Fichtenelch

Mitglied
  • Content Count

    501
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

12 Neutral

About Fichtenelch

  • Rank
    wohnt im Forum

Profile Information

  • Fahrzeug
    MT09 und GS 430 S16
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    ME
  • Interessen
    Boeing, Honda, Lexus und MT 09
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

926 profile views
  1. Ich denke es ist der hier https://www.vaistech.com/product/sl3u/
  2. Vaistech habe ich in meinem GS430 S16 ebenfalls, da wird zwischen Radio und CD-Wechsler ein Y-Kabel eingesteckt, über das spricht das Radio dann das Vaistech Interface an, das emuliert dann wiederrum einen MD oder CD-Wechsler, mit 6 oder 12 CDs. Yatour soll aber auch funktionieren. Alternativ kann man sich natürlich auch eine Klinkenbuchse einbauen, dafür muss allerdings das Radio zerlegt werden und was mich daran stört ist dass die Lautstärke relativ niedrig ist. Ließe sich aber wohl auch noch lösen.
  3. Bin nun mit meinem GS430 bei fast 300 tkm, mit 200 tkm Gasbetrieb, der Motor ist auf normalen Weg nicht zu zerstören, solange man Öl und Zahnriemen im Intervall wechselt. Zahnriemen kostet an Teilen um die 180-200€, andere Teile bekommt man über amayama oder ebay.com, wie z.b. die Servos der Klimaanlage, Haubenzug, etc. Also wenn die Autos gepflegt werden, halten die auch noch sehr viel länger.
  4. Lässt sich mit dem richtigen Werkzeug übrigens auch im eingebauten Zustand machen, das richtige Werkzeug vorausgesetzt. Und ja, ich lese diesen Teil des Forums eher selten 😉
  5. Würde mal in Richtung Drosselklappe oder MAF Sensor schauen, evtl im Stand mit nem Heißluftföhn oder Kältespray schauen, ob sich da was ändert.
  6. Schlüsselgehäuse bekommst du auch bei aliexpress oder ebay. (1-4€) was du auch bei aliexpress bekommst, sind die frei programmierenbaren schlüssel von keydiy, die man dann per handy programmieren kann. dann nur noch nach anleitung bei youtube in die ecu speichern (das geht mit dem master key), sind 10 minuten arbeit und wirklich simpel! preis ca. 30-40€ bart fräsen kostet beim entsprechenden schlüsseldienst gerade mal 25€ und mehr ist nicht nötig. transponder kann man auch umbauen, kostet also nur zeit.
  7. Was heißt neue Erkenntnisse? Die Autos sind nun schon locker 15 Jahre alt. Wie oben geschrieben. Erst Auspuffanlage auf Lecks untersuchen, dann Kats überprüfen ob sie nicht ausgebrannt sind. Dann Sonde wechseln. Die Spannungen der Sonden lassen sich auch über nen ELM327 OBD 2 Reader auslesen.
  8. Bosch Sonden gehöre in keinen Lexus, sondern Denso. Es gibt mehrere Fehlercodes die auf eine fehlerhafte Sonde hinweisen, es gibt auch einen Fehlercode für den Heizkreis der Sonde. Bei fehlerhaftem Widerstand der Heizung kommt auch dieser Fehler. Darum nur Denso einbauen, nach dem Denso-Katalog und fertig. Übrigens bringt es nichts die Sonde zu wechseln, wenn die Dichtungen vom Kat platt sind, also erst prüfen ob die Abgasanlage dicht ist!
  9. OCV klingt jedenfalls nicht verkehrt. Hatte ich bei mir aus Verdacht schon mal gewechselt, ist schnell gemacht. Hab sogar noch 2 hier liegen. Du kannst den Stecker abziehen, aber dann wirst du mit Sicherheit einen Fehlercode kriegen.
  10. Fichtenelch

    GS 430 kat

    Ich war damals bei H und B, in Süddeutschland, in NRW gibt es aber eigentlich eine relativ große Auswahl an Auspuffbauern..
  11. Die Heizung hat einen eigenen Fehlercode, hatte ich bei mir. Daher Dichtungen und Y-Pipe prüfen!
  12. Schönes Auto, sieht aus wie meiner. Die Farbe ist doch 8P9 (dark blue mica) oder nicht?
  13. Bevor du Sonden wechselst, würde ich mir zu aller erst die Dichtungen ansehen! Wenn die Sonde Sauerstoff schnüffelt, wegen einer undichten Dichtung, wirst du ebenso den Fehler haben. Die Sonden gehen eigentlich selten kaputt und wenn dann ist es meist die Heizung die aussteigt. Wenn du immer noch Sonden brauchst, kauf nichts anderes als Denso! Zum Thema ESD, die originalen von Lexus halten schon sehr lange, in meinem sind immer noch die ersten drin bei 285 tkm und 18 Jahren. Daher würde ich erstmal schweißen lassen. Die Y-Pipe gammelt dir am ehesten durch, daher würde ich auch hier nach Leckage suchen! Ich habe meine beim Auspuffbauer reparieren lassen, hat 4 Stunden gedauert und 140€ gekostet. Das war vor nun über 4 Jahren, damals meinte er meine Endschalldämpfer würden noch 2 Jahre halten.... Ansonsten gibt es bei ebay bzw ebay kleinanzeigen günstige Endschalldämpfer, siehe hier: https://www.ebay.de/itm/Auspuff-Lexus-GS-300-430-2-x-ESD-INOX-Endrohre-2-x-80-mm/323621421913?fits=Model%3AGS|Type%3A430|Make%3ALexus&hash=item4b59570359:g:cWcAAOSwnipWX1UU:rk:49:pf:0
  14. Würde eher zum RX400 oder 350 raten, das ist meine Meinung. Mein Vater hat sich einen solchen RX300 gekauft, jetzt beim Tüv waren Kat und Endschalldämpfer durch. Ist ein `02. Unbedingt wartungsfreundlich ist der 300 nicht, die 2 Drosselklappen brauchen viel Platz. Wenn man sich erstmal ein bisschen Platz geschaffen hat, kommt man einigermaßen auch an die hinteren Kerzen. Verbrauch ist natürlich auch relativ, mein Vater hat einen mit LPG, damit gehts. Aber auch von der Leistung her ist der Motor nicht überragend, im Clublexus hat wohl jemand mal einen auf den Dyno gestellt, bis 3000 u/min liegen satte 94 PS an...