mikeandfamily

Mitglied
  • Content Count

    29
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About mikeandfamily

  • Rank
    Fummeln und Basteln

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus LS 400 1992
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    RLP
  • Interessen
    FUBA
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

204 profile views
  1. Hallo, ich hatte das gleiche Problem, das heisst, dass für den MK1 bis 92 kein Kat existiert mit KBA Prüfnummer. Ab 92 ist das Alles kein Problem. Ich habe das gelöst indem ich den Prüfer davon überzegt habe, dass der Motor an beiden Modellen der gleiche ist (Leistung, Drehmoment, Getriebeübersetzung usw.). Noch ein Link http://euro.lexusownersclub.com/forums/index.php?showtopic=34170 hier ist mein Vorgehen nachzusehen. Was auf jeden Fall hilft ist vorab alles mit seinem TüV-Mann des Vertrauens abzuklären, sowie eine umfangreiche Dokumentation zu erstellen (technische Daten usw). Den Kat kannst übrigens bei Tenneco Walker kaufen, der Einbau ist kinderleicht.
  2. mikeandfamily

    Farbwechsel

    Hallo, sieht schon echt schick aus der Dicke.!! Das Schwarzmatt hat mir persönlich aber auch sehr gut gefallen. Könntest du mal die ungefähren Kosten für die Folierung eines solch grossen Autos beziffern? Das wäre nett Gruss Mike
  3. Super sache. Vielen Dank für die Anleitung. MfG Mike
  4. mikeandfamily

    Zweitlexus

    Weiter so. Das geht ja echt voran. Kannst du posten, was dich so in ungefähr die Überholung der Vorderachse gekostet hat? Gruss MM
  5. Danke, dann mal kucken meine Anzeige ist bis jetzt nur ´auf einem Auge blind´, also ich werde das dann irgendwannmal in Angriff nehmen. Das Löten kriege ich denke ich noch selber hin, mal schauen....... Gruss MM
  6. Also das Einzige, was den TüV Mann interessierte war der Motorkennbuchstabe (also UCF10). Und der ist bis BJ 1994 gleich. Laut meinen Recherchen waren die Unterschiede beim Ls400 MK1 zwischen 89-92 und 92 bis 94 nur eine hellere Innenraumbeleuchtung. Oder so...... Die ganze Prozedur wäre um Einiges einfacher, wenn denn da in den Papieren von Tenneco das Datum ab 89 stünde.
  7. Mein Opa sagte immer: Tausche nichts aus was noch funktioniert! MFG MM
  8. Hallo beisammen. Nach 3 monatiger Plagerei habe ich es jetzt geschafft: Euro2 für meinen MK1!!!!! Macht satte 300 Euro Ersparnis. :woot: Und wie: 1) Mit dem freundlichen TÜV Prüfer seines Vertrauens alles vorab abklären. 2) Mini Kat bei Tenneco Walker kaufen und einbauen. 3) da die Papiere mit KBA Nummer 17009 erst ab Ls 400 Bj. 10.1992 gelten den Prüfer auf den Motor hinweisen, der bei MK1 und MK2 gleich ist (UCF10) 4) Achsübersetzung, Getriebe, Motordaten sowie Luftwiderstand sowie ABE des Autos sind auch gleich. 5) Ergo bleibt dem Prüfer nichts anderes übrig als das Teil einzutragen. MfG MM :biker:
  9. Hey cool, danke für´s Posting. Einbau ? Schwierig ? MfG MM
  10. Habe das Dokument im WeWeWe gefunden (nach 3stündiger Suche) ! KBA N.: 304 / 17008. Wer´s braucht kann eine PN schicken MfG Mike
  11. Hallo, kannst du deine Erfahrungen mit dem Einbau sowie der Funktion der Temperaturanzeige weitergeben, wenn du diese getestet hast ? Bin auch interessiert. Eine Antenne kann ich auch empfehlen bei Preis, Funktion sowie einwandfreiem Einbau: http://www.ebay.de/itm/Antennenstab-Automatik-Motorantenne-f-LEXUS-neu-/250999353078?pt=DE_Autoteile&hash=item3a70ba2ef6 MfG Mike
  12. Hallo, ich suche eine Kopie der ABE eines Mini-Kats von Tenneco Walker für den LS 400 ab 10.92. Dies müsste die Walker N.: 69000 -69007 sein, je nach Durchmesser. Die KBA Nummer müsste KBA 304 17008 sein (nicht sicher). Ich wäre super dankbar für eine Info. MfG Mike
  13. An Chris LS400: Wo hast diese Original 17 Zöller denn her? WOLLE HABEN für meinen MK1 !!!!!!! MfG Mike
  14. Ok danke, ich passe dann mal lieber auf was ich so bei Ebay ersteigere. Gruss MM
  15. Danke für die (teils) hilfreichen Antworten. :ermm: Den Riemen muss ich noch kontrollieren, da habe ich nicht dran gedacht. Und ich habe noch mal nachgeschaut, die Leckage ist nicht an der Pumpe (uff) sondern unten an der Schnecke an der dicken 24mm Innensachskantschraube hatte ich einen Tropfen entdeckt. Ich werde jetzt noch mit Servoöl auffüllen und dann abwarten bis der Winter vobei ist und der Sache weiter auf den Grund gehen. Grüsse MM :cold: