warp

Mitglied
  • Content Count

    243
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About warp

  • Rank
    weiss wovon er redet

Profile Information

  • Fahrzeug
    IS 200 K
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Fulda
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,065 profile views
  1. Ich nehme mal an, dass der Benzinverbrauch etwas steigen würde, weil man mehr Gas geben und in einem höheren Drehzahlbereich fahren müsste, um die gewohnte Beschleunigung zu bekommen. Aber meint ihr nicht, dass die Elektronik da ein bisschen durcheinander kommt, weil ja weniger Luftdruck da ist, als eigentlich erwartet?
  2. Mein Kompressor hat anscheinend nun einen Lagerschaden. Ich überlege jetzt, ihn abzukoppeln, bis ich weiß, wie es weitergehen soll. Ich würde also einfach seinen Riemen runternehmen. Würde das funktionieren? Welche Auswirkungen hätte das insgesamt?
  3. Hallo! Leider ist bei einem Umbau die Mitnehmerscheibe meines Kompressors kaputt gegangen. Hat jemand eine Idee, woher ich einen Ersatz bekomme? Hat vielleicht noch jemand so etwas übrig? Gruß
  4. Es wurde der vordere, also der bei Zylinder 1, getauscht.
  5. Wieder voll überlesen? Marderbiss? Der Fehler taucht schon seit einigen Jahren immer mal auf. Und da ich jedes Jahr pflichtbewusst meine Inspektion im Lexus-/Toyota-Service machen lasse, gehe ich eigentlich davon aus, dass da sowas schon mal aufgefallen wäre.
  6. Hallo! Bei meinem IS 200 leuchtet manchmal die Motorkontrollleuchte und der dazugehörige Fehlercode verweist auf den Klopfsensor 1. Wenn es auftritt, fällt der Motor anscheinend in eine Art reduzierten Modus mit schätzungsweise nur 50 % der Leistung. Nach einem Neustart des Autos fährt er aber wieder ganz normal; nur die Kontrollleuchte ist noch 2 bis 3 Tage an. Das Problem hat mein Auto schon seit einigen Jahren, aber da es immer nur selten auftritt, habe ich damit leben können. Es gibt monatelange Phasen, in denen der Fehler nicht auftritt, und dann wieder ein paar Wochen, in denen die Leuchte seltener aus als an ist. Wenn ich das Thema bei meiner Werkstatt anspreche, werde ich immer gefragt, ob ich mal falsch (oder zumindest an einer fremden Tankstelle) getankt habe. Das kann ich aber immer verneinen. Ich tanke normalerweise immer an der gleichen Tankstelle Super Plus. Inzwischen habe ich tatsächlich mal den Klopfsensor austauschen lassen, aber leider ist der Fehler anderthalb Wochen danach wieder aufgetreten. Es sind keine Extremsituationen, in denen der Fehler auftritt. Vorgestern ging die Lampe wieder an, während ich auf ebener Strecke mit 80 km/h in Kolonne hinter einem LKW her gefahren bin und der Motor nur minimal Last hatte. Also: 6. Gang mit ca. 2200 U/min. Manchmal ist es aber auch tatsächlich an einer Steigung bei niedriger Umdrehungszahl, also mit mittelmäßiger Last am Motor, aufgetreten. Der Motor ist meistens bereits halbwegs warm, wenn es auftritt, also ich bin dann schon 10 bis 15 Kilometer gefahren. Hat jemand eine Idee, was die Ursache sein könnte?
  7. Inzwischen habe ich was gefunden. Falls also nochmal jemand das gleiche Problem hat: http://www.hitec-automotive.de/ http://www.kirbach-elektro.de/eaton.html
  8. Erstmal vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mir den sehr anschaulichen Post in deinem Projektthread durchgelesen. :worthy: Bisher mache ich üblicherweise an meinem Auto nur Reifenwechsel und Glühbirnchen-Tausch und habe auch nicht die Räumlichkeiten oder Werkzeuge für mehr. Also wage ich mich lieber nicht an so eine Aufgabe. Es scheint echt keine Firmen für sowas zu geben, oder? Tuning-Firmen machen meistens nur Chiptuning und die anderen verbauen bloß fertig zusammengestellte Kits. Was mach ich bloß? Einen Ersatz-Kompressor in gebrauchtem und zweifelhaftem Zustand von ebay zu kaufen, ist irgendwie nicht meine erste Wahl.
  9. Hallo, mein Kompressor macht inzwischen komische Geräusche. Gerne würde ich mal jemanden dranlassen, der sich damit auskennt. Kennt jemand eine Firma, die Eaton-Kompressoren überholt? Vielleicht sogar in der Nähe: Ich komme aus Ost-Hessen. Hier im Forum wurde bereits mehrfach die Firma Setec Tuning genannt, deren Internetseite aber aktuell nur eine Admin-Anmeldemaske zeigt und somit nicht hilfreich ist.
  10. Hallo! Mein Lex hat im Moment einiges an Leistung verloren. Bei einem Blick unter die Haube fällt mir als Laie auf, dass die vorderste Scheibe am Kompressor nur noch langsam mitrutscht, weil anscheinend drei Schrauben fehlen. Hier mal zwei Fotos: Hier noch ein kleines Video mit laufendem Motor: http://www.vidup.de/v/gO93B/ Ich hoffe, ich muss dort bloß wieder Schrauben reindrehen und alles ist wieder gut. :unsure: Kann mir jemand sagen, welche Sorte Schrauben dort rein müssen, damit ich die besorgen kann?
  11. Vorne sind Bilstein B6 seit 75.000 km. Hinten noch originale seit 160.000 km.
  12. Hallo, ich habe heute eine Stoßdämpferprüfung an meinem IS 200 machen lassen. Das Ergebnis war, zumindest laut Prüfer, dass alles in Ordnung ist. Er hat mir am Schluss ein Formular ausgefüllt, in dem die Messwerte eingetragen waren. Diese sind vorne 26 (links) und 25 (rechts); hinten 24 und 20. Grenzwerte wären vorne 52 und hinten 57. Leider hat er mir das ganze nicht weiter erklärt und es stehen auch keine Einheiten hinter den Zahlen. Kann mir das jemand mal klarmachen? Sind die Dämpfer etwa noch top in Form, weil die Ergebnisse so weit von den Grenzwerten entfernt sind?
  13. Um an den Taster zu kommen, musst du eigentlich nur von oben die kleine Klappe raushebeln, die man sieht, wenn der Navi-Bildschirm offen ist. Darunter findest zu zwei Schrauben, die du rausschrauben musst. Dann einfach das komplette Teil mit beiden Händen anfassen und mit einem kleinen Ruck herausziehen (geht ein bisschen nach oben raus). Die Lüftungsschlitze kommen dabei mit raus. Dann die ganzen Stecker abmachen, damit das ganze Ding frei ist, und schon kommst du von innen an die beiden Taster "Open" und "Tilt".
  14. Guten Morgen, nun ja, so schlimm finde ich die Grammatik in dem Text deines Screenshots gar nicht. Alle Wörter, die weiblich sein könnten, könnten auch einfach der Plural sein (starke Flexion ohne Artikel). Nichtsdestotrotz wären Singularformen hier wesentlich verständlicher (wobei dann die Auswahlmöglichkeiten natürlich an den Genus angepasst sein müssten, was dem Webentwickler mehr Arbeit beschert hätte. ;) ) Ich finde auch, dass man die Umfrage etwas besser formulieren könnte. Vor allem musste ich erstmal verstehen, dass "Angestellte" oder "Inhaber" Kategorien sein sollen. Ich hatte zuerst den Eindruck, dass "Freiberuflich Tätige" die einzige Auswahlmöglichkeit für die Frage nach der Kategorie ist, weil darunter eine neue Überschrift kommt. Gruß