Donpanse

Mitglied
  • Content Count

    38
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Donpanse

  • Rank
    kommt öfter vorbei

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus RX300
  • Land
    Schweiz
  • Standort
    Schweiz
  • Interessen
    Familie
    allg. Autos
  • Geschlecht
    Männlich
  1. Regensensor evtl. mal hinter dem Rückspiegel putzen, dann funktioniert es besser. Bei mir wischt er am Anfang zu viel bis es sich einpendelt. Funktioniert zufriedenstellend. :)
  2. Am Besten durch die Fronthauben Entriegelung nach oben schauen. Nuss mit Verlängerung durch Entriegelung, leicht mit der Hand auf Pedal tippen, so ist es eigentlich ziemlich einfach zu bewerkstelligen. Bei mir löst sie seit dem viel besser und hält auch bombenfest. Pedalweg ist natürlich viel kleiner geworden. Kannst es mal versuchen, falls es nichts nützt liegt es an der Grundeinstellung in der Bremstrommel. Gruss
  3. Beim Einstellen muss man beides machen das eine ohne das andere bringt nicht viel. Bei mir war das Seil so weit gelöst das ich am Einstellrad es nicht einstellen konnte. Die Seilspannung hat einen sehr grossen Einfluss auf die "Handbremse" Falls jemand auch das Gefühl hat die "Handbremse" greift nicht richtig einfach mal die Schraube anziehen. Bei mir hat es Wunder gewirkt. Gruss
  4. Hallo Ich weiss der Beitrag ist älter, mir ist gestern etwas komisches passiert. Beim Parkieren drücke ich die Handbremse (Fussbremse) und es fällt mir eine Mutter herunter.... und ich habe in letzter zeit bemerkt das da was nicht stimmt und habe auch am Stern der Bremstrommel nachgestellt ohne grossen Erfolg. Das Bremsseil an der Fussbetätigung hat sich gelöst, die ist nur mit einer Mutter gesichert. Die Schraube sieht man nur schlecht am besten durch die Entriegelung der Fronthaube schauen. Falls jemand auch ein ähnliches Problem hat man kann Durch das anziehen der Mutter das Seil Spannen. Jetzt merkt man endlich wie fest das Seil gespannt sein müsste.. :D Es funktioniert alles wieder super, leicht antippen und der Wagen rollt keine Steigung mehr herunter. :thumbup: Grüsse
  5. Bei meinem Opel schaltet die Automatik selbständig von D auf N, wenn das Auto ca. 3-4 Sek. steht. Der hat jetzt 140`000km ohne Probleme überstanden. Beim Lexus ca. 130`000 mache ich es genau gleich, man muss halt selber auf N schalten. Das Auto verbraucht sicher mehr auf D und ich find es unangenehm bei längeren Standzeiten in D zu bleiben. Wegen D oder auf N schalten bei einer roten Ampel wird bestimmt kein Automat kaputt gehen, die sind eigentlich ziemlich robust. Gruss
  6. Beim Originalfahrwerk merkt man das nicht. Es kann sein wenn die Feder-Dämpfer Abstimmung unausgewogen ist, dass man so etwas mehr merkt. Könnte sein, dass die Federn zu Hart und die Dämpfer zu weich sind, oder umgekehrt. Ich hatte so einen ähnlichen Effekt beim MR2 als die Stossdämpfer zu hart und die Federn zu weich waren. Gruss
  7. Ich habe bisher Öle bei Reifendirekt bestellt und keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ist bestimmt ein seriöser Anbieter. Welches Öl das beste ist kann man gar nicht sagen weil es ja so viele versch. gibt. Der eine sagt dies der andere das, einfach mal ausprobieren. Gruss
  8. @ dani Also bitte belehr mich wie vergleichst du verschiedene Öle miteinander?
  9. @ IS200_dani Einfach mal die Datenblätter Viskosität Bei 40Grad und 100Grad miteinander vergleichen, oder gleich den Viskositätsindex! Das sagt eigentlich schon sehr viel aus. Auf der Verpackung kann stehen was will, Additive hin oder her!
  10. Hallo zusammen, Nur mal so Grundsätzlich was soll an einem 0w-20 Oel gut sein????? Ein 0w-40 oder 5w-40 hat doch einen viel grösseren Temperaturbereich abgedeckt. 0w-20 ist ziemlich dünnflüssig, kann mir nicht vorstellen das dass im Hochsommer gut sein soll. Desto höher der Viskositätsindex desto besser ist das Oel. :ermm:
  11. So ziemlich jedes billigst Oel erfüllt diese API Klassen. Nur mal so zur info :hehe: Die Motoren im RX sind eigentlich nichts besonderes, es ist nicht so relevant was man da einfüllt. Man könnte da auch 10w- oder 15w- einfüllen. Wobei da der Verbrauch etwas ansteigen dürfte.
  12. Ich würde es bei 5w-40 belassen, es hat einen grösseren Temperatur Bereich abgedeckt. Ich hatte vorher 5w-30 von Castrol drinn!!! Nie wieder, damit hatte ich richtig schwarze Ablagerungen im Oeleinfüllstutzen!!! Von den Marken her ist bestimmt Liqui Molly, Fuchs, Shell usw. nicht schlecht. Castrol ist ziemlich teuer, aber aus pers. Erfahrung und auch aus anderen diversen Foren ist es nicht so der Knüller. Einfach mal die Angaben "Viskisositätsindex" usw. miteinander vergleichen. :D
  13. Ups da war einer schneller
  14. Weiss nicht wie das beim isf ist, aber bei anderen Motoren ist es normal wenn das Auto länger steht, das der oelstand etwas über Max geht. So nach einigen Tagen evtl. leicht über max, aber 10cm :ohmy: habe ich noch nie gehört. Vielleicht 1cm :excl: oder so. Die isf Besitzer wissen da besser bescheid.
  15. Ich habe bei meinem RX 300 letzte Woche Conti 830p montiert, die sind ziemlich komfortabel und leise beim Fahren. Mal schauen wie die wenn es mal richtig viel schneit sind. :icon14: Letzten Winter hatte ich alte Conti 790 drauf, die waren eine Katastrophe.