einfach Bremsscheiben /Bremsklotz Kombinationen die zu quietschen neigen. Malagat hatte ja das Fahrzeug in der Garage, wenn diese eine gute Arbeit gemacht haben und es nicht`s brachte, so rate ich zu Neuen, etwas weicheren Klötzen. Alles sauber zu Reinigen und gangbar zu machen, sollte ja keine "Zauberei" sein. TechiTom
  28. 1 point
    Nordmann ist gerade dabei einen LS zu verhandeln, weil der ES bekanntlich nicht in Frage kommt. Ich aber habe eine Menge "Respekt" vor dem F- Sport, das knallharte Fahrwerk des GS 450H F- Sport, den ich 4 Jahre hatte, war nicht so meine Kragenweite. Ich muss mal sehen, was dabei herauskommt, aber es wird wohl wieder ein LS, so wie ich das jetzt sehe... Das Fahrwerk beim LS F Sport soll gleich sein, aber die Niederquerschnittreifen...
  29. 1 point
    Hallo zusammen, gibts schon News bezüglich der Zulassung? Liebe grüße aus Hessen, Dennis
  30. 1 point
    Herrschaften, wir tun jetzt alle so, als ob der Fernlichtassistent besser sein muß als der Fahrer. In dunklen Jahreszeiten kommen einem genug Fahrzeuge mit Licht entgegen, die komplett verstellt sind. Das ist alles prima, aber wenn der Fernlichtassistent mal jemanden blendet, dann werden wir nervös????
  31. 1 point
    Ja ich sehe das mit dem Hybrid, dem Mehrgewicht sehr ähnlich... Wie gesagt der Kauf war eine Kurzschlussreaktion weil mein BMW mich enttäuscht hat und in der Börse gab es nur einen LS als Hybrid und der Preis hat gepasst. Von daher keine Alternative. Habe kurz zum F Sport tendiert aber der war teuerer dafür kein Hybrid. Und warum auch immer wollte ich einen Luxury mit Rear Seat Entertainment 🙂 Meiner ist auch eine Dienstwagen aus Januar und ich glaube das ich Ihn zu einem guten Kurs bekommen habe! Das Getriebe ist wirklich ein Fortschritt zu den normalen CVT Getrieben! Bin nämlich normalerweise nicht der CVT / Hybrid Freund!
  32. 1 point
    @Marcel Failsafe bedeutet das bei einer Fehlfunktion, eine feste Position oder die letzte eingestellte angefahren wird, es wäre nicht lustig wenn bei hohen Geschwindigkeiten das Fahrwerk ein reges Eigenleben führen würde...
  33. 1 point
    Das Manual für den 1997 ist für etwa 55 Euro inkl.shipping erhältlich bei: http://www.ebay.com/itm/1997-Lexus-LS-400-Wiring-Diagram-Manual-NEW-Original-LS400-OEM-Electrical-Book-/400984056836?vxp=mtr&hash=item5d5c832404
  34. 1 point
    Hi Milko Different picture (from the same IM1) from 1995 I do not know al the changes between 1995 and 1999 regarding the Air Suspension. If you can, read the in german writen " Luftfederung defekt in Frankreich" until driver1313 has any new inputs. Hope it help`s. Luftfederung defekt in Frankreich !
  35. 1 point
    Hi Milko Because you let the car in a too hig position, the airsuspension deflatet th system to zero with no effect because he was Jacked up. Possible failures due this: -Wrong readings or a mechanical problem of the hight control sensor, please check. http://lexus-doc.ru/RepairManual1999.php (Section Suspension an Axle: Inspection/Adjustment) - High control valves problem for the rear axle (Valves do not close. This can causes the compressor to stop working to prevent overheating or demage) It is nor easy th diagnose, listen to you car, no need to fire up the engine,is the compressor running, blow up noise from the valves, is there a change in vehicle hight (front or back) during the first 5 minutes (Mesure bevor start, after 2 minutes, after 5 minutes) Is the compressor after 5 minutes still running, you have a valve or pipe problem. Step by step never give up Regards Tom
  36. 1 point
    Hallo driver1313. Ich habe mich entschlosse, obwohl ich noch keine Probleme habe, bei meine Motoren-ECU die Kondensatoren präventiv auszutauschen, nicht dass ich später schäden an der Platine durch veräzungen habe. Ich denke mal wir haben das selbe Modell. Ich habe einen: Typ: LS400 UCF20 III ( UCF20L-AEPGKW) Jahrgang: 08.1995 Cassis No: JT153UF2000030492 Motor: 1UZ-FE Typ 2 194 kW 264 PS Km: 77300 Bevor ich die ECU Ausbaue, mache ich mal eine Liste der Kondensatoren für dieses Modell, ausser du hast schon eine Liste. Ich Poste die Liste sobald Sie komplett ist. Gruss
  37. 1 point
    Hallo und vielen Dank für das Lob, ich muß zurückrudern, die Beleuchtung funktioniert immer noch nicht. Habe mir JETZT erst die Mühe gemacht einen Schaltplan zu suchen und wurde hier: http://avtoru.org/_files/magnitola/LEXUS/KEX-M8196_KEX-M8396_ES300.pdf fündig. Da diese Einheit baugleich ist mit der meines LS (mit Ausnahme der Länderspezifikationen wie z.B. Radio-Frequenzen) dürfte auch die Beleuchtung im Schaltplan identisch sein. Gestehen muß ich auch mit der Diagnose des Transistors nicht wirklich mangels Schaltplan den Fehler für die Beleuchtung identifiziert zu haben, sondern es mehr vermutete und hoffte daß es so wäre. Schön ist aber, daß das neue Display (Pioneer CWM-3714 für Radio KEX-P8156ZTEW) von der Firma Landgraf tadellos seinen Dienst verrichtet und alle Segmente und Anzeigen funktionieren. Dafür ist ein anderes Problem am Auto aufgetaucht, ich habe heute auf dem Weg zur Arbeit aus 120Km/h heraus Vollgas ohne Kickdown gegeben und spürte daß er minimale Aussetzer hatte, auch wenn ich den Klimakompressor wegnahm. Dies ließ mich zur Sorge werden, daß auch bei meinem die Motor-ECU mittlerweile aufgeblähte/vertrocknete Kondensatoren haben könnte, sodaß ich diese morgen ausbauen werde, wir wollen am Samstag nach Italien fahren und ich müßte dann auf den CorollaVerso umsteigen sollte das nicht klappen zu reparieren und der Fehler damit behoben sein. Ich halte Euch auf dem laufenden......
  38. 1 point
    Das ist aus dem Werstatthandbuch Lexus LS400 UCF20 1995 ohne Länderangabe. Also 2e Generation Serie III. So sieht der Stecker von meinem 1995 in der Schweiz zugelassen Lexus aus ( hat nun 77000 km ) Leider habe ich kein OBD II Testgerät zum Auswerten um zu testen ob da wirklich OBD II ausgelesen werden kann. Also wenn das jemand verifizieren kann, dann wissen wir es.
  39. 1 point
    Ich hoffe das Bild funktioniert, wär toll, wenn einer aus dem Forum gleich mehrere anfertigen kann! Wie gesagt, hab leider keinen Zugang mehr zu Fräse und Drehbank!
  40. 1 point
    Ich messe grob 118mm lochabstand der supra TT sättel! Sind die original IS300 Sättel bei 113mm? Danke fürs Bestätigen, Lg
  41. 0 points
    wurde der in Japan gebaut oder Kanada ? Die Amies gucken immer gleich auf den Schlüsselcode an der Frontscheibe ob da ein J für Japan steht. Ich weiß zwar nicht ob da wirklich Unterschiede sind aber die sind halt der MEinung, daß die Asiaten immer noch Verantwortungsvoller arbeiten 😉 ....no Mondaycars Wir haben einen alten aus 2010 mit J und der ist sogar untenrum immer noch ok...genau wie meine ALte LOL ! Allerdings verzeiht er keine Steinschläge.....da mus man recht schnell was machen; vor allem an der kleinen überstehenden Kante über der Windschutzscheibe !
This leaderboard is set to Berlin/GMT+01:00

Announcements




  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up