Jump to content

williz

Mitglied
  • Posts

    768
  • Joined

  • Last visited

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Fahrzeug
    RX 400h
  • Standort
    Österreich

Recent Profile Visitors

2,438 profile views

williz's Achievements

Experienced

Experienced (11/14)

  • First Post
  • Collaborator
  • Posting Machine Rare
  • Conversation Starter
  • Week One Done

Recent Badges

3

Reputation

  1. Wie traurig!

    Willi, Du warst mir eine sehr große Hilfe und ein fantastischer Ratgeber, danke nochmals! R.I.P.

  2. Ein kleiner Teil von dir wird uns hier im Forum immer begleiten.

    Wir werden dich vermissen!

  3. PIT

    Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,

    ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

    Ruhe in Frieden!!!

  4. natürlich kommts in erster linie darauf an wie man fährt, aber: die rückgewinnung von energie und damit das elektrische bremsen wird etwas überbewertet. insgesamt kannbeim RX400h damit nur 5% der bremsenergie in elektrische energie umgewandelt werden und besonders beim bergab bremsen ist es mit dem elektrischen bremsen bald vorbei und es wird normal gebremst (ist leider ein problem der derzeitig verwendeten batterien). nach auskunft öamtc technik wird das rasche verschleissen der bremsscheiben besonders durch sanftes bremsen verursacht, da sich speziell im winter (das auftaumittel wirkt als eine art klebstoff) an den vorderkannten der bremsbeläge eine sehr harte schicht schmutz bildet die wie eine schleifpaste wirkt und das verschleisst nun besonders die bremsscheiben. verschiedene autohertseller empfehlen daher regemässiges sehr scharfes bremsen um diesen belag zu entfernen.
  5. der verschleiß einer bremsanlage hängt von vielen faktoren ab die da sind grösse der oberfläche bremsdruck gewicht des fahrzeuges streckenprofil fahrweise usw. wie ich schon sagte ist ein gutteil des verschleisses bei mir das tägliche bergabfahren. mich beunruhigt der verschleiss der vorderen bremsscheiben über ca. 70.000km NICHT, ich wollte von euch nur vergleichswerte haben und die habe ich dankenswerterweise bekommen. weiters habe ich bei gleicher fahrweise und streckenprofil vergleiche zwischen verschiedenen autos, auch autos des gleichen typs mit unterschiedlichen bremsanlagen. ich weiss daher, dass die dimensionierung (dh. nicht NUR die grösse der bremsscheiben) einen wesentlichen einfluss auf die standzeit haben. die hier von einigen vertretene theorie, dass leistungsstärkere und/oder schwerere autos gleichzeitig auch eine kürzere standzeit der bremsen haben ist nur dann richtig wenn die dimensionierung der bremsanlage diesem umstand NICHT rechnung trägt. ich wollte aber hier keine diskussion über die qualität der lexus bremsen lostreten (für meinen geschmack sind die bremsen ausreichend), die lexus bremsen sind typische US bremsen die für die US fahrweise ausgelegt sind und dass wir uns mit dem RX ein auto gekauft haben, dass von seinem gesamtdesign primär auf den US markt abzielt ist uns ja allen, zumindest mir, bewusst.
  6. danke für die antworten! scheint also einigermassen "normal" zu sein wenn die scheiben so zwischen 70 und 100.000km zu erneuern sind. die bremsanlage ist ja nicht gerade "überdimensioniert" und da ich häufig den berg rauf (ca. 400m höhendifferenz) fahre und danach ja auch wieder runter muss, wird beim bergabfahren halt viel gebremst (trotz B stellung) und damit die belege und scheiben deutlich mehr verschlissen als wenn man nur in der ebene "gleitet" und die mechanische bremse selten benutzt. @ uwi das argument mit dem schweren und schnellen auto kann ich nicht gelten lassen denn schwere und schnelle autos sollten eine diesem umstand angemessen gross dimensionierte bremsanlage haben und gerade da sparen unsere japanischen freunde ordentlich. im vergleich zu europäischen premium autos sind die lexus bremsen (ausnahme die auf sportlich getrimmten autos wie ISF) um ca.20 bis 40% kleiner.
  7. ich brauche bei meinem RX400h nun schon die 2 garnitur (vorderräder) bremsscheiben. der erste tausch erfolgte bei ca. 70.000 und nun der zweite bei 138.000. wie schauen da eure erfahrungen aus? haben schon viele neue scheiben gebraucht?
  8. also, dass mit der erreichbaren handbremse als voraussetzung für die verwendung eines autos zur fahrausbildung hat man bei uns seit einiger zeit abgeschafft da kein modernes auto mit einer handbremse gestoppt werden kann wenn der fahrer bei einem 100ps (oder mehr) auto gas gibt, da bleibt nichts stehen auch wenn du noch so sehr an der handbremse ziehst und das hat auch die behörde eingesehen.
  9. AV input fürs navi gibts von vaistech.com
  10. ja, hast recht, aber mit dem hammer drauf hauen hat den gleichen effekt und ist einfacher und billiger. :thumbup:
  11. ja das sagen sie alle, die lackqualität kann oft von charge zu charge stark variieren. als beispiel. bei dem A190 brabus wurde von mercedes JEDES jahr nach dem winter die wagenfront neu lakier t(garantie) da das auto mit einer fülle von fingernagelgrossen steinschlag absplitterungen überseht war. der A210 hatte die gleiche farbe und bei gleicher fahrweise und gleicher fahrstrecke war auch nach 3 jahren so gut wie kein steinschlag zu sehen. mit lexus hatte ich auch solche diskussionen. lexus hat alle lackschadensbehebungen unter garantie abgelehnt bis ich mit sachverständigen gutachten und anwaltsdrohung dann doch eine reparatur erhalten habe. der lexus lack ist einfach schlecht, extrem leicht zu zerkratzen und sehr steinschlag anfällig, leider auch an den seitenflächen unterhalb der leiste. gut ist aber der blech rostschutz denn auch bei den steinschlägen beginnt nichts zu rosten, zumindest bis jetzt nicht.
  12. das alte vaistech iPod interface (SLI) funktioniert gut, musste nur bei releasewechsel am ipod 2 mal mit firmware update nachgezogen werden. macht man über usb mit dem notebook. ich hab ein neuse interface für ipod, usb devices und internen-harddrive seit drei monaten am tisch liegen und komm nicht dazu es einzubauen, kann daher über praktische erfahrung noch nichts sagen. das SLI hat glaub ich ca. 300,-EUR gekostet und das neue ca. 250,-EUR. wird einfach per email bestellt und per creditkarte bezahlt. vaistech ist sehr kooperativ.
  13. 1x E 300 bj 92, 1x E 320 bj 97, 1x E 280 bj 2001, 1x A 190 Brabus bj 99 und 1x A 210AMG L Evo bj 2002
  14. 1. meine felgen wurden nach 2 jahren als garantiefall ausgetauscht. aber wie schon gesagt nach 2 jahren das gleiche wieder (und da dann schon ausserhalb der garantie und natürlich kein kostenloser austausch). 2. wir unterliegen leider einem kolossalen irrtum. wir zahlen nur für ein premium auto aber tatsächlich ist das auto nicht teuer produziert sondern von seinerm qualitätsanspruch in der 35-40.000,-EUR kategorie angesiedelt (kampfpreis für den US markt, daher auch die hohen verkaufszahlen in USA!). 3. wie schon drhybrid sagt wird das auto für den US markt konzipiert und in californien gibts kein streusalz und die steinschläge sind bei max. 100km/h auch kein thema. 4. mein letztes auto mit stern hatte nach 4 jahren schon rostige türen die auf kulanz ausgetauscht wurden. der nach besitzer hatte nach weiteren 4 jahren das gleiche problem wieder und da sagte man ihm da die türen bereits einmal in kulanz repariert wurden gibts keine reparatur mehr. ja und die rostgarantie gibts nur bei durchrosten. premium ist leider IMMER NUR der KAUFPREIS, gleich bei welcher marke.
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy