Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 01/21/2019 in all areas

  1. 4 points
    Ich meine, dass man auch hier mal einen Schritt zurücktreten muss: Wer eine absolute Fahrmaschine sucht, ist mit dem GS 450H F Sport, mit Allrad Lenkung sehr gut bedient. Wie auch von mir beschrieben kann das Fahrzeug Fahrmanöver "wegstecken", von denen so mancher Supersportwagen nur träumen kann. Wer aber, wie ich, eine Luxuslimousine sucht und entsprechend komfortable Fahrweise bevorzugt, Kilometer "frisst", der braucht die Allradlenkung nicht unbedingt.. Offen gesagt, viele der heutigen Assistenzsysteme und "Features" sind gut und unterstützen, aber wer Auto fahren kann, kann auch ohne diese Dinge leben...
  2. 4 points
    Ein Irrglaube. Der Benziner wird auch auf der Bahn immmer wieder durch den E-Motor unterstützt. Daraus resultieren auch auf der Langstrecke niedrigere Verbräuche als beim reinen Verbrenner, wenngleich das Sparpotenzial bei viel Stop&Go natürlich größer ausfällt.
  3. 4 points
    Selbst im großstädtischen Berufsverkehr habe ich es stets genossen, am Steuer zu sitzen. So waren die Fahrten oftmals die schönsten Stunden am Arbeitstag. Und der Feierabend begann nicht erst zu Hause, sondern schon beim Einstieg ins Auto. Zudem blieb mir die Freiheit, unterwegs umzuplanen und noch spontan ein Zwischenziel anzufahren. Angenehm auch, die Fahrzeiten selbst bestimmen zu können und nicht von starren Fahrplänen abhängig zu sein. Die äußerst seltenen Fahrten mit dem ÖPNV dagegen empfand ich als unschön und wenig kommod. Begünstigt wurden diese Empfindungen sicher auch dadurch, immer das Auto zu fahren, was meinen leistbaren Wünschen entsprach.
  4. 4 points
    soo .. runde ich das ganze mal ab ... wenns euch einfach nicht gefällt dann: ignoriert es Wenn euch die videos von JP nicht mehr interessieren schaut sie nicht mehr an ! soll ich jetz mal nen beitrag auf machen was mir an den autos anderer foren member nicht gefällt oder was mir an der Nase des jenigen nicht passt ? Seht Ihr .. will auch keiner .. macht keiner .. also ruhe.. wenns euch interessiert dann schreibt hier was dazu .. wenn nicht .. dann nicht !.. lasst es doch einfach .. Ich bin bei weitem kein JPFanBoy .. respektiere aber die arbeit von jedem .. wenn mir was nicht gefällt spreche ich das eventuell mal persönlich bei demjenigen an .. aber ich würde nie übers netz rum"haten" .. das zeigt nur eins .. NEID ;)... in diesem sinne .. frohen valentinstag 😛
  5. 4 points
    Das finde ich furchtbar! Gift in den Boden zu pumpen, aus dem man sein Trinkwasser gewinnt und auf dem man seine Nahrung anbaut, um kurzfristig billige Energie zu gewinnen finde ich in etwa so schlau wie sein eigenes Haus anzuzünden um Heizkosten zu sparen.
  6. 3 points
    Da ich bei meinem IS300 die Ölwanne fürs Getriebe tauschen musste, wechselte ich gleich den Getriebefilter (umgangsprachlich Sieb) gleich mit. Dauer der ganzen Aktion ca. 2 - 3 Stunden. Benötigtes Werkzeug: Ratschenset 1/2 1/4, div. Verlängerungen, 10er Nuss, Drehmomentschlüssel (Achtung benötigtes Drehmoment 7.5nm, sowie 10nm) Eine Hebebühne oder eine Grube wären sehr von vorteil. Es geht natürlich auch in aufgebockten Zustand, kostet aber mehr Zeit und vor allem Energie. Man(n) quält sich sehr unterm Auto. Anschließen begeben wir uns zur Ölwanne vom Getriebe. Erst mal die 14er Schraube rausdrehen und das Öl ablaufen lassen. An der Ölwanne sind 19 10er Schrauben. Achtung bei manchen Schrauben können die Köpfe durchs Wetter vergammelt sein. Also am besten eine Sechskantnuss verwenden, da eine hohe gefahr besteht die Schrauben "rundzudrehen". Schrauben die einen sehr böse anschauen evtl. mit Brenner sicherheitshalber warm machen. Anschließend entfernt man das Ölpeilstab vom Getriebe. Im Motorraum sieht man eine 12er Schraube, die den Peilstab hält. Diese entfernen und vorsichtig den Peilstab samt Rohr nach oben ziehen. Sind alle 19 Schrauben draußen. Beginnt der Spaß! Bei mir hat die Ölwanne bombenfest geklebt. Ein gewöhnlicher Spachtel konnte da nichts leisten. Es gibt spezielle Öldichtungsschabber. Mit diesen kann man vorsicht zwischen Dichtung und Wanne gehen und die Wanne aushebeln. VORSICHT nicht die Wanne verbiegen bzw. die Fläche vom Getriebe beschädigen! Hat man nun irgendwo einen kleinen Spalt, nimmt man am besten ein Skalpellmesser, das man "abclipsen" kann. Man "clipst" sich ein passendes Stück und schneidet somit einmal rund die Dichtung von der Wanne. Achtung die Wanne kann runterfliegen und darin ist noch ein bisschen Öl. Also einige Tücher bereitlegen. 2 Mann/Frauen würden auch von Vorteil sein. Ist die Wanne draußen, schauts so aus: Man sieht schon deutlich den Filter (Sieb). Befestigt ist dieser mit 4 10er Schrauben. Die markierten Schrauben lösen und leicht am Filter nach unten ziehen. Bitte vorsichtig arbeiten und keine Kalbel beschädigen! Anschließen neuen Filter montieren, schrauben möglichst diagonal festziehen. Hier einen guten und zuverläßigen Drehmomentschlüssel verwenden. Viel Spaß, wer die Schrauben abgerissen hat! Wenden wir uns nun der Ölwanne zu. Man sieht 3 Magnete, die man herausnehmen und wiederverwenden kann. Ich empfehle diese von jeglichem Dreck (Metallspähne usw.) zu reinigen. Die Ölwanne kann man auch völlig entleeren und mit einem saubern Tuch reinigen, am besten ohne jegliche Reiniger! Magnete wieder so wie auf dem Bild zu sehen anbrigen. Ich hatte dieses Filter Set verwenden: http://www.rockauto.com/catalog/moreinfo.php?pk=478553&cc=1363520 Dabei war eine Gummidichtung für die Ölwanne. Angeblich soll sie laut einigen Aussagen von Tom usw. nicht zu 100% dicht sein. Deswegen habe ich sicherheitshalber WÜRTH RTV-SILIKON Dichtmasse genommen: http://wueko.wuerth.com/medien/produktinfo0000/pdf/04249.pdf Ich hatte nur die rote da, sollte auch funktionieren ;-), für Toyotas ist allerdings die graue Farbe angegeben. Vorher sollte man natürlich die alte Dichtmasse so gut wie möglich bis vollständig entfernen. Das gleiche auf der Ölwanne, es sei denn ihr habt eine neue ;-) Anschließend sowohl am Getriebe als auch auf der Ölwanne die Auflagefläche mit einem Bremsenreiniger von Ölresten entfernen. Dazu Lapen nehmen, Bremsenreiniger draufsprühen und die Auflageflächen reinigen. Nachdem der Bremsenreiniger getrocknet ist, Silikon gleichmäßig nach diesem Schema auftragen: Solltet ihr die Gummidichtung von Back&Arnley benutzen, so tragt ihr eine dünne Schicht unter der Dichtung und auf die Gummidichtung auf. Bitte nicht übertreiben, da sonst die Dichtmasse in die Ölwanne reinlaufen könnte. Nun die Wanne VORSICHTIG an das Getriebe montieren. Dabei 4 Schrauben an den äußersten Punkten befestigen, sodass die Ölwanne nicht verkantet. Immer diagonal anziehen, nur ganz leicht. Warum auch immer, sollte man laut Anleitung diese Schraube ersetzen: Sind alle 19 Schrauben vorsichtig montiert, bitte diagonal und möglichst kreuzweise Schrauben mit 7-8nm anziehen! Ölstab, samt Stutzen montieren und den ganzen Spaß trocknen lassen. Anschließen 2 - 2,2 Liter ATF-IV Öl über den Peilstabstutzen einfüllen. Probefahren, Ölstand kontrollieren evtl. nachkippen ;-)
  7. 3 points
  8. 3 points
    In Westeuropa vielleicht. Das ging nur weil Lexus die Alternativen nicht mehr anbietet. Die guten "Europazahlen", die Lexus gerne veröffentlicht, rechnen RU, TR und andere lupenreine Demokratien ein, wo man bevorzugt klassische Antriebe anbietet. Und in den USA sind die Hybride im Lexusprogramm nur Nebengeräusch. Dass der ES erfolgreich ist, bestreitet niemand. Das war er früher auch schon. Für die USA passt er prima. Früher, als man noch die Hecktrieblerbaureihen hatte, fand Lexus, dass er nicht für Europa taugt. Das hat sich nicht wirklich geändert. Aber wenn man annimmt, dass die Hecktriebler tatsächlich peu a peu auslaufen, steht man dann vor der Frage: Gar nix mehr (an Limos) anbieten oder halt noch das was da ist? So erscheint der ES auf der (europäischen) Bildfläche. Der soll nach "großem" Lexus aussehen (wie im Restaurant das Schnitzel, das überlappt), darf allerdings keine teure Technik ins Felde führen. Deshalb darf die 4-Gang-AT nur die Getriebe der doppelt so teuren Lexushybride aufmotzen.
  9. 3 points
    Gut, dann vergleichen wir diese Beiden. In der Stadt verbraucht der hybride LS600h wesentlich weniger Benzin als der LS460. Auf der Autobahn verbraucht der LS600h nur etwas weniger als der nichthybride LS460. Ich sehe in beiden Fällen keinen wirklichen Vorteil für einen LS460, es sei denn, man will unbedingt das V8 Brumm Brumm incl. hörbarer Schaltvorgänge in seinen Ohren genießen. Dann gewinnt natürlich der LS460. Die nicht wirklich erklärbare Angst vor dem "unbekannten Monstrum" Hybridantrieb wird mehrheitlich von Menschen geäußert, die selber noch nie einen Hybrid über Jahre besessen und gefahren haben. Fahre also selber über mehrere Jahre einen Hybrid und dann können wir hier an dieser Stelle weiter reden. Bin gespannt, wie deine Meinung sich dann gewandelt hat.
  10. 3 points
    Naja, wenn du "die Ecken mit Silikon aufgefüllt" schreibst, dann geht man natürlich auch vom Silikon aus und versucht, mit einem gut gemeinten Rat zu helfen. Dafür bedankst du dich mit "unqualifizierten Kommentaren", super. Und ein weisses Dichtmittel zu nehmen, wohlwissend, dass es dann so bescheiden aussieht nur, um es für Andere anschaulich zu machen... mutig.
  11. 3 points
    Das betrachte ich ehrlich gesagt etwas differenzierter. Meiner Meinung nach kaufen z.b. in der Schweiz viele Autokäufer das "Performance Modell" einer Baureihe nicht primär wegen der hohen Leistung, sondern eher weil sie sich gegenüber den vielen anderen Käufer dieser Baureihe etwas absetzen möchten. Diesen Umstand nutzen viele Autohersteller sehr geschickt aus, und spendieren dem Topmodell ein unverkennbares (meist etwas bulligere) Blechkleid, und statten sie auch innen mit einem speziellen Interior und technischen Spielereien aus, die es nur für das Topmodell gibt. Das sind dann auch meistens Autos die der "Normalsterbliche" mehr oder weniger erkennt, und sie irgendwo einordnen kann. Wer sich für einem Lexus, und ganz im speziellen für einen ES300h entscheidet, den es nur in dieser Motorisierung gibt, der differenziert sich doch schon bei der Wahl der Marke von den meisten anderen Autokäufer. Die meisten können das Auto doch nicht mal so richtig zuordnen, geschweige denn wissen sie dass dieser Wagen "nur" 180 km/h Spitze läuft. Was kratzt es mich, wenn ich zügig und sehr gediegen auf 180. beschleunigen kann, und sofern es die Strassenverhältnisse zulassen mit dieser Geschwindigkeit eine Zeit lang dahin gleiten kann? Wer schneller fahren will, soll doch an mir vorbei ziehen, auch wenn er einen VW Polo fährt! Muss ich einem anderen Verkehrsteilnemer irgend etwas beweisen? Wenn die Getriebeuntersetzung passt, komm ich doch heute mit fast jeder Möhre (früher oder später) auf meine 200 km/h. Da muss man doch einfach drüber hinweg sehen können, und das Individuelle Design und das angenehme dahingleiten im Lexus geniessen können.
  12. 3 points
    As long as you can afford it and your wife's ok with it as well - go for it. If the fuel consumption is an issue, chose the LS 600h. Our user @Lexington is selling his in very good condition right now. Check the Car-for-sale-section (Biete Fahrzeug). The Germans often are extremely envious if someone has a huge expensive looking car. You just should have told your in-laws that you want to get a 10 year old Toyota and they wouldn't even have asked for perfomance numbers. And it would not have been a lie! A 70 km commute can be stressfull and nerve-wrecking so why not treat yourself with a nice car when you can afford it. Everyone else drives the same boring econo-sh*boxes. Somebody has to make a difference
  13. 3 points
    So... Jetzt sollt ich ein paar Minuten haben um einen kleinen Bericht zu verfassen. Eigendlich war ja nur geplant den ESh kurz zu besichten. Daraus wurde dann eine gut 45 minütige Probefahrt. Das neue Design polarisiert. Die L-Finesse oder wie das heisst, hat jeder Lexus dran, fast schon wie der Single Frame bei Audi, wo alle gleich, aber doch anders ausschauen. Der ES ähnelt dem LS sehr, von der Front und vom Design. Die Länge ist 4,97m lang. Eine stattliche Limo. Optisch etwas von den Coupe Limos, aber hinten nicht so weit runter gezogen. Tja... ungewohnt. Optisch ansprechend, aber im Hinterkopf das es ein Frontkratzer ist.. und das bei Lexus? mh.... Gefühlschaos. Ein kurzes Plauscherl mit Chris und ich hatte schon den Schlüssel in der Hand, viel Spass gewünscht, Erklärung braucht der Boergy ja keine Eines was mir gleich aufgefallen ist beim Rundgang, die hinteren Türen sind lang, keine halben Türen, die haben richtig Länge. Ah.. da ein F-Sport Emblem.. Aja.. Chris erwähnte, alles drin was es gibt . 19" Alus, anderer Grill, andere Sitze? Da weiß der ein oder andere sicher mehr ob der F-Sport beim ESh auch andere Sitze hat. Im Wagen Platz genommen war das Gefühl von "daheim sein" gleich da. 2-3 kurze Drücker an der Sitzverstellung, Lenkrad raus und bisschen runter, Spiegel kurz eingestellt, fertig! Das Lenkrad ist schön griffig, auch beheizt was man echt gut spürt (sogar 2-stufig bzw automatik). Die Sitze bieten echt guten Seitenhalt, ohne zu klammern. Unten in der Mitte ist eine Erhöhung, etwas ungewohnt, zentriert aber irgendwie. Innen fühlt sich der Wagen nicht eng an, kein Gefühl von Schießscharten. Beim Rückspiegel raus wirds hinten eng, aber da seh ich bei meinem HH auch nicht mehr. Den Startknopf gedrückt und los gehts. Man hört und spürt ganz leicht, da sind 4 Häferl unter der Haube. Es wirkt etwas ungewohnt, wenn man grad aus einem Wagen mit V6 kommt. Nicht ungut, aber halt ungewohnt. Gestern Abend der neue Rav4 war rauher und mehr merkbarer. Knopf am Schalthebel gedrückt und auf D. Ungewohnt, am HH zieht man einfach, hier entriegelt mal seitlich.. für was? (Beim Rav4 drückt man vorne hoch, gaaaaanz komisch). Der ESh rollt sauber los, kein ruckeln oder jaulen. Er hängt echt gut am Gas, die 1740kg merkt man nicht. Nicht beim rollen, nicht beim beschleunigen, nicht in den Kurven. Echt sauber hinbekommen. Er fährt sich leichtfüssig, anders als erwartet. Das Gaspedal braucht mehr Kraft als im HH, ähnlich wie im SC400, das vermittelt eher das Gefühl was schweres, hochwertiges zu fahren. Beim direkten Umstieg vom HH merkbar, sonst wahrscheinlich nicht. Ich kenn noch den F-Sport vom CT und IS mk.III. Beide sehr straff/hart, beim IS sehr sportliche Sitze. Das ist hier nicht so. Für mich schön sportlich, straff, kein bocken, kein drücken von den Sitzen. Als wäre er angepasst worden. Beim starken beschleunigen spürt man schon das er ein FWD ist, vorn kratzt es ein bisschen, überhaupt wenn man etwas eingeschlagen zügig vom Stand rausbeschleunigt. Es reisst keinem das Lenkrad aus der Hand, es gibt gut Feedback fürn Fahrer. Lexusunlike? Nein, nicht schlecht, einfach ungewohnt. Der Wagen hat gut Grip, schiebt auch wenn man den Kreisverkehr zügiger fährt, nicht vorne über. gut gemacht! Es geht raus aus dem Industrieviertel in Wien und ab ins Umland. Endlich die Ortstafel 50km/h am Tacho und Pedal to metal . Er zieht sauber weg, keine Rakete, aber auch nicht lahm. Schon fast spritzig. Merklich agiler als mein V6 beim ansprechen, sehr wenig Gummiband. Im Sport Modus wird der Antrieb noch spritziger, es wahr mir persönlich schon zu viel, es passt nicht zum Wagen. Im Normal-Modus fährt er sich schön ausgeglichen, nicht zäh aber auch nicht zu nervös. Nach ein paar Kilometern hab ich dann doch endlich einen Parkplatz gefunden, wenn auch keine perfekte Fotokulisse, für ein paar Fotos vom ESh.
  14. 3 points
    Sorry, aber ich kann doch bevor ich zum TÜV fahre meine Beleuchtung überprüfen oder nicht. Wenn dann irgendetwas nicht brennt brauche ich erst gar nicht zum TÜV zu fahren ausser man hat zuviel Geld. Später zu weinen über den bösen Mann vom TÜV finde ich schon ziemlich ........
  15. 2 points
    Hallo Leute, hier war die 12V Batterie ja schon mehrfach Thema. Vor 3 Wochen hat sich die 12V Batterie in meinem RX 450H aus 2010 verabschiedet. Ich habe eine Divine F3 AGM 60 Ah Versorgungsbatterie eingebaut. Diese ist 9 Ah größer als die Originale. Ich habe bewust keine Starterbatterie genommen, da der 450h keinen 12V Anlasser hat und es nicht auf den maximalen Startstrom ankommt. Eine Versorgungsbatterie hat eine wesentlich höhere Zyklenfestigkeit gegenüber Starterbatterien. Die Batterie ist etwas länger als die Originale und nicht ganz so hoch. Mit 108€ ist sie jedoch viel günstiger als die Originale von Lexus. Die Kunststoffplatte auf der die Batterie steht habe ich an den Seiten ausgeschnitten damit die Batterie überstehen kann und unter den Halter ein Stück Pappe geklemmt weil die Batterie ca. einen Zentimeter niedriger ist. Falls ich mal Zeit habe, mache ein besseres Distanzstück zum Festklemmen der Batterie. Ich hatte die alte Batterie abgeklemmt, dadurch verliert der RX einige Einstellungen wie: Sprache, Navi geht auf Grundeinstellungen zurück und die Verbrauchswerte werden teilweise zurückgesetzt. Ist aber alles nichts grosses, in 3 Minuten ist alles wieder eingestellt. Wer dies vermeiden möchte, sollte mit einem Überbrückungskabel eine unterbrechungsfreie Versorgung sicherstellen, dann behält er alle Einstellungen. Einen angenehmen Nebeneffekt hatte das Abklemmen der Batterie bei mir, ich habe mich schon lange darüber aufgeregt das der Lexus sehr spät anfängt zu Heizen. Dies passiert jetzt schon wesentlich früher, bereits bei 2 Strichen auf der Temperaturanzeige schaltet das Gebläse hoch, früher kam das erst nach dem 3 Strich. Klingt nicht schlimm, aber wenn die Heizung erst nach 8 Kilometern wärmt, friert mann ganz schön im Auto. Hier noch einige Bilder:
  16. 2 points
    Hallo Leute. Hier ist eine Anleitung für Zündkerzenwechsel für IS250 zum selber machen. Welches Werkzeug? Man braucht 5mm Inbuss steckschlüssel(min.50mm lang) 10mm und 12mm Stecknuss sechskant(empfehlenswert die 1/4 zoll kleine Ratsche) 16mm (1/2 zoll)Stecknuss lang(für die Zündkerzen selbst) Verlängerung ,Ratsche (1/2 zoll) und Schlauchklemmenzange(Spitzange/Kombizange oder einfach die Finger benutzen geht auch) Welche Zündkerzen? Denso - FK20HBR11 Sind auch die als OEM vom Werk NGK - DFH6B11A Ja die passen. Als Anfang. Das kennen warscheinlich schon alle,wie man die clips und verkleidungen abzubauen sind(alle 4 abnehmen) ...... Den Luftschlauch ,Stecker Drosselklappe lösen/abbauen( da wo auf dem bild rot gekenzeichnet ist) ..... Die 10mm Schrauben von Zündspulen und die 2 muttern vom Kabelstrang losdrehen und Stecker von Zündspulen runter. (die 3 Zünkerzen auf der Seite sind dann einfacher zu tauschen) Die Spulen sind einfach rauszuziehen(vorsicht !! gummiring drunter) danach die Kerzen mit 16mm Stecknuss und langen verlängerung Aus/Ainbauen Anzugsdrehmoment 25 NM ....... Jetzt kommt die schwierige Seite: Mit 5mm Inbuss(lang) die im bild 6xSchrauben losdrehen und die beiden 10mm Kopf muttern auch,danach die 4Schrauben von der Drosselklappe losdrehen.(Bild unten) Ganz links ist eine Schrabe gekenzeicchnet die muss auch raus(12mm Kopf ) ....... ........ Auch eine 12mm Kopfgrösse Schraube raus und den Belüftugsschlauch los. ....... EIn Stecker sowie Unterdruckschlauch vom Ansaugbrücke lösen,danach den Krümmer hochziehen/abnehmen ......... und so ist ein freier Blick auf die anderen drei Zündspulen.(Die Ansaugöffnungen abdecken damit nix reinfehlt) auf dem letztem Bild sieht man wo die beiden Schrauben(12mm) sitzen,sowie ein stecker was in die Ansaugbrücke gesteck war! Bei zusammen stecken derAnsautrakt drauf achten,(sonst falschluftzug)das die Gummiringe in der Ansagkrümmer richtig drin sind!!!! Hofffe das diese kurze Anleitung (auch wenn Schreibfehler drin sind :) )euch bei selber wechseln helfen kann und man erkennt wie und was man losnehmen muss um die Zünkerzen zu erneuern!!!! Mfg.Viktor
  17. 2 points
    Endlich waren die Strassen wieder mal so richtig trocken das sich eine ausgibige Reinigung lohnte. Denke das Resultat kann sich sehen lassen. Freue mich und hoffe bald wieder die Sommerfelgen zu montieren. Anbei ein paar Bilder was so an meinem NX gemacht worden ist, zumindest ein Teil. Die Leisten von den Türen und Armaturenbrett habe ich vom Executiv Modell übernommen. Finde ich edler als die billig wirkenden silbrigen vom F-Sport. Der Rest ist wie immer Geschmacksache. Dem einen gefällts dem ander nicht oder nur teilweise. Ist aber auch gut so.
  18. 2 points
    Das freut mich und ich freue mich dann auch über die Kommentare. Hm. Naja. Wenn jemand von etwas begeistert ist und dann auf YouTube oder Instagram oder Facebook das teilt, dann ist das nicht wirklich viel anders, als wenn wir hier schreiben. Ich selbst bin ja keine "Privatleute", sondern möchte meine Erfahrungen teilen, Nutzen liefern und biete für Tesla spezielle Versicherungspakete an. Gibt ja auch hier im LOC Menschen, die über mich versichert sind. Von daher ist schon auch ein Ziel des Kanals Kunden für die Finanz-Firma zu gewinnen. Aber letztlich ist es vor allem Spaß. Manch einer wird auch unser LOC-Treffen mit Ausfahrten und Trophy, etc. als "sektenhaft" ansehen. Ich bin da entspannt. Bin ein Auto-Enthusiast und war bei vielen Lexus- und IQ-Treffen dabei und werde sicher auch in der Tesla-Fraktion meinen Platz finden. Ob nun jemand die Begeisterung für eine Sache/Marke als übertrieben empfindet oder nicht, darf jeder selbst für sich festlegen. Neutral werde ich sicher nicht sein, da Meinungen und Tests immer subjektiv sind. Sicher werde ich auch über die Fehler berichten, von denen es ganz sicher welche geben wird. Es wäre erstaunlich, wenn ich da - in Lexus-Sprechweise - vollkommen zufrieden wäre. Bis aufs Blut habe ich Lexus nicht verteidigt, mache das bei Apple (glaub, ich hab jedes Produkt) nicht und werde es auch bei Tesla nicht machen. Am Ende gibt es immer auch Dinge, die man gerne anders hätte, wenn man sie selbst ändern könnte. Ich mag nur sehr gerne tiefgehende, offene Diskussionen ohne oberflächliches Gebashe oder durch Mainstream-Medien geprägte und übernommene Meinungen. Von daher verteidige ich dann schon meine Meinung auch deutlich.
  19. 2 points
    Dabei gibt sich die Ersatzteilsparte echt Mühe!
  20. 2 points
    Die Monatszahlen für Deutschland vom Februar 2019 sind da: Die Zahlen stammen alle aus den "Neuzulassungen Flop 50". Ich sage dazu "Neuzulassungen der exklusivsten Top 50". LG tntn
  21. 2 points
    So war's schon 1999 beim IS. Bis jetzt hätte ich nochnie was davon gehört das sich er was beschädigt hätte oder es einem optisch gestört hat.
  22. 2 points
    Guten Morgen, hier mein erster kleiner Beitrag im Forum, als neues Mitglied mit Interesse an dem neuen ES. Natürlich ist es kein Test, sondern ein Werbefilm, aber recht schön gemacht, finde ich. Vielleicht auch für andere ES-Interessenten nett anzuschauen 🤗 Lars
  23. 2 points
    Kann es vllt. sein, dass hier Zahnriemen mit Steuerkette verwechselt wird...? Fragender Gruß vom Todde
  24. 2 points
    Können wir bitte langsam wieder zurück zum Thema kommen?! Der Boergy hat eine Probefahrt gemacht und uns gekonnt seine Eindrücke geschildert, und das Ganze mit aussagekräftigen Fotos ergänzt. Wäre schade wenn wir das in einer Grundsatz-Diskussion untergehen lassen würden... 😐
  25. 2 points
    Völlig richtig, auch wenn das immer und immer wieder anders behauptet wird. Auch auf der Autobahn spart ein Hybrid, wenn auch nicht ganz so viel wie in der Stadt. Aber das haben wir hier im Forum ja schon oft ausführlich erklärt. Die Argumente mit dem höheren Gewicht sind auch falsch, denn bei einer gleichbleibenden Geschwindigkeit spielt das Gewicht gar keine Rolle beim Verbrauch. Das höhere Gewicht benötigt nur beim Beschleunigen extra Energie, nicht jedoch bei gleichbleibender Geschwindigkeit. Da geht es dann eher um c-Werte. So wird ein RX-Hybrid bei Autobahngeschwindigkeit selbst bei exakt gleichem Gewicht mehr verbrauchen als ein GS-Hybrid.
  26. 2 points
    Nichts für ungut, aber weisses Silikon an dieser Stelle? 😳 Wird es dich optisch nicht stören? Ausserdem ist Silikon chemisch ziemlich aggressiv und kann den Lack angreifen. Also, ich würde dafür lieber Acryl-basiertes Dichtmittel nehmen. Damit z.B. hab ich gute Erfahrung gemacht als ich den Kofferraum und Rückleuchten meines Oldi-Jags abdichten musste: Dichtmittel - es greift den Lack nicht an und ist transparent, wäre dann also auch nicht so auffällig.
  27. 2 points
    Word, mate. We buy the quality, not the brand. I think Lexus owner have one thing in common: we value our money. Those who don't, go for a expensive unreliable German car. You said well: Lexus is not a brand for inserious people. I forgot to mention that I refuel my car in Luxembourg, which way cheaper than in Germany. I will ignore then and will go for the Lexus. I am sure I will be happy with it. 🙂
  28. 2 points
    Das stimmt. Die Argumente sind lächerlich! Ich werde es mir gönnen für meine täglich 70 Km Arbeitsweg. Eine wichtige Sache habe ich vergessen. Ich tanke in Luxembourg! 🙂💰
  29. 2 points
    I will take a look on the LS 600. Thanks, mate. I did not know that stuff with being envious. I always thought Germans were very "entspannt" also with such things. But sliwly I realuze that "status" is a really a big deal here. My mother in law told me to avoid to walk around with C&A or Kaufhof bags in case I buy stuff there. According to her "people will look me strange" and I will have a bad image. They are very keen to label people for waht the wear or drive. Very surprised to be honest. Actually I am starting to think that my parents in law have a very low emotional inteligence. Good that I have a strong mentality and don't care. Should told that it was just a 2007 Toyota thou. 😂
  30. 2 points
    Buy the car you can afford, your wife supports and that’s fitting to your daily situation. Say “thank you” for the good advice from your parents in law and do what you like to do. A Lexus LS is not more or less a car that brings people to different opinions than a Mercedes S class oder BMW 7 series.
  31. 2 points
    Hier die letzten beiden Jahre plus Jänner 2019 (= 25 Monate): Als Zahlen: Grafisch: Anmerkung: Die Werte für Lexus sind mit 1000 multipliziert, damit die beiden Kurven beeinanderliegen. Als Alternative hier die gleiche Auswertung mittels Marktanteil in Zahlen und als Grafik LG tntn
  32. 2 points
    Vom HUD hab ichs echt geschafft auch ein Bild zu machen, was mein Handy nicht alles kann! Die Motorhaube musste natürlich auch aufgemacht werden! Rückfahrkameratest inkl Piepserl Und noch was schönes aus der Hall Mein Fazit zum ESh... Er ist ein Lexus, wenn auch in der Klasse eher ungewohnt mit 4 Zylinder und FWD. Aber er fährt sich wie man es sich von einem Lexus erwartet! Für Langstreckencruiser und die es hin und wieder bissl spassig haben wollen auf Landstrassen Ideal. Für 200km/h+ Bolzer defintiv der falsche Wagen.... ähm falsch definiert! Der Wagen passt schon, der Antrieb ist dafür nichts (Eher ES350 dann wenn es ihn geben würde). Wegen dem Verbrauch dürft ihr mich nicht fragen. Viel sicher nicht für das was der Wagen bietet. Preislich etwas unter 70k hier in Ö. Vielleicht hilft der Bericht dem ein oder anderen seine Zweifel gegenüber dem Wagen abzuschwächen und doch mal eine Probefahrt damit zu machen. Fehler wirds keiner sein! greets Boergsn p.s. nein, diese Werbung für den Wagen ist nicht von der Hall gesponsert, mir wurde kein LC500 versprochen oder sonst was! Ich mach das einfach gern und freu mich wenn ich nen Schlüssel in die Hand bekomme 🙂
  33. 2 points
    Hallo liebe Gemeinde, wenn keine Einwände bestehen übernehme ich gerne die Zulassungsstatistik. Ich kann mir auch vorstellen die "nackerten" Zahlen auch mit ein paar Wirtschaftsinfos zu unterfüttern und vielleicht auch mal einen Blick über den deutschen Tellerrand zu werfen. Lexus firmiert ja weltweit. Mal gucken wie es wird. Die bisherigen Daten hab ich dankenswerterweise bereits bekommen. Es kann losgehen. Ich hoffe die künftige Arbeit mundet auch LG tntn
  34. 2 points
    Ich bedanke mich hier nochmal ganz herzlich bei driver1313 für die Navi CDs für meinen LS400 Opa! Er hat es sehr schnell und zuvorkommend abgewickelt.
  35. 2 points
    So pauschal kann man es nicht sagen. Manchmal kann man bei Import-Fahrzeugen die Historie (Vorbesitzer, Unfälle etc.) nicht richtig nachverfolgen, manchmal funktionieren manche Features nicht oder anders (Tacho, Radiofrequenzen, Navi etc.), manchmal muss man was umbauen... Von daher sind solche Autos meist weniger Wert und auch beim Wiederverkauf kann's komplizierter werden, da "Importe" doch viele abschrecken. Dir wird aber Keiner sagen, wie viel weniger Wert ein Import-ISF generell ist, es gibt keinen festen Discount-Satz dafür 🙂
  36. 2 points
    Wer schnell sein will driftet auch nicht um die Kurve....
  37. 2 points
    700Nm +- je nach Leistungsstufe. Das Aisin AA80E ist sehen solide, nicht zu vergleichen mit den ZF die sehr anfällig sind. Es war damals das erste 8 Stufen Getriebe der Welt, Mikro gelaserte Komponenten und viele andere interessante Aspekte. Hier noch was zu lesen zum Getriebe falls es jemanden interessiert: http://blogs.youwheel.com/2014/04/29/latest-transmission-titbit-aisin-aa80e/
  38. 2 points
    Das heißt der sitzt jetzt seine 7 Jahre ab und wird danach hoffentlich in einem Flieger zurück geschickt. Dank DNA Untersuchungen können solche Straftaten glücklicherweise immer häufiger aufgeklärt werden. Ich hoffe das solche Urteile auch eine Abschreckende Wirkung haben und so manchen Idioten zum Umdenken bewegt.
  39. 2 points
    Novel kommt nicht ins Steuergerät, gab mehrere US Kunden die bezahlt haben aber dann nichts bekommen haben. Beim IS-F kommt man problemlos bei nahezu allen Modellen in die Software, beim RCF/GSF nur bei den ECUs15+16, die 17er, 18er 19er sind (noch) nicht zu knacken. Lässt sich aber leicht lösen indem man einfach eine 16er ECU einbaut. Beim RC-F bringt die Leistungssteigerung alleine ohne „Hardware“ aber nahezu nichts, beim ISF schon. Wir haben schon einen europäischen RCF umbauen lassen auf Kompressor, läuft Top der Wagen 👍 Bauen bald evtl. auch einen in Deutschland um. Wir haben 3 Stufen, mit dem neuen C38R Rotrex Kompressor sind theoretisch 900PS möglich. Ein FullBoltOn(Plug&Play Modifikationen wie Abgasanlage etc.) RCF macht etwa 440whp(Radleistung!) Stufe 1 mit Standard Benzin(95) 570whp Stufe 1 mit 98Oktan 600whp Stufe 2 mit 102 Oktan 630whp Verlust Rad zu Motorleistung beträgt ca. 15% Also sind 630whp mit 102 Oktan ca. 740Hp/750Ps Wir haben noch die Möglichkeit auf Stufe 3 mit weiteren Modifikationen, wird bald in den USA getestet mit ca. 800PS Leistung ohne Verstärkung von Getriebe und Motor und dann sehen wir ob es hält. Stufe 1-2 sind getestet und sicher. Weiteren Leistungszuwachs können wir durch Beigabe von 20% Toluol/Toluen in den 102Oktan Sprit generieren, alternativ auch E85, aber leider nur noch in Frankreich und Schweden an der Tankstelle zu bekommen. Mit Novel haben wir nichts mehr zu tun, wir hatten damals einen kompletten RC-F Umbau und man hat uns gezielt um unsere Provision beschissen, dazu mehrfach bei anderen Themen hintergangen. Zudem ist die Qualität leider bescheiden, die nutzen kein einziges Teil das „erprobt“ ist am Ring.. der ISF CCSR den die nutzen ist ein modifizierter Standard CCSR ohne Novel Teile(außer den Krümmern) Der RC-F der bei Rennen zum Einsatz kommt nutzt RC-F GT Komponenten. Es gab bereits mehrere Fälle bei Kunden denen die Anbauteile bei hohem Tempo gerissen sind und abgeflogen sind, in Amerika gibt’s genug Themen zum Thema nicht vorhandene Passgenauigkeit etc. Damit ist für mich zu dem Thema eigentlich alles gesagt.
  40. 2 points
    Absolut... Aber rot ist auch für mich die zweitschönste Farbe und steht dem RC auch verdammt gut... Hatte ja erst Ende Dezember den schicken Roten von @Heinz die Speiche bewundern dürfen... Wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß mit dem "Hingucker"... Gruß vom Todde
  41. 2 points
    Danke für eure Hilfe 😊 @TODDE Dankeschön, habe Ihn in Vulkanorot 🤩 Leider gab es keinen blauen RC in meiner Umgebung.. Gruß
  42. 2 points
    Genau... Bei ausgeschalteten Motor kurz Lichthupe ziehen. Dann leuchten die Scheinwerfer ca. 30 sek. nach... Für kurzes Lichtspiel nochmal Lichthupe ziehen. Dann geht das Licht sofort wieder aus... Gruß vom Todde btw: Glückwunsch zum RC...in der besten Farbe... (meiner Meinung nach...)
  43. 2 points
    Bevor du Sonden wechselst, würde ich mir zu aller erst die Dichtungen ansehen! Wenn die Sonde Sauerstoff schnüffelt, wegen einer undichten Dichtung, wirst du ebenso den Fehler haben. Die Sonden gehen eigentlich selten kaputt und wenn dann ist es meist die Heizung die aussteigt. Wenn du immer noch Sonden brauchst, kauf nichts anderes als Denso! Zum Thema ESD, die originalen von Lexus halten schon sehr lange, in meinem sind immer noch die ersten drin bei 285 tkm und 18 Jahren. Daher würde ich erstmal schweißen lassen. Die Y-Pipe gammelt dir am ehesten durch, daher würde ich auch hier nach Leckage suchen! Ich habe meine beim Auspuffbauer reparieren lassen, hat 4 Stunden gedauert und 140€ gekostet. Das war vor nun über 4 Jahren, damals meinte er meine Endschalldämpfer würden noch 2 Jahre halten.... Ansonsten gibt es bei ebay bzw ebay kleinanzeigen günstige Endschalldämpfer, siehe hier: https://www.ebay.de/itm/Auspuff-Lexus-GS-300-430-2-x-ESD-INOX-Endrohre-2-x-80-mm/323621421913?fits=Model%3AGS|Type%3A430|Make%3ALexus&hash=item4b59570359:g:cWcAAOSwnipWX1UU:rk:49:pf:0
  44. 2 points
    Die Beiträge zur DUH und den Tempolimits wurden von hier ausgelagert in ein neues Thema.
  45. 2 points
    Je nach Sichtweise....... Das berühmte halb gefüllte Wasserglas...Halb leer für die Einen (Pessimisten), halb voll für die Anderen (Optimisten). Ich stehe auf Lexus, aber der futuristische, monströse Spindelgrill ist für mich nix " Ganzes ".
  46. 2 points
    Hallo Leute, es ist vollbracht, habe meinen GS am Samstag abgeholt. Wie vereinbart wurde das DG neu abgedichtet. Ein Simmering von der Kardanwelle, bzw. der Deckel des DG selbst. Weiterhin wurde ohne das der Händler und ich das in irgendeiner Form besprochen haben ein Ölwechsel mit Filter gemacht, die Batterie wurde erneuert, ein Steinschlag der Windschutzscheibe, der Luftfilter und der Innenfilter ersetzt. Es ist praktisch eine kleine Inspektion gemacht worden. Tüv ist auch neu gemacht worden, obwohl eigentlich noch 1,5 Jahre gültig war. Das alles hat mich NICHTS gekostet. Auf meine Frage wie ich zu der ,,Ehre,, komme, wurde einfach nur geantwortet, wir möchten zufriedene Kunden haben und ein möglichst völlig inta Auto ausliefern. Hut ab kann ich nur sagen, dass kenne ich von einigen Autohäusern aber ganz anders, nach dem Motto ist die Karre erst mal verkauft wird nichts mehr investiert. Und der Händler kann ja nicht 100% drauf bauen das man sich wieder sieht, bzw. das das einzige Geschäft ist was man miteinander abschließt. Also will eigentlich nur sagen, auch der weiteste Weg zum Autohaus Schrön könnte sich was Service und Kunden Freundlichkeit angeht lohnen. Ich fand meinen Kauf nicht gerade super günstig, aber auch nicht überteuert. Es lief nach dem Motto Leben und Leben lassen. Für den Camry wurde plus Nachlass für eine 2. Anfahrt insgesamt 2000 Euro gewährt. Jetzt zum Auto selbst, bis auf kleinere Kratzer, die nahezu 100 % vom Aufbereiter entfernt werden könnten sieht das Auto tip top aus, kein Rost, keine Dellen oder irgendwelche anderen Verformungen, einfach nur 61.000 km in ca. 15 Jahren benutz mit sehr geringen gebraucht Spuren. Alles was ich bis jetzt ausprobiert habe tut seinen Dienst, bin aber längst nicht mit allen Möglichkeiten durch. Das Beste kommt fast zum Schluss, nach 310 km Überführungsfahrt und noch mal 275 km Gemischtes habe ich 63,3 Liter nach getankt, macht bei mir einen ca. Verbrauch von 10,5 Liter auf 100 km. Und wir haben es hier und da auch mal, nachdem alle Flüssigkeiten die passenden Temperaturen aufwiesen, richtig krachen lassen. So ziemlich alles, ob fette BMWs oder Ringe bzw. Sterne sind mit deutlich mehr Vorsicht in der Nähe wenn man sich mit so einem Teil auf der AB bewegt. Und wer es gar nicht glauben kann, kurz einmal meine Lieblingstaste, heißt glaube ich PWR, und schon ging die Luzie ab. Ehe ich mich versah stand die Nadel bei 240 und wenn die Taste ihren Dienst versieht, dann hängt der GS so was von ,,gallig,, am Gas, wenn man noch mal kurz antippt, merkt man es geht deutlich weiter. Bin einfach nur begeistert von dem Auto. Kann es gar nicht abwarten morgen zur Arbeit zu fahren. Einen Wermutstropfen gibt es aber auch, bei ca. 90 kmh angefangen bis ungefähr 110 kommt ein leichtes grummeln, gefühlt vorne links am Rad. Wenn es dann schneller wird ist Ruhe im Karton. Könnte Radlager, Bremse, Klötze oder auch ein mittlerweile 8 Jahre alter Winterreifen sein. Muss ich mal nachschauen in den nächsten Tagen, erst mal fahren...fahren...und nochmal fahren. Leute ich möchte mich noch mal ganz herzlich hier für eure Hilfe und Mitarbeit bedanken, ich finde nichts mehr zum kotzen, wenn man sich hier meldet, den ganzen Laden verrückt macht und dann nichts mehr von sich hören lässt. Und nerven werde ich euch noch genug mit meinen Fragen. So nun versuche ich die Bilder hochzuladen. Es grüßt Sparky… und sein fast neuer GS 430!!! Und guckt mal wie ich mit die Technik umgehen kann was... Überlege gerade ob ich noch einen Ausflug machen soll, macht süchtig das Auto. Hab mal überlegt, wenn ich jetzt ne Kiste Bier holen fahre, hole ich jede Flasche einzeln.... jetzt issa da und ich kann schon wieder nicht schlafen.
  47. 2 points
    Nabend, 1. tag nur Bestandsaufnahme, weil Psychologischer Gutachter nicht bei sein konnte. Der 2. Dolmetscher hat gefehlt. 2. Tag gestern insgesamt 4 Dolmetscher, 2 von den saßen rum und durften gehen, der Herr Angeklagte wollte dann doch nur arabischen Dolmetscher, von den persern fühlte er sich nicht richtig verstanden. 4 Zeugen seinerseits wie ausgelernt den gleichen mist erzählt. Seit ca 2015 knapp 20 Polizeieinsätze, Widerstand gegen Beamte , angriffe auf Polizisten, angriffe auf rtw helfer, Bushaltestellen zerstört, Unterkunftszimmer zerstört, 4 verschiedene Namen, 4 verschiedene Geburtstage, als Isis Kämpfer randaliert und Menschen bedroht, ständige Alkoholexzesse, angeblich Drogenkonsum, die DNA spuren meint er kommen dadurch das er die Brücke runter gepisst hat, macht auf Psycho, als Revolutionär. Ich scheine den Leuten im Saal bissl angst zu machen, die Sitzungen werden jetzt mit 2 weiteren JVB s begleitet. In diesem geliebten Land fühlt man sich nur noch Vogelfrei...
  48. 2 points
    Meinst Du nicht, dass das eher an der Klientel liegt, die sich einen 3er kauft, wahrscheinlich gebraucht (und möglichst schwarz !), den dann noch "veredelt"/verbastelt und ohne wirkliches Können auf den Ring fährt ? RodLex
  49. 2 points
    Halllo Meiner hat da: Im Bild eingekreist eine Schnittstelle (Late 1995 )
  50. 2 points
    Jungs, ihr solltet öfter mal ins IS-Forum schaun, ich mach die Dinger quasi am laufenden Band wieder fit, Kugelschreiberfeder und Silberleitlack sag ich nur ;) Das eigtl Problem ist aber der Simmering, der ist von der Firma NOK/Simrit, der taugt wohl nix. Da kommt die Feuchtigkeit rein. Bin dran dafür brauchbaren Ersatz zu finden.
This leaderboard is set to Berlin/GMT+01:00

Announcements




  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up