stasiko13

Mitglied
  • Content Count

    929
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    10

Everything posted by stasiko13

  1. Habe damals für den kleinen Service an meinem IS 250 knapp über €400 bezahlt, wenn ich mich nicht irre. Fand ich auch happig, wenn man bedenkt, dass im Grunde genommen nur Öl und LuFi gewechselt und eine Durchsicht durchgeführt wurde. Ein großer Service inkl. Zündkerzenwechsel soll in Richtung €1000 und drüber gehen. Bei meinem heutigen BMW ist es auch nicht preiswerter: Angebot von BMW Niederlassung Hamburg: Ölwechsel ca. €350, Inspektion I ca. €750, Inspektion II ca. €950, ohne Zusatzarbeiten. So sind halt die Preise, wenn man 'premium' fahren will 🙂
  2. Ich glaub auch, €20 am Tag ist so ziemlich das mindeste, das kostet schon ein Smart ForTwo bei Starcar. Sonst bekommt man dort im Tarif "Urlaubsknaller" einen Clio für eine Woche für €169, und das ist schon recht günstig. Somit dürfte es schwierig werden, für max. €300 monatlich einen Mietwagen zu finden.
  3. Moin Jo, so ziemlich die günstigste Autovermietung in DE, die ich kenne, ist Starcar. Ich habe bei ihnen bisher zwar nur auf Tagesbasis Fahrzeuge angemietet, weiss aber, dass sie auch Langzeitmiete anbieten, frag's einfach an. Gruß Stas
  4. Bin neulich auf dem Arbeitsweg an einem LC vorbeigefahren. Traumhaftes Design. Selbst im Hamburger Straßenbild mit vielen 911er & Co. stecht der Wagen so richtig ins Auge 😍
  5. Alles klar, wahrscheinlich mache ich es auch so: Der B3 von April bis Oktober und der 156er dann von November bis März. Oder auch ganzjährig. Kann ja noch überlegen, bis passender Wagen da ist.
  6. @a_wizards_war Also, hast du jetzt zwei IS 200, die nun beide ganzjährig angemeldet sind? Oder läuft der Kompressor nur im Sommer und der zweite ganzjährig?
  7. Ah so... na dann macht's wahrscheinlich Sinn. Vielleicht meldet sich noch ein Hybrid-Fahrer, der das schon gemacht hat.
  8. Hallo. Warum will man einen Motor überhaupt waschen, nur für optische Zwecke? Hab's noch bei keinem meiner Fahrzeuge je gemacht. Und gerade beim Hybrid wäre ich sehr vorsichtig damit.
  9. Das stimmt, manchmal muss man eine gewisse Leidensbereitschaft als Gegenleistung für die Freude mitbringen 🙂
  10. Danke, Pit! Bin schon total gespannt auf den "Neuen" 😎 Lexus baut tolle Autos, keine Frage. Aber es gibt's einfach zu viele Modelle anderer Hersteller, die einen reizen und die man irgendwann im Laufe des Lebens auch fahren will. Zuverlässigkeit ist ja auch nicht alles, manchmal hat man Lust auf irgendwas (angeblich) total unzuverlässiges, wie einen alten Alfa, einfach weil das Auto Emotionen weckt.
  11. @a_wizards_war Mit deinem Kommentar hast du mich jetzt tatsächlich auf den Gedanken gebracht, den Alpina als Sommerfahrzeug (05-10) zuzulassen und weiter nach 'nem Alfa zu suchen, den ich dann für den Winter (11-04) anmelden könnte. So hätte ich beide von mir gewünschten Autos da... wäre genial 👍
  12. Das stimmt, und dennoch ist es mE besser, sich ein wenig zu gedulden, bis ein passendes Fahrzeug da ist, als den erstbesten derzeit am Markt verfügbaren zu nehmen und sich dann jahrelang darüber zu ärgern, weil's einem langfristig keine Freude bereitet.
  13. P.S.: Ich bleibe noch in diesem Forum aktiv und nerve Euch hier mit meinen Fremdfabrikaten, da ich mir eig. ziemlich sicher bin, dass wir irgendwann mal wieder beim Lexus landen. Seit unseren IS250-Zeiten ist meine Freundin total vom Lexus angetan. Noch brauchen wir aber nicht so viel Platz - ihren täglichen Arbeitsweg schafft sie seit nun 5 Jahren erfolgreich mit dem Smart. Aber wenn's soweit ist, würden wir uns wahrscheinlich einen NX holen 🙂
  14. Nein, der Verbrauch stört mich aus zwei Gründen nicht: Erstens, ich bin noch bis vor kurzem einen fast 30 Jahre alten Jaguar XJ40 mit 4-Liter Reihensechser und 4-Stufen Automatik gefahren, mehr als der Jag wird Alpina wahrscheinlich nicht verbrauchen 😉 Zweitens, beim guten Wetter fahre ich öfters mit dem Rad zur Arbeit. Also, rechne ich, dass ich mit dem Alpina nicht über 9.000km p.a. fahren werde. Bei dieser jährlichen Fahrleistung kann ich mit dem Verbrauch noch gerade so leben. Vielen Dank! Leider nicht 😄 Der Wagen stand beim offiziellen BMW-Händler (BMW Hansa Nord) in Lübeck. Also, sie wussten schon, was sie da hatten. Das ursprünglich für den Alfa geplante Budget musste ich in der Tat fünffach erhöhen. Allerdings war der Wagen absolut gesehen doch gar nicht so teuer, denn aufgrund seines Alters wurde er als Händler-Fahrzeug ausgewiesen und nur an Gewerbetreibende verkauft. Bin echt gespannt, wie er sich schlagen wird und ob mit dem Wagen alles in Ordnung ist. Danke schön! Nein, wie bereits oben geschrieben, den Jag habe ich bereits verkauft, der Gute rollt jetzt in Berlin. Die Problematik der e46-Bauhreihe mit der Hinterachsaufnahme ist mir bekannt. Es sollen aber in erster Linie frühere Modelle betroffen gewesen sein, bei den Fahrzeugen ab Mitte 2000 soll BMW bereits verstärkte Bleche verbaut haben.
  15. Hallo zusammen. Und wieder ein neuer Daily (fast) im Hause. 'Fast' weil er noch ca. 100km entfernt beim Händler steht und, wenn alles nach Plan läuft, in den kommenden Tagen zugelassen und abgeholt wird. Kleine Vorgeschichte dazu: Eigentlich wollte ich mir unbedingt einen Alfa 156er holen… das Problem ist nur, nach guten sechs Monaten Suche, habe ich kein Fahrzeug gefunden, das meinen Vorstellungen entsprechen würde - die gut gepflegten und gut ausgestatteten 156er sind leider mittlerweile sehr rar geworden. Nun bin ich auf diesen ALPINA gestoßen, kurzerhand Probe gefahren, nichts gravierend Negatives entdeckt und heute gekauft. Die wichtigsten Eckdaten: ALPINA B3 (e46) Coupé, Bj. 2001, 149tkm auf der Uhr, Reihensechszylinder mit 280 PS, handgeschaltet. Ein sehr seltenes Fahrzeug, als Coupé liefen insgesamt nur 275 Stück in Buchloe vom Band, als Schalter, dementsprechend, noch weniger. Der B3 kommt tatsächlich aus erster Hand und scheint für sein Alter sehr gut gepflegt zu sein. Das Serviceheft liegt ebenfalls vor, wie auch noch die Neuwagenrechnung. Bei der Probefahrt ist mir nichts Negatives aufgefallen, bin also sehr gespannt und hoffe, natürlich, es bleibt dabei 🙂 Anbei die ersten Bilder...
  16. Verbrauch ist nun wirklich nicht alles... 2,5-Liter V6 im 250er ist einfach ein feiner Motor - kräftig genug, sehr solide und extrem laufruhig. Selbst wenn der Diesel sich unter realen Bedingungen im Schnitt zwei Liter weniger gönnt, wäre der 250er bei 17tkm jährlich meine Wahl - der Benziner gleitet Lexus-like, das Brummen von Commonrail-Diesel aus Avensis passt mE einfach nicht wirklich zu Lexus. Aber jeder muss es natürlich für sich selbst entscheiden.
  17. Hallo und willkommen im LOC! Ca. 1400km pro Monat macht ca. 17000km pro Jahr, da wäre unter Umständen der 250er vllt. doch eine bessere Wahl als der 220d: Es ist ein stärkeres, unproblematischeres und mE einfach besser zu Lexus passendes Triebwerk. Den Diesel gab's übrigens nur in Verbindung mit einem Schaltgetriebe, den Benziner sowohl als Schalter als auch als Automatik, wobei letzteres besser zur Charakteristik des Wagens passt. Der 250er weisst bezogen auf den Antriebsstrang keinerlei Auffälligkeiten auf, sowohl der Motor als auch das Getriebe sind sehr solide. Wenn du hierzu mehr Infos bzw. Meinungen brauchst, bemühe dich bitte um Suchfunktion, über das Thema IS220d vs. IS250 wurde hier schon öfters diskutiert. Viel Spass bei der Entscheidung und Erfolg bei der Suche 😉
  18. stasiko13

    RC 350 F Sport

    Nein, das ist nicht mehr aktuell. Der RC 350 wird in RU nicht mehr angeboten, nur noch der RC 300 mit 2.0-Liter Turbo. Dabei hat Lexus den Preis mittlerweile angepasst - heute kostet das Coupé ab 3.979.000 Rubel, also umgerechnet ca. 55.000 Euro. Dazu kommen noch Überführungskosten, Einfuhrumsatzsteuer, ggf. TÜV-Abnahme, etc. Der Import lohnt sich also nicht mehr.
  19. Daran soll man sich gewöhnen, es wird nicht mehr all zu lange dauern, bis China die USA sukzessive in allen Bereichen übertrifft 😉
  20. Ja, Automatik wäre für mich auch Pflicht im IS 250 - schaltet sehr gut und passt mE auch besser zur Charakteristik des Wagens. Mein Tipp - such nach einem Modell mit Navi, somit hast du auch Rückfahrkamera und ein sehr gutes Mark Levinson Soundsystem am Bord.
  21. Hallo und willkommen im LOC! Nicht böse gemeint, aber nutze bitte die Suchfunktion - zum 250er wurden hier bereits etliche Kaufberatungen gestartet und auch deine Fragen (Auffälligkeiten, Schalter oder Automatik, Baujahr etc.) explizit eingegangen.
  22. Ah, so schlecht sieht er jetzt auch nicht aus, finde ich. Muss man, wie immer, in natura sehen, bevor man ein Urteil abgibt.
  23. Das Design vom LM kann man mögen oder nicht, aber das Segment von "Luxus-Vans" an sich ist grad im Kommen, glaube ich. Vor allem in solchen Ländern wie China, Russland oder USA. Selbst in Hamburg sieht man mittlerweile öfters vom Werk-getunte Mercedes-Vans mit fetten Motoren, abgedunkelten Scheiben und schönen Felgen. Scheint sich bei gut betuchter Kundschaft zu so was wie eine Alternative zur S-Klasse zu entwickeln.
  24. Wenn man sich den Wechsel leisten kann und will, warum nicht? Hauptsache, du hast deinen Spaß mit dem Wagen. Optisch gefällt mir der RAV4 auch. Hab vor kurzem ein Review auf YouTube gesehen, der Wagen hat dem Tester ganz gut gefallen, bis auf viel Billigplastik im Innenraum, aber vllt. lag es auch daran, dass er die günstigste Ausstattungslinie zum Test da hatte.