Jump to content

OG 187

Mitglied
  • Posts

    3,567
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    10

Everything posted by OG 187

  1. Da ich mich darüber am WE auch mit @C30se unterhalten habe, hier mal für die anderen interessierten der Link zum besagten budget Kit: https://rankoneperformance.com/collections/lexus/products/lexus-is200-budget-turbo-kit-incl-t3-t4-turbo Interessant - aus wirtschaftlicher Sicht - ist wo er die Kosten spart zu seinem anderen Turbo Kit: https://rankoneperformance.com/collections/lexus/products/lexus-is200-turbocharger-kit-excl-turbocharger Nur der Turbo kostet hier schon allein 1200€ https://rankoneperformance.com/collections/lexus/products/lexus-is200-turbo-kit-incl-mamba-td04hl-15t-turbocharger bleibt der Unterschied nur am Krümmer, und da sein teurer Krümmer kein TwinScroll-Design hat, ist der Flow zwar besser, aber das kostenlose upgrade im Design eines R6_Turbo-Krümmers hat er einfach weggelassen. Schade! Wenn Rankone für seine TurboKits noch eine Ansaugbox ähnlich der TTE-Box fürn Kompresor hätte, wäre das interessant. Denn im schönen OEM Look mit der Altezza oder IS300 Ansaugbox, geht es im IS200 nur mit deutlichem Mehraufwand: (ABS-Block und Servoausgleich versetzen, Batterie in Kofferraum, ...) Leider bin ich am Haus bauen und am Gelben muss der Motor überholt oder ganz getauscht werden, sonst würde ich zu gern mal testen den Eaton gegen einen Turbo zu tauschen 😉
  2. ich hab auch mal einen Adapter vom 2JZ auf ein J160 bei ebay gesehen: https://www.pmcmotorsport.eu/de/products/getriebeadapter-toyota-jz-lexus-is-200-j160-aisin-az6-314.html dann passt Getriebe, Antriebswelle etc. weiterhin. Als Steuergerät könnte ein Altezzalink helfen und dann eventuell den 2JZ auf die Coil-on-plug Lösung vom IS200 upgraden und hochohmige Einspritzdüsen nehmen. Und natürlich die IS300 Benzinpumpe, die kann mehr als die vom IS200. So würde ich das machen - und ich hab das schon ein paar mal im Kopf durchgespielt! Aber bei 250TKM musst auch noch alle Gummibuchsen tauschen und Fahrwerksteile strahlen und beschichten lassen, sonst hast da nicht lange Freude an deinem Umbau
  3. Also nur zur Info : Ja all4swap kann die 3UZ-FE ECU programmieren. Und zwar so ziemlich alles, und es kommt immer wieder was dazu. Er kann die Drosselklappe direkter machen Er kann den ein oder anderen Sensor abschalten, den Power oder Snow Taster umprogrammieren,.... Und er hat auch andere Maps auf Lager. Aber die ECU muss einmal nach Russland und zurück. 2019 ging das noch ganz gut und relativ günstig. Einfach mal all4swap anschreiben - auf englisch oder russisch - und fragen bzw. schreiben was man möchte. Wer sich nicht traut, ich übernehme den Kontakt zu Yuri.
  4. Echt? Ist das mittlerweile so schlimm? Meine 3UZ ECU war schon zweimal bei Yuri (all4swap). Einmal zum Wegfahrsperre raus programmieren und dann noch zweites Mal 2019 für ein wenig Optimierung (Drosselklappe, Map, Kontrollambdas raus, ... ). Seine Altezza Box sowie die ATEMU funktionieren auch sehr gut.
  5. Sieht für mich aus wie der neue BRZ/GT86 mit Lexus Badges. Was ja nicht unbedingt verkehrt ist
  6. Das war über Toyota Rep Unterlagen unterschiedlich, bei verschiedenen Fahrzeugen mit 3UZ-FE. Dann noch andere Werte bei Trost und Stahlgruber in den Reparatur Leitfaden. --> im Endeffekt haben wir dann die Werte und Vorgaben genommen, die am meisten Sinn für einen Vollalu Motor gemacht haben
  7. an meinem 3UZ habe ich auch die Köpfe planen lassen müssen, den Block angezogen und ach ja - an einem Kopf musste sogar geschweist werden! Mit einem fähigen Motorenbauer mit Maschinenpark und der passenden Erfahrung kein Problem. Beim Planen gehen ja maximal paar Zehntel weg. Bisschen komisch war ja nur beim Zusammenbauen, dass ich bestimmt 4 verschiedene Drehmomentangaben für die Kopfschrauben gefunden habe. Und ja diese Krümmerform ist ja schon heftig, aber schau mal in die Öffnungen des Krümmereingangs. Ich hab hier schon bestimmt 5 Stunden gedremelt und gefeilt bis alles an unnötigem Blech im Sammelrohr für die hinteren drei Zylinder weg war und die Schweißnaht schön SMOOTH war.
  8. Also... Kompressor und 300 PS kannst dir eigentlich schon mal abschreiben. Ein Kumpel von @C30SE hat ebenfalls die 260 bis 270PS. Das ist angeblich die Grenze der Serieninnereien, ist auch dann das Ende der meisten PiggyBacks mit SerienECU und der Eaton M62 kann auch nicht mehr Luft fördern. Ein größerer Kompressor klaut dir allerdings auch mehr Leistung von der Kurbelwelle --> 300PS wären verstärkte Innereien, Turbo, StandAlone, ... Fahrwerk würde ich dir das ST empfehlen, mit Gutachten, Domlager und allem Pipapo! https://blog-de.kwautomotive.net/neu-fur-den-lexus-is-xe1-st-xta-gewindefahrwerk-mit-stutzlager/ Mit den KSport war eigenlich keiner hier so richtig glücklich. Beim Bremsenupgrade gibts eigentlich sinnvollere Optionen mit Adaptern und bissle MitchUndMatch aus dem Toyota Sortiment. Sieht dann nicht so BlingBling aus. Falls nicht nur der Klimakondensator sondern auch Kompressor dazu fehlt, meldest dich ich hab irgendwo noch einen. Ansonsten:
  9. Meiner hat genau so viel runter. Dein VVTi Sieb ist sauber? Wenn nicht das mal sauber machen. Ansonsten check mal die Stecker. Bei der Laufleistung und Alter, sind die ganz gern mal etwas bröselig.
  10. Die 3-5 cm könnten knapp werden, auf jeden Fall noch mal die Betätigung von der Welle lösen. Ich meine wenn der untere Teil der Brücke runter muss um an den Anlassser zu kommen, muss die harte Benzinleitung sowieso auf die Seite, denn die Einspritzdüsen sitzen im unteren Teil der Brücke.
  11. Das ist eine sehr interessante Frage. Meiner Meinung nach ist es eine Mischung aus beidem 🙂 Ich denke eine Lambdasonde neu, unbenutzt im Schrank altert gar nicht. Ich habe aber an all meinen Lexus mehrfach beobachtet, dass schon geringe Laufzeiten (unter 100TKM) die Werte der Lambdas verändert haben. Wenn also eine Regelsonde vor Kat defekt war und ich nur diese eine getauscht habe, konnte man über OBD sehen, dass die Spannungen im OBD für die neue Sonde anders waren als bei der alten UND dementsprechend auch die Trimm-Tabellen in der ECU unterschiedlich gefüllt wurden. Ein hier oft als sinnloses Upgrade heruntergespielter Tausch der alten Sonde hat diesen Unterschied wieder eliminiert und beide "Bänke" bzw. Zyl 1-3 und Zyl 4-6 hatten auf wundersame Weise wieder die identishcen Werte für O2B1 und O2B2 bzw. STFT1/STFT2/LTFT1 und LTFT2. --> die Alterung muss durch das recht aggresive Umfeld (Hitze, Chemie, Temperaturschwankungen, ... ) hervorgerufen werden
  12. Also mein 3UZ, hat ja eine sehr ähnliche Ansaugbrücke. Ich meine mit etwas Geschick, kannst du auch die komplette Brücke am Stück runter nehmen. Natürlich weiß ich nicht wie das mit deiner Gasanlage zusammen passt. Da könntest das Ventil auf der WErkbank abbauen oder lassen, und du sparst dir die Dichtung zwischen oberer und unterer Brücke. Zu dem Stellglied selbst: drei Schrauben raus, Unterdruckschlauch ab und dann demontieren Dann kannst mal versuchen ob etwas Klopfen dem Anlasser schon wieder auf die Sprünge hilft, oder er wirklich defekt ist. Meiner ging nach etwas anklopfen dann wieder ...
  13. Klar kann man das unterscheiden, aber mal ganz ehrlich nach 90000 km oder selbst schon nach 45000 sind die Kerzen nicht mehr annähernd fit. Ist ja auch kein Wunder, wenn man sich überlegt wo die Kerze sitzt und welchen Belastungen die standhalten muss und trotzdem ein Funke bei rauskommen soll. Bei meinem Kompressor sieht und merkt man doch recht deutlich den Verschleiß und auch an meinem IS300 Wechsel ich die Kerzen öfters als "vorgeschrieben" obwohl es eine scheiß Arbeit am 2JZ ist. Aber das soll jeder für sich selbst entscheiden, wo er hier sparen möchte.
  14. Ja, ich bin einer davon 😉 Meine Denso IKs werfe ich doch recht früh raus - so spätestens nach 15TKM sind die meist fällig, obwohl die ja angeblich super ewig halten. An meinem weißen - den ich mit 58TKM gekauft hab - haben meine Spulen ewig gehalten. Bei einer Fehlersuche nach den Fehlzündungen hab ich die mal getauscht - um kurz danach den Motor zu tauschen 🙂 Sind wohl doch nicht schuld an den Fehlzündungen gewesen. Wenn du aber einen gebrauchten 1GFE oder 3UZFE mit diesen Spulen gekauft hast, schon mit über 150TKM, bringt das auch nichts mehr. Da ist ein paar Spulen auf Reserve sicher kein Fehler.
  15. Ich hab die letzten zwei Abende die Stossstange vom gelbem Sportcross geschweißt - Grund war ein Wildunfall! Bambi tot Naja und dann gestern beim nach Hause fahren springt mir ein Fuchs in die TRDneo Stossstange🤮 Jetzt bin ich ohne fahrbaren Untersatz und muss noch eine Stossstange schweißen!
  16. Die HUK als Gegner ist immer doof. Musste da auch immer mit dem Anwalt ran. Selber bin ich bei der Fahrlehrerversicherung, da kommt man eigentlich nicht rein. Aber ich bin da und ist billig und super Leistungen.
  17. Ich hab nen gebrauchten 3UZ in einen IS200 eingebaut. Dazu sagen viele engine swap. Als er dann das erste Mal wieder gelaufen ist, hat es die Zylinderkopfdichtung zerbröselt und dann musste er wieder raus. Außerdem schaltet die ECU anscheinend einzelne Einspritzdüsen ab wenn was mit der Zündung nicht stimmt. Wie das beim 1UZ genau ist weiß ich nicht. Du schreibst er stand ne Weile und jetzt läuft er schlecht. Kam mir irgendwie halt bekannt vor.
  18. Ich will ja nix schwarz malen, aber so hat sich mein 3UZ-FE beim ersten mal warm werden nach dem rein swappen auch angehört und geraucht. KopfDichtung war da dann durch.
  19. Boergy hat recht! Der Anlasser steckt zwischen dem V und um an den ran zu kommen muss oben alles weg. Ansaugbrücke, Drosselklappe, fuelrail, ein paar doofe Halter für die Heizung, Unterdruckschläuche,..... Beim ersten Mal auch mit Anleitung ist der bestimmt einen langen Tag beschäftigt.
  20. Ok, ihr habt ja recht! Wenn man die Werkstattrechnung für den Kupplungstausch zahlen muss, sollte da schon eine Kupplung eines bekannteren Hersteller herhalten. Und natürlich ist eine organische im daily durch den stop and go traffic viel angenehmer. Aber beim Motortausch ist mir aufgefallen, dass die Helix Organics die 0,7 bis 0,8 hat am 1G-FE nicht ohne Schaden aushält. Auch den Schwung mussten wir wieder abdrehen. Kann aber auch am clutch kick liegen.
  21. Also ich teste trotzdem ne XTD stage 5. Der Test kostet ungefähr 95€, und bissle Zeit zum Schrauben. Macht auf der Bühne und beim rangieren einen guten Eindruck, und auch im 3UZ-IS funktioniert die billige Kupplung made in Japan. Mit dem war ich auch schon ein paar Stunden unterwegs, konnte mich nicht beschweren.
  22. Ist die Frage eigentlich ernst gemeint? SXE10, GXE10 und JCE10 haben die gleiche Karosse. Sportcross hat andere Stoßstangen und andere Heckklappe. Die Kotflügel unterscheiden sich ob Xenon oder nicht. Die Farbe kann sich auch unterscheiden.
  23. Da bei mir ebenfalls die 120A Sicherung durchgebrannt ist, und ich gestern es nicht geschafft habe diese überhaupt auszubauen. Habe ich heute einen Link dazu gefunden: So könnt ihr die 120A sowie die 60A Sicherung im Motorraum tauschen. Ich werde das heute oder morgen mal testen, wie gut das geht.
  24. Also ich muss @Nordmann hier leider aus eigener Erfahrung zustimmen. Komischerweise habe ich ebenfalls mit einem 3 oder 5A C-Tek Ladegerät diverse Batterien kaputt erhalten. Zwei Optima, einen 5AH LiBloc. Ich war mir immer nicht sicher ob es an mir, den Batterien oder an Ladegerät lag. Das verdächtige C-Tek habe ich dann innerhalb der 2 Jahre wieder zurück gegeben und mein ganzes Geld zurück erhalten. Leider eben nur das für das Ladegerät. Mittlerweile habe ich das 10A C-Tek und ich kann nicht meckern. Zusätzlich habe ich mittlerweile so einen Bedini Motor der zwischendurch an die Batterien darf. Allerdings kaufe ich keine teuren Batterien mehr, so dass der finanzielle Schaden nicht mehr so groß werden kann. Gerade das mit dem LiIon Blok für den Drifter hat mich schon sehr angekotzt.
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy