driftmaster

Mitglied
  • Content Count

    1,401
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

driftmaster last won the day on January 7 2017

driftmaster had the most liked content!

Community Reputation

1 Neutral

About driftmaster

  • Rank
    Dauerposter

Profile Information

  • Fahrzeug
    das richtige Auto....
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,653 profile views
  1. ??? und du willst deinen Akku damit kaputt machen? Toyota Hybride haben ein Pflegeprogramm hinterlegt, und ab und zu macht es das Auto selbst. NiMh Akkus sind eine echte Wissenschaft, wenn sie soviel Ladezyklen wie im Auto aushalten sollen. Ich weiß nur welchen Aufwand wir im RC Auto betrieben haben um aus NiMH das maximum rauszuholen. Wennst dein Geld verbrennen magst, dann bitte. Hauptursache das Hybride einen Fehler werfen, sind korrodierte Akku Verbinder. Aber dagegen hilft dein Ladegerät nicht.
  2. CVT schreibe ich demnächst zusammen. Verhält sich ähnlich. Nur ohne Filtertausch, weil es keinen gibt. 430er muß ich nachschauen, nehme mal an das er die A760E Automatik hat, die ist der 960er recht ähnlich. Filter hat natürlich eine andere Teilenummer. Schau ich mir an, die 760er ist auch im LS430 verbaut. Dannach haben sie die 8 Gang Automatik eingebaut. Schön langsam mein Tag hat auch nur 24 Stunden, ich mache einen nach dem anderen Fertig. Danke fürs Feedback, haut mich echt um, das dies wirklich so ein Thema ist.
  3. Ich habe einen Automatikgetriebe Guide geschrieben. Anlass waren mehrere Anfragen auf Facebook, darin ging es um Automatikölfilter tauschen. Der originale von Toyota kostet ein kleines Vermögen (150€). Da ich schon zig Male mit dem Thema Automatik, Filter tauschen, Spühlen usw auseinandergesetzt war habe ich dieses Guide zusammengeschrieben und meine Infos für euch zusammengefaßt. Der Automatikgetriebe Guide ist natürlich 100% kostenlos http://www.markusreinisch.at/home/lexus-atf-filter/ Alle 100.000km sollte der Filter getauscht werden, durch den mechanischen Abrieb im Getriebe verlegt das Filtermaterial. Dies ist nicht wie bei vielen anderen Filter ein feinmaschiges Netz, sondern eine Art Filtermaterial. Dieses verlegt sich mit der Zeit und die Automatikölpumpe tut sich dann schwer das Öl anzusaugen. Besonders bei extrem kalten Temperaturen (wie wir es jetzt haben) fängt das Getriebe an zu singen. Dies verschwindet wenn das Öl warm ist. Dieses Singen oder Summen ist ein guter Indikator das der Filter zum Tauschen ist. Zum Singen oder Summen, es ist nicht so laut das man es sofort wahrnimmt, wenn der Radio aus ist kann man dieses Geräusch vernehmen. Fahrzeug muß dafür laufen und D ist eingelegt. Also hört mal genau hin, besonders bei den Autos die viele KM haben. Ist eine GS den wir vor Monaten für eine Kundin gekauft haben... ja fast 400000km. Stehe noch am Anfang, aber die wichtigsten Infos rund um die 6 Gang Automatik im GS300 und IS250 sind enthalten. Fehler und Verbesserungsvorschläge dürfen gerne an mich gemailt werden, so kann ich den Guide immer weiter verbessern. euer Markus PS: Ich bin nicht so viel im Forum unterwegs, wenn ihr etwas von mir wissen wollt dann auf Facebook oder per mail. Danke
  4. Ok kein Thema, muss noch schauen wieviel Relais gebraucht werden, da die normalen Relais aka a Prius zwar passen aber zwei Laschen nicht haben, die für die Lexusmodelle vorgesehen sind. Ich mach ein kurzes Video, damit ihr seht wie es funktioniert.
  5. Kleiner Tip. Ich kann dir umgebaute Blinkerrelais anbieten. Die haben einen programmierbaren Komfortblinker, da kann man alles mögliche einstellen. Relais tauschen, kann jeder ist absolut nicht schwer. Kommt in Annette ihren GS300 auch rein. Meiner Meinung nach ist der Komfortblinker ein Muss. Egal in welchen meiner Autos ist er überall verbaut, Hilux, Prius usw. Nur beim Prius+ geht es nicht web der kein Blinkerrelais mehr hat.
  6. Termin würde ich sagen Ende Oktober, sprich 31.10. Dann habt ihr ein schönes Weihnachtsgeschenk. Ohne Termin keine Entscheidung, ist ganz simpel.
  7. passt auch mit dem Kompressorgestell. So als Info. Auch der untere Flansch ist mit Brennringen wie original, nicht mit Dichtung wie bei den billig Teilen. Wo die Dichtung dann oft abbrennt, oder der Auspuff undicht wird. Motorwarnlampe wegen Krümmer noch nie gehört. Wegen Hauptkat ja, wenn nicht der Richtige verbaut ist.
  8. Typisches Problem wenn mal die Türe getauscht wurde. Die neue Türe ist nicht getaucht innen und aussen, daher an den schwer zugänglichen Stellen unzureichend konserviert, bzw. lackiert. Ist auch sicher nur bei der einen Türe alle anderne sind ok, daher hat er mal eine neue Türe bekommen...
  9. also wer den Umbau kauft weil er sich etwas sparen will, soll sich lieber einen Dacia kaufen, das spart am meisten. Umd für die Differenz zum Prius kannst du dann tanken... Im Prinzip wird ein zusätzlicher Akku eingebaut der den Fahrzeugakku läd. Das originale System wird nicht angegriffen. Für das Auto ist es so wie wenn man immer bergabfahren würde. Beim Prius lassen sich so im Schnitt 1,5l/100km einsparen bzw. ersetzen. Rein elektrisches fahren ist auch dann nur begrenzt möglich, da die zusätzlichen Akkus nich hochstromfest genug sind um das Auto damit anzutreiben. Womit wir beim zweiten Problem angekommen ist, das ist die Zulassung. 48v Akkus machen keinen Stress beim zulassen, 220v sehrwohl da es Hochspannung ist.
  10. ja ich habe echo welche Gutachten. Jedoch steht da überall die Fahrgestellnummer drauf.
  11. driftmaster

    Getriebeöl

    Wieviel KM hast denn drauf gehabt? Außerdem hält ein Lebenlang kenn ma von BMW, wo bei 200.000km ziemlich sicher das Getriebe dann hin ist. Getriebeölspülung empfehle ich alle 200.000km zu machen. Beim Wechsel bekommst nur einen Bruchteil raus, in dem Getriebe sind so 12L Öl inkl. Wandler drinnen. Und nach eine Getriebeölspühlung fährt sich das Auto wie ein anderes... weil die Automatik wieder unfühlbar schaltet. Selbst beim Prius wechsle ich das Getriebeöl, obwohl es nicht vorgeschrieben ist. Ist auch danach ein anderes Auto, obwohl da nix schaltet wie bei einer Wandlerautomatik. Deine Symptome sprich Gummibandeffekt sind verschliessene Kupplungen im Getriebe. Ein Grund dafür ist verschlissenes Getriebeöl, weil er nicht schnell genug schalten kann. So läßt er die Kupplungen rutschen damit die Gänge sanft eingelegt werden... Aber ist scheinbar billiger eine Automatik zu erneuern, als mal 200€ für Getrieböl auszugeben ;)
  12. als erstes alle Gelenke an der Vorderachse anschauen. Klingt nach Domlager oder Stabi Link.
  13. Die Frage ist was du mit deine Zugfahrzeug sonst noch anstellst und wieviel du fährst? Ich habe aktuell einen Smax des ist ok, mehr auch nicht und ich fahre nur zum Anhängerziehen damit. Mein 2. Firmenauto ist ein Ford Mercury Villager, des ist zum Ziehen ein richtig gutes Teil. Auto ansich kostet nichts, gibt es des öfteren auch in Österreich. Leider haben die meisten nur die kleine Hängerkupplung für 1600kg drauf, aber das läßt sich ja ändern. Anhängelast 2200-2500kg je nach Motorisierung 3.0 V6 oder 3.3 V6. Einziges Manko, Rost. Meine ersten 2 hat der Rost gefressen, bei dem ersten sind 570.000km am Tacho drauf gewesen. 1. Motor 1. Getriebe, nur Rostlöcher so groß wie Fußbälle. Beim Rost gib es viele ungeschmeidige Stellen, daher ist beim Kaufen drauf zu achten. Den aktuellen habe ich gleich am Anfang eingeschweißt und konserviert und Ruhe ist. Auch muß man 1x am Auspuff ein Flexrohr einsetzen, dann ist das Thema mit der hinteren Krümmerdichtung auch vom Tisch. Ansonsten Problemlos. Im Prinzip kann es alles was du willst, du mußt nur einen finden. Die Autos wo was zum Richten ist kosten so 700-2000€. Des ist wahrscheinlich genau das was suchts. Es hält sich von allem im Rahmen, ich fahr diese Van Type schon seit 10 Jahren, 600.000km haben wir ingesamt damit schon abgespult ohne das jemals einer stehen geblieben ist.
  14. Jojo und während der Jeep mal wieder liegenbleibt, weil die Automatik am Sand ist oder die Einspritzung ummaspinnt oder sich wiedermal ein Diffal in einem großen Knall aufgelöst hat, fahren alle anderen vorbei. Meist sind die Jeeps auch zum Einschweissen zu Gast, weil wiedermal irgendwo ein Loch im Gerät ist... Es gibt für alles sein für und wieder. Ich habe selbst ein Amiauto und Gottseidank ist der Antriebstrang von Nissan. Weil das ist das einzige was ein Kaufargument für das Auto ist. Die Karossen sind rostanfällig, die Fahrwerkstechnik Rustikal, zumindest 140.000km hält das Zeug ohne das man es Reparieren muß, dann war mal eine Runderneuerung fällig. Trommelbremsen gibt es auch im Pizzatellerformat... Der Innenraum ist ambitioniert verarbeitet, da brauchst echt Ambitionen was so schlecht zusammenzustecken und zu konstruieren. So und das ist meiner Erfahrung nach ein guter Ami, weil das waren die Japsen beim konstruieren mit dabei. Nimm mal einen Voyager oder sonstige Chrysler. Die Hund können keine Autos bauen, nichtmal im Ansatz und unter Anleitung. Für alle Österreicher sind solche Monsterjeeps eh uninteressant, bei 5 Gastankstellen in ganz Österreich. Gas kostet auch in Österreich deutlich mehr, weil es ja mit der normalen Mineralölsteuer belastet ist.
  15. Also Jeep ist zum ziehen nicht der Hit. Hatte mal eine Jeep Wrangler 2005er BJ herum, 4L Hubraum. Einmal der Verbrauch, des Auto macht einen Arm. Wennst 100er fährst stehen da 20L/100km auf der Uhr. Dafür gehts genau nix besser als mein 150PS Minivan... Was mich aber viel mehr stört ist das Fahrverhalten. Durch die Ballonräder plus Amiqualität schwimmt das Gespann, so das eigentlich nicht gerne über 100km/h fährst. Ist schwer zu beschreiben, wie sich das fährt. Es fühlt sich einer nicht sicher an. Der komplette Aufbau vom Auto schwimmt so komisch dahin, echt anstrengend auf Dauer.