highway07

Mitglied
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by highway07

  1. Gibt es eigentlich eine empfehlenswerte DIY-Reparaturanleitung oder Buch, dass auch tatsächlich zu empfehlen wäre? Analog zu der "Jetzt helfe ich mir selbst"- Reihe, die aber nicht unbedingt die beste ist.
  2. Hallo, natürlich kann hier gerne weiter geposted werden. Nachdem mein Wunschauto (war auch preislich sehr interessant) schon vor Besichtigung verkauft wurde, ist meine Kaufinteresse wieder ein wenig zurückgegangen. Aber das Auto GS450h lässt mich nicht los! Auch wenn es preislich alles andere als vernünftig wäre. @k3nny: Ich habe mich schon gewundert wie du mit 40-60000km im Jahr nur mit 350 € Sprit monatlich auskommst. In einen andren Thread habe ich jetzt gelesen dass du E85 für 1€ noch was tankst...aber doch nicht in Deutschland? Auch das Auto so günstig aus GB...normalerweise sind das doch so Nigeria Connection Betrüger mit solchen Sonderangeboten.. Aber wie es aussieht hast du alles richtig gemacht! zurück zum GS450 und den Kosten: Gibt es neben den Unterschieden in der Ausstattung große Änderungen zwischen 2006 und 2008 Baujahr? Warum geben manche die Systemleistung mit 299 PS, andere mit 345 PS an? => lieber ein 2006 mit wenig km statt ein 2008er mit viel km`? Kann man davon ausgehen das der aktive Wankausgleich beim VFL Luxury Line Standard war, demnach fast alle 2006 auch mit Runflats in den Börsen stehen?
  3. Wow, da kam im meiner Abwesenheit ja ganz schön was zusammen.. Das einzige was noch ein wenig fehlt sind Erfahrungswerte zu ungeplanten Kosten, also Reparaturen. Bei Baujahr 2006 kann ja auch beim Erstbesitzer schon was aufgetreten sein. Klar, der CT200h ist um einige Jahre neuer und basiert auf den vielfach verkauften Prius. Zudem gibt es noch Garantie. Allerdings ist er selbst gebaucht noch teurer als ein guter gebrauchter GS450h. Die Unterhaltskosten unterscheiden sich meiner Meinung gar nicht so stark. An den neuen Toyo Hybriden finde ich das Toyota Touch mit der Smartphone Integration (google maps) sehr interessant! Eigentlich ein must-have! Zur Versicherung: Den Lexus CT200h gibt es leider nicht in den Vergleichsportalen, allerdings kostet der Prius auch über 800 €. Ich denke der CT wird mind. 1000 € kosten. Die Inspektion werden auch nicht soviel Unterschied machen, der GS450h braucht etwas mehr Öl und hat 2 Zündkerzen mehr, etwas mehr Bremsflüssigkeit, größere Bremsen. Der große Nachteil vom CT200h ist die geringe Leistung. Die mit Abstand meisten meiner Kilometer sind auf der Autobahn und da ist es dann doch schon ärgerlich, wenn die gesamte Systemleistung von 136 PS bei einen Überholvorgang aufgrund leerer Akkus nicht zur Verfügung steht. Ich befürchte allerdings das der Verschleiß beim GS viel höher als beim CT sein wird. Der Vorteil vom aktiven Wankausgleich erschließt sich mir nicht ganz. Aufjedenfall muss man hier auch mit zusätzlichen Kosten rechnen, abnutzungsbedingt und durch die wohl vorgeschrieben Runflatreifen? Ich finde nicht dass das harte Abrollen dann noch was mit Luxury Line zu tun hat, eher mit SportLine aber na gut. Gibt es beim Lexus häufig Verschleiß am Fahrwerk wie bei BMW (Querlenker usw.)? Meine alten Bremsen musste ich wegen Rost tauschen lassen weil ich so wenig bremse und immer vorausschauend fahre, also ich habe keine Rennfahrerambitionen;-) Bei meiner Probefahrt quer durch die City, Autobahn so schnell wie möglich und etwas Landstraße hatte der BC knapp über 9L angezeigt. Auf den Liter genau kommt es nicht an, meint ihr aber das ich bei max. Reisegeschwindigkeit von 160 deutlich mehr brauchen werde? Das ist schon megaheftig. Aber kommt schon hin wenn ich 800 € im Monat fürs Auto einplane. Gut das du mir die Kosten so drastisch vors Auge führst. Die Frage ist, ob dann überhaupt noch was vom zurückgelegten Geld über bleibt.. Mit einen 5er wäre das wohl ähnlich, zudem werden die Exemplare mit M-Sportpaket auch noch höher gehandelt, mein jetziges Auto ist eben nur vernünftig und macht kaum Spaß..zum Glück noch Diesel ohne DPF. .. im Prinzip könnte ich ihn weiter fahren bis er zusammenfällt... Vorallem die Ersatzteilpreise machen mir sorgen, stimmt das tatsächlich mit den Außenspiegeln für 700 €, das wäre imo ein klarer Fall von Wucher!
  4. Hallo, kurz zu mir ich bin 24 Jahre alt, derzeit noch Opel Astra Diesel Fahrer und könnte mir keinen Lexus Neuwagen leisten. schon seit langen verfolge ich alternative Antriebskonzepte und natürlich gehört da auch Lexus Hybrid Drive dazu. Natürlich ist das Sparen hier eher im Hintergrund, der Fokus liegt hier ja klar auf Komfort und tolle Fahrleistungen. Zunächst habe ich bei Lexus immer auf die RX-Hybrid Modelle geschielt, aber schleichend erfolgte der Wechsel auf den GS450h, vorallem aufgrund der besseren Fahrleistungen. Klar, ein Raumwunder ist es nicht und vorallem sind die nicht unklappbaren Rücksitze und der kleine Kofferaum unpraktisch, im grundegenommen ist der GS einfach eine recht konservative Limousine, aber immerhin ist sie ein Technologieträger und hat ordentlich Leistung! Mit meinen Opel bin ich bisher eigentlich ganz zufrieden, fährt schon seit 5 Jahren zuverlässig und mit Durchschnittsverbrauch von 5,3 L Diesel auch sehr sparsam. Allerdings ist die Leistung auch sehr schwach mit nur 80 PS. Bisher ist nur die Klimaanlage kaputt gegangen,Ersatzteil gab es bei Ebay und somit war der Austausch dank privater Hilfe auch sehr kostengünstig. Kosten Klima< 300 € + Klimaneubefüllen ca. 100, bei Opel hätte das Teil schon 800 € + neu befüllen + Arbeitsleistung aufjedenfall >1200 € gekostet. Jetzt ist ja Toyota/Lexus für die sehr gute Zuverlässigkeit bekannt, aber bei einen Auto vollgestopft mit Elektronik kann nix destotrotz ja doch mal was kaputt gehen. Inverter, Ölkühler, Battieren (in den seltensten Fällen) oder übliche Verschleißteile wie Querlenker...Grundsätzlich habe ich Angst vor unbezahlbaren Rechnungen aufgrund des nicht vorhandenen günstigen ERsatzteilemarktes! Irgendwo hier im Forum habe ich mal was von Außenspiegel für 700 € gelesen und nicht zu vergessen die recht teueren Inspektionen alle 15000km. Ich bin mit schon bewusst das ein Lexus mehr kostet als ein Opel, allerdings möchte ich selbstverständlich nicht meinen Bruttolohn in der Werkstatt lassen und nur für das Auto arbeiten. Was zahlt ihr so für Inspektionen beim GS450h, was kostet der Zündkerzenwechsel bei 90000km? Insbesondere Raum München / Rhein-Main-Gebiet? Die Versicherung ist auch recht teuer, check24 spuckt mit 1500 € beim günstigen Anbieter für Vollkasko aus, wobei ich ja mitbekommen hab das es für LOC Mitglieder ein Sonderangebot von der Zurich geben soll.. Wie sieht es eigentlich mit den Diebstählen vom GS450h aus? Der RX ist ja sehr gefragt bei den Knackern.. Bin schon einen GS450h Probe gefahren und war natürlich begeistert. Negativ war wie genannt der kleine / unpraktische Kofferaum, das etwas veraltete NAVI (das neue Toyota Touch wäre natürlich viel besser), die etwas komplizierte Bedienung und die Runflat-Reifen, die gar nicht zum sonstigen Fahrkomfort gepasst haben...wurde das Auto ab Werk auf Runflatreifen ausgeliefert? Im Forum habe ich auch von recht hohen Bremsenverschleiß gelesen, ist das ein allgemeines Problem oder der sportlichen Fahrweise geschuldet?! Ist ja sicherlich auch ein weiterer Kostenfaktor. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt es ja fast nur GS450h mit der Luxury Line. Soweit ich weiß, haben viele davon ja noch zusätzlich eine Wankstabilisierung. Ist diese besonders anfällig? Auf was muss man bei Fahrzeugen mit Luxury Line achten? Ich würde mich über Erfahrungswerte von GS450h Besitzern freuen, bestes Beispiel hierzu ist der User Obi. Er hat hier einen sehr interessanten chronologischen Überblick über seine laufende Unterhaltskosten (RX350): http://euro.lexusown...50&fromsearch=1 Zuletzt der Verbrauch, der von den Gesamtkosten fast am wenigsten ausmachen dürfte bei einer Fahrleistung von <12000 km/j. 9 L sind wohl realistisch bei relativ flotter Autobahnfahrt und seltenen Stadtverkehr? Vielen Dank im Voraus für aufschlussreiche Antworten!